Menge:1
EUR 19,65 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Obsessed-Records GmbH inkl-MwSt-Widerrufsbelehrung-AGB-unter-Verkäufer-Hilfe
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,80
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: all-my-music-rheingau
In den Einkaufswagen
EUR 22,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: mario-mariani
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,29

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Quelqu'un m'a dit
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Quelqu'un m'a dit


Preis: EUR 19,65
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Obsessed-Records GmbH inkl-MwSt-Widerrufsbelehrung-AGB-unter-Verkäufer-Hilfe. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 19,65 6 gebraucht ab EUR 3,25

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Quelqu'un m'a dit + Little French Songs + No Promises
Preis für alle drei: EUR 49,77

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (1. Februar 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Embassy of Music (Warner)
  • ASIN: B000RG11VE
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (94 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 87.776 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Quelqu'un m'a dit
2. Raphaël
3. Tout le monde
4. La noyée
5. Le toi du moi
6. Le ciel dans une chambre (Il cielo in una stanza)
7. J'en connais
8. Le plus beau du quartier
9. Chanson triste
10. L'excessive
11. L'amour
12. La dernière minute

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Hohn am 30. September 2005
Format: Audio CD
Als ich die CD von einem Bekannten empfohlen bekommen habe, hörte ich sie mir umgehend an und war gleich von Anfang an verliebt in sie - die CD und Carla Bruni.
Es ist eine dieser CDs, die man einfach durchlaufen lassen kann und nicht das Sofa verlassen muss. Eine CD, die einen von Anfang an fesselt, auch wenn man nicht die Sprache kann.
Denn mit ihrer rauchigen, nicht immer allzu perfekten, Stimme und dem Gefühl, das sie hinein legt, schafft Bruni es, eine unbeschreibliche Atmosphäre zu schaffen. Ob es nun zum Entspannen ist, zum Träumen oder für einen verregneten Sonntag Nachmittag.
Zwar fällt es mir schwer, Lieblingslieder auszumachen, dennoch will ich für andere zwei Anspieltipps nennen:
"L'excessive" ist für mich das absolute Highlight des Albums. Nicht nur die Gitarrenklänge und ihr Zusammenspiel faszinieren mich, sondern auch Bruni schafft es, bei den scheinbar seichten Strophen viel verrauchte Eleganz hinein zu bringen.
"Le ciel dans une chambre" lädt meiner Meinung nach am meisten zum Schwärmen und Träumen ein - und erreicht nicht nur dank seines Gitarrensolos ab der zweiten Minute, eine unglaublich warme und heimische Atmosphäre zu schaffen.
Das sind meine zwei absoluten Lieblingslieder inmitten eines wundervollen Albums. Wer also offen ist für bezaubernde Musik aus Frankreich, sollte sich nicht scheuen hineinzuhören! Selbst wenn man die Sprache nicht kann - es wird einen mitreißen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Britzel am 20. Januar 2004
Format: Audio CD
"Irgendjemand hat mir erzählt..." - ungefähr so heißt dieses Album. Und wenn irgendjemand jemandem etwas erzählt hat, kann es nur ein Gerücht sein. Genau so singt Carla Bruni. Als würde sie dem Zuhörer im Bistro gegenübersitzen und - halb auf den kleinen Tisch gelehnt - Gerüchte ausplaudern, die nicht jeder hören soll. Sehr persönlich, sehr entspannt, sehr nah, fast geraunt oder geflüstert.

Nun bin ich kein Freund von Chansons, sondern höre lieber Rockmusik, Latin oder Jazz. Aber diese Stimme zieht mich in ihren Bann, und die zurückhaltend unterkühlte Instrumentalisierung - vielleicht an J. J. Cale erinnernd - passt wunderbar dazu. Einfach schön. Zwölf ruhige Lieder, die leider viel zu schnell vorüber sind.

Jeder braucht mal eine Pause. Hier ist die Musik dazu. So hat es tatsächlich eine CD mit Chansons in meine Sammlung geschafft, und ich kann sie aus voller Überzeugung empfehlen. Unglaublich. Fünf Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von diligitote litteram am 5. Juli 2003
Format: Audio CD
.
"Supermodel und Chansonette in Personalunion" - das verspricht weit weniger, als "Quelqu'un m'a dit" zu halten vermag: wer dem Chanson auch nur ein wenig abgewinnen kann (oder vielleicht erst den Einstieg ins Genre sucht), wird den entstaubten, unmittelbaren, poetischen, ungekünstelten, unspektakulären, relaxten, privaten und schlichtweg schönen Charakter von Gesang und Arrangement recht wahrscheinlich mögen. Fast möchte man glauben, es sei ein ehrlicher Wunsch von Signorina Bruni gewesen, ein Album zu besingen (die Freude daran hört man ihr jedenfalls an) und keiner der häufigen Versuche, um des Ertrags Willen Früchte von anderen als den eigenen Feldern zu ernten.
Wer sich nicht verkneifen will, das begrenzte Potential der Singstimme Carla Brunis zu notieren, muß im selben Atemzug die Irrelevanz ebendieser Erkenntnis eingestehen. Carlas Stimme ist für ihre (selbst geschriebenen und komponierten) Lieder die richtigste von allen.
Ulrike Frenkel schreibt im Feuilleton der "Zeit", was ich selbst nicht treffender über dieses Album zu sagen wüßte:
"Diese Frau ist in eine fremde Sprache verliebt wie in eine geheimnisvolle Person: Sie hört jeden Klang auf Zwischentöne ab. Sie will sich an der Schönheit der Wörter berauschen und gleichzeitig einen Reim darauf machen: "Pas grande-chose" geht auf "vomme fanent les roses", "salaud" auf "manteaux". Es ist ein Fest, wenn die Italienerin Carla Bruni dem Französischen ihre Aufwartung macht, sie singt Wortmusik, also Poesie. Ihre erste CD hat sich in Frankreich auf Anhieb 900000 Mal verkauft, viel öfter noch als die Platten von Sängerkollegen, die ebenfalls von dem profitieren, was die Franzosen la nouvelle vague de la chanson nennen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "der-magier" am 15. Mai 2004
Format: Audio CD
Wenn ein weltweit gefeiertes Model auf einmal anfängt zu singen, mag es dafür gewöhnlich eine ganze Reihe von Gründen geben, die wenigsten liegen jedoch im musikalischen Bereich. Anders bei Carla Bruni: als Tochter einer Pianistin und des Zöwlftonkomponisten (und gleichsam nebenher Geschäftsführers bei Pirelli) Alberto Bruni Tedeschi war Musik schon in ihrer Jugend eine natürliche Ausdrucksform.
Und das ist es, was man auch bei jedem Ton und Zwischenton auf Ihrem Debütalbum "Quelqu'un m'a dit" spüren kann: schlicht, ohne jeden modischen Schnörkel, aber dafür mit Natürlichkeit und Intensität macht hier eine Frau ihre Art von Musik, mit persönlichen Texten, einfacher Begleitung und einer rauhen, nicht ausgebildeten aber gerade dadurch entwaffnend charmanten Stimme.
Ob sie im Titellied von jemandem gehört haben will, daß er sie noch liebe oder ob sie von Raphael erzählt, der trotz seines engelhaften Vornamen ein Teufel der Liebe ist, ob sie ein Gesetz gegen die Einsamkeit und Gleichgültigkeit fordert oder ganz poetisch den Himmel in ihr Zimmer holt, ob sie in einem 60-Sekunden-Stück ihre letzte Minute beschwört oder ob sie einfach nur ein "trauriges Chanson" singt: alle ihrer 12 Lieder haben einen ganz eigenen Reiz, alle strahlen den Charme der Schlichtheit und Natürlichkeit aus und bestechen durch ihre präsente Stimme und dichte Atmosphäre. So hat Carla Bruni, die sich eher in der Tradition von Folk und Blues sieht, eine Art "Nouvelle Chanson" geschaffen: frisch, unprätentiös und einfach bezaubernd.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden