Gebraucht kaufen
EUR 17,44
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Queer as folk: Das ultimative Fanbook Broschiert – 3. März 2008

4 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 3. März 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 17,44
1 gebraucht ab EUR 17,44

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Autorenkommentar

Wie im Sturm eroberte QUEER AS FOLK die Herzen der Briten und Amerikaner und löste zugleich ungeahnte Entrüstungsstürme aus. Auch hier in Deutschland finden sich Befürworter und Gegner mit jeweils unvereinbaren Positionen. Was ist geschehen? QUEER AS FOLK ist ein Porträt schwulen und lesbischen Lebens in der heutigen Gesellschaft, fürs Fernsehen verkürzt und immer wieder auf den Punkt gebracht. Drama und Komödie zugleich. Die drei Autoren (Russel T. Davies, Daniel Lipman und Ron Cowen) machten keine Aufklärungsarbeit über homosexuelle Exoten, sondern schufen schwule und lesbische Figuren, die uns in allen unseren Lebensaspekten wiedergeben. Von der Lust bis zum Frust. Sie schildern den Prozess der mal schmerzhaften, meist lustvollen Selbstfindung. Sie zeigen den Widerstand in der Familie und auch den offenen Hass in der Gesellschaft. Und sie lassen uns erwachsen werden in der Einlösung unserer Verantwortung - uns, unseren Freunden, der Gesellschaft gegenüber. Mit teils peinlichen Verrenkungen, aber so, wie das Leben heute meistens spielt. Wie kritisch man auch immer gegenüber der Umsetzung sein mag – eines ist auf jeden Fall gelungen: QUEER AS FOLK macht uns Mut und gibt uns Kraft, weil es ehrlich, unverblümt und politisch herrlich unkorrekt unser Leben ins Visier nimmt. Die Serie nimmt uns ernst und nimmt uns dorthin mit, wo wir sind. In dieser Geschichte ist jeder ein Held: Ted, der einfach nicht aufgibt, sein Glück zu suchen, Emmett, der schmerzhaft lernen muss, dass Gott auch „jede Tunte“ liebt, und Michael, der es auch irgendwann schafft, aus Brians Schatten herauszutreten. Die Jungs – und nicht zu vergessen, die Mädels – tun nichts anderes, als Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Meistens erfolgreich, nicht immer, aber dann spätestens im zweiten oder dritten Anlauf. Wie im wahren Leben. Oder anders gesagt: Helden wie wir. Wie in jeder guten Geschichte findet jeder seinen Lieblingscharakter. Die eigene Identifikationsfigur. Bei mir ist es Justin Taylor. Ich bewundere seinen Mut und seinen absoluten Kampfgeist. Und: Er sieht einfach umwerfend aus. Diese Augen, das Grinsen, sein Charme, der nach einem Waffenschein schreit. QUEER AS FOLK erzählt schließlich nicht nur gehaltvolle Geschichten, sondern steht genauso für befreite schwule Sinnlichkeit, Leidenschaft und Sex. Brian Kinney ist allerdings auch nicht übel. Während Justin noch der ungestüme Newcomer ist, ist Brian der alte Hase, der Crack, der die Fäden seines Lebens souverän in der Hand hält. Umwerfend sexy übrigens auch er. Und letztlich genauso entwicklungsfähig. Wie alle Charaktere, deren Irrungen und Wirrungen wir fünf Staffeln lang gebannt verfolgen. In diesem Buch kommen die einzelnen Helden bzw. ihre grandiosen Darsteller selbst zu Wort. Ebenso findest du den RAGE-Comic, der bereits der amerikanischen Veröffentlichung der zweiten DVD-Staffel beilag. Die Drehbuchautoren Daniel Lipman und Ron Cowen sprechen über ihre Beweggründe und Probleme, und darüber hinaus habe ich eine kleine Schatztruhe für jeden Fan mit jeder Menge Fotos, Anekdoten und glücklichen Erinnerungen gefüllt. QUEER AS FOLK hat auch unsere Herzen im Sturm erobert. Dieses Buch soll dazu beitragen, die Erinnerung an die Figuren, ihren Spaß am Leben und ihre Geschichten zu bewahren.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Alles in allem erfährt der Fan in diesem Buch alles Wissenswerte rund um die Serie. Gespickt mit Fotos, Interviews und zudem noch dem ultimativen "Zitronenschnitten"-Rezept hat mir dieses Buch sehr gut gefallen.
Ich hätte 5 Sterne vergeben, wäre da nicht die schlechte Verarbeitung des Buches. Denn schon nach dem ersten Durchblättern hatte ich die ersten losen Seiten in der Hand. Während des Lesens wurden es immer mehr und mittlerweile besteht das Buch fast ausschließlich aus einer Sammlung loser Blätter. Für diesen recht hohen Preis hätte ich mir etwas besseres gewünscht.
Ansonsten ist das Buch ein Muss für jeden Fan der Serie....
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
... wie übrigens schon bei dem Fanbook zur Box mit der 3. Staffel, haben sich die Macher auch hier. Gut, wer nicht täglich nach Qaf im Net googled wird das oder andere nette Foto entdecken und wer vom Sammel- und Katalogisierungsvirus befallen ist, der freut sich über den Episodenguide wie Bolle. Aller anderer Inhalt ist absolut nicht exklusiv, d.h. aus anderen, zumeist älteren Quellen ent- und übernommen... Im Prinzip handelt es sich ja um eine Serie, die im Entstehungsland nicht mehr hot ist, da sie vor 3 Jahren eingestellt wurde. Jetzt noch, beinah 4 Jahre nach Drehschluss, den ehemaligen Akteuren bzgl. deren oller Schaffens"kamellen" auf den Pelz zu rücken ist wohl selbst den Journalisten zu banal- und den Darstellern wohl nur recht. Anders als für das Publikum, das in Qaf (vielleicht) zurecht etwas Besonderes sieht, ist für die Akteure diese Show vorbei. Vorbei damit auch die Zeit der Promotionfotos, -Interviews und -Events. Für alle an Qaf Beteiligten stehen längst andere Projekte im Focus und mancher von ihnen dürfte noch damit zu tun haben, der Schublade seiner bisher populärsten Rolle wieder zu entkommen... Fazit: aktuelles, wirklich spektakuläres Material kann es gar nicht geben, Neuigkeiten rund um QaF (außer Storys nach dem Motto: Was wurde aus...?) kann es auch nicht geben- warum also ein solches Fanbook? Durch den arg, um Jahre nämlich, verzögerten Sendestart in Deutschland schließt sich ein gewisser Teil von Merchandisingprodukten eben einfach aus. Ebenso sinnvoll wäre es die Endloswiederholungen zum Anlass zu nehmen um ein "Dallas"- Fanbook mit den Interviews, die die Darsteller in den 1980ern gegeben haben herauszubringen...Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 von 16 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Also, ich habe gestern dieses Buch bekommen und freue mich sehr darüber.
Ja, auch wenn man wahrscheinlich im Netz die Infos finden kann, ich habe im Buch schon einiges entdeckt, was ich noch nicht wusste.
Und ich kann mich zum Schmökern gemütlich auf die Couch hauen.
Ich finde die Aufmachung von dem Buch sehr gelungen.
Immer mal kleine Infos zwischendurch, schöne Interviews, den RAGE-Comic ;-), gute Portraits der Darsteller, viele Infos zur Serie, aber auch Interviews und Informationen zu anderen wichtigen beteiligten Personen, die ich interessiert lese und die ganze Serie noch liebenswerter machen.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Kauf und für mich als Fan der Serie, ist das Buch sowieso eine Art von Pflichtkauf, den ich nicht bereut habe.
Ich habe das Buch natürlich noch nicht komplett durchgelesen, aber auch der Rest wird mich sicher nicht enttäuschen.
Also ich kann es empfehlen und wer weiß, vielleicht wird es demnächst schon günstiger :-).
Sehr schönes Fanbook!!!
Kommentar 12 von 14 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Wie schon meine Vorschreiber bemerkt haben, sind in diesem Buch keine wirklich neuen Informationen zu finden. Jedem, der schon mal ein bißchen über die Serie im Internet recherchiert hat, wird einiges bekannt vorkommen. Zudem ist die Qualität des Buches sehr schlecht, die Seiten reissen schon beim Umblättern raus. Also, das Geld kann man sich wirklich sparen. Aber einen Stern für die Idee und einen Stern für die nicht zu unterschätzende Internetrecherche.
Kommentar 6 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Also ich finde dieses Fanbuch einfach Klasse! Ich finde es schön, dass man erfährt(wenn man es nicht schon irgendwo mal gelesen hat)wie die Serie die Darsteller selbst verändert hat, oder wie sie QaF jetzt aus ihren Augen sehen. Ich persönlich habe noch etwas dazu gelernt und neues entdeckt. Ich muss zugeben, ich habe gedacht (nachdem ich das erste Mal die Serie gesehen habe) das alle Darsteller die die Serienfiguren verkörpern, Heterosexuell sind. Aber wie heißt es doch so schön - man lernt nie aus! Was einige Begriffe aus der Serie anging, waren mir auch unbekannt, aber Dank der Aufklärung von A bis Z, haben sich auch diese Wissenslücken geschlossen. Nicht zu vergessen die vielen Bilder - Die Bilder in diesem Buch sind für alle etwas, die von ihrem Lieblingsdarsteller (oder Lieblings Filmpaar) nicht genug bekommen können und sie immer und immer wieder anschauen könnten. Und am besten finde ich noch, dass das Rezept von Debbies allzu begehrten Zitronenschnitten dabei ist.
FAZIT: Ich bin von dem "Queer as Folk - das ultimative Fanbuch" begeistert. Die Qualität des Buches ist top! Und jeder, der doch noch die ein oder andere Wissenslücke besitzt, sollte dieses Buch haben um vollends 'aufgeklärt' zu sein!
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden