Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 10,95

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 1,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
MK-Entertai... In den Einkaufswagen
EUR 20,28
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Queer as Folk - Die erste Staffel [6 DVDs]

Michelle Clunie , Robert Gant , David Wellington , Alex Chapple    Ages 16 and over   DVD
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (79 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 16 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 12. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Queer as Folk - Die erste Staffel [6 DVDs] + Queer as Folk - Die komplette zweite Staffel [5 DVDs] + Queer as Folk - Die komplette dritte Staffel [4 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 40,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Michelle Clunie, Robert Gant, Thea Gill, Gale Harold, Randy Harrison
  • Regisseur(e): David Wellington, Alex Chapple, Michael DeCarlo, Kelly Makin, Bruce McDonald
  • Komponist: Mitch Magonet, Shirley Manson, Tom Third
  • Künstler: Ingrid Jurek, Jason Schafer, Sheila Hockin, Ross Clydesdale, Patrick Antosh, David K. Grant, Ron Cowen, Russell T. Davies, Shawn Postoff, Efrem Seeger, Thom Best, Bill Goddard, Lisa Grootenboer, Daniel Lipman, Del Shores, Jonathan Tolins, Michael MacLennan, Tony Jonas, Wendy Hallam Martin, Mike Lee, Michael Berns, Matt Pyken, Bree McDonogh, Richard Kramer, Garth Wingfield, Blair Fell, Drew Z. Greenberg, Doug Guinan, Karen Walton
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Stereo), English (Dolby Stereo)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 6
  • FSK: Ages 16 and over
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 1. April 2012
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 1008 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (79 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0072QOYFM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 35.516 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

Sie sind hier, sie sind schwul, und bei ihnen wirkt Sex and the City wie ein prüdes Kaffeekränzchen. Showtimes Queer as Folk, die amerikanische Umsetzung der britischen Miniserie, liefert reichliche Mengen an heißem und scharfem Sex. Diese raffinierte (und raffiniert unterhaltsame) Serie basiert auf dem selben Grundkonzept wie ihr britisches Gegenstück – es dreht sich alles um eine Gruppe schwuler Freunde, die in einer vorwiegend industriell ausgerichteten Stadt leben – aber abgesehen davon ist vieles anders: während sich die britische Version auf die rauen, dramatischen Momente der Charaktere konzentrierte, stellt das amerikanische Queer as Folk eine freche Hochglanz-Seifenoper dar, die zwar hin und wieder ernste Töne anschlägt, aber einen niemals vergessen lässt, dass das Leben hin und wieder ein Riesenspaß ist und man nicht einer jener armen Hunde sein sollte, die an Hunger sterben. Ein Großteil des Charmes, den die Serie versprüht, bezieht sie aus ihrer Besetzung - Michael, der "Junge von Nebenan" (Hal Sparks), der gnadenlos aufreizende Aufreißer Brian (Gale Harold), Emmett (Peter Paige), der stolz auf sein bekennendes Schwulsein ist, das Mauerblümchen Ted (Scott Lowell) und der zum Mann werdende Teenager Justin (Randy Harrison) - , die sich bis zum Ende der ersten Staffel von Standard-Prototypen schwuler Männer zu spannenden Charakteren entwickelt hat. Obwohl einige Nebenhandlungen nicht wirklich gut funktionierten (so wie zum Beispiel Emmetts weit hergeholter Versuch einer Therapie, die Schwule wieder "umdrehen" soll), hatten andere doch berührende Momente, zum Beispiel als Brian mit dem Tod seines Vaters umgehen muss. Manche Leute könnten ein Problem damit haben, dass sich vieles in der Serie um Sex dreht (und um Schwule, denn es gibt nur zwei Lesbierinnen in der Show), aber es handelt sich hier trotz des aufpolierten Stils um eine sowohl mitreißende als auch wirklich bahnbrechende Serie. Es wirkt befreiend, eine Fernsehserie anzuschauen, in der die heterosexuelle Welt nur am Rande eine Rolle spielt. Let’s hear it for the boys! --Mark Englehart

VideoMarkt

Die schwulen Freunde Brian, Justin, Michael, Ted und Emmett gehen gemeinsam in Pittsburg durch dick und dünn. Neben den ewig aktuellen Themen wie Diskriminierung und AIDS sind es vor allem die unerwarteten Wendungen des Lebens, die die Fünf zusammenschweißen. Playboy Brian lässt sich auf eine Affäre mit dem minderjährigen Justin ein. Als dessen Vater den Jungen zuhause rausschmeißt, nimmt Brian ihn bei sich auf. Durch eine Samenspende ist Brian zusätzlich Vater eines Kindes geworden, das bei einem befreundeten lesbischen Paar aufwächst.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
62 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "It's all about sex" 14. Juni 2006
Format:DVD
Michael Novotnys Ankündigung mag sich auf den ersten Blick bewahrheiten. Auf den zweiten Blick enthüllt sich die Wahrheit. Es dreht sich eben nicht nur alles um Sex.

Willkommen in der Liberty Avenue, Pittsburghs schwulem Viertel, und im angesagtesten, schrillsten und hipsten Tanztempel der Stadt: dem Babylon und damit zu Brian Kinney, hochintelligenter, narzisstischer "cock of the walk", Playboy und Yuppie, gnadenlos ehrlich und beziehungsunfähig. Wie gesagt: auf den ersten Blick.

Aber dann kommt er: Justin Taylor, süße siebzehn, bei seinem ersten Ausflug in die schwule Szene und mit dem Label "Nimm mich" übers ganze Gesicht gepflastert. Brian überlegt nicht zweimal und nimmt ihn mit nach Hause. So beginnt die wohl größte Liebesgeschichte, die jemals auf dem Bildschirm präsentiert wurde. Ich spreche hier nicht von Vivien Leigh und Clark Gable sondern von unverkitschten, puren Gefühlen, die jedermann bewegen, egal ob homo oder nicht.

Ab er da ist noch viel mehr zu erzählen. Die schwule Clique besteht aus Michael Novotny, Brians Freund aus Kindertagen: herrlich naiv, an Loyalität kaum zu überbieten und heimlich in Brian verliebt, suchend nach der großen Liebe jenseits Brians Zuneigung. Ted Schmidt: Buchhalter und ältestes Cliquenmitglied, der unter seiner bedächtigen Eingefahrenheit leidet und deshalb manchmal die Realität und damit den Boden unter den Füssen verliert. Emmett Honeycutt: die leicht überdrehte Schwuppe aus dem Süden, liebenswert und mit überraschend weisen Einsichten in die Wirklichkeit des Daseins.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich Liebe diese Serie 14. Juli 2006
Von MarcoR
Format:DVD
Queer as folk ist der Wahnsinn, die Serie hat alles was ich mir von einer guten Serie erhoffe, interessante Charaktere, eine gute Story...

Im Laufe der ersten Staffel gewinnen sowohl die Charaktere wie auch die Story an sich an Tiefe und es macht einfach Spaß die Entwicklung zu verfolgen.

Auch die teilweise sehr erotischen, aber auch die romantischen Szenen gefallen mir gut.

Wenn ich an den Tanz von Brian und Justin denke, man man war das eine schöne Szene

Ich hoffe das die anderen Staffeln auch veröffentlicht werden wenn Pro Sieben sie nicht ausstrahlen sollte (ist ja warscheinlich wenn man die Quoten sieht, aber was erwartet man bei dem Sendeplatz).

Ich kann es kaum erwarten wie sich die Geschichte weiter spinnen wird, was mit Justin ist...

Ich denke Queer as folk kann das Bild der Öffenlichkeit über Homosexuelle verändern, ich bin selbst schwul und bis Qaf komplett ungeoutet gewesen.

Letztes Wochenende habe ich mir die erste Staffel angesehen und dann am Sonntag den Mut aufgebracht mich vor einem sehr guten Freund zu outen, darauf will ich jetzt aufbauen und weitermachen.

Ich will mich nicht mehr verstecken, sondern mein Leben leben wie ich es möchte.

Queer as Folk hat mir sehr auf meinem Weg zu dieser Erkenntnis geholfen, und kann das bestimmt auch bei anderen. (Auch geholfen hat mir der Film "Latter Days" - sehr zu empfehlen.)

Also für alle, die eine witzige, teilweise spannende, traurige und rührende Serie sehen will, bei der man(n) einfach wissen will wie es weiter geht, greift zu, hier macht ihr nichts falsch.

Das fehlen des Bonusmaterials kann ich verschmerzen, hoffe aber dass das bei Staffel 2 nachgeholt wird.

CU Marco
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von ramon
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Die US-Version von "Queer as Folk" ist ein erweitertes Remake der Original-UK-Version, die bereits schon zum Klassiker unter den Gay-Movies avancierte! Daher war ich skeptisch, was die Amis aus der grandiosen Vorlage machen würden. Die UK-Version ist witzig, hat einen realistischen Handlungsstrang, ohne zu aufgesetzt, klischeehaft oder schwermütig zu wirken, und ist an einigen Stellen recht freizügig - was die prüden Amis ja eigentlich nicht wirklich sind. Ich wurde mal wieder regelrecht überrascht, denn die US-Version ist sogar noch besser geworden als das Original.

Im Gegensatz zu den UK-Version gibt es ein paar mehr Hauptdarsteller, jedoch ist weiterhin das ursprüngliche 3er-Gespann der Kern des Geschehens (Michael, der nette Junge von neben an, der heimlich in Brian verliebt ist und die große Liebe sucht; Brian, der beruflich erfolgreiche Yuppie, dessen Leben aus einer Bettgeschichte nach der anderen besteht, ohne sich auch nur für einen Mann festlegen zu wollen; & Justin, der süße naive Teenie, der gerade sein Coming-Out hatte und sich in Brian verknallt hat). Des Weiteren ist die Clique um 2 schwule Freunde (Ted, das unscheinbare Mauerblümchen, der unter dem Schönheitswahn der Schwulen-Szene leidet, da er nicht deren Ideal entspricht, & Emmett, das personifizierte Schwul-Sein, eine liebenswerte Tucke, die alle dazugehörigen Eigenschaften in sich vereint) und ein Lesbisches Freundespaar (Lindsay & Melanie, die zusammen leben und ein Baby haben, dessen biologischer Vater Brian ist) erweitert worden. Alle diese Hautpersonen, sowie die Mutter von Michael (die in einem Schwulen-Café arbeitet) bilden das Gerüst, um das sich die Handlungen schlingen. Und das ganze ohne den üblichen US-Pathos.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen alles prima :)
Super zustand , alles perfekt , es gibt nichts zu beklagen , so soll es sein bla bla bla , warum muss ich beim bewerten immer so viel schreiben damit es abgesendet wird mannomann
Vor 4 Monaten von Raphaela Elin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alles prima gelaufen
Die Bestellung ist ohne Probleme verlaufen, der Artikel istpünktlich und fehlerfrei bei mir angekomme. Bestellungen bei diesem Lieferanten sind auf jeden Fall zu empfehlen.
Vor 5 Monaten von Sigrid veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Produkt gut - Fragerei nervt !!!
wenn ich nichts schreibe ist alles gut - sorry aber das nervt so was von .... immer noch 4 Worte - ahhhhhh
Vor 11 Monaten von Torsten Friedrich veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genial!
Queer as Folk ist eine geniale Serie - die Charaktere, die Geschichten, die Handlungen. Sie gibt Einblicke in so manche schwule Subszene, wird aber dabei nie voyeuristisch,... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von wienwolf veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen schlechte Qualität!
Die Bildqualität ist ein echter Graus. Eigentlich sollten die DVDs verschenkt werden. Lediglich die Story ist nett (für die, die es mögen). Schade!
Vor 15 Monaten von klimatina veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Für Heteros bedingt geeignet
Nach den ersten 5 Folgen der Staffel 1 habe ich aufgegeben. Für mich handelt es sich um eine Milieustudie, durchaus interessant - für 2 Folgen. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Psychotainment veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toll
eine geniale Staffel, besonders sehenswert und und mehr als Unterhaltsam, jede Staffel ist ein besonderes Ereignis. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Klaus Brüggemann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen besser gehts nicht
ich kannte die serie am anfang garnicht, mein bester freund hat mich drauf gebracht und es ist einfach toll, hab mittlerweile alle 5 danke
Vor 18 Monaten von stolz-vegan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Serie mit Suchtfaktor
Sex, Sex, Sex... Scheint der Hauptbestandteil dieser Serie zu sein. Stimmt ja irgendwie auch. Nur wenige Dialoge drehen sich nicht um die Themen Sex und Liebe und allem was eben so... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von C. Stegmaier veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das pralle schwule Leben
Diese Rezension bezieht sich auf a l l e Staffeln von QUEER AS FOLK: Jeder Hetero sollte sich diese Filme anschauen, und er wird besser verstehen, wie es in der schwulen Welt... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. März 2012 von M. Mullers
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar