Gebraucht:
EUR 3,22
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schneller Versand aus Deutschland.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Queensryche - Live Evolution (NTSC)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Queensryche - Live Evolution (NTSC)


Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 12,00 5 gebraucht ab EUR 3,21

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray in der Aktion 7 Tage Film-Angebote.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Queensryche
  • Regisseur(e): Michael Drumm
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, NTSC
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: BMG Ariola München
  • Erscheinungstermin: 10. Dezember 2001
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005TO1G
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 159.904 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Live Evolution isn't a retrospective about a band who have left their mark on music. It is the documentation of a band who are leaving their mark on music. At the Moore Theater. Queensryche brought their past into the present, and gave us hope for the future.
Live Evolution is more than dedication, inspiration and musical evolution.

Tracklisting:
"EP/Warning/Rage Suite"
01 NM 156
02 Roads To Madness
03 The Lady Wore Black
04 London
05 Screaming In Digital
Encore:
06 Take Hold Of The Flame
07 Queen Of The Reich

"Empire/Promised Land Suite"
08 I Am I
09 Damaged
10 Empire
11 Silent Lucidity
12 Jet City Woman

"Mindcrime Suite"
13 Revolution Calling
14 Suite Sister Mary
15 My Empty Room
16 Eyes Of A Stranger

"HITNF/Q2K Suite"
17 Hit The Black
18 Breakdown
19 The Right Side Of My Mind

Amazon.de

Nach Jahren, in denen sie von ihrer eigenen Vergangenheit nichts mehr wissen wollten, bekennen sich Queensryche mit ihrem Live-Output Live Evolution endlich wieder zu ihren Wurzeln. Live Evolution setzt sich aus Aufnahmen zweier Gigs zusammen, die am 27. und 28. Juli 2001 in Queensryches Heimatstadt Seattle gemacht wurden, und besticht mit einer exzellenten Setlist. Neben einigen Songs der letzten, bei den Fans nicht sonderlich gut angekommenen Alben werden in erster Linie Klassiker serviert, die bis zur '82er Queen Of The Reich-EP zurückreichen. "Roads To Madness", "Revolution Calling", "Queen Of The Reich", "Suite Sister Mary", "Eyes Of A Stranger", "Empire", "Silent Lucidity", "Another Rainy Night" und "Jet City Woman" sind progressive Mega-Ohrwürmer, die man so geballt auf einem Haufen seit Jahren nicht mehr zu hören bekommen hat. An der Performance der Ausnahmemusiker gibt es erwartungsgemäß nichts auszusetzen (wenn man mal davon absieht, dass die magische Ausstrahlung der Gruppe nicht mehr ganz so hell schimmert wie in alten Tagen), und auch die stilvolle Bühnenshow kann sich sehen lassen. --Michael Rensen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Boris Theobald am 8. September 2002
Format: DVD
Ein langes, langes Jahrzent mußten Queensryche- Fans nach "Operation Livecrime" und "Building Empires" auf eine neue Video- Veröffentlichung der Band warten. "Live Evolution" ist ein Einzelgig, der das 20jährige Bandjubiläum zelebrieren soll - und das gelingt mit einer ehrwürdigen Setlist! Lange waren Klassiker aus Ursprungstagen der Seattle- Combo nicht im Programm: Songs wie "Queen Of The Reich", "Take Hold Of The Flame", "Roads To Madness" oder "Screaming in Digital" werden mit frischem Sound serviert und Geoff Tates Stimme hat nichts an Power eingebüßt. Ärgerlich ist, daß die DVD in die (inzwischen wieder beendete) Zwischenphase mit Kelly Gray an der 2.Lead guitar fällt. Gray kann einen gewissen Chris DeGarmo nicht ersetzen und somit fehlt das gewisse Etwas - der letzte Funken, der auch ins Publikum überspringt. Dennoch ist "Live Evolution" eine hervorragende Darbietung aller Stationen in der Karriere von Queensryche - sehr empfehlenswert!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Desevi am 26. August 2008
Format: DVD
Bei Live Evolution lassen Queensryche ihr bisheriges Schaffen (vor Mindcrime 2) Revue passieren. In etwa chronologischer Reihenfolge werden die Alben in Suiten aufgeteilt (Mindcrime Suite, Empire/Promised Land Suite...), wobei der Mindcrime Teil als Sahnehäubchen zum Schluss serviert wird. Aufgenommen wurde das Konzert an 2 Abenden im Seattle Moore Theater an 2 Abenden und dann zu einem Konzert zusammengeschnitten.

Queensryche präsentiert sich in Top-Form. Perfekt gespielt, auch der oft kritisierte Interimsgitarrist (und Produzent) Kelly Gray spielt für mein Dafürhalten tadellos (auch wenn er dabei immer etwas verkrampft aussieht). Geoff Tate singt sehr gut, auch wenn mich live seine Stimme über die Dauer eines Konzertes bei den ganz hohen Passagen etwas zu nerven beginnt. Bei Suite Sister Mary singt Pamela Moore den Gegenpart, toller Song. Sound ist auch in Ordnung; soundtechnisch aufpoliert wird das Konzert mit Samples bei den Backgroundchören und einigen Keyboardklängen.

Bonusfeatures: nicht allzu umfangreich, eigentlich nur Interviews mit allen Bandmitgliedern, die aber ganz interessant sind. Die Länge der Interviews beträgt zwischen 14 Minuten (Tate) und 3 Minuten (Gray).

Schade nur, dass die DVD-Version gegenüber der Doppel-CD um etliche Nummern gekürzt ist. Aber trotzdem eine sehr sehenswerte DVD.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. Fischer am 20. Mai 2002
Format: DVD
Ich bin ganz fasziniert von der DVD. Klasse Dolby Digital 5.1 Sound und perfekte Interpretation der alten sowie der neuen Titel von Queensryche, wobei die neuen Titel kompositorisch zu den alten Songs doch etwas abfallen. Die Jahre scheinen an Geoff Tate's Stimme spurlos vorbei gegangen zu sein. Er hat immer noch seine großartige Stimme. Ich hätte mir allerdings noch ein Booklet zu der DVD gewünscht. Sehr Empfehlenswert!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Desevi am 26. August 2008
Format: DVD
Bei Live Evolution lassen Queensryche ihr bisheriges Schaffen (vor Mindcrime 2) Revue passieren. In etwa chronologischer Reihenfolge werden die Alben in Suiten aufgeteilt (Mindcrime Suite, Empire/Promised Land Suite...), wobei der Mindcrime Teil als Sahnehäubchen zum Schluss serviert wird. Aufgenommen wurde das Konzert an 2 Abenden im Seattle Moore Theater an 2 Abenden und dann zu einem Konzert zusammengeschnitten.

Queensryche präsentiert sich in Top-Form. Perfekt gespielt, auch der oft kritisierte Interimsgitarrist (und Produzent) Kelly Gray spielt für mein Dafürhalten tadellos (auch wenn er dabei immer etwas verkrampft aussieht). Geoff Tate singt sehr gut, auch wenn mich live seine Stimme über die Dauer eines Konzertes bei den ganz hohen Passagen etwas zu nerven beginnt. Bei Suite Sister Mary singt Pamela Moore den Gegenpart, toller Song. Sound ist auch in Ordnung; soundtechnisch aufpoliert wird das Konzert mit Samples bei den Backgroundchören und einigen Keyboardklängen.

Bonusfeatures: nicht allzu umfangreich, eigentlich nur Interviews mit allen Bandmitgliedern, die aber ganz interessant sind. Die Länge der Interviews beträgt zwischen 14 Minuten (Tate) und 3 Minuten (Gray).

Schade nur, dass die DVD-Version gegenüber der Doppel-CD um etliche Nummern gekürzt ist. Aber trotzdem eine sehr sehenswerte DVD.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden