Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,96 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Queensrÿche - Mindcrime at the Moore [2 DVDs]


Preis: EUR 31,11 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
2 neu ab EUR 31,11 1 gebraucht ab EUR 50,74

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray in der Aktion 9 Tage Schnäppchenfinale.

  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Queensrÿche - Mindcrime at the Moore [2 DVDs] + Queensryche - Operation Livecrime
Preis für beide: EUR 51,10

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Regisseur(e): Bruce Green
  • Format: NTSC, Untertitelt, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Englisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch, Portugiesisch, Italienisch, Französisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Warner Music Group Germany
  • Erscheinungstermin: 10. August 2007
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 133 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000PITXRS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 91.834 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Synopsis

Tracklisting: Disc 1: 01 I Remember Now 02 Anarchy-X 03 Revolution Calling 04 Operation: Mindcrime 05 Speak 06 Spreading The Disease 07 The Mission 08 Suite Sister Mary 09 The Needle Lies 10 Electric Requiem 11 Breaking The Silence 12 I Don't Believe In Love 13 Waiting For 22 14 My Empty Room 15 Eyes Of A Stranger Disc 2: 01 Freiheit Ouverture 02 Convict 03 I'm American 04 One Foot In Hell 05 Hostage 06 The Hands 07 Speed Of Light 08 Signs Say Go 09 Re-Arrange You 10 The Chase 11 Murderer? 12 Circles 13 If I Could Change It All 14 An Intentional Confrontation 15 A Junkie's Blues 16 Fear City Slide 17 All The Promises 18 Walk In The Shadows 19 Jet City Woman

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Boris Theobald am 12. August 2007
Format: DVD
"Operation Livecrime" aus dem Jahr 1991 ist einer DER Liveklassiker in der Geschichte aller Rock-Konzeptalben. Niemals hätte ich es für möglich gehalten, dass Queensrÿche 15 Jahre später mit "Mindcrime At The Moore" erneut ein derart geniales Stück Rockoper auf die Bretter legen. Lange nachdem viele alte Fans die Band abgeschrieben hatten ist man geneigt, von einem zweiten Karrierehöhepunkt zu sprechen. Im Oktober 2006 brachten sie "Operation: Mindcrime" (1988) und den Nachfolger (2006) in Komplettlänge auf die Bühne, und zwar im Moore Theatre im heimischen Seattle, wo auch schon dieDVD "Live Evolution" aufgenommen wurde. Das klassisch angehauchte Theater mitsamt Zuschaueremporen wird dem Auftritt sehr gerecht. Schon die Kulisse ist filmreif. Eine mit Graffiti beschmierte Backsteinwand und eine Feuerleiter hoch zu einer zweiten kleinen Bühne kreieren eine düstere Hinterhof-Atmosphäre. Bombastisch geht es los. Den energischen Drive von ANARCHY-X unterstützen knapp 20 Trommler der "Blue Thunder" Drumline, die für gewöhnlich im Footballstadion der Seattle Seahawks für Stimmung sorgen. REVOLUTION CALLING: Geoff Tate stürmt auf die Bühne, in jugendlicher Top-Form, mit Pferdeschwanz, schwarzer Lederjacke und Headset-Mikro. In der einen Hand hält er das Schild "U.S. out of Iraq!", die andere ballt er zur Faust und skandiert "...that crazy scene in D.C., it's just a power mad town..." Als ob die Zeit stehen geblieben wäre, brilliert Tate selbst in anspruchsvollsten Tonlagen mit druckvoll überzeugender Stimme. Und das während kräfteraubender, schauspielerischer Glanzleistungen, die über Livecrime weit hinaus gehen. Der gesamte Rahmen ist dramatischer und theatralischer als damals.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Kroker am 17. August 2007
Format: DVD
Hallo Liebe Amazon Freunde!
Zugegeben, ich habe Queensryche die letzten Jahre, wie so viele von uns, etwas aus den Augen verloren. Die letzten beiden Alben vor Mindcrime 2 waren nicht wirklich berauschend. Von dem Soloalbum Tates mal ganz zu schweigen. Ich habe mir aber trotzdem alles gekauft. Immer in der Hoffnung, das es wieder besser wird. Dieser Wunsch ging beim letzten Album, der Fortsetzung von Mindcrime 1, dann in Erfüllung. Mindcrime 2 war endlich mal wieder ein gutes Album, wenn auch nicht ganz so stark wie sein Vorgänger, konnte ich mit Ihm gut leben. Als ich hörte, das die Jungs beide Alben, am Stück, als eine Art Rockoper auf die Bühne bringen wollten, habe ich mich sehr gefreut. Was ich aber jetzt auf dieser DVD gesehen habe haut mich glatt um.
Wenn es überhaupt einen Superlativ gibt, mit dem man diese DVD beschreiben kann, dann ist es womöglich einfach : GEIL!!!
Vom ersten Moment an ist man wie gefesselt und lauscht den mächtigen Klängen von Queensryche. Tate singt als ob er niemals älter würde und die Band spielt auch ohne alle Gründungsmitglieder als gäbe es kein Morgen mehr. Was diese Jungs in dieser, immerhin fast dreistündigen Show auf die Beine stellen ist fantastisch. Kristallklarer Sound, gestochen scharfe Bilder und Tate, der seine Schauspielerische Seite entdeckt. Man begreift nun die gesamte Geschichte der beiden Alben endlich vollständig. Jedes Detail wird ausgearbeitet. Und wer glaubt die Lieder würden Live einfach nur heruntergespielt, der täuscht sich gewaltig. Es wird umarrangiert was das Zeug hält. Und so mancher Song, der mir gerade auf Mindcrime 2 nicht so gefallen hat, steht auf einmal in einem ganz anderen Licht da.
Ich empfehle euch kauft dieses Teil!
Endlich gibt es Queensryche wieder so zu hören wie wir alle es uns so lange ersehnt haben!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Darkly Dreaming Dexter am 15. September 2007
Format: DVD
1988 war Operation Mindcrime für mich eine Offenbarung. Das Äquivalent zu Pink Floyd's "The Wall" im Heavy Rock. "Empire" war wieder völlig anders, aber doch unverkennbar Queensryche, das etwas depressive aber dennoch nicht schlechte "Promised Land" war dann das bis dato letzte Album der Jungs aus Seattle, dass ich mir kaufte. Die Erwartungshaltung als ich hörte es gäbe eine Fotsetzung von "Mindcrime" war dann nach etlichen Jahren natürlich hoch und es brauchte eine gewisse Zeit und genaues Studium der Lyrics bis ich dann auch dieses Album zu schätzen wusste ...
Was ich dann gestern auf DVD zu sehen bekam (nach einem eher enttäuschenden Best Of - Gig in Langen, den ich besucht habe) war exorbitant !
Der Sound, die Performance, die Theatralik (man könnte meinen Mr. Tate hat Schauspielunterricht genommen - obwohl, ein bisschen weniger in Verzweiflung am Boden wälzen wäre auch OK gewesen)geben der Story - auch im 2. Teil die Lebendigkeit, die auf dem Album ein bisschen fehlt. Alles in allem ganz grosses Kino von Shakespearehafter Dramatik.
Schade, dass diese Show in Deutdschland so nicht zu sehen war und ausserdem finde ich es ganz beachtlich, dass die Jungs offene politische Statements beziehen - taten sie ja schon früher aber nachdem, was man so z.B. von den Dixie Chicks gehört hat, und dann noch eine Heavy Rock Band, da muss man schon Cojnones haben "in the land of the free and the home of the brave". Aber scheinbar gibt es auch dort noch genug Leute mit Verstand, die dem Mainstream wiederstehen und "auf die Revolution warten"
Queensryche würden jedenfalls den passenden Soundtrack dafür liefern!
" I used to trust the media to tell me the truth -
but now the holy dollar rules everybody`s mind -
gotta make a million - doesen't matter who dies ...!"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Queensryche live - mal Licht, mal Schatten? 0 20.09.2007
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden