Quartett 2012 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Quartett sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Jetzt 30 Tage testen

(61)
LOVEFiLM DVD Verleih

Beecham House ist eine Seniorenresidenz für Orchestermusiker, Sänger und Operndiven, deren Herz immer noch für die Musik schlägt. Die fragile Harmonie wird gestört, als die einstige Primadonna und Ex-Gattin eines dort lebenden berühmten Tenors auftaucht und Wunden der Vergangenheit wieder aufreißt. Als sie sich weigert, bei der jährlichen Verdi-Gala für Sponsoren im Rigoletto-Quartett mitzusingen, steht die Zukunft des Hauses auf dem Spiel. Erst in letzter Minute raufen sich die Vier zum gemeinsamen Auftritt zusammen.

Darsteller:
Pauline Collins, Michael Gambon
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 38 Minuten
Darsteller Pauline Collins, Michael Gambon, Tom Courtenay, Maggie Smith, Billy Connolly
Regisseur Dustin Hoffman
Genres International
Studio DCM
Veröffentlichungsdatum 1. Oktober 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Quartet
Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 38 Minuten
Darsteller Pauline Collins, Michael Gambon, Tom Courtenay, Maggie Smith, Billy Connolly
Regisseur Dustin Hoffman
Genres International
Studio DCM
Veröffentlichungsdatum 1. Oktober 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Quartet

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marygold am 29. Oktober 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Leider konnte ich diesen Film nicht im Kino sehen, daher war der Kauf ein "Muss" für mich. Ich habe ihn dann gemeinsam mit meinem Mann angesehen und wir hatten einen schönen Abend. Da der Film ja im "Künstlermilieu" spielt und wir beide ebenfalls "Theaterrentner" sind, haben wir uns köstlich amüsiert und auch allerlei Parallelen zu noch lebenden Mitmenschen gefunden.
Die Schauspieler sind hervorragend, voran natürlich Maggie Smith, die wir sehr mögen. Aber auch alle anderen Darsteller haben uns sehr gefallen. Dass das Quartett nun am Schluss nicht selbst singt - ja, mein Gott, sie sind halt keine Sänger, sie spielen sie nur. Ich fand das nicht weiter schlimm.
Jedenfalls hat Dustin Hoffman einen sehr unterhaltsamen und berührenden Film geschaffen, den wir uns bestimmt bald wieder einmal ansehen werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andras Wagen am 14. Juli 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Verrückt, dass es diesen Film (bislang) nicht in einer Fassung für die deutschsprachigen Länder gibt, und sehr schade zugleich. Dustin Hoffmann ist mit diesem Werk ein anrührendes und vieldimensionales Werk gelungen. Natürlich wird die Geschichte eines (prominent besetzten) Altersheims für Musiker die Freunde klassischer Musik und der Oper besonders ansprechen, aber sicherlich nicht nur. Auch die sorgfältige Auseinandersetzung mit den skurrilen, erhabenenen, schönen und weniger schönen Seiten des Alters spricht alle Altersklassen gleichermassen an. Das leise aber intensive Liebesdrama geht zudem ganz schön unter die Haut.
Was die fehlende deutsche Tonspur angeht: Das gesprochene britische Englisch ist sehr deutlich und die englischen Untertitel können auch helfen.
Ein herrliches Werk mit grossartigen Darstellern, Schauspielern und Musikern, mit wunderschönen Kamera-Einstellungen und viel Musik.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 23. Oktober 2013
Format: DVD
Das fragt sich die alte Operndiva Jean Horton(Maggie Smith), als sie in Beecham House, einer Seniorenresidenz für Musiker, einzieht; oder sollte man besser sagen: einziehen muss. Denn Jean kann sich nichts anderes leisten, als die mit Spendengeldern geförderte Einrichtung. Dustin Hoffmann wird auf so einen Alterssitz noch nicht angewiesen sein. Er nutzt die Zahl der Jahre, um sein Solo-Regiedebut abzuliefern. Nachdem Hoffman 1978 in -Stunde der Bewährung- schon einmal in der Regiearbeit mitwirkte, war die Pause bis zum Debut als allein verantwortlicher Regisseur ziemlich lang. Mit der Verfilmung von Ronald Harwoods gleichnamigem Bühnenstück ist ihm das jedoch sehr ordentlich gelungen. Hier und da wirkt -Quartett- noch immer mehr wie ein Theaterstück, als wie ein Film, aber ansonsten hat Hoffman, mit einer Riege wirklich guter Schauspieler, einen augenzwinkernden, melancholischen Film über das altern von Diven, Sängern und Musikern gedreht. Dabei kommen weder die Komik noch der Tiefgang zu kurz.

In Beecham House regieren das Alter und die Musik. Hier leben alte Opernstars und Musiker. Einmal im Jahr wird eine Galavorstellung gegeben, um Spendengelder für das Haus zu organisieren. In diesem Jahr fällt der ehemalige Startenor aus. Das macht den Insassen Reginald(Tom Courtenay), Cissy(Pauline Collins) und Wilf(Billy Connolly) Sorgen. Die Gala scheint ins Wasser zu fallen. Doch dann zieht die ehemalige Operndiva Jean Horton ins Heim ein. Sie war eine ganz große Nummer im Operngeschäft, aber singen will sie nicht mehr. Dazu verbinden Jean zu einer Menge Insassen des Heims ziemlich angespannte Erinnerungen. Allen vorweg Reginald. Der dreht fast durch, als er die "ehemalige Liebe seines Lebens" plötzlich wieder vor sich sieht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Regine Striewski am 21. Oktober 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
... ich bin berührt ... gerührt ...

Weiß irgendjemand, wie es ist, alt zu werden - alt zu werden in Würde und immer noch aktiv zu bleiben. In den letzten Jahren, da wird Freundschaft sehr wichtig!

Und dann die Kraft der Musik: ich liebe Verdi!!!

La Traviata: Libiamo, libiamo ne'lieti calici ...

Ich sehe mir diesen Film immer und immer wieder an - diese Magie, diese Musik ... und endlich stirbt mal keiner in dem Film. Ich habe meinen Ehemann schon sehr früh verloren und da ist es - für mich persönlich - sehr wichtig an einem Film, daß er ein ermutigendes Ende findet.

Brilliante Schauspieler: Maggie Smith, Tom Courtenay, Billy Connolly, Pauline Collins und last, but not least Michael Gambon.

Chapeau an den Regisseur für sein Debut: Dustin Hoffman! Ich bewundere ihn vor allem dafür, daß er all' diese famosen Schauspieler, Sänger und Künstler zusammen gebracht hat!

Dafür 5 Sterne von mir!

****************************************

P.S.: Und dann die ganzen Extras:

DVD 1 (184 Min.)
- Quartett von Dustin Hoffman EXTRAS:
- Audiokommentar von Dustin Hoffman
- Interviews mit Cast & Crew
- Zusätzliche Szenen
- Pannen & Versprecher
- Die Entstehung des Films
- Hinter der Kamera
- Premiere in der Deutschen Oper Berlin

DVD 2 (87 Min.)
- Tosca’s Kiss von Daniel Schmid
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen