• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Quantentheorie und Philos... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Bides Buchhandlung
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Gebraucht -- Wie neu ungelesen - wie neu ! Rg. mit MwSt. gibt es auch, kompetenter Kundendienst bis mind. 18 Uhr, Versand per Buechersendung oder DHL.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Quantentheorie und Philosophie Broschiert – 1986

18 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 4,00
EUR 4,00 EUR 3,44
49 neu ab EUR 4,00 4 gebraucht ab EUR 3,44

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Quantentheorie und Philosophie + Quantentheorie: Eine Einführung + Relativitätstheorien
Preis für alle drei: EUR 16,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 126 Seiten
  • Verlag: Reclam, Philipp, jun. GmbH, Verlag (1986)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 315009948X
  • ISBN-13: 978-3150099483
  • Größe und/oder Gewicht: 9,5 x 0,7 x 14,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.843 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anonymus am 26. Mai 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Das kleine Büchlein ist für jeden Interessierten sehr empfehlenswert, ohne jede Vorkenntnisse dürfte es indes tatsächlich etwas schwieriger verständlich sein. Ich habe es nach dem extrem empfehlenswerten Buch "Die Lichtfänger: Die gemeinsame Geschichte von Licht und Bewusstsein" von Arthur Zajonc (http://www.amazon.de/Die-Lichtf%C3%A4nger-gemeinsame-Geschichte-Bewusstsein/dp/3772522793/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1338054686&sr=1-2), das einen hervorragend in das recht schwierige Thema einführt, gelesen.
Sehr beeindruckend war für mich das geschilderte Gespräch mit Einstein, dessen Genialität für mich dadurch noch mehr bewundernswert erscheint.
Heisenberg kann die sehr schwer in Worte unseres Alltagsbewusstsein zu fassenden Inhalte perfekt wiedergeben. Wenn man zweifeln haben sollte an seiner Genialität, wird man hier schnell und unterhaltsam eines besseren belehrt.
In letzter Linie ist noch zu erwähnen, das der Preis des Büchleins definitiv lächerlich ist in Vergleich zu seinem wahren Wert.
Viel Spaß beim lesen oder (besser gesagt) genießen!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
38 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Apollo1969 am 8. August 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Die philosophische Deutung der Quantenmechanik ist ein hochinteressantes Thema. Die merkwürdigen Eigenschaften der Quanten zeigen sich in der Regel nur in der Welt der kleinsten Teilchen. In der makroskopischen Welt sind sie in der Regel nicht zu beobachten (Stichworte: Dekohärenz, Schrödingers Katze).
Aber schon der ganze einfache Doppelspaltversuch zeigt, dass Quantenphänomene durchaus in die klassischen Physik übergehen. Die Erklärungen aus erster Hand (Werner Heisenberg) sind sowohl physikalisch und historisch hochinteressant. Man staunt, wie aktuell auch heute noch die Ausführungen des Wissenschaftlers sind.
Inhalt:
Die Geschichte der Quantentheorie
Die Quantenmechanik und ein Gespräch mit Einstein
Die Kopenhagener Deutung der Quantentheorie
Quantenmechanik und Kantsche Philosophie
Über die Verantwortung des Forschers
Die Bedeutung des Schönen in der exakten Naturwissenschaft
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Walter Rausch am 9. März 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Das Büchlein wurde mir angeboten bei der Bestellung der Anton Zeilinger Bücher.
Es ist nun schon Jahrzehnte her, dass ich die Bücher von Werner Heisenberg gelesen habe. Deshalb fand ich es schön, an einige seiner Gedankengänge mal wieder erinnert zu werden.
Das Gespräch des jungen Heisenberg mit Einstein war für mich neue Information. Alle übrigen Aufsätze behandeln bekannte Heisenberg-Themen. Es ist aber interessant, diese hier in jeweils überschaubarer Länge neu zu lesen.
- Die Quantenmechanik und ein Gespräch mit Einstein
- Die Kopenhagener Deutung der Quantentheorie
- Quantenmechanik und Kantsche Philosophie
- Über die Verantwortung des Forschers
- Die Bedeutung des Schönen in der exakten Naturwissenschaft

Am meisten war ich von den Ausführungen des Herausgebers Jürgen Busche angetan:
Er hat ein einleitendes Kapitel "Die Geschichte der Quantentheorie" und ein hervorragendes Nachwort geschrieben.

Lesenswert für jeden Interessierten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
68 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. September 1999
Format: Broschiert
"Quantentheorie und Philosophie" - das klingt nach schwer verständlichen Satzungetümen und kaum nachvollziehbaren Argumentationsketten. So etwas erwartet den Leser dieses sehr preiswerten Reclam-Büchleins nicht. Doch auf eine "ernsthafte" philosophische Beschäftigung mit der Quantentheorie sollte der Leser auch nicht hoffen, wobei dies keineswegs negativ gemeint ist. Heisenberg liefert eine Fülle an Einsichten über die Probleme, die die neue Physik mit sich bringt und wie die daran unmittelbar Beteiligten (z.B. Bohr, Einstein, Schrödinger) versuchten, diese zu lösen. Das ist sehr gut verständlich geschrieben und dürfte dem Leser mehr bringen als tiefsinnige erkenntnistheoretische Debatten. Da wird auch klar, warum durch einen recht unbekümmerten Umgang mit den Begriffen auf einmal "der Beobachter" anscheinend eine so wichtige Rolle spielt - nach Heisenbergs eigenen Worten darf dies jedoch nicht mit einer besonderen Subjektabhängigkeit der Welt gleichgesetzt werden.
Fazit: Eine interessante Selbst-Darstellung. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fabian L. am 28. August 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Eine wirklich tolle Sammlung von Aufsätzen Werner Heisenbergs zu den Anfängen der Quantenmechanik. Er berichtet von vielen Gesprächen mit den Gründungsvätern der Quantenmechanik, zu denen er natürlich auch selbst gehört. Zum Beispiel erzählt er von einem Gespräch mit Einstein, nachdem er (Heisenberg) im Kolloquium in Berlin seine Ergebnisse vorgestellt hat. Immer wieder wird über die Bedeutung der Quantenmechanik und ihren Einfluss auf das physikalische Weltbild referiert. Ein eigenes Kapitel ist der Kopenhagener Deutung gewidmet.
Als besondere Überraschung empfand ich seinen Aufsatz zu seinem Erlebnis in der (äußerst moderaten) Kriegsgefangenschaft in England, als er zusammen mit seinen Kollegen vom Atombombenabwurf über Hiroshima erfährt. Seine Eindrücke und Überlegungen zur Verantwortung des Forschers legt er in einer Erzählung einer darauf folgenden Unterhaltung mit Carl Friedrich von Weizsäcker dar. Ich kannte bisher nur die Schilderungen von Richard Feynman, der selbst als junger Physiker am Manhattan Project beteiligt war. Es wär äußerst eindrucksvoll auch die andere Sicht eines Physikers kennenzulernen, der nicht am Bau der Bombe beteiligt war und eine Sichtweise "von außen" darlegen kann.

Wer an Quantenmechanik oder Physik interessiert ist, wird in diesem Buch einige anregende und aufschlussreiche Schilderungen finden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen