Python kurz & gut und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Python - kurz & gut (O'Reillys Taschenbibliothek) (Englisch) Taschenbuch – 3. Februar 2010


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90 EUR 2,99
3 neu ab EUR 14,90 11 gebraucht ab EUR 2,99

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 216 Seiten
  • Verlag: O'Reilly Verlag GmbH & Co. KG; Auflage: 4 (3. Februar 2010)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 389721556X
  • ISBN-13: 978-3897215566
  • Größe und/oder Gewicht: 10,8 x 1,7 x 17,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 275.697 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Mark Lutz ist Software-Entwickler, beschäftigt sich seit 1992 mit Python

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kasoki am 15. Januar 2011
Format: Taschenbuch
Zuerst einmal dies ist kein Lehrbuch, wer dieses Taschenbuch also kaufen will in der Hoffnung hiermit Python zu lernen den muss ich leider enttäuschen. Bei diesem Taschenbuch handelt es sich nämlich eher um eine Python Bibliothek im Taschenformat!

"Ihr seid unterwegs und habt zufälligerweise kein Internet zur Hand und habt vergessen wie die Funktion noch gleich hieß, wie ihr das noch gleich macht" solltet ihr diese Situation kennen so ist Python kurz & gut perfekt für euch ;) und für den Preis findet man bestimmt so schnell kein äquivalentes Python Taschenbuch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H., Jürgen am 25. Dezember 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dies ist ein Buch für alle, die Python "schon mal konnten".

Als Referenz für den täglichen Gebrauch ist es einer Onlinereferenz deutlich unterlegen, da es viel zu schlecht durchsuchbar ist und viel zu langatmige Textabschnitte Erklärungen liefern, die dem geübten Pythonprogrammierer nichts neues erzählen, für den Einsteiger aber nicht verständlich genug sind.

Für eine Wiederauffrischung mag es das richtige Maß sein.

Auf ein ordentliches Einführungskapitel wurde verzichtet, die signifikanten Merkmale, die Python von anderen Skriptsprachen unterscheiden, werden ebenfalls nicht angesprochen. Mit etwas Aufmerksamkeit tröpfelt einem dieses Wissen im Verlauf des Buches nach und nach zu.

Einsteigern möchte ich von diesem Buch dringend abraten, bis sie Python beherrschen und mit den verschiedenen Fachausdrücken in diesem Buch klarkommen, denn vieles wird als bekannt vorausgesetzt.

Kurz zusammengefasst: nichts für Profis, nichts für Einsteiger, für alle dazwischen OK zu einem akteptablen Preis.

Offtopic:
Anfänger, die eine Chance haben an Python vorbeizukommen, sollten sich gründlich überlegen, ob es nicht eine andere Skriptsprache sein darf, bei der man sich nicht mit einem unstrukturierten Konglomerat von Syntaxkonstrukten vertraut machen muss, sondern wirklich im Sinne der objektorientierten Programmierung fast ausschließlich mit Objekten und Methoden arbeitet. Ruby empfiehlt sich hierfür.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DuderHEAD am 22. August 2011
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist meiner Meinung nach eher etwas für Leute, die etwas nachlesen oder nachschlagen wollen. Denn dafür halte ich es für GUT.
Für Leute, die noch nicht soo vertraut mit Python sind, ist es eher zu KURZ.

Dennoch halte ich das Buch für gelungen und als kleines Nachschlagewerk für OK. Wenn auch im Zeitalter der Online-Recherche sicherlich alle Informationen im Internet erhältlich sind...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Aigner am 11. Juli 2013
Format: Taschenbuch
Anders als viele andere Bücher, die einen schnellen Einstieg in eine neue Programmiersprache einführen, handelt es sich bei "Python - kurz & gut" um eine ausführliche Dokumentation der Sprache selbst, angefangen von der Syntax bis hin zu den Erklärungen der einzelnen Funktionen "in-detail". Einen "Lehrgang" darf man allerdings nicht erwarten, hier wird viel vorausgesetzt, dieses Vorwissen aber gezielt eingesetzt, sodass unnötige Parts weggelassen werden. Damit blieb letztendlich mehr Platz für die interessante Dokumentation der Sprache selbst. Damit richtet sich das Buch in meinen Augen an gleich zwei Zielgruppen.

Die erste Zielgruppe ist ganz klar Python-Programmierer, die mit der Materie schon durchaus bekannt sind, ihr Wissen aber nochmals ordentlich auf Vordermann bringen wollen bzw. Python bis zum Ende ausreizen wollen. Man erwischt sich beim Querlesen des Buches nämlich immer wieder dabei, wie man neue Funktionen entdeckt, und einem nicht nur abstruse Ideen in den Kopf schießen, wie man diese Funktion den ausreizen könnte, sondern man findet auch oft Lösungen auf Probleme, die man entweder vorher umständlich löste oder auf Probleme, von denen man gar nicht wusste, dass sie in der Form existieren. Für solche Leute macht das Buch alles richtig und auch viel Spaß. Dabei reicht das Buch weit über die Funktionsbeschreibung hinaus und beschreibt das Verhalten von Funktionen im Fehlerfall so, dass das Debugging zumindest von kleineren Scripts effektiv unterstützt werden kann.

Die zweite Zielgruppe sind Programmier-Autodidakten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen