Facebook Twitter Pinterest
EUR 34,50
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Pyramiden und Planeten. E... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Pyramiden und Planeten. Ein vermeintlicher Meßfehler und ein neues Gesamtbild der Pyramiden von Giza. Gebundene Ausgabe – Oktober 1999

4.2 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Oktober 1999
"Bitte wiederholen"
EUR 34,50
EUR 34,50 EUR 34,50
33 neu ab EUR 34,50 1 gebraucht ab EUR 34,50

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Pyramiden und Planeten. Ein vermeintlicher Meßfehler und ein neues Gesamtbild der Pyramiden von Giza.
  • +
  • Henochs Uhr: Die Zeit der Giseh-Pyramiden
Gesamtpreis: EUR 54,45
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Ich habe das Buch vor ca. einem Jahr bekommen und muß sagen, dass die Beweisführung total logisch ist. Jede These wird ausführlich beschrieben und ist absolut nachvollziehbar. Das Spannende sind die neuen Entdeckungen in diesem Gebiet. Gerade der Bau und die Positionierung der Pyramiden ist eines der großen Rätsel unserer Zeit. Doktor Hans Jelitto, der Pyramidenforscher gibt hier wichtige Anhaltspunkte die zur Lösung dieser Rätsel führen könnten.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Der Autor ist Physiker und hat in mehrjährigen Studien Zusammenhänge zwischen den drei Pyramiden von Gizah und astronomischen und mathematischen Größen gefunden. Diese sind formal-logisch sehr überzeugend. Die Frage, wie die alten Ägypter bereit vor fast 5000 Jahren ein derartiges Wissen besitzen konnten läßt einen so schnell nicht mehr los. Allen Lesern, die sich ohne Vorurteile mit der zahlenmäßigen Erfassung der Pyramiden beschäftigen möchten sei dieses Buch wärmstens empfohlen. Es ist ein Meilenstein der Pyramidenforschung und enthält zahlriche Fotos und Abbildungen.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Echt ein frischer Wind in der laufenden Diskussion inwieweit die Aegyptologie alle Geheimnisse der grossen Gizeh-Pyramiden gelösst hat - oder nicht. Die Idee in Gizeh ein Abbild von Erde / Venus / Merkur (und mehr?) zu finden entstand nach Jelittos akribischer Beschäftigung mit den Pyramiden-Dimendionen und -Konstruktionen. Also quasi als Konsequenz. Inwieweit dies andere Experten (Bauval etc.) herausfordert und weitere Erkenntisse nach sich zieht bleibt abzuwarten. HOCHINTERESSANT sind auch Jelittos Steinbearbeitungsanalysen.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden