Putins Demokratur: Ein Machtmensch und sein System und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,85 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Putins Demokratur: Ein Machtmensch und sein System auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Putins Demokratur: Ein Machtmensch und sein System [Broschiert]

Boris Reitschuster
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 24. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 12,99  
Broschiert EUR 14,99  

Kurzbeschreibung

9. Mai 2014
Wie gefährlich ist Wladimir Putin? Mit der Besetzung der Krim hat Wladimir Putin die gegenwärtige Ordnung Europas in ihren Grundfesten erschüttert. So verwundert sich viele Politiker und Journalisten im Westen zeigten – Putins Aggression kam nicht überraschend. In „Putins Demokratur“ beschreibt Boris Reitschuster, wie der Ex-KGB-Oberstleutnant in Russland ein autoritäres Regime errichtete: Anti-westliche Stimmungsmache, Kriegshetze und Hurra-Patriotismus waren schon immer Grundpfeiler seiner Macht. In der aktualisierten und stark erweiterten Neuauflage seines Buches rücken die Ereignisse in der Ukraine in ein neues Licht. Reitschuster zeigt, warum das Wegsehen und Beschönigen fatale Folgen für uns hat – nicht nur wegen der Abhängigkeit von russischem Öl und Gas. Er zeichnet ein bestechend scharfes Psychogramm Putins, und erklärt, wie dieser mächtige und gefährliche Mann den Westen korrumpiert.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Putins Demokratur: Ein Machtmensch und sein System + Russki extrem: Wie ich lernte, Moskau zu lieben
Preis für beide: EUR 24,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 416 Seiten
  • Verlag: Econ; Auflage: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. (9. Mai 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3430201837
  • ISBN-13: 978-3430201834
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 13,4 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 91.770 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"das Buch zur Stunde [...] mit bemerkenswerten Einsichten in das Räderwerk einer gelenkten Demokratie", Dresdner Neueste Nachrichten, Christian Ruf, 21.07.2014

„Besser als Boris Reitschuster hat noch keiner das russische Machtsystem beschrieben.“ , Hamburger Abendblatt, Inga Pylypchuk, 18.08.2014

Klappentext

Anti-westliche Stimmungsmache, Kriegshetze, Hurra-Patriotismus und die Gleichschaltung von Parlament, Justiz und Medien prägen Putins Russland. Von »lupenreiner Demokratie« kann nicht die Rede sein: Putins Demokratur ist eine autoritäre Diktatur im westlichen Gewand. Das zeigen die Konflikte in Georgien, der absurde Machtwechsel zwischen Medwedew und Putin, die Fälle Pussy Riot und Chodorkowski sowie die Besetzung der Krim. Putins Ideologie stammt aus der Giftkiste von KGB und KPdSU. Der Westen ist diesem Politik-Stil nicht gewachsen: Viele fallen auf die Moskauer Propaganda herein. Boris Reitschuster dechiffriert das System Putins und erklärt, wie dieser mächtige und gefährliche Mann den Westen korrumpiert. Mit zahlreichen schockierenden Beispielen macht er deutlich, wie menschenverachtend und zynisch der russische Staat seine Bürger behandelt. Er zeigt, warum das Wegsehen und Beschönigen – nicht nur wegen der Abhängigkeit von russischem Öl und Gas – fatale Folgen für uns hat.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
25 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die Kriegstrommeln sind wieder zu hören... 9. September 2014
Format:Broschiert
Seit einiger Zeit schaue ich mir die Medien etwas genauer. Dort hat sich ein interessanter Trend entwickelt. War zuvor noch der „Muselmann“ die Reinkarnation des Bösen – jener, der es laut westlichen „Islam-Experten“ als religiöses Gebot sieht, sich in die Luft zu sprengen, die Welt mit nuklearem Terror zu überziehen, wie etwa einst ein Saddam Hussein mit seinen (nicht vorhandenen) Massenvernichtungswaffen, oder aktuell der Iran mit seinem brandgefährlichem Atomprogramm, so wurde in letzter Zeit die Peak-Position der Terroristen-Charts nun von Putin und seinen satanischen Anhängern erklimmt.

So hatte ich auch einst zu Boris Reitschusters Buch eine gewisse Skepsis, da sein Buchtitel „Putins Demokratur“ das Feindbild gegenüber Putin und Russland zu verstärken schien. Aufgrund der vielen positiven Bewertung entschied ich mich nun, zu schauen, was dieser Reitschuster zu sagen hat.

Bereits in der Einführung wird einem historisch einigermaßen bewanderten Leser auffallen, dass Reitschuster hier Propaganda betreibt. Hier ein exemplarisches Beispiel:

„Immer wieder ist die Klage zu hören, der Westen hätte Russland umzingelt. Das ist die Sichtweise Putins, der als KGB-Mann überall Verschwörungen wittert. Die Realität ist, dass sich Russland mit den meisten Nachbarn überworfen hat. Das russische Modell übt, im Gegensatz zum »American way of life«, auf keines der Nachbarländer Anziehungskraft aus. Dass sich diese Gesellschaften nach Westen wenden, ist also nicht die Schuld der USA oder der CIA – auch wenn es ihnen entgegenkommen mag –, sondern die Folge von Putins Politik.“ (S.11)

Ich empfehle hier einem Herrn Reitschuster einmal, Geschichtsunterricht bei Daniele Ganser zu nehmen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
35 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert
Ein äußerst wertvolles Buch, das die Augen öffnet und mehr bietet als intelligente Analyse und einen guten Überblick über die vergangenen vierzehn Jahre von Putins Demokratur. Boris Reitschuster hat lange als Journalist in Putins Russland gelebt und daher nicht nur jede Menge wichtige Informationen, sondern auch aufschlussreiche eigene Erfahrungen in seinem Buch verarbeitet. Er fühlt sich ideologiefrei der Wahrheit verpflichtet und nimmt dafür schlimmste Anfeindungen in Kauf.

Boris Reitschuster ist keiner von den Putin-Schönfärbern, von denen sich viele als „Putin-Versteher“ ausgeben. Er hat Putin durchschaut. Ich beschäftige mich schon lange mit Putin und kann – auch als Mitglied mehrerer Menschenrechtsorganisationen – sagen, dass dieses Buch keineswegs übertreibt.

Niemand, der ernsthaft an Putins Russland interessiert ist, wird es bereuen dieses Buch gelesen zu haben und zumindest für Politiker und (oft naive) Talkshow-Moderatoren sollte es so etwas wie eine „Pflichtlektüre“ sein, denn Putin und seine Propagandisten haben es leider geschafft, zahlreiche Lügen, Halbwahrheiten und Illusionen in die Welt zu setzen, die leider oft auch in Deutschland nicht durchschaut und von einigen Politikern und „Russland-Experten“ sogar wiedergegeben werden (Gabriele Krone-Schmalz war z.B.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
29 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Must Read 10. Mai 2014
Von BigBerta
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Boris Reitschuster hat - mit Spannung erwartet - sein überarbeitetes, schon 2006 erstmalig erschienenes Buch vorgelegt. Wer seine früheren Bücher kennt, darf sicher sein, handwerklich gute Recherchen, gedanklich stringent und mit vielen Informationen, die hier entweder nicht bekannt und/oder schon wieder vergessen sind. Es beschreibt, wie Wolodja aus der Leningrader Baskowgasse zu dem wurde, was er heute ist und wer ihm dabei behilflich war - und mehr. Wer Boris Reitschusters frühere Veröffentlichungen kennt, kann sicher sein, daß sein Antrieb Zuneigung für und Sorge um ein wunderbares Land und seine wunderbaren Menschen sind. Deswegen ist seinem Buch eine weite Verbreitung zu wünschen, nicht nur bei an Russland Interessierten, sondern auch bei den politischen Entscheidungsträgern, und, ja, auch bei den "Putin-Verstehern".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lesenswert, aber ohne Tiefgang 17. Oktober 2014
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Reitschuster beschreibt anhand zahlreicher Beispiele das gegenwärtige politische System Russlands. Eine grundsätzliche gesellschaftliche Analyse gelingt ihm dabei ebensowenig wie eine historische Einordnung, wie wir sie etwa aus den Büchern von Scholl- Latour kennen.Möglicherweise war eine solche aber auch nicht beabsichtigt. Zu den handelnden Personen auf beiden Seiten der beschriebenen Konflikte gelingt Reitschuster keine Annäherung, jegliche Art von Interviews o.ä. fehlt.
Insgesamt ein guter Einblick in die aktuelle Lage Russlands ohne Tiefgang.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
26 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Richtig gut 2. Juni 2014
Von Christine
Format:Broschiert
„Wenn die Fernsehsender drei Tage lang unabhängig, professionell und ausgewogen berichten würden und sich der Kreml-Chef Kritik und einer offenen, ehrlichen Fernsehdebatte stellen müsste, würde das System Putin zusammenfallen wie ein Kartenhaus“ – so zitiert Boris Reitschuster in seinem Buch den russischen Oppositionellen Andrej Piontkowski. Wer das Buch gelesen hat, kann diese Aussage durchaus nachvollziehen.

Ich kann das Buch von Boris Reitschuster nur empfehlen. Ich würde sagen, es ist für „Anfänger“ und „Fortgeschrittene“ geeignet. Obwohl das Buch mit Fakten gespickt ist, lässt es sich gut lesen. Wer sich nicht alle 400 Seiten zumuten will, kann seinen Wissensstand auch dadurch erweitern, dass er nur einzelne Kapitel zu bestimmten Themen liest. In gewisser Hinsicht handelt es sich bei Putins Aktivitäten um einen Krimi mit vielen Fortsetzungen und wer wissen will, wie er weitergeht, kann sich auf der Website von Boris Reitschuster auf dem Laufenden halten.

Ich mache es mir jetzt einfach und zitiere aus dem Vorwort des Buches:

„Meine Tochter fragte mich, als sie acht Jahre alt war, warum ich Putin kritisiere. Ich erklärte ihr, dass sich der Kreml-Chef in Russland so verhalte wie jemand, der beim Monopoly-Spiel nach eigenem Gutdünken das Geld aus der Kasse verwalte, die Straßen verteile, die Mieten festsetze, die Ereignis-Karten ausgebe und entscheide, wer ins Gefängnis müsse.
„Mit so einem würde ich nicht gerne spielen“, sagte meine Tochter. Für 140 Millionen Russen ist jeder Tag so ein Spiel ohne Spielregeln.

………..Die Rechtlosigkeit, die Allmacht und die Willkür der Beamten hängen wie ein Damoklesschwert über den Menschen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Bestes Russland-Buch seit Jahren.
Er sprichts aus und hat Mut, den andere Russlandjournalisten schon abtrainiert worden ist. Manche sagen: russischen Botschafter ausweisen. Genau harte Kante wäre mal angesagt! Lesen Sie weiter...
Vor 12 Tagen von Mmmuwwwti veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Putins Demokratur
Boris Reitschuster schildert sehr sachlich die Situation in Russland Vieles ist bekannt (zumindest für Leute, die sich näher mit Putin und Russland beschäftigen),... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Tagen von E,Siemon veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Putins Demokratur
Eine saubere journalistische Aufarbeitung und Bewertung der politischen
Gegebenheiten in Russland. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Tagen von Ocke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Putins Demokratur
Die Propaganda, der Einmarsch von maskierten Soldaten ohne Hoheitszeichen in ein Nachbarland, die Besetzung des Parlaments, das Inszenieren einer Bedrohungskulisse, all das ist... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Rolf Ständeke/Echo Nord veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine mutige hochaktuelle Analyse
Es ist nicht allzu erstaunlich wie polarisierend dieses Buch wirkt: Mit Stand vom 21.09.2014 gibt es hier 24 Bewertungen dieses Buches, davon sind 18 mit 5 Sternen und 6 mit 1... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Nino Molitor veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr interesantes Buch
Unglaublich spannendes buch. Sehr gut geschrieben so dass es ist nicht nur interesant zu lesen sonder auch sehr spannend!! !!
Vor 1 Monat von Ziemys veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen TOLLES , wirklich tolles Buch!!!Nur hier kann jeder die Wahrheit...
Ich habe zuerst ein Buch gekauft, weil es gibt wenig Leute , die sich trauen die wahre Wahrheit über den Tyran und Völkermörder Putin zu schreiben. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von MIlla veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Interessant, Lesenwert
Danke, Herr Reitschuster, für dieses Buch. Nicht nur aufgrund der Krimkrise wurden meine eigenen Befürchtungen hinsichtlich der faschistoiden Ausrichtung im Kreml wohl... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von BobDee veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Der Kurs ist gut - verkaufen!...
Wem die Öffentlich-Rechtlichen und die US-Propaganda nicht genug sind, ist hier gut bedient. Es ist immer leichter, eine fremde Meinung anzunehmen als sich selbst eine zu... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von gaulimledermantel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Putins Demokratieverlust oder seine Diktatur
Da ich schon viele über über Russland gelesen habe, dachte ich erst was kann dir dieses schon neues bringen.Ich war mehr als überrascht.. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von ihimmelreich02 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar