EUR 69,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 20 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Pure Nature ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 16,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Pure Nature Gebundene Ausgabe – 13. Oktober 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 69,00
EUR 69,00 EUR 54,75
56 neu ab EUR 69,00 6 gebraucht ab EUR 54,75

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Pure Nature + bau.stil. + Eleven Madison Park
Preis für alle drei: EUR 186,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 312 Seiten
  • Verlag: Fackelträger Verlag (13. Oktober 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3771644496
  • ISBN-13: 978-3771644499
  • Größe und/oder Gewicht: 25 x 2,7 x 28,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 148.069 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nils Henkel begann seine Ausbildung zum Koch 1986 im Romantikhotel „Voss-Haus“ in Eutin. Nach Stationen in den Restaurants „Le Jardin“, im „Raphael Hotel“, im „Landhaus Scherrer“ und im „Il Ristorante“ arbeitete er als Souschef im „Valkenhof“ und in „Averbeck’s Giebelhof“ in Senden. Den finalen Schliff, zunächst als Souschef, holt sich Nils Henkel ab 1997 im Schlosshotel Lerbach im Restaurant „Dieter Müller“, wo er 2004 die Position des Küchenchefs sowie Dieter Müllers Stellvertretung übernimmt. 2008 wird Nils Henkel alleiniger Küchenchef, 2010 erhält das Restaurant ein komplett neues Design und einen neuen Namen: „Gourmetrestaurant Lerbach“, eine neue Ära beginnt. Er konnte die Spitzenbewertung des Guide Michelin von 3 Sternen nahtlos halten, der Restaurantführer Gault Millau kürte ihn 2009 zum Koch des Jahres.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ein kunde am 5. September 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Ich möchte etwas über dieses Buch erzählen. Ich bin selber seit 20 Jahren im Gastgewerbe tätig und habe unzählige Kochbücher gelesen, wenn auch nur kurz (leider), denn sonst währe ich wenigstens nur halb so gut wie Nils Henkel.
Im Gegensatz zu sonstigen Publikationen seiner Kollegen muss es Ihm ernst gewesen sein mit seinem Buch. Es ist wunderbar bebildert und vor allem alle Rezepte stimmen auf das Gramm genau.
Habe mitlerweile sicherlich 15 Rezepte nachgekocht und alles klappt einwandfrei.
Alles in allem ein wunderbares und ehrliches Buch

Vielen Dank für dieses wunderbare Buch von einem der besten Köche.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von georgebond am 23. Dezember 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein extremes und einzigartiges Kochbuch, hier ist es fast angebracht von einem Opus zu sprechen.
Die Rezepte sind ebenso kreativ, wie zeit- und zutatenaufwendig- jedes Gericht setzt sich zusammen aus mehreren Einzelkompositionen, so das für beispielsweise ein Dessert alleine ohne weiteres ein halber Tag an Zubereitung veranschlagt werden darf.
Aus dem Stoff dieses Bandes hätten andere Herausgeber mehrere Bände gemacht.

Im Vergleich zu anderen Spitzenköchen wie Björn Freitag oder Otto Koch, die ebenso interessante und teils sehr extravagante Gourmetmenus mit überschaubarem Zeitaufwand und überschaubar Zutatenliste vorstellen, ist diese Küche- zumindest für mich- jedoch zu aufwendig, in der Praxis nicht durchführbar.

Die halbwegs "normalen" und auch die ziemlich ambitionierten Freizeitköche, die ggfs. alleine oder zu zweit kochen, werden schnell an ihre Grenzen stoßen: nicht weil die Kreationen jeweils für sich so schwer nachzuvollziehen wären, sondern schier an den ellenlangen Zutatenlisten und den vielen Arbeitsgängen, die ja auch zeitlich koordiniert und abgearbeitet werden müssen.

Für diejenigen, die es in einem Kochverein, oder einem (Semi-)Profiteam mit mehreren Arbeitsgruppen kulinarisch einmal richtig krachen lassen möchten, kann dieses Buch durchaus Spaß bereiten.

Das Buch verzichtet auf die teils sonst üblichen Selbstbeweihräucherungen und Fotostrecken über Meisterkoch, seine Mannschaft, seine Küche, sein Hotel, Boot und Auto, sondern versteht sich durchaus als ernsthafte Anleitung in die Sterneküche mit Rezepten, Rezepten, Rezepten für die Sterneküche unter uns.

Da ich nicht zu dieser kleinen Elitegruppe gehöre, schweren Herzens (und auch mit einer gewissen Erleichterung ob den knapp entgangenen tagelangen Intensiv-Kochsessions) zurückgesendet.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von F. Jung am 11. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
kann man jedem ambitionierten Hobbykoch empfehlen,
er muss nur Zeit und Geduld mitbringen, aber das weiß man ja
gut Ding braucht Weil
ich hatte an Herrn Henkel per Mail etwas gefragt,
die Antwort kam umgehend
kann man empfehlen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Was Nils Henkel hier geschaffen hat, ist auf ganz vielfältige Art und Weise einfach wunderbar, im doppelten Sinne geradezu köstlich!

Dennoch muss man sich zwei Fakten vor Augen führen: Köche schreiben Bücher auch für Köche - und zwar für Koch-Profis. Daher sind sicherlich einige Rezepturen für den Hobbykoch extrem anspruchsvoll, vielleicht sogar unmöglich (je nach Fähigkeiten des Kochs und Ausstattung der Küche).
Und: Köche schreiben Bücher auch aus dem Grund, um anderen - vornehmlich Kollegen - zu imponieren und zu demonstrieren, was sie alles können. Daher finden sich auch sicherlich Rezepte, die mehr Show als Anleitung sind. Auch wird im Vorwort von Helmut Gote gewarnt: Man dürfe an sich selbst nicht den Anspruch stellen, das eigene Ergebnis wäre dem des 3-Sterne-Kochs gleich. Diesen Satz muss man sich wirklich zu Herzen nehmen, ansonsten kommt schnell Frust auf. Wäre aber auch eine Farce, könnte der jahrelangen Ausbildung und anschließender Anstrengung, den hohen Thron der gehobenen Sterneküche zu erklimmen, zum Trotz, der Hobbykoch mittels eines Rezeptes dasselbe Ergebnis erzielen.

Warum dann aber die gute Bewertung?
Nils Henkel hat mit seinem Werk bewiesen, dass er sich aus dem Schatten Dieter Müllers nahezu komplett gelöst hat. Nahezu deshalb, weil ich hier Elemente fand, die ich zuerst bei Dieter Müllers Werk „Genial Einfach“ gefunden habe. Hier tauchen sie in abgewandelter Form wieder auf.
Besonders aber gefällt mir – und das ist der deutliche Cut zu Witzigmann, Müller und Wohlfahrt – dass er die Sterneküche in ein modernes, bodenständiges, neues Gewand kleidet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nils Kleine am 10. September 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Pure Nature ist das beste Kochbuch was ich in meiner Sammlung habe (Joachim Wissler 4, und Ferran Adria auch dabei).
Die beschreibungen, bilder und fachliteratur ist erstklassig und ein tolles Buch zum gucken für Anfänger und auch zum Schwärmen für Profis oder sehr Ambitionierte Hobbyköche. Sehr zu Empfehlen !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen