Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,25 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Puella Magi Madoka Magica - Vol. 1 (Episoden 1-4)


Preis: EUR 20,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 18 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
11 neu ab EUR 19,91 3 gebraucht ab EUR 13,44

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Puella Magi Madoka Magica - Vol. 1 (Episoden 1-4) + Puella Magi Madoka Magica - Vol. 2 (Episoden 5-8) + Puella Magi Madoka Magica - Vol. 3 (Episoden 9-12)
Preis für alle drei: EUR 62,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Regisseur(e): Akiyuki Shinbou
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Japanisch (Dolby Digital 2.0), Japanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 30. März 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 100 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B006JIHS02
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.727 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

Madoka Kaname ist eine ganz normale Schülerin. Bis sie eines Tages auf Homura Akemi, eine neue Mitschülerin, und Kyubey, ein magisches Wesen, trifft. Kyubey erklärt Madoka und ihrer Freundin Sayaka Miki, dass er ihnen jeden Wunsch erfüllen kann. Im Gegenzug müssten sie allerdings zu "Magical-Girls" werden, Magierinnen, die böse Hexen jagen, um den Menschen zu helfen. Während Homura die beiden vor diesem Pakt warnt, geraten sie immer tiefer in die Welt der Magical Girls und der Unheil bringenden Hexen und beginnen zu verstehen, was es bedeutet, ein Magical Girl zu sein. Denn die leben nicht nur gefährlich, sondern auch sehr einsam.

Video.de

"Madoka Magica" ist eine düstere und sehr komplexe Anime-Serie aus dem Magical-Girl-Genre und richtet sich eindeutig an ein eher erwachsenes Publikum. Nach ihrem Erscheinen löste die Serie einen wahren Hype aus und wurde im Internet ausführlichst diskutiert. Und zweifellos zieht die Geschichte im Stil einer klassischen Tragödie den Zuschauer von Folge zu Folge mehr in ihren Bann. Neben der intelligenten Mystery-Handlung und den gut entwickelten Charakteren kann der Anime zudem durch einen gelungenen Soundtrack punkten.

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 16 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Grynax am 14. Februar 2012
Vorab: Da das Produkt noch nicht erschienen ist, behandelt meine Rezension nur die tatsächliche Fernsehserie wie ich sie auf dem japanischen Fernsehsender MBS gesehen habe, nicht aber die deutsche Lokalisierung. Sobald ich das fertige Produkt begutachtet habe, werde ich die Rezension diesbezüglich anpassen, fürs erste aber will ich den potenziellen Vorbestellern ein ungefähres Bild von dieser japanischen Animationsserie machen.

Dieser Anime war ein wahres Meisterwerk. Ich möchte nicht behaupten, dass es nichts besseres gibt, aber er steht definitiv bereits auf meiner Liste der Top 25. Warum das so ist? Ganz einfach. Schon lange gab es nichts mehr - weder Anime noch Hollywood-Film - das mir einen solchen wohlfühlenden Schauer über den Rücken gejagt hat. Kein Wunder, denn wie nach Ausstrahlung der dritten Folge (die einen heftigen Impact auf die Zuseher hatte) bekannt wurde, war Urobuchi Gen für die Story des Anime verantwortlich, ein japanischer Autor von Visual Novels (interaktive Romane, quasi) die für ihre Düsterheit und Tragik bekannt sind. Ein heftiger und teils brutaler Kontrast zum niedlichen und breiten Zeichenstil von Aoki Ume, wie ich meine, aber es passt einfach. Auch das Talent des Animationsstudios SHAFT sticht klar hervor, da die Animationen sehr flüssig sind, und es einen somit nicht wirklich stört wenn man hier und da ein paar kleine Regiefehler und Qualitätsmankos entdecken wird. Aber vielleicht wurde das im DVD Release ja sogar behoben, wie bei vielen anderen SHAFT-Animes (obwohl mir Blu-Ray bei Anime lieber wäre).

An dieser Stelle sollte bereits klar sein, dass diese Serie nichts für Kinder ist, die Altersbeschränkung spricht für sich.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Doresh am 4. Mai 2012
Verifizierter Kauf
Als ich zuerst von dieser Serie gehört hab dachte ich mir nur "Eine Magical Girl Serie? Na und?" Als Kerl gehör ich ja nicht zur Zielgruppe für sowas. Da wusste ich aber noch nicht, dass dieser Anime von hinterhältigen Genies geschaffen wurde...

Madoka Magica mag zwar noch relativ harmlos - wenn auch leicht bizarr (mehr dazu gleich) - anfangen, doch das ist nur Teil des Marketing-Tricks, den man auf Trailer, Promo-Bilder und auch die DVD-Cover angewendet hat. Die Serie hat sehr schnell nur noch sehr wenig mit dem kunterbunten J-Pop-Opening gemein und entwickelt sich ab Episode 3 zur einer der fesselnden Tragödie, die in gewisser Hinsicht auf einer Variante von Murphy's Law basiert: Alles was (für die Charaktere) schlimmer werden kann, wird schlimmer.

Auch wenn sich die Stimmung schnell umschlägt, versprüht Madoka Magica von der ersten Sekunde eine wunderbare Atmosphäre, die einen schnell in seinen Bann zieht. Die Charakterdesigns mit dem sehr "gezeichnet" aussehnden Gesichtern sind erste Klasse, und das Setting wirkt mit seinem leichten futuristischen Look irgendwie unwirklich - was jedoch kein Problem darstellt, da es in den Monster-Labyrinthen geradezu surreal zugeht. Hier zeigt sich einer der genialen Ideen der Serie, denn die Monster und ihre Welten sehen nicht nur nach moderner Kunst aus (ich wusste schon immer, dass man der nicht trauen kann XD), sie haben auch einen komplett anderen Zeichenstil und scheinen - zumindest für mich - aus Terry Gilliams (der Animations-Spezialist von Monty Python) schlimmsten Albträumen entsprungen zu sein.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Adam am 10. Juni 2012
Verifizierter Kauf
"Puela Magi" steht, zumindest für mich, für den größten WTF Moment in der Geschichte aller Animes/Mangas.
Während man sich am Anfang noch fragt, warum man sich diesen Mist eigentlich antut, wurde, zumindest mir, dann doch relativ bald klar, dass ich es hier mit einem echten Ausnahmefall zu tun habe.
Und wirklich, was dann für ein Feuerwerk an Tragik und (fast schon perversem) Grauen abgebrannt wird, sucht bis heute noch seines gleichen. (Meine Freundin hat sogar einmal geweint^^)
Das liegt nicht zuletzt an der wirklich meisterhaften Erzählweise der Geschichte.

Ja, der Geschichte! Und das wo die meisten Autoren heute doch auf möglichst glaubwürdige und sympatische Caraktere setzen.
Denn, und das bringt mich gleich zu meinem ersten Kritikpunkt, so gut wie die Caraktere, von "Puela Magi", auch in die Handlung zu passen scheinen, man merkt doch recht schnell, das sie eigentlich völlig austauschbar sind, und die ganze Zeit über ziehmlich blass bleiben.
Ich bin zwar nicht sehr bewandert, was das Magical-girl-Genre angeht, aber da ich mir bei Titeln wie "Sailor Moon" (Yeah, lange Beine, nackte Frauensiluetten, große Kulleraugen, man(n) das wahr damals noch was!) "DoReMi" (öhm okay...) und Anderen (ja, ich kenn mich da net so aus -.-), ums verrecken nicht vorstellen kann, das euch die Handlung so fasziniert, könnte es den einen oder anderen stören, das man hier nur irgendwelche Stereotypen vorgesetzt bekommt.
Man erfährt über die Caraktere nämlich nur das aller Nötigste und auch nur dann wenn's eben gerade der Atmosphäre dient. Selbst Madoka, die Protagonisten in "Puela Magi" ist so 0815 das es einem fast weh tut.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
MangaUK bringt Madoka Magica auf Blu-Ray 1 04.07.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen