EUR 149,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Music-Shop
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Pflaumbaum
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 14 CD Box mit 118 seitigem Booklet
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 55,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Puccini Great Opera Collection
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Puccini Great Opera Collection Box-Set


Preis: EUR 149,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Music-Shop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
7 neu ab EUR 50,90 4 gebraucht ab EUR 39,88
EUR 149,99 Nur noch 1 auf Lager Verkauf und Versand durch Music-Shop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Produktinformation

  • Komponist: Giacomo Puccini
  • Audio CD (30. Mai 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 15
  • Format: Box-Set
  • Label: Decca (Universal Music)
  • ASIN: B000YCLR6K
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 195.474 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Alle Titel ansehen

Produktbeschreibungen

2008 steht die Opernwelt im Zeichen eines der meistgeliebten Komponisten aller Zeiten - Giacomo Puccini! Denn am 22. Dezember jährt sich der Geburtstag des bedeutendsten italienischen Opernschöpfers nach Verdi zum 150. Mal.

Von 1884 bis zu seinem Tod 1924 komponierte Puccini 12 Opern, darunter Klassiker wie La Bohème, Madame Butterfly, Tosca und Turandot. Durch sein unübertroffenes Gespür für die musikalische Ausgestaltung extrem emotionaler Stoffe berührt Puccini immer noch die Herzen des Opernpublikums in aller Welt wie kaum ein anderer Komponist. Die "Puccini Great Opera Collection" erfüllt den Traum jedes Opernliebhabers: Die großen Puccini Opern in den sensationellen DECCA-Aufnahmen der Sängerlegenden Ranata Tebaldi, Carlo Bergonzi und Mario del Monaco in einer Edition mit Begleitheft. Ein Geschenk des Opernlabels DECCA an alle Puccini-Fans!


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von vully TOP 500 REZENSENT am 3. August 2008
Format: Audio CD
Diese zum 150. Geburtstag des Komponisten veröffentlichte Box enthält dessen bekanntesten Opern (im Gegensatz zu der gleichzeitig bei der RCA erschienenen "Complete Opera Collection" fehlen die frühen Opern "Le Villi" und "Edgar" sowie "La Rondine") in Aufnahmen, die zwischen 1954 und 1962 entstanden sind.

Damals war die Firma Decca neben der EMI Marktführerin für die Aufnahmen von Verdi- und Puccini-Opern. Und während bei den EMI-Aufnahmen Maria Callas im Mittelpunkt stand, war der Star bei der Decca ihre große Gegenspielerin Renata Tebaldi. Im Vergleich kann man sagen, dass Tebaldi die schönere, ausgeglichenere, weichere Stimme hatte, die sie gerade in ihren Puccini-Rollen herrlich fließen lassen konnte. Callas war die phantasievollere, klanglich variablere Darstellerin.

Der Mann an Tebaldis Seite ist in den meisten Aufnahmen Mario del Monaco, auch er ein Superstar seiner Zeit, dessen metallisch strahlender Heldentenor beeindruckt, aber nicht zu allen Rollen ideal passt. Die übrigen Rollen sind sehr gut, um nicht zu sagen luxuriös besetzt. Die Chor- und Orchesterleistungen sind größtenteils gut. Zu den Aufnahmen im einzelnen:

- Manon Lescaut (1954): Solide dirigiert von Francesco Molinari-Pradelli; Tebaldi ist als gefallenes Mädchen sehr überzeugend, del Monaco für den jungen Romantiker Des Grieux reichlich kraftvoll.

- La Bohème (1958): Altmeister Tullio Serafin leitet ein Spitzenensemble. Neben Tebaldi glänzt Carlo Bergonzi als überragender Rudolfo, dazu Gianna d'Angelo, Ettore Bastianini, Cesare Siepi und Fernando Corena. Eine der geschlossensten Aufnahmen der beliebtesten Oper des Komponisten überhaupt.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von lancelot am 1. März 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein eindrucksvolles Zeugnis einer der großen Puccini-Interpretinnen des letzten Jahrhunderts. Dennoch kommen beim Wiederhören Zweifel, ob Renata Tebaldi tatsächlich den solitären Rang verdient, der ihr allgemein zugesprochen wird. In keiner einzigen Rolle dieser Sammlung nämlich steht sie konkurrenzlos da. Dabei braucht man nicht einmal Caballé oder Mirella Freni heranzuziehen, auch die Zeitgenossinnen Tebaldis haben Puccinis Musik oftmals schöner, differenzierter und eindrucksvoller gesungen:
Als Manon Lescaut begegnet ihr die legendäre Licia Albanese, eine Favoritin Toscaninis, mindestens auf Augenhöhe. Albaneses leicht rauhe und mädchenhaft-zartere Stimme passt meiner Ansicht nach glaubhafter zum Verführungscharakter Manons.
Auch als Butterfly hat sie enorme Konkurrenz: Victoria de los Angeles hat die Rolle unter Gavazzeni viel glaubhafter, weil naiver und mädchenhafter gesungen, gleiches gilt für die Mimi in La Bohème (die Aufnahme unter Beecham mit Björling, Merrill und de los Angeles ist ohnehin Referenz).
Tosca war sicher (neben Leonora in Verdis "Forza del Destino" und Desdemona) Tebaldis größte Rolle, und hier kann sie punkten, was Stimmglanz und vokale Sicherheit betrifft. Doch Leontyne Price singt die Partie noch strömender und prächtiger, und dramatisch überragt Callas die italienische Kollegin bei weitem.
Als Liù finde ich sie merkwürdig blass, auch hier ist Price (im Wiener Mitschnitt und Molinari-Pradelli neben Nilsson und di Stefano) viel beeindruckender.
Dennoch singt Tebaldi Puccinis Heroinen oftmals berückend schön und glanzvoll, und Anhänger des Komponisten sollten hier unbedingt zugreifen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von moviefreak am 7. Juni 2008
Format: Audio CD
Diese Box enthält sämtliche Puccini-Opern (ausgenommen die Operette "La Rondine") in DECCA-Aufnahmen der fünfziger Jahre mit den Sängern Renata Tebaldi, Mario del Monaco und Carlo Bergonzi in den Hauptpartien. Del Monaco und Bergonzi teilen sich die männlichen Hauptrollen, während alle weiblichen Hauptfiguren mit Ausnahme der Turandot durch Renata Tebaldi verkörpert werden (In der Turandot singt sie die Liu). Aber auch die Nebenrollen sind hochgradig mit Spitzenstars wie George London, Fernando Corena, Inge Borgh, Fiorenza Cossotto besetzt. Dazu die internationale Elite der damaligen Operndirigenten.

Alle drei Protagonisten hatten in den fünfziger Jahren künstlerisch ihre beste Zeit. Etwas nachteilig wirkt sich das Datum auf die damalige Aufnahmetechnik aus, gemessen an den heutigen Möglichkeiten, die allerdings nicht immer bei neuen Einspielungen voll genutzt werden. Die DECCA hatte zu jener Zeit allerdings die weltbesten Aufnahmeingenieure, weshalb die Defizite nicht durch schlechte Abmischungen, sondern die mangelhafte Dynamik der damaligen Speichermedien bedingt sind.

Insgesamt klingen alle Aufnahmen transparent und durchsichtig. Die Streicher klingen in den oberen Lagen für heutige Verhältnisse zwar etwas hell, dafür aber sehr durchsichtig. Die Gesangsstimmen kommen wunderbar plastisch. Störend sind nur die mit größeren Lautstärken ansteigenden Verzerrungen, die durch Übersteuerung der Tonbänder entstanden sind.

Interessant ist ein Vergleich dieser Edition mit früheren Ausgaben derselben Aufnahmen, die in den ersten Jahren nach Einführung der CD veröffentlicht wurden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden