oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,95 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Puccini, Giacomo - Turandot (At the Forbidden City of Beijing)

Giovanna Casolla , Sergej Larin , Hugo Kach , Ruth Käch    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 25,27 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager. Zustellung kann bis zu 2 zusätzliche Tage in Anspruch nehmen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Puccini, Giacomo - Turandot (At the Forbidden City of Beijing) + Puccini, Giacomo - Madama Butterfly + La Bohème
Preis für alle drei: EUR 48,25

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Giovanna Casolla, Sergej Larin, Barbara Frittoli, Carlo Colombara
  • Regisseur(e): Hugo Kach, Ruth Käch
  • Künstler: Giuseppe Adami, Zubin Mehta
  • Format: Anamorph, Classical, Farbe, Dolby, PAL
  • Sprache: Italienisch (PCM Stereo)
  • Untertitel: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Chinesisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.66:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Sony BMG Music Entertainment GmbH
  • Erscheinungstermin: 1. März 1999
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 90 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00000IBVC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.427 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Synopsis

Zwischen dem 5. und 13. September 1998 fanden acht Freiluftaufführungen von Turandot im Hofe des Palasts statt, der 32.000 Zuschauer faßt. Die Inszenierung fußte auf jener, die der Dirigent Zubin Mehta und Regisseur Zhang Yimou im Frühjahr für das Maggio Musicale-Festival in Florenz veranstaltet hatten. Für den großartigeren Schauplatz des chinesischen Palasthofes wurde diese Inszenierung neu bearbeitet; nahezu 1.500 neu angefertigte Kostüme hielten sich so getreu wie möglich an die Vorbilder aus der Ming-Dynastie. Auch Gebräuche des alten chinesischen Kaiserreichs spielten eine wichtige Rolle in dieser Inszenierung: authentische Trommeln aus jener Zeit kündigten den Beginn der Oper an, und anstelle eines Bühnenvorhangs gab es große Platten mit handgearbeiteten Verzierungen in Rot und Blattgold, den Farben des Kaiserhauses.

Produktbeschreibungen

In der "Verbotenen Stadt" in Peking wurde im September 1998 der Traum vieler Musikfreunde in aller Welt wahr Mit einer Vorbereitungszeit von fünf Jahren und einem Produktionsbudget von 15 Millionen US-Dollar wurde zum ersten Mal in der Operngeschichte das Werk, das im chinesischen Kaiserreich spielt, an seinem Originalschauplatz aufgeführt, im Kaiserpalast aus der Ming-Dynastie, der auf das Jahr 1604 datiert wird. Der Dirigent Zubin Mehta und der für den "Oskar" nominierte Regisseur Zhang Yimou arbeiteten bei der Inszenierung mit Solisten des Maggio Musicale Florentino und drei alternativen Besetzungen zusammen. Die Sopranistinnen Giovanna Casolla, Audrey Stottler und Sharon Sweet übernehmen die Titelrolle. Die Partie des Prinzen Kalaf singen die Tenöre Lando Bartolini, Kristjan Johannsson und Sergeij Larin. Die Sklavin Li wird von Angela Maria Blasi, Barbara Frittoli und Barbara Hendricks verkörpert. Ein einmaliger Event unter der Schirmherrschaft des chinesischen Kulturministeriums. Auf DVD in Bild und Ton festgehalten gibt er die Gelegenheit, Zeuge von einer wahren multikulturellen Zusammenarbeit auf allen Ebenen zu sein und gleichzeitig das Talent von Künstlern, Musikern und Bühnebildnern vieler Nationen zu erleben. Die Produktion basiert auf einer Inszenierung, die der Dirigent Zubin Mehta und der Regisseur Zhang Yimou im Frühjahr 1997 bereits im Teatro Comunale in Florenz im Rahmen des Festivals "Maggio Musicale" auf die Bühne gebracht haben. Das Konzept wurde der grandiosen Kulisse angepaßt - unter anderem mit fast 1.500 Kostümen, die der historischen Kleidung aus der Zeit der Ming-Dynastie nachempfunden sind. Schauplatz ist die Frontseite des Palastes, der heute "Kulturpalast des Volkes" heißt. Dieser Bereich, der von Gärten umgeben ist, diente in früheren Zeiten als Treffpunkt des Adels und war Schauplatz der Audienzen des Kaisers ...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
41 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Ereignis: Turandot in Beijing 14. April 2001
Format:DVD
Diese Produktion ist nicht eine Freiluft-Opernaufführung vom "Arena di Verona"-Typ, die bloß nach Beijing verlegt wurde. Sie ist ein grandioses Ereignis von gigantischen Maßstäben, wie sie Zubin Mehta liebt, und dadurch ist diese Turandot anders als alle anderen. Der Aufführungsort verlangte und inspirierte einen anderen und beeindruckenden Ansatz des Regisseurs Zhang Yimou, angefangen von der Einbeziehung der Beijing Dance Academy bis zur außergewöhnlichen Positionierung des Chores. Dieser Ansatz scheint überraschend gut geeignet zu sein - teilweise auch, weil die ganze Handlung des Dramas im Freien stattfindet. Mehta hat Erfahrung mit Puccini; die Sänger sind gut bis wunderbar, je nach den Erwartungen, mit denen man sich dieser Interpretation der Oper nähert, aber das ist nicht das wichtigste, weil sich hier alles um DAS EREIGNIS dreht. Dies ist bisher die einzige Opern-DVD, die viele der Möglichkeiten, die dieses Medium bietet, tatsächlich ausnutzt. Die Liste der technischen Features ist lang: Man kann Kamerawinkel, 6 Untertitelsprachen, den ganzen Soundtrack und mehr wählen. Die Bildqualität ist sehr gut definiert, und der Ton hat eine außergewöhnliche Qualität und ein Gleichgewicht, die dennoch den gigantischen Maßstab wiedergibt. Diese DVD ist in jeder Hinsicht begeisternd.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Monumental- das ist alles 18. Februar 2007
Format:DVD|Von Amazon bestätigter Kauf
Man schaut eine Aufführung der Turandot aus der MET und denkt, Donnerwetter, ist das aufwendig insceniert und dann sieht man das making of dieser DVD und die MET kommt einem geradezu ärmlich vor. In einem Staat, in dem Arbeitskraft nichts kostet, in dem notfalls Armeeeinheiten abgeordnet werden,kann man sich auf gigantischer Bühne riesenhafte Inscenierung leisten, mal eben so mit tausend Tänzern. Dieses Spektakel ist eindrucksvoll ( aber bitte nicht in einem kleinen Fernseher- davon hat man nichts- Beamer sollte es mindestens sein). Der Rest ist weniger erwähnenswert. Weder das Orchester noch die Sänger reissen vom Hocker. Dabei ist Turandot ein äusserst spannendes Stück von Puccini ( der,nachdem er Schönberg gehört hatte, von tiefen Zweifeln erfasst war, ob er nicht kompositorisch zum alten Eisen gehöre). Andere Inscenierungen, die vorliegen, sind musikalisch spannender. Ghergiev bei den Salzburger Festpielen oder Eva Marton als Turandot, vor mir aus auch Domingo als Kalaf oder Galliardo Domas als Liu ( Salzburg). Wenn er etwas zum Sehen haben will, ist mit dieser DVD gut bedient, wem es mehr um die Musik geht, sollte zu anderen Inscenierungen greifen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bleibt hinter Erwartungen zurück - eher langweilig 7. Januar 2007
Von LSchn
Format:DVD
Leider kann ich mich den vorigen, eher positiven Anmerkungen nicht anschließen. Trotz einiger guter Aspekte enttäuscht diese DVD, ich würde sie nicht mehr kaufen. Die Inszenierung wirkt vielleicht gerade wegen des Originalschauplatzes und der vielen Darsteller seltsam statisch und langweilig. Darüber hinaus enttäuscht die schauspielerische Leistung der Hauptrollen masslos. Wer einmal eine gute Turandot-Aufführung in einem Opernhaus oder auf einem Festival gesehen hat und auf einen Funken 'Live-Atmosphäre' hofft, kommt hier leider nicht auf seine Kosten.

Regie/Inszenierung

Die Oper wurde im "Palast der himmlischen Reinheit" aufgenommen. Wirkt in den ersten Minuten beeindruckend, dann aber auf die Dauer eintönig. Optisch eine gute DVD, toll sind in der Tat die phantasievollen Kostüme, die sich laut Infomaterial an die Ming-Epoche angelehnt haben. Aber die Farbenfülle rettet die Inszenierung nicht, sie wirkt insgesamt zu statisch, altbacken und dadurch ziemlich langweilig. Dazu trägt die einfallslose Kameraführung und auch der Chor bei, der praktisch immer in Reihen vor der Bühne auf den Treppen aufgebaut ist.

Darsteller

Die musikalische Leistung ist ja ganz passabel. Katastrophal ist aber die Besetzung aus schauspielerischer Sicht. Der ältlichen Giovanna Casolla nimmt man die Rolle der schönen, aber grausamen Turandot nun einmal nicht ab, und Sergej Larin als Calaf ist ein schauspielerischer Reinfall. Dazu legte die Regie anscheinend Wert auf statische, symmetrische Bühnenbilder mit wenig Bewegung. Na ja.

Musik/Klang

Insgesamt ordentliche Interpretation. Allerdings sind in meinen Augen die beiden Hauptrollen gesanglich nicht wirkliche Spitzenklasse.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gewaltig 17. März 2001
Format:DVD
-anders kann man es nicht beschreiben. Was da in der Verbotenen Stadt mit Tausenden von Komparsen und in prächtigster Ausstattung auf die Beine gestellt wurde, stellt normale Opernproduktionen völlig in den Schatten. Mit Puccinis Turandot hat das natürlich alles nichts zu tun - daß überhaupt noch gesungen wird -sehr ordentlich übrigens, trotz der Gigantomanie drumherum- ist ein Wunder. Also: wer Oper als Spektakel mag, muß diese DVD haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:DVD
Diese Turandot entführt uns in die verbotenen Stadt direkt zum Kaiserpalast nach Beijing - also auf den Originalschauplatz.
Hier stimmt einfach alles - die Kostüme sind prunkvoll, aber ohne unangenehm protzig zu wirken, gesanglich sind alle Partien großartig besetzt und Zubin Metha als Dirigent ein Gewinn. Die eingespielten Aufnahmen der Tonarmee und der großen Mauer, sowie der Rundgang durch Beijings Altstadt ist schon ein Augenschmaus, dazu die herrliche Musik Puccinis mit dem, durch den Tod Puccinis angefügten Schluß, ich würde jeden empfehlen zu kaufen. Es geht der Atem der großen freien, fremden Welt durch ihr Zimmer
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Turandot mitchinesischem Flair
Eine schöne, ruhevolle Inszenierung vor dem Kaiserpalast in der verbotenen Stadt.
Wunderbare Kostüme und Masken, hier gefällt mir besonders Sergej Larin in der... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Ariadne Simon veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend
Die Turandot dieser DVD (at the forbidden City of Beijing) ist jedenfalls ein beeindruckendes Erlebnis. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Inken W. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen TURANDOT
TURANDOT in der Verbotenen Stadt - wunderschön, hervorragend, als wäre man dort gewesen! Was für eine Aufführung, der Aufwand, die Schönheit der Verbotenen... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Patrola Film & Fernsehproduktionsbetr. GmbH veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnet
Schon. Wunderbare Musik. Einmaliges Erreigniss. Puccinis Turandot in der Verbotenen Stadt in Peking ist ein Genuss fürs Ohr und die Augen.
Vor 16 Monaten von Nora veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Auge oder Ohr?
Bei der Oper geht es immer um die Frage: Auge oder Ohr? Was will ich sehen, was will ich hören? Das Auge sollte nicht kritisch sein, was die Interpreten angeht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Dezember 2011 von gundhari
5.0 von 5 Sternen Mehtas visuelle Referenz der Puccini Oper- Puccini statt...
Die Turandot aus der verbotenen Stadt Pekings ist eine Offenbarung. Es fängt schon bei der Regie an. Was sehen wir? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. November 2009 von Nikolaus Neugrodda
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa609dc3c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar