oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Puccini, Giacomo - Tosca

Jonas Kaufmann , Emily Magee    Freigegeben ab 6 Jahren   DVD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 13,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Puccini, Giacomo - Tosca + Bizet, Georges - Carmen + Massenet, Jules - Werther [2 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 44,91

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jonas Kaufmann, Emily Magee, Thomas Hampson
  • Künstler: Paolo Carignani
  • Format: Classical, PAL
  • Sprache: Italienisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Chinesisch, Spanisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universal/Music/DVD
  • Erscheinungstermin: 1. April 2011
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 125 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004O5N3QU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.930 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Synopsis

Zu sehen und zu hören ist Jonas Kaufmann in einer jener Hauptrollen, für die er weltweit großen Beifall bekommen hat. Die meisten Opernmagazine bezeichneten Kaufmann als "den Cavaradossi unserer Tage" schlechthin.

Neben Kaufmann stehen Emily Magee als Tosca und Thomas Hampson als Scarpia auf der Bühne des Opernhauses Zürich. Puccinis populärste Oper über Gewalt, Liebe und Leidenschaft wird hier mit höchster musikalischer und darstellerischer Intensität dargeboten.Die Produktion mit dem Orchester des Opernhauses Zürich unter der Leitung von Paolo Carignani wurde 2009 aufgenommen. Die Starbesetzung und das überwältigende Presseecho machen diese DVD unverzichtbar für jeden Opernliebhaber!

"Musik"
Children' Chorus und Orchestra of the Opernhaus Zürich
Conductor: Paolo Carignani

Produktbeschreibungen

Tosca

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbarer Jonas Kaufmann 21. August 2011
Über Hampson ist genug gesagt. Jonas Kaufmann ist darstellerisch und gesanglich überragend und gibt die Zerrissenheit von Cavaradossi bestens wieder. Das ist kein kulinarischer "Schöngesang", sondern eine im Ausdruck höchst überzeugende Gesangskunst.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hampson`s fulminanter "Nadelstreifen"- Scarpia 19. Oktober 2011
Von Hans-Georg Seidel TOP 500 REZENSENT
Von Amazon bestätigter Kauf
Eine glänzende Robert Carsen Inszenierung, die mit auf Fragmente begrenzten, assoziativen Bühnenbildern arbeitet und wohl eher den auch moderneren Inszenierungen aufgeschlossenen Seher anspricht. Carsen porträtiert hier eine Tosca, die die Welt des Theaters als ausschließlichen Bezugsrahmen zur Welt hat, zwischen Bühnenexistenz und realem Leben nicht unterscheidet, aber stets aufrichtig ist. Der Schluß, der offenkundig in einer veröffentlichten Rezension nicht verstanden wurde, ergibt sich schlüssig aus dem Konzept. Mit dem Sprung von der Engelsburg zollt Tosca Tribut an das reale Leben, welches sie aber nur als Theater erlebt. Folglich erscheint sie nach dem Sprung wieder auf der Bühne des Theaters, nimmt Applaus und Blumen vom Publikum entgegen. Man sollte das Beiheft lesen, um das Interpretationskonzept zu verstehen.

Singschauspielerisch sind alle Schlüsselrollen glänzend besetzt. Jonas Kaufmann singt einen subtil und differenziert gezeichneten Cavaradossi mit elementar involvierender Singstrahlattacke. Emily Magee überzeugt als Tosca mit kristallklarem, blühendem Sopran und schauspielerischer Substanz. Thomas Hampson zeichnet einen aalglatten, sadistischen "Brutalo" in Nadelstreifen. Eine andere Facette im Vergleich zum brutal, feisten, instinktgetriebenen Scarpia Juuhu Uusitalos, der an die Ausstrahlung Mussolinis erinnert und dem dämonischen Scarpia Bryn Terfels, der mit jeder verhaltenen Geste wie ein entzündbarer "Brandsatz" wirkt. Thomas Hampson, wie immer in der Rollengestaltung, eine Mischung aus Intellekt und ausagierter Emotion, liefert eine Glanzleistung.

Paolo Carignani dirigiert substanzvoll, farbstark.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Atemberaubender Hampson! 6. April 2011
Von Amazon bestätigter Kauf
Nach den Kritiken, welche ich nach der Premiere gelesen habe, war ich dieser Tosca gegenüber sehr skeptisch. Ich habe sie mir trotzdem sofort bestellt, allein schon deswegen, weil ich mir Thomas Hampson nicht als Scarpia vorstellen konnte. Und ich habe es nicht bereut. Diese Inszenierung ist so spannend und dramatisch, dass sie einen völlig vergessen lässt, dass hier das Sujet vollständig verändert wurde. Emily Magee ist eine wunderbar singende und sehr gut schauspielernde Sängerin, welche die Leidenschaft der Tosca hervorragend darstellt. Jonas Kaufmann singt den Cavaradossi wunderbar, aber er überzeugt darstellerisch nicht und im 2. Akt wird er von Thomas Hampson an die Wand gespielt. Gegen dessen atemberaubende Bühnenpräsenz hat er keine Chance. Thomas Hampson beherrscht mit dem Augenblick seines Auftritts die Bühne. Er stellt einen sehr überzeugenden Scarpia dar, der seine Opfer verhöhnt, seinen Jähzorn brutal an den Untergebenen auslässt. Fies, zynisch und - wenn er es braucht - charmant, bei allem was er tut ein Gentleman, das ist ein Scarpia, wie ich ihn noch nicht gesehen habe. Und er setzt die Stimme auch mit Wucht ein, ohne zu brüllen, und auch mit weichen Tönen, so im 2. Akt in der Szene mit Tosca, als er sie umwirbt. Ein Scarpia, der sich lachend an der Eifersucht Toscas, ihrer Angst, den Schmerzen Cavaradossis weidet. Hampsons Spiel ist absolut natürlich und im 2. Akt in der Szene mit Tosca hat er in Emily Magee eine absolut gleichwertige Partnerin. Beide spielen ihre Rolle mit Leidenschaft und Temperament, zwei starke Persönlichkeiten, welche förmlich aufeinander prallen.
Beeindruckend auch Scarpias Sterbeszene.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Tosca 2. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf
Eine hervorragende Aufnahme, selbst die moderne Inszenierung stört nicht. Jonas Kaufann glänzt durch seine Männlichkeit. Die darstellerin der Tosca ist hervorragend und auch Thomas Hampsen macht sich als Scarpia großartig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Höchstleistung Jonas Kaufmann 4. September 2012
Von Isolde227
Es ist schon viel über diese Aufnahme gesagt wurden und ich will nicht alles wiederholen, aber das hier Puccini gesungen wird wie es sich gehört: mit tiefstem Gefühl und Anteilnahme möchte ich noch mal gesagt haben. Jonas Kaufmann ist ein Sänger wie Jon Vickers das eigentlich auch schon war: es geht nicht nur - oder sogar nicht in erster Linie - um das schöne Singen. Es geht besonders in der Oper darum das Publikum die Emotionen der Protagonisten zu übermitteln und das konnte Vickers wie kein anderer zu seiner Lebenszeit und das kann heutzutage keiner wie Kaufmann! Ein einmaliger Cavaradossi.
Mit Emily Magee ist auch die Tosca sehr stark besetzt, obwohl sie für meinen Geschmack manchmal ein bisschen zu theatralisch wirkt, aber das ist reine Geschmacksache. Thomas Hampson ist ein einmaliger Scarpia, ich finde ihn sogar besser als James Morris den ich mal an der Met in New York in dieser Rolle erleben dürfte.
Eine schöne Inszenierung auch. Mit einfachen Mitteln wird die Welt von Tosca aufgerufen.
Wieder mal die hohe Qualität wie man das - ich habe es schon öfter gesagt - eben von Zürich gewohnt ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Opernfan
Der Name Jonas Kaufmann bürgt für Qualität. Sängerisch und darstellerisch interpretiert er seine Rolle mit eindringlicher Überzeugungskraft. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Dr. R. Schwetz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gute Opern-DVD
Von den Aufführungen, die ich in letzter Zeit gesehen habe, ist das die beste. Als Callas-Fan finde ich jedoch die Aufnahmen Callas - Di Stefano oder vom Ausdruck noch besser... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Erwin Steinbach veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Mehr die Nummer zwei
Da zu der Zeit gerade Tosca-süchtig, mußte es natürlich auch die Züricher Inszenierung sein. Das schlichtere Ambiente gefiel mir zwar besser, die Insz. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von V. Ingrid veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Glorious Cast
Wenn auch die Bühne gewöhnungsbedürftig ist, die Besetzung ist erstklassig und die Personenregie schlüssig. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Dezember 2011 von lohengrin
1.0 von 5 Sternen ...schlechter Jonas Kaufmann
...Jonas Kaufmann erscheint hier, wein weiteres mal, mit der Rolle spielerisch und stimmlich überfordert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. August 2011 von Links
5.0 von 5 Sternen Il romanticismo di Jonas Kaufmann in una meravigliosa Tosca
Un meraviglioso e indimenticabile Jonas Kaufmann interpreta con grande sentimento un'opera che ha sempre molto successo anche dopo più di un secolo di rappresentazioni.
Veröffentlicht am 9. Juni 2011 von Elisabetta
4.0 von 5 Sternen Above all, a charismatic leading man
An interesting production of a much performed (and often ill-treated) title. One can argue as to certain choices of the director and the interpretation of certain roles, but the... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Mai 2011 von Martha P.
4.0 von 5 Sternen Thomas Hampson ist Scarpia
Der Einzige, der mich in dieser nicht immer schlüssigen Inszenierung des Theaters im Theater von Anfang an restlos überzeugt, ist Thomas Hampson als hervorragend... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. April 2011 von Eva Maria 67
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb0f2abac)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar