Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 13,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Puccini: La Bohème (Gesamtaufnahme) (Aufnahme Mailand 1956) [Doppel-CD]

Maria Callas, Giuseppe Di Stefano Audio CD
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 25,64 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 13,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen


Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Komponist: Giacomo Puccini
  • Audio CD (25. April 1997)
  • SPARS-Code: ADD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: EMI Marketing (EMI)
  • Spieldauer: 105 Minuten
  • ASIN: B000002RXW
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 60.491 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         


Disk 1:

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Questo 'Mar Rosso' (Marcello/Rodolfo/Colline) (1997 Digital Remaster)Rolando Panerai/Giuseppe Di Stefano/Nicola Zaccaria/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 5:36EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Abbasso, abbasso I'autore! (Marcello/Colline/Rodolfo/Schuanard) (1997 Digital Remaster)Rolando Panerai/Nicola Zaccaria/Giuseppe Di Stefano/Manuel Spatafora/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 3:47EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Si può?....Chi è là? (Benoît/Marcello/Schaunard/Colline/Rodolfo) (1997 Digital Remaster)Carlo Badioli/Rolando Panerai/Manuel Spatafora/Nicola Zaccaria/Giuseppe Di Stefano/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 4:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Al Quatiere latin ci attende Momus (Schaunard/Marcello/Rodolfo/Colline) (1997 Digital Remaster)Manuel Spatafora/Rolando Panerai/Giuseppe Di Stefano/Nicola Zaccaria/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 1:44EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. La Bohème: Non sono in vena (Rodolfo/Mimì) (1997 Digital Remaster)Maria Callas/Giuseppe Di Stefano/Rolando Panerai/Manuel Spatafora/Nicola Zaccaria/Anna Moffo/Carlo Badioli/Franco Ricciardi/Eraldo Coda/Carlo Forti/Coro E Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Anton 3:48EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. La Bohème: Che gelida manina! (Rodolfo) (1997 Digital Remaster)Giuseppe di Stefano 5:01EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Sì. mi chiamano Mimì (Mimì/Rodolfo) (1997 Digital Remaster)Maria Callas/Giuseppe Di Stefano/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 4:55EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. La Bohème: Ehi! Rodolfo!...O soave fanciulla (Schaunard/Colline/Marcello/Rodolfo/Mimì) (1997 - Remaster)Maria Callas/Giuseppe Di Stefano/Rolando Panerai/Manuel Spatafora/Nicola Zaccaria/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 4:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Aranci, datteri! (Coro/Schaunard/Colline/Rodolfo/Mimì/Marcello/Ragazzi) (1997 Digital Remaster)Manuel Spatafora/Nicola Zaccaria/Giuseppe Di Stefano/Maria Callas/Rolando Panerai/Coro Del Teatro Alla Scala, Milano/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 2:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Chi guardi? (Rodolfo/Colline/Mimì/Schaunard/Marcello/Coro/Parpignol/Ragazzi) (1997 Digital Remaster)Giuseppe Di Stefano/Nicola Zaccaria/Maria Callas/Manuel Spatafora/Rolando Panerai/Franco Ricciardi/Coro Del Teatro Alla Scala, Milano/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 5:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Beviam...Ch'io beva del tossico! (Mimì/Marcello/Schaunard/Colline/Rodolfo/Coro) (1997 Digital Remaster)Maria Callas/Rolando Panerai/Manuel Spatafora/Nicola Zaccaria/Giuseppe Di Stefano/Carlo Badioli/Anna Moffo/Coro Del Teatro Alla Scala, Milano/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 3:18EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. La Bohème: Quando me'n vo soletta (Musetta/Marcellop/Alcindoro/Mimì/Rodolfo/Schaunard/Colline) (1997 Digital Remaster)Maria Callas/Giuseppe Di Stefano/Rolando Panerai/Manuel Spatafora/Nicola Zaccaria/Anna Moffo/Carlo Badioli/Franco Ricciardi/Eraldo Coda/Carlo Forti/Coro E Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Anton 4:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Chi I'ha richiesto?....Vediam (Colline/Schaunard/Rodolfo/Ragazzi/Marcello/Coro/Musetta) (1997 Digital Remaster)Nicola Zaccaria/Manuel Spatafora/Giuseppe Di Stefano/Rolando Panerai/Anna Moffo/Coro Del Teatro Alla Scala, Milano/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 2:21EUR 1,29  Kaufen 


Disk 2:

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Ohè, là, le guardie...Aprite! (Coro/Un doganiere/Musetta/Mimì/Sergente) (1997 Digital Remaster)Eraldo Coda/Anna Moffo/Maria Callas/Carlo Forti/Coro Del Teatro Alla Scala, Milano/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 5:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Mimì?!...Speravo di trovarvi qui (Marcello/Mimì) (1997 Digital Remaster)Rolando Panerai/Maria Callas/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 4:47EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Marcello. Finalmente (Rodolfo/Marcello/Mimì) (1997 Digital Remaster)Giuseppe Di Stefano/Rolando Panerai/Maria Callas/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 6:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Donde lieta uscì al tuo grido d'amore (Mimì) (1997 Digital Remaster)Maria Callas/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 3:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Dunque è proprio finita? (Rodolfo/Mimì/Marcello/Musetta) (1997 Digital Remaster)Giuseppe Di Stefano/Maria Callas/Rolando Panerai/Anna Moffo/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 5:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. In un coupé?....Con pariglia e livree (Marcello/Rodolfo) (1997 Digital Remaster)Rolando Panerai/Giuseppe Di Stefano/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 1:16EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. O Mimì, tu più non torni (Rodolfo/Marcello) (1997 Digital Remaster)Giuseppe Di Stefano/Rolando Panerai/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 3:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Che ora sia? (Rodolfo/Marcello/Schaunard/Colline) (1997 Digital Remaster)Giuseppe Di Stefano/Rolando Panerai/Manuel Spatafora/Nicola Zaccaria/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 4:07EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. C'è Mimì...c'e Mimì che mi seque (Musetta/Rodolfo/Schaunard/Mimì/Marcello) (1997 Digital Remaster)Anna Moffo/Giuseppe Di Stefano/Manuel Spatafora/Maria Callas/Rolando Panerai/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 5:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Vecchia zimarra, senti (Colline/Schaunard) (1997 Digital Remaster)Nicola Zaccaria/Manuel Spatafora/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 1:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Schaunard, ognuno per diversa via (Colline/Schaunard) (1997 Digital Remaster)Nicola Zaccaria/Manuel Spatafora/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 1:43EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Sono andati? (Mimì/Rodolfo) (1997 Digital Remaster)Maria Callas/Giuseppe Di Stefano/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 4:43EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Oh Dio! Mimi! (Rodolfo/Schaunard/Mimì/Musetta/Marcello/Colline) (1997 Digital Remaster)Giuseppe Di Stefano/Manuel Spatafora/Maria Callas/Anna Moffo/Rolando Panerai/Nicola Zaccaria/Orchestra Del Teatro Alla Scala, Milano/Antonino Votto 5:13EUR 1,29  Kaufen 


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Callas als Mimì 5. August 2011
Von lancelot
Format:Audio CD
Seit ihrem Erscheinen ist diese Aufnahme der "Bohème" eher etwas für hartnäckige Fans der Callas (wie mich). Die Mimì der Griechin hat harsche Ablehnung und Kritik erfahren, und ich kann die vorgebrachten Argumente gut nachvollziehen.

Verglichen mit den großen Mimì-Interpretinnen der LP-Ära (de los Angeles, Tebaldi, Freni) fehlt Callas Mimì der seidige Schmelz in der Stimme, die Weichheit und Zärtlichkeit, die die Szenen der Figur so berührend machen.
In der Tat gelingen Callas die unendlichen Melodiebögen weniger eindringlich als ihren Kolleginnen, und wer sich daran stört, mag zu den zu recht gerühmten Einspielungen Beechams, Serafin, Schippers' und Karajans greifen.

Auf der anderen Seite kann und will ich Callas' Interpretation nicht gänzlich verdammen, gelingt ihr doch auch hier, aus der etwas eindimensionalen Figur einen wirklichen Charakter zu formen. Ihre Mimì wirkt erwachsen, eigenständig und leidenschaftlich. Damit eröffnet Callas den Blick für Facetten der Rolle, die von anderen Sängerinnen nicht erschöpft worden sind. Meines Erachtens ist dies eine Bereicherung der Interpretationsgeschichte des Werks.

Was die übrige Besetzung angeht, muss sich die Aufnahme nicht hinter der Konkurrenz verstecken. Di Stefano ist ein wunderbarer Rodolfo, technisch nicht ganz so einwandfrei wie Björling, Bergonzi, Gedda oder Pavarotti, aber nicht weniger authentisch und klangschön.
Rolando Panerai klingt wesentlich frischer und klangvoller als in der späteren Karajan-Aufahme. Dennoch ziehe ich Bastianini vor.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Bohemiens klingen erwachsener als anderswo 16. April 2011
Format:Audio CD
Die Boheme mit Callas ist mir im Laufe der Jahre immer mehr ans Herz gewachsen, nimmt sie doch eine wenn auch nicht völlig kritiklose Einzelstellung ein. Betonen die meisten Interpreten der Bohemiens eher die leichtfüßige Jugendlichkeit und Unbedarftheit, so sind hier erwachsenere Charaktere zu hören. Das wirkt im Gesamtkontext dann um einiges zerbrechlicher und desillusionierter.
Maria Callas hat die Mimi nie auf einer Bühne gesungen und auch die Aufnahme kam 1956 für sie schon etwas spät. Aber trotz einiger harter Klänge und vokaler Verfärbungen legt sie hier ihr scheinbar intuitives Stilgefühl in jede der Phrasen und das ist der große Pluspunkt für diese Aufnahme.
Auch Giuseppe di Stefano ist nicht immer kritiklos geblieben, hat er doch durch zu viele gefährliche Experimente seiner Naturstimme schon sehr früh geschadet. Er war aber, wie die Callas auch, eine Künstlernatur, eine Kerze, die an beiden Enden brannte. Sein Rodolfo ist vielleicht nicht die erfüllendste Darbietung dieser Partie auf Tonträger, aber gerade mit seiner unbedingten Gradlinigkeit und Ehrlichkeit des Singens ist er mehr als nur der "Tenor der Callas" und unbedingtes Pendant zu ihr.
Rolando Panerai gibt den Marcello äußerst schönstimmig mit gewandtem und geschmeidigem Bariton. Außerordentlich gut gefällt mir zudem noch durch ihre Darstellung Anna Moffo als Musetta, die später selber in der Leinsdorf-Einspielung eine hervorragende Mimi gesungen hat. Alle anderen Partien sind zumindest gut und rollendeckend besetzt.
Die musikalische Leistung Antonin Vottos am Pult des Scalaorchesters ist kein Meilenstein, aber auch er befriedigt. Sicherlich keine absolute sängerische Sternstunde, aber als Charakterzeichnung unbedingt empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine der schönsten La Boheme-Aufnahmen! 4. Januar 2001
Format:Audio CD
Eine unübertreffliche Aufnahme der bekannten Puccini-Oper, die jede meiner Aufnahmen bei weitem übertraf. Zwar leider nur in Mono, aber dennoch überragend!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Aufnahme 3. Februar 2009
Von s.k.
Format:Audio CD
Die Aufnahme ist zwar nur Mono, aber schlechthin die beste die es gibt.
Für Opernkenner und Fans ein Muss.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Über manche Merkmale dieser Aufnahme kann man geteilter Meinung sein. Aber eines ist m. E. unüberhörbar: das schwerfällige Dirigat Vottos. Beträchtliche Teile der 'Boheme' (die erste Hälfte des ersten, fast der ganze zweite sowie der Beginn des vierten Aktes) leben nun mal vom sprudelnden Esprit, und der ist Vottos Sache nicht, jedenfalls nicht hier. Eine so schleppend sich dahin ziehende Boheme kann nur Missvergnügen bereiten, zumindest wenn man adäquate Aufführungen und/oder Aufnahmen kennt. Und die gibt es durchaus.

Was könnte für die Aufnahme sprechen? Teile der Darbietung di Stefanos als Rodolfo; er singt viele Passagen mit großer Wärme und Hingabe, zu der er in seinen besten Momenten ja fähig war wie kaum ein zweiter. Nur hatte er in seinem Sänger-Leben wenig beste Momente. Die schlechten Momente hier sind die hohen Töne, die er zu dieser Zeit schon nicht mehr bewältigt hat und deren unerträgliche Darbietung gerade im ersten Akt weh tut (seelisch auf jeden Fall, aber der Schmerz ist schon fast ein körperlicher, so sehr presst er die Töne mit großer Mühe heraus). Callas-Aficionados werden natürlich auch diese Aufnahme kennen wollen, aber sie tun sich damit nichts Gutes (ich besitze fast alle ihrer Aufnahmen und diese ist eine der ganz wenigen, die mich nicht ansprechen). Sie hat wie immer anrührende Momente, aber die fast mädchenhafte Entflammung Mimis im ersten Akt ist trotzdem ihre Sache nicht.

Das übrige Ensemble ist ok, das Orchester würde unter einem adäquaten Dirigenten (der Votto, immerhin langjähriger Assistent Serafins, in anderen Aufnahmen durchaus sein konnte) sicherlich Besseres geben. In der Summe bleibt also recht wenig für eine Empfehlung dieser Aufnahme.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar