Pubertät - Loslassen und Haltgeben und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Pubertät - Loslassen und Haltgeben auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Pubertät - Loslassen und Haltgeben [Taschenbuch]

Jan-Uwe Rogge
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (68 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 12. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  
Audio CD, Audiobook --  

Kurzbeschreibung

1. Oktober 2010
Die Pubertät ist manchmal eine schwierige Zeit. Türen werden geknallt, Eltern werden merkwürdig, und Jugendliche verlieren zwischen dem Gefühl der Nähe und dem Wunsch nach Loslösung manchmal die Orientierung – ein notwendiger Prozess, der alle Beteiligten oft überfordert. Eltern dürfen gerade jetzt nicht kapitulieren, denn Erziehung ist auch in der Pubertät möglich! Jan-Uwe Rogge hat sein Standardwerk um neue Themen erweitert und hilft, den Umgang miteinander in einer schwierigen Zeit einfacher zu machen, damit der Nervenkrieg sich in Grenzen hält und das Familienleben nicht zum Abenteuer wird. Er zeigt, wie Eltern lernen, loszulassen und Halt zu geben, und Kinder lernen, loszulassen und auf eigenen Füßen zu stehen. «Das pädagogische Erste-Hilfe-Paket für die Pubertät.» Familie & Co

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Für ein Jahr voller Glück: Jetzt jeden Monat einen Pampers-Jahresvorrat gewinnen. Zur Aktion


Wird oft zusammen gekauft

Pubertät - Loslassen und Haltgeben + Jungen in der Pubertät - Die 100 wichtigsten Fragen + Pubertäter: Wenn Kinder schwierig und Eltern unerträglich werden
Preis für alle drei: EUR 28,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: rororo; Auflage: 7 (1. Oktober 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499626551
  • ISBN-13: 978-3499626555
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (68 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 586 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Im norddeutschen Stade wurde Jan-Uwe Rogge 1947 geboren. 1967 machte er Abitur und ging vier Jahre lang zur Bundesmarine. 1971 nahm er in Tübingen das Studium der Germanistik, Politologie und Kulturwissenschaften auf und beendete es mit einer Promotion. Es folgten fast zehn Jahre als wissenschaftlicher Angestellter an der Universität Tübingen mit Forschungsprojekten zu den Themen Familie, Kindheit und Medien. Seit 1985 ist Rogge selbstständiger Berater für Familien und pädagogisches Fachpersonal. Seitdem hat er mehr als 15 Bücher zu Erziehungsfragen geschrieben - einige avancierten zu Bestsellern. Rogge ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jan-Uwe Rogge ist Familien- und Kommunikationsberater und Buchautor. Er hält Vorträge und führt Seminare im In- und Ausland durch. Seine Bücher sind Klassiker der Elternliteratur und Bestseller, sie wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Er ist als Experte regelmäßiger Gast in zahlreichen Rundfunk- und Fernsehsendungen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
124 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Empfehlenswert! 12. Juli 2007
Format:Taschenbuch
Viele Alltagsituationen sind dargestellt- und ich musste erkennen, dass wir mit unser Kind (12) gar nicht allein in der Situation sind. Schlechte Schulnoten, übetriebens Schminken, trödeln beim Schlafen gehen, endlose Diskussionen wenn sie nicht das bekommt, was sie will, Konsum, Computer... alles ganz normal! Auch einige gute Ratschläge, die ich noch nicht kannte (Schulnoten sind nicht alles! Ratschläge über Sexualität nicht ungefragt geben!). Kritisch muss ich anmerken, dass die meisten Beispiele aus der "traditionelle" Famillie stammen. Es kommen zwar auch Fälle von Kindern geschiedener Eltern im Buch vor, allerdings die Problematik der Patchworkfamille mit Halbgeschwister oder Kinder des anderen Partner habe ich vermisst. Auch beim Thema Computer wird das Internet (Chatrooms usw). gar nicht behandelt.
Aber alles in einem, sehr empfehlenswert, 4 verdiente Sterne!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
192 von 201 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr empfehlenswert! 12. März 2007
Format:Taschenbuch
Ich arbeite seit Jahren professionell mit Jugendlichen - aus allen gesellschaftlichen Schichten - und habe keine bessere Empfehlung, als dieses Buch, wenn es um pupertierende Jugendliche geht und deren verzweifelte Mütter.

Herr Rogge ist m.E. ein Pädagoge voll Herz und Sachverstand, wie man sie selten antrifft. Dieses Buch, bietet Anleitung, Halt, Orientierung, Perspektiven, Trost und Humor. Es ist sehr fundiert und zutiefst menschlich. Sie können auch mittendrin so richtig lachen! Was will man mehr... Kann ich daher nur empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
34 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Prinzip Rogge: Kopfschütteln - Grinsen - Nicken 15. November 2010
Von Buchdoktor HALL OF FAME REZENSENT TOP 100 REZENSENT
Format:Taschenbuch
AKTUALISIERTE, ERWEITERTE AUSGABE 2010

"Jedes Kind hat einen eigenen Fahrplan, mit dem es die Pubertät durchläuft - einige starten zu früh, andere spät, einige halten überall, nehmen jede Bahnstation mit, andere halten sich an einigen Bahnhöfen besonders lange auf, manche fahren im ICE-Tempo, manche wie eine Zahnradbahn, uund wieder andere fahren nicht nur vorwärts, sie fahren zurück, um zu schauen, woher sie gekommen sind." (S. 60)

Jan-Uwe Rogge gewinnt die Sympathie seiner Leser und Zuhörer mit der Methode KGN - Kopfschütteln, Grinsen, Nicken. So peinlich wie die von ihm angeführten überbesorgten Eltern bist du aber nicht, schüttele ich den Kopf. Es ist übertrieben, aber mein Kind wird Rogge zustimmen, grinse ich. Seine Beschreibungen haben also einen wahren Kern, nicke ich zustimmend. Das befreiende Lachen über pubertierende Jugendliche ist der beste Weg zur Einsicht, dass die eigenen Kinder nicht nerviger, man selbst nicht unfähiger ist als andere.

Der Autor beschreibt die Pubertät als Veränderung in den Familienbeziehungen; nicht nur die Kinder pubertieren jetzt, auch das Familienleben pubertiert. Aus einem Erzieher-Team wird wieder ein Paar - die Wahrnehmung der Zweisamkeit erleichtert Kindern die Ablösung von den Eltern. Rogge markiert mit Halt geben, Beziehungsfragen in den Sachfragen erkennen, Reibungsfläche bieten, Respektieren und Respekt für sich selbst einfordern, Grenzüberschreitungen nicht überbewerten, aber Grenzen setzen wichtige Voraussetzungen, um die Pubertät gelassen zu überstehen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
191 von 207 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine gute Hilfe für Eltern 17. Oktober 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Hier bekommen Eltern eine Hilfe, ihre Jugendlichen in der Pubertät zu begleiten und zu verstehen. Anhand von Alltagssituationen -wie der Debatte über die richtige Uhrzeit, zu der man abends zu hause sein muß- werden gute und weniger hilfreiche Verhaltensmöglichkeiten ganz klar geschildert. Es geht nicht nur um die Jugendlichen, sondern auch um die Eltern selbst- ihre Befürchtungen und Wünsche. Ich habe das Buch begeistert verschlungen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
69 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Konsequenz und Liebe 31. Januar 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Selbst nach 7 Jahren steht dieser Erziehungsratgeber in Sachen Pubertät unangefochten an der Spitze.
Hier schreibt ein Mann, der offensichtlich über einen reichen Erfahrungsschatz im Umgang mit Kindern und Jugendlichen verfügt und souverän und behutsam auf die unterschiedlichsten Problemsituationen eingeht.
Natürlich kommt einem vieles bekannt vor, wenn man bereits andere Bücher des Autors gelesen hat. Der Grund dafür ist jedoch nicht etwa einfallsloses Wiederholen sondern eine konsequente Haltung; er bleibt seinem Erziehungsstil treu (frei nach Pestalozzi): Erziehung = Konsequenz + Liebe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klasse !!! 17. Mai 2011
Von Daniela
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
ich bin ab morgen 35 Jahre jung, verheiratet und habe 3 Kinder (fast 14, fast 11 und 4,5 Jahre). Meine Große hat mich wirklich zur Weißglut gebracht. Durch ein Familienforum bekam ich den Tip mit dem Buch von Herrn Rogge. Ich habe es fast durch gelesen.
Dieses Buch gibt Eltern keine Anweisung oder Anleitung für ihre Teenis. Dieses Buch erklärt Eltern, was Teenis brauchen (denn sie können es meist selber nicht in Worte ausdrücken) und wie sie sich fühlen und was in und mit ihnen passiert. So gibt dieses Buch Eltern mehr Verständnis für ihre Kinder. So ist es auch bei uns. Ich verstehe mein Kind wieder und bin wieder mit ihr im Gespräch! Die Nähe ist wieder da und das ist das aller wichtigste.
Dieses Buch gibt auch Kommunikationshilfen. Und es spricht viele Themen an, wo die Eltern selber an sich arbeiten müssen. Denn nicht Kinder sind das Problem, wir Eltern machen die Probleme :-) durch unsere eigenen Erfahrungen und unsere eigenen Kindheit. Wir projizieren manchmal zu viel in und auf unsere Kinder, was wir gar nicht merken. Dieses Buch gibt uns Hinweise dafür, wo wir an uns arbeiten können. Es sagt uns auch, dass wir unsere Kinder nicht verrenken können, sie so nehmen und lieben müssen, wie sie sind. Wir Eltern können nur ein Geländer sein. Das zu erkennen, ist der Realität manchmal schwer.
Ansonsten liest sich dieses Buch sehr gut. Ich musste so oft laut lachen, dass meine Kinder und mein Mann sich noch mal die Stelle vorlesen haben lassen, wo ich so drüber gelacht hatte :-) Und das kommt in diesem Buch sehr oft vor. In meinem Buch gibt es schon 2 Lesezeichen. Eines von mir und eines von meiner Tochter, denn sie liest fleißig mit. Sagt sogar wörtlich *dieses Buch ist genau wie ich* :-)

LG und viel Spaß beim Lesen :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ein super Ding zum Chillen....
Diese CD bringt überlebenswichtigen Abstand und Humor in das Konfliktfeld Eltern und Kinder in der Pubertät. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Stunden von Amazon Kunde veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr schönes Buch
Das Buch ist sehr schön geschrieben, man hat das Gefühl, dass man doch nicht alles falsch macht bzw. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Yvette Walther veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Pubertät
Habe voller Hoffnung das Buch begonnen zu lesen. Nach einigen Seiten dann aber aufgehört und höre seitdem einfach auf mein Bauchgefühl und fahre seitdem recht gut... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit
Das Buch ist grundsätzlich ganz gut, aber leider ziemlich veraltet. Das beginnt mit den Namen; Sabine, Klaus und Martina gehören einfach in eine andere Generation und... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von eager reviewer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bewertung
sehr informativ - sehr zu empfehlen. ich werde das buch weiterempfehlen und gebe deshalb eine note eins für Inhalt und ...
Vor 4 Monaten von edith stadler veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen gut
Ist gut geschrieben, hilft einem zu verstehen wie die Jugend heute so tickt. Enthällt gute Ratschläge im Text, die jeder für sich herausziehen kann.
Vor 5 Monaten von Sylvia Hülbig veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Interessant
Hier kann man nicht meckern. Alles ging schnell und reibungslos? Das Buch ist genauso gut wie ihre Beschreibung! Empfehlenswert! Hilfreich
Vor 5 Monaten von gvossi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen hilft mir gut
dieses Buch habe ich mir geholt, damit ich ich mein Kind besser verstehen kann. Eine Stütze, so weiß ich schon mal das mein Kind nicht "das einzige" ist was so... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von H. Kossek veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klasse Buch
Ein wunderbar geschriebenes Buch, nicht nur für puprtierende Jugendliche, nein auch für Eltern. Ein hilfreicher guter Ratgeber, sehr zu empfehlen
Vor 6 Monaten von M. Herrmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Buch...
... mit der jeder Erwachsene gut durch die Pubertät seiner Kinder kommt! Wenn Sie die Gelegenheit haben sollten, einen Vortrag von Jan-Uwe Rogge zu besuchen - TUN SIE DAS! Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von ixi veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar