EUR 24,80
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 8,95 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Integrale Psychotherapie. Ein umfassendes Therapiemodell auf der Grundlage der Integralen Philosophie nach Ken Wilber Broschiert – 1. Mai 2005


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 24,80
EUR 24,80 EUR 24,74
57 neu ab EUR 24,80 4 gebraucht ab EUR 24,74

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Integrale Psychotherapie. Ein umfassendes Therapiemodell auf der Grundlage der Integralen Philosophie nach Ken Wilber + Das andere Totenbuch: eine praktische Anleitung zur Sterbebegleitung
Preis für beide: EUR 37,60

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 403 Seiten
  • Verlag: Araki Verlag; Auflage: 1 (1. Mai 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3936149534
  • ISBN-13: 978-3936149531
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 2,2 x 21,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 282.030 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Wulf Mirko Weinreich (Jahrgang 59) gründete 1985 ein Selbsterfahrungszentrum in Leipzig. In den 90ern lebte er 7 Jahre in mehreren spirituellen Zentren. Er ist Diplom-Psychologe und studierte außerdem Religionswissenschaft, Ethnologie und Sinologie. Als Therapeut arbeitet er vor allem mit Interventionen der Humanistischen, Systemischen und Transpersonalen Psychotherapie sowie spirituellen Methoden. 2005 erschien das Buch "Integrale Psychotherapie" (Heiligenfelder Forschungspreis des DKTP). Seitdem hält er verstärkt Referate und Vorlesungen zu integralen Themen. Bis 2008 war er maßgeblich am Aufbau der Drogenabteilung in der "Fachklinik am Kyffhäuser" beteiligt. 2009 erschien "Das andere Totenbuch". In der "Praxis für Integrale Persönlichkeitsentwicklung" in Leipzig bietet er Kurzzeittherapie, Krisenbegleitung und Coaching, sowie Paartherapie und Sterbebegleitung an.
http://www.psychotherapie-in-leipzig.de
http://www.integrale-psychotherapie.de

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Der Referent kennt keine deutschsprachige Arbeit, die Wilbers Arbeiten derart profund und differenziert darstellt. Sie integriert Wilbers Publikationen aus einer Dekade zu einem klaren, lesens- und diskussionswürdigen Konzept. In der Darstellung wird dabei deutlich, dass der Autor die für eine wissenschaftliche Arbeit erforderlich kritische Distanz nicht aufgibt und nicht in den Status eines 'Anhängers' wechselt.
Im (dritten) Teil wird auf der Grundlage dieser gründlichen Analyse der Wilberschen Konzepte nun das Modell der Klinik Bad Herrenalb untersucht. Dieses Unterfangen ist insoweit von Bedeutung, als das Konzept des Begründers Dr. W. H. Lechler bundesweit eine Vorreiter-Rolle im Bereich der Behandlung von psychosomatischen Erkrankungen gewonnen und eine alternative Orientierung in die stationär-klinischen Konzepte eingeführt hat. In diesem Teil bewährt sich der Arbeitsstil des Autors: exzellenter Kenntnisreichtum, präzise Analyse, klare Darstellung, eigenständige Gedankenführung, abgewogene Schlussfolgerungen." (Prof. Dr. Wilfried Belschner, Institut für Psychologie, Universität Oldenburg)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wulf Mirko Weinreich geb. 1959, Dipl.-Psych., außerdem Studium der Ethnologie, Sinologie und Religionswissenschaft, schon viele Jahre mit Unterstützung vieler Lehrer und Methoden auf Entdeckungsreise im eigenen Innenraum, seit 1985 therapeutische Arbeit mit Methoden der Humanistischen, Systemischen und Transpersonalen Psychologie im Einzel- und Gruppensetting.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

79 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Habecker am 15. März 2006
Format: Broschiert
Integrale Psychotherapie – Ein umfassendes Therapiemodell auf der Grundlage der Integralen Philosophie nach Ken Wilber - ist ein gutes Buch, das auch den theoretischen Ansprüchen genügt, die man an ein derart anspruchsvolles Vorhaben stellen darf.
Nach einer kurzen Einleitung zu Hintergrund und Entstehung des Buches kommt der Autor im ersten Teil gleich zur Sache, und erläutert die philosophischen, erkenntnistheoretischen und wissenschaftsorientierten Grundlagen von Wilber’s Ansatz. Er schreckt dabei auch nicht vor der Darstellung des Holon-Ansatzes zurück, und beschreibt ausführlich die Grundbausteine der Quadranten, Ebenen und Linien des integralen Modells (auch die Typologien und Zustände sind in dem Werk integriert, was den „AQAL-Ansatz“ – alle Quadranten, Ebene, Linien, Zustände und Typen komplettiert).
Was die grafische Darstellung angeht, wird echte Pionierarbeit geleistet, mit zahlreichen mehrfarbigen Tabellen und Diagrammen, die das Verständnis sehr leichtern.
Danach konzentriert sich der Autor auf die Beschreibung der allgemeinen Entwicklung des menschlichen Bewusstseins, die Ich- bzw. Selbstentwicklung, wobei er sich am „Drehpunktmodell“ orientiert, welches Wilber erstmals in Psychologie der Befreiung vorgestellt hat. Dieses Modell wird im Kontext der 4 Quadranten erläutert.
Im zweiten Teil des Buches entwickelt der Autor dann konkret und beispielhaft das Modell einer integralen Psychotherapie, als einen Rahmen für die bereits bestehenden unterschiedlichen therapeutischen Ansätze.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 22. April 2011
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Der Autor wirft in diesem Buch ein neues und extrem umfassendes Licht auf die Möglichkeiten in der Psychotherapie.
Er zeigt u.a. auf, wie sie heute verstanden und praktiziert wird und welche Lichtblicke am Horizont aufziehen, wenn
psychische Gesundheit und Krankheit nicht nur als zwei Enden innerhalb eines Kontinuums auf der selben Ebene gesehen werden, sondern als eine Entwicklungsstörung des Menschen. Früh erworbene Störungen haben für die Entwicklung des Bewusstseins - durch die Ebenen hindurch - das unerfreuliche Potential, alle darauf folgenden Entwicklungsstufen zu beeinflussen und zu verzerren.
Auch deshalb ist es, meiner Meinung nach, so wichtig, zu erkennen, auf welcher Ebene die Störung entstanden ist, damit der entsprechende Interventionsmodus gewählt werden kann, auf dem der Klient auch wirklich empfänglich ist und wo er Defizite hat. Man kann z.B. nicht erfolgreich kognitiv arbeiten, wenn die Verletzung auf der emotionalen Ebene liegt, die gewöhnlich für Persönlichkeitsstörungen wie Borderline ausschlaggebend ist...
Kurz und knapp: Ein äußerst wertvolles Buch, von dem ich mir wünsche, dass alle jene es in die Hände bekommen, die auf irgendeine Art psychologisch, pädagogisch oder beratend mit Menschen arbeiten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JiM B. Hope am 9. Juli 2011
Format: Broschiert
Auf der Suche nach Weiterentwicklungen in der Psychotherapie bin ich auf das Buch von Wulf Mirko Weinreich gestoßen. Vor der Entscheidung Ken Wilber's Buch zur Integralen Psychologie oder Hrn. Weinreichs Buch zu lesen, habe ich mich, da mich vor allem die Anwendung in der Therapie interessiert, für Hrn. Weinreichs Buch entschieden.

Das vorgestellte Therapiemodell hat mich derart fasziniert, dass ich es jedem Therapeuten bzw. Interessierten unbedingt weiterempfehlen möchte. Eine echte Weiterentwicklung, die m.E. für jeden in der Psychotherapie Tätigen und jeden, der an seiner persönlichen Weiterentwicklung arbeiten möchte, durch den integralen Ansatz zum Grundstein der weiteren Arbeit werden sollte!

Nicht nur dass das Buch hervorragend aufgebaut ist, das Modell umfassend erklärt, argumentiert und auch offen bleibt für weitere Entwicklungen, wie meine Vor-Rezensenten bereits ausführlich und kompetent dargestellt haben, bereitet Hr. Weinreich Ken Wilbers Denkmodell wunderbar auf allgemein verständliche Weise auf. Die vielen farbigen Grafiken ermöglichen einen umfassenden Überblick und bereichern das Verständnis enorm.

Meines Erachtens ist Hrn. Weinreich ein Grundlagenwerk gelungen, das neue Horizonte in der psychotherapeutischen Arbeit ermöglicht, wofür ich mich sehr bedanken möchte!

Unbedingt empfehlenswert! Gerne würde ich 8 Sterne als Bewertung vergeben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jagoditsch-fröhlich keg am 26. August 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Warum habe ich 5 Sterne gewählt?: Weil dieses Buch meiner Meinung nach auf eine gut verständliche Art und Weise einerseits Wilbers Ausführungen konzentriert wiedergibt andererseits W.Weinreichs Geist der "Übersetzung" insbesondere für Therapeuten wichtige Informationen enthält und damit auch vielleicht dem "Selbstbild" so mancher Therapierichtung hinsichtlich der Wirksamkeit für KlientInnen wertvolle Impulse zur Weiterentwicklung gibt.
Daher würde ich das Buch gerne allen KollegInnen aus den Bereichen Therapie, Beratung und Coaching als Grundlageninformation empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen