Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 25,56

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 7,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Psychophysiologie der Kognition: Eine Einführung in die Kognitive Neurowissenschaft [Gebundene Ausgabe]

Frank Rösler
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 49,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Springer Verlag
Springer Lehr- & Fachbücher
Alle Fachbücher von Springer in den Bereichen Wirtschaft, Naturwissenschaften, Technik, Gesellschaft, Psychologie, Medizin und Gesundheitswesen finden Sie im Springer-Shop.

Kurzbeschreibung

3. März 2011 3827425980 978-3827425980 2011

Kognitive Leistungen – Wahrnehmung, Aufmerksamkeitssteuerung, Gedächtnisbildung, Entscheidungsfindung, Handlungskontrolle oder Syntaxanalyse – entstehen in einem Nervensystem, dessen Elemente nur wenige Funktionseigenschaften besitzen. Neurone erregen und hemmen einander, Verknüpfungen zwischen Neuronen werden durch Erfahrung modifiziert. Wie entstehen in einem solchen System kognitive Leistungen, welche Prozesse laufen dabei ab?

In diesem Lehrbuch erläutert der Kognitions- und Biopsychologe Frank Rösler den wechselseitigen Bezug zwischen Phänomenen der Kognitionspsychologie, deren biologischen Korrelaten und der Modellierung in neuronalen Netzen für Studierende in Masterstudiengängen bzw. in der zweiten Hälfte einer Ausbildung zum Bachelor mit Schwerpunkt in Kognitionspsychologie, Kognitiver Neurowissenschaft, Neurobiologie, Neuroinformatik, Psycholinguistik oder Neurophilosophie.


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 461 Seiten
  • Verlag: Spektrum Akademischer Verlag; Auflage: 2011 (3. März 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827425980
  • ISBN-13: 978-3827425980
  • Größe und/oder Gewicht: 2,8 x 17,3 x 24 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 394.649 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

(...) Frank Rösler, Professor für Allgemein Psychologie an der Universität Potsdam, ist es gelungen, die in klassischen Lehrbüchern meist getrennt voneinander behandelte Psychologie und Neurophysiologie auf eindrückliche Weise zu verknüpfen. So berichtet er nicht nur von spannenden Phänomenen der Kognitionspsychologie, sondern erklärt auch unmittelbar deren biologische Hintergründe.

Gehirn und Geist

Buchrückseite

Kognitive Leistungen – Wahrnehmung, Aufmerksamkeitssteuerung, Gedächtnisbildung, Entscheidungsfindung, Handlungskontrolle oder Syntaxanalyse – entstehen in einem Nervensystem, dessen Elemente nur wenige Funktionseigenschaften besitzen. Neurone erregen und hemmen einander, Verknüpfungen zwischen Neuronen werden durch Erfahrung modifiziert. Wie entstehen in einem solchen System kognitive Leistungen, welche Prozesse laufen dabei ab?

In diesem Lehrbuch erläutert der Kognitions- und Biopsychologe Frank Rösler den wechselseitigen Bezug zwischen Phänomenen der Kognitionspsychologie, deren biologischen Korrelaten und der Modellierung in neuronalen Netzen für Studierende in Masterstudiengängen bzw. in der zweiten Hälfte einer Ausbildung zum Bachelor mit Schwerpunkt in Kognitionspsychologie, Kognitiver Neurowissenschaft, Neurobiologie, Neuroinformatik, Psycholinguistik oder Neurophilosophie.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verknüpfungen, die man sonst lange sucht 13. April 2012
Format:Gebundene Ausgabe
Psychologie-Studenten wird das schon öfter passiert sein: Man studiert ein Fach, dass aus vielen unterschiedlichen Disziplinen besteht, die mehr oder weniger alle miteinander zusammenhängen. Leider dringt das scheinbar nicht immer bis zu den Lehrbüchern durch. In der kognitiven Psychologie beschäftigt man sich mit Aufmerksamkeit, in Neuropsychologie mit Hirnströmen...aber was ist, wenn man sich für Kognitive Neuropsychologie interessiert?

Man könnte sich zum Beispiel dieses Buch kaufen.
Frank Rösler erklärt zuerst die biologischen Grundlagen und neuronale Verschaltungsprinzipien, ein gelungener Ansatz, da er damit den Leser abholt...und zwar unabhängig davon, wo er grade steht.
Danach schafft er einen gekonnten Spagat zwischen Phänomenen der kognitiven Psychologie und ihrem neurowissenschaftlichen "Background". Wer sich zum Beispiel immer schon gefragt hat, was während eines Flanker-Experiments im Hirn passiert oder warum der Stroop-Effekt seine markanten Ergebnisse erzeugt wird hier fündig.
Was dieses Buch allerdings nicht leistet ist eine Grundlage für das Studium zu bieten...das soll es aber auch gar nicht. Es werden viel mehr einzelne Aspekte herausgepickt und genauer beleuchtet, es soll, so Rösler selbst, ein "roter Faden" geschaffen werden. Eine Geschichte, die exemplarisch aufzeigt, wie Gehirn und Geist verknüpft sind - mit Erfolg.

Fazit: Ein Must-Have für jeden, der sich für den Schnittbereich der kognitiven Neurowissenschaften interessiert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar