Psychologie des Kinderspiels und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 36,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 15,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Psychologie des Kinderspiels: Von den frühesten Spielen bis zum Computerspiel: Die Bedeutung DES Spiels Als Lebensform DES Kindes, Seine Funktion Und Wirksamkeit Fur Die Kindliche Entwicklung Gebundene Ausgabe – 11. September 2008


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 36,99
EUR 36,99 EUR 23,00
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 42,18
16 neu ab EUR 36,99 1 gebraucht ab EUR 23,00

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Psychologie des Kinderspiels: Von den frühesten Spielen bis zum Computerspiel: Die Bedeutung DES Spiels Als Lebensform DES Kindes, Seine Funktion Und Wirksamkeit Fur Die Kindliche Entwicklung + Spieltheorie und Spielpraxis: Ein Lehrbuch für pädagogische Berufe + Lasst unsere Kin­der spie­len! Der Schlüssel zum Erfolg
Preis für alle drei: EUR 77,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 260 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 3., aktualisierte u. erw. Aufl. 2008 (11. September 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3540466231
  • ISBN-13: 978-3540466239
  • Größe und/oder Gewicht: 15,5 x 1,9 x 23,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 67.824 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"...ein rundum gelungenes Buch, das dem interessierten Laien ebenso wie Kinderarzt, Kinderpsychologen u.a. wichtige Einblicke in die Welt und die Entwicklungsbedingungen des Kindes vermittelt." - Monatszeitschrift Kinderheilkunde

"Ein wichtiges Werk, theoretisch fundiert und auf die Praxis zielend..." - Zeitschrift für Heilpädagogik

"...ein muß für jedermann, der in irgendeiner Form mit Kindern zu tun hat." - Der Allgemeinarzt

Buchrückseite

Alles zum kindlichen Spiel in einem Buch.

Unsere Kinder spielen: mit sich, mit Spielzeugen, mit den Eltern, mit der Familie, mit anderen Kindern, mit elektronischen Spielen auf Computern oder Spielkonsolen. – Alles, was Erzieher, Pädagogen, Psychologen, Kinderärzte, Kinderpsychotherapeuten und Eltern über das Kinderspiel wissen müssen, findet sich in diesem Buch.

Spiel-Wissenschaft – umfassende Erkenntnisse rund ums Kinderspiel:

  • Was bedeutet Spielen für die Entwicklung und das künftige Leben der Kinder?
  • Wie erleben Kinder Spiel und welche Spiele spielen sie zu welcher Zeit?
  • Welche Bedeutung und Auswirkungen haben Video- und Computerspiele?

Spiel-Praxis – Tipps für alle, die mit Kindern arbeiten

  • Optimierungsvorschläge für Spielinhalte, Spielräume, Spielzeuge, Spielzeiten
  • Spieldiagnostik und Spieltherapie: das Spiel in der klinischen Praxis
  • Wichtige Spielpartner: besondere Bedeutung von Eltern, Familien und sozialen Netzwerken

Der Schlüssel zum Verständnis des Kinderspiels.

»… ein rundum gelungenes Buch, das dem interessierten Laien ebenso wie Kinderarzt, Kinderpsychologen u.a. wichtige Einblicke in die Welt und die Entwicklungsbedingungen des Kindes vermittelt.« - Monatszeitschrift Kinderheilkunde

»… bietet Eltern und Erziehern einen detaillierten Einblick in die verschiedenen Arten der … Spiele und ihre psychologische Bedeutung in der Persönlichkeitsentwicklung des Kindes.« - Süddeutsche Zeitung

»Ein wichtiges Werk, theoretisch fundiert und auf die Praxis zielend …«- Zeitschrift für Heilpädagogik

»… ein Muss für jedermann, der in irgendeiner Form mit Kindern zu tun hat.« - Der Allgemeinarzt


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von erew-institut am 27. Februar 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Hans Mogel arbeitet seit Jahrzehnten am Thema Psychologie des Kinderspiels". Das Buch Psychologie des Kinderspiels" gilt als Standardwerk und lässt mich in die Tiefe des Themas eintauchen und weiterführende Theorien erfahren.

In 4 Kapiteln geht Hans Mogel auf unterschiedlichste Aspekte ein. Zu Beginn klärt er erst einmal den Begriff Spiel", was mir zur Orientierung und zugleich als Einführung in das Thema dient.

Ich staunte nicht schlecht", welche Tiefe das Thema zeigt und hielt beim Lesen oft inne, um über das Gelesene noch einmal reichlich nachzudenken bzw. mit meinem Erleben in der Praxis zu vergleichen bzw. in Verbindung zu setzen. Die Informationen versetzten mich in hohe Achtung, Respekt und Wertschätzung dem Kinderspiel und seiner Bedeutung gegenüber!

Ich erfuhr, wie Kinder mit sich spielen, mit Spielzeugen, mit den Eltern und der Familie, mit anderen Kindern und auch was es pädagogisch heißt, wenn sich Kinder mit elektronischen Spielen beschäftigen.

Viele Fragen wirft das Buch auf: Was bedeutet Kinderspiel genau für jedes Kind? Was bedeutet es für dessen Entwicklung, der Verarbeitung seiner Erfahrungswelt und des künftigen Lebens? Wie erleben Kinder ihr Spiel? Welche Spiele spielen Kinder zu welcher Zeit? Welchen Einfluss üben Spielzeug, Spielzeit und Spielraum aus?

Allgemein sage ich, dass das Buch empfehlenswert ist für Eltern, Erzieher, Pädagogen, Psychologen, Kinderärzte, Kinderpsychotherapeuten und alle, die mehr über das Kinderspiel wissen wollen und müssen. Ein Buch zum Tiefen-Verständnis des Kinderspiels.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Miriam Rapp am 3. September 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch "Psychologie des Kinderspiels: Von den frühesten Spielen bis zum Computerspiel" von Hans Mogel ist meiner Meinung nach ein sehr umfassendes, informatives und leicht verständliches Werk. Es ist alles enthalten, was man sich zu diesem Thema wünscht, verschiedene wissenschaftliche Meinungen werden von unterschiedlichen Gesichtspunkten her beleuchtet und der Autor gibt seine Ansicht dazu preis. Obwohl es ein wissenschaftliches Buch ist, ist die Sprache leicht verständlich und lebensnah, die Theorien werden mit vielen praktischen Beispielen illustriert.

Der Aufbau des Buches ist sehr übersichtlich, es gibt eine klare Gliederung in Abschnitte und Kapitel, am Ende jedes Kapitels findet man eine Zusammenfassung.
Man kann das Buch sowohl ganz konventionell von Anfang bis Ende lesen als auch einzelne Teile auswählen, die am meisten interessieren - jedes Thema ist auch für sich allein stehend gut verständlich.

Ich habe das Buch für die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung einer pädagogischen Ausbildung verwendet und mir die Teile herausgesucht, die ich speziell dafür gebraucht habe. Andere Kapitel haben mich als Mutter auch sehr interessiert, besonders die sachliche Beleuchtung des Themas Computerspiele ohne die gängigen Vor - und Pauschalurteile.

Ich würde das Buch sowohl Pädagogen als auch Eltern empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sophia! TOP 500 REZENSENT am 20. September 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Von Friedrich Schiller als 'Inbegriff des Menschseins, der Freiheit und des ästhetischen Lebens' charakterisiert, ist das Spiel ein fundamentales Lebenssystem, eine zentrale Lebensform des Kindes. Viele bekannte Denker, ob Aristoteles oder Freud, teilen diese Ansichten. Kindliches Spiel wird als elementar wichtig bezeichnet und spielt in der Persönlichkeitsentwicklung eine entscheidende Rolle. Darum ist es umso wichtiger zu verstehen, wie dieses System funktioniert.
_
Welche Merkmale gehören zu dem Spiel? Wie wird es von Kindern wahrgenommen und wodurch lässt sich der enorme Einfluss dieser Phantasiewelt erklären? Diese und viele weitere wichtige Fragen werden von Univ. Prof. Dr. Hans Mogl, dem Inhaber des Lehrstuhls für Psychologie an der Universität Passau, den ich nach dieser Lektüre sehr bewundere, beantwortet.
_
Ich habe mich besonders darüber gefreut, dass hier endlich einmal der Ratschlag gegeben wird, die Phantasie des Kindes nicht zu durchkreuzen, zu zerstören oder zu desillusionieren. Es muss immer mitgespielt werden. Behauptet ein Kind, auf einem weißen Blatt stünde ein Brief, ist die einzig richtige Reaktion, die entsprechenden Zeilen vorzulesen und es für diese Leistung zu ermutigen, statt zu behaupten, dass dort nichts zu sehen wäre. Ein äußerst wichtiger Schritt zur Entfaltung des Selbstbewusstseins und des Selbstvertrauens.
Viele weitere Ratschläge dieser Art werden im Buch gegeben, die jeder kennen sollte, der mit Kindern zu tun hat!
_
Das Buch ist anschaulich aufgebaut. Grafiken, Bilder und Tabellen liefern zusätzliche Informationen und nach jedem Kapitel werden die wichtigsten Punkte in einem blauen Kästchen zusammenfassend wiederholt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "corinamaria" am 6. September 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Hans Mogel ist ein gut lesbar und verständliches Werk gelungen, sowohl für neuinteressierte als auch fachkundige Leser. Er schreibt theoriekundig und praxisorientiert zugleich und verwedet viele gut nachvollziehbare Beispiele, ohne langatmig zu wirken.
Mogel gliedert den Inhalt logisch und gestaltet sein Buch sehr überschaubar. Er geht zudem auf verschiedene wichtige Aspekt mehrmals ein, um so unterschiedliche Perspektiven darzulegen. Dies zusammen macht es möglich, die Kapitel auch einzeln zu lesen.
In den Kapiteln werden behandelt: "Das Spiel und die Wirklichkeit", "Spielformen und Gestaltungsmöglichkeiten", "Erleben und Erfahren im Spiel" und "Das Kinderspiel: Motor der Persönlichkeitsentwicklug und Lebensbewältigung".
Zusammenfassend ist das Buch empfehlenswert für alle, die sich für Kinder und das kindliche Spiel interessieren. Sie werden hier viel Wissenswertes erfahren, ohne sich zu langweilen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen