Gebraucht kaufen
EUR 27,00
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 11,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Psychologie des Überzeugens. Ein Lehrbuch für alle, die ihren Mitmenschen und sich selbst auf die Schliche kommen wollen Broschiert – 17. Dezember 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 34,95 EUR 24,47
5 neu ab EUR 34,95 3 gebraucht ab EUR 24,47

Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 376 Seiten
  • Verlag: Huber, Bern; Auflage: 6., vollst. überab. u. erg. Aufl. (17. Dezember 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 345684834X
  • ISBN-13: 978-3456848341
  • Größe und/oder Gewicht: 16,1 x 2,2 x 22,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 44.532 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Cialdini gelingt es, seine persönlichen Erfahrungen, etwa bei Verkäuferschulungen und Polizeiverhören, mit den Erkenntnissen der experimentellen Psychologie zu einem Lehrbuch zu verbinden. Muntere Zeichnungen und vertiefte Fragen ergänzen die plaudernde Erzählung. Da wird Lernstoff kurzweilig." (FAZ)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

52 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Marco Ramadani am 24. Januar 2010
Format: Broschiert
Wie bringen uns manche Menschen dazu, Dinge zu tun, die wir eigentlich gar nicht wollen? - Wie schaffen sie es, in uns dieses Gefühl zu erzeugen, dass wir uns verpflichtet fühlen, etwas zu tun? - Wie lässt es sich erklären, dass Menschen, die durch Unfälle oder Gewalttäter in Not geraten, in großen Menschenmengen eine geringere Chance haben, Hilfe zu bekommen, als Menschen, die in ihrer Umgebung nur einen potentiellen Hilfeleistenden haben? - Wie lässt sich erklären, dass sich selbst blitzgescheite und hochdifferenzierte Menschen so schwer tun, sich dem Sog von skurrilen Sekten zu entziehen, wenn sie erst einmal in deren Fängen sind?

Antworten auf all diese Fragen gibt Prof. Robert B. Cialdini in seinem absolut spannenden, einfach zu lesendem und lehrreichen Buch "Die Psychologie des Überzeugens". Und ... er gibt uns die passenden Abwehrmechanismen mit an die Hand, um sich aus Situationen zu befreien, in denen wir Gefahr laufen, dass uns die völlige Entscheidungsfreiheit über uns Tun zu entgleiten droht.

Prof. Cialdini ist Sozialpsychologe und hat es in seinem Leben selbst oft genug erlebt, wie er durch die Ausnutzung sozialpsychologischer Prinzipien in seiner Entscheidungsfreiheit eingeengt wurde. Sei es beim Abonnement-Abschluss an der heimischen Haustür oder bei der Besorgung der Weihnachtsgeschenke seiner Kinder. Und er ist all zu oft in die Falle gegangen. Bis er sich aufmachte, die Tricks der Profiverkäufer und -verführer in der freien Wildbahn zu studieren. Er ließ sich als Autoverkäufer schulen, schmuggelte sich in Verkaufsorganisationen ein und betätigte sich sogar als Kellner.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pinco am 31. August 2010
Format: Broschiert
Das Buch gibt sehr aufschlussreiche Einblicke in die Denk- und Handlungsweise des Menschen. Das "Wow!"-Erlebnis, das man in jedem Kapitel hat, wird mit ausführlichen Studien belegt und erklärt. Jedes Prinzip wird aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und Zusammenhänge werden verständlich dargestellt. Es bleibt trotzdem leicht und spannend zu lesen. Sehr zu empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rolf Dobelli HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 18. März 2010
Format: Broschiert
Robert B. Cialdini zeigt in diesem Buch, wie leicht wir verführ- und manipulierbar sind. Und das nicht etwa, weil wir dumm oder leichtsinnig wären, sondern weil Profiverführer unsere verinnerlichten Faustregeln, Überzeugungen und Prinzipien ausnutzen. Der Psychologe Cialdini hat seine Erkenntnisse nicht allein durch die Auswertung zahlreicher Untersuchungen gewonnen, sondern auch durch teilnehmende Beobachtung, indem er sich selbst zum Verkäufer und Werber ausbilden ließ und Erfahrungen in diesen Berufen sammelte. Er destilliert sechs Prinzipien der Verführung samt ihren einzelnen Varianten heraus. Sind diese Prinzipien für sich allein schon recht effizient, so vervielfacht sich ihre Wirkung durch bestimmte Kombinationen. Der Autor präsentiert seine Ergebnisse ausführlich und verständlich und veranschaulicht sie anhand von zahlreichen Beispielen aus vielen Lebensbereichen. getAbstract empfiehlt diesen Longseller - in dem es entgegen dem Titel nicht ums Überzeugen, sondern ums Manipulieren geht - allen Menschen, die die Tricks der Manipulatoren kennenlernen wollen, um sich vor ihnen zu schützen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David am 7. Juli 2010
Format: Broschiert
Selten war ein Sachbuch so spannend und ja, man erfährt auch einiges Neues! Das Buch ist durchgehend interessant auch wenn der Autor recht häufig auf Beispiele zurückgreift(diese sind jedoch keinesfalls langweilig, ganz im Gegenteil, sie verdeutlichen noch einmal die Stärke der einzelnen Praktiken/Methoden/Prinzipien).
Das Buch enthält keine unnötigen Floskeln und es war eine super Grundlage für meine Hausarbeit mit dem Thema "Manipulation im Verkaufsgespräch anwenden und abwehren".
Das Buch ist ABSOLUT EMPFEHLENSWERT!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Roger am 25. Dezember 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Cialdini, respektive Matthias Wengenroth (Übersetzung), schreibt sehr flüssig und gut verständlich. Die einzelnen dargestellten "Waffen der Einflussnahme" werden ausführlich diskutiert und es zeigt sich, dass sie dem Alltagsverhalten enstprechen.

Am Buch schätze ich die Zusammenfassungen am Ende eines jeden Kapitels, die nochmals zum nachdenken anregen. Dazu sind auch die einzelnen "Waffen der Einflussnahme" solche, die einem gar nicht so recht bewusst sind und durch die Lektüre bewusster werden.

Minus-Sterne:
Die gibt es für die Langatmigkeit und die vielen Wiederholungen der "Geschichten". Es werden etliche Forschungsarbeiten zur Unterstreichung der Feststellungen herangezogen, das Buch enthält für mich aber zu viele Anekdoten/Geschichten aus Cialdini's Leben.
Die für jedes Kapitel gestellten Übungsfragen / Vertiefung sind an sich eine grossartige Idee. Leider helfen diese nur, wenn jemand zur Verfügung steht, der das Buch ebenfalls liest und mit dem die Fragen ausdiskutiert werden können. Für einen einzelnen Leser vermisse ich mögliche "Lösungsansätze", obwohl mir bewusst ist, dass es verschiedenen Ausprägungen dieser Ansätze geben kann. Trotzdem sollte eine Möglichkeit aufgezeigt werden. Die sinnloseste aller Fragen ist: "In welchem Zusammenhang steht das Foto auf der ersten Seite dieses Kapitels mit seinem Inhalt?" (Jedes Kapitel wird mit einem Bild eröffnet). Nimmt nicht jeder ein Foto anders war und entwickelt andere Gefühle dazu?
Wo Cialdini das Gefühl hat er wisse noch mehr zu erzählen, da werden die Fussnoten zum Teil arg überstrapaziert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen