oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Psychoanalytische Studien, 2 Bde., Bd.1 [Gebundene Ausgabe]

Karl Abraham , Johannes Cremerius

Preis: EUR 36,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 3 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Kurzbeschreibung

1. Januar 2001
Dr. med. Karl Abraham wuchs in Bremen auf. Er studierte Medizin in Würzburg und Berlin gehörte hier einer Sozialwissenschaftlichen Studentenvereinigung an. Er promovierte in Freiburg. Die Psychoanalyse lernte er am Burghölzli als Oberarzt von C. G. Jung kennen (bis 1907). Bevor er sich als Nervenarzt in Berlin niederließ, suchte er Freud in Wien auf und nahm an der »Mittwochgesellschaft« teil. Abraham war Mitglied im »geheimen Komitee«, dem engsten Kreis um Freud. Er gründete 1908 die »Berliner Psychoanalytische Vereinigung (BPV)« und war ihr geistiger Mittelpunkt. In öffentlichen Vorträgen und Diskussionen exponierte er sich als ihr Vertreter (z.B. bei Veranstaltungen der Neurologen und Psychiater). Dafür wurde er einerseits scharf zurechtgewiesen, andererseits gewann er durch seine kluge Hartnäckigkeit, persönliche Integrität und denkerische Unabhängigkeit an Einfluss im Dienste der Psychoanalyse. Zu seinen Schülern zählten: Felix Boehm, Rudolf Foerster, Hans Liebermann, Josine Müller, Carl Müller-Braunschweig, Karen Horney, Theodor Reik, Helene Deutsch, Edward und James Glover, Melanie Klein, Sándor Radó, Alix Strachey und Ernst Simmel. Abrahams früher Tod an einem Lungenabszess markiert eine deutliche Zäsur in der Entwicklung der Psychoanalyse in Berlin.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Produktinformation


Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Karl Abraham, der erste Psychoanalytiker in Deutschland, gilt heute als einer der bedeutendsten Schüler und Mitarbeiter Sigmund Freuds. Seine Schriften zählen zu den klassischen Grundlagentexten der Psychoanalyse. Die von Johannes Cremerius herausgegebenen und eingeleiteten »Psychoanalytischen Studien« entsprechend weitgehend einer Gesamtausgabe der Schriften Karl Abrahams. Der erste Band zeigt Abraham als hervorragenden, scharf beobachtenden Kliniker. Er war es, der die Psychoanalyse zum ersten Mal erfolgreich auf die Geisteskrankheiten, Schizophrenie und Depression, anwandte und nachwies, dass auch Symptome, die bisher als »psychotisch« und deshalb als schlecherdings unbegreifbar angesehen wurden, psychoanalytischem Verständnis zugänglich sind. Damit öffnete er die Tür zur Therapierbarkeit dieser bis dahin als unbehandelbar geltenden Krankheiten und legte das Fundament für vorbeugende Maßnahmen, die heute immer mehr ausgebaut werden. Auch Abrahams Entdeckungen auf dem Gebiet der Libidotheorie und der frühkindlichen Sexualität haben nichts an Aktualität verloren; das gilt vor allem für seine Differenzierung der von Freud angegebenen Stadien der Triebentwicklung in weitere Untergruppen. Ferner hat er zu zeigen verstanden, wie die verschiedenen Schicksale der Libido in der frühen Kindheit den Charakter des Menschen grundlegend prägen. Schließlich nutzte er seine sprachwissenschaftlichen Kenntnisse für originelle Arbeiten über vergleichende Völkerpsychologie, Symbolforschung und über die Verwandtschaft zwischen Traum und Mythos. Alle diese Facetten seines Werkes sind in dieser Ausgabe repärsentiert.

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar