Proxxon 27110 Micro-Fr&au... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 261,69
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Fluid_Onlinehandel
In den Einkaufswagen
EUR 266,14
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Voelkner
In den Einkaufswagen
EUR 279,90
+ EUR 3,99 Versandkosten
Verkauft von: architekturbedarf
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Proxxon 27110 Micro-Fräse MF 70
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Proxxon 27110 Micro-Fräse MF 70

von Proxxon
16 Kundenrezensionen
| 3 beantwortete Fragen

Preis: EUR 227,12 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
12 neu ab EUR 224,99 4 gebraucht ab EUR 204,41

Wird oft zusammen gekauft

Proxxon 27110 Micro-Fräse MF 70 + Proxxon 27116 Vollhartmetall-Schaftfräsersatz, 3tlg. (1 - 2 - 3 mm) + Proxxon 24260 Maschinenschraubstock PM40
Preis für alle drei: EUR 293,01

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen


Produktinformationen

Technische Details
EAN / Artikelnummer27110
Artikelgewicht7 Kg
Produktabmessungen43 x 28 x 24 cm
Modellnummer27110
AntriebsartAC
Artikelmenge im Paket1
Batterien inbegriffen Nein
Batterien notwendig Nein
Gewicht7 Kilogramm
  
Weitere technische Informationen
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB002H5AH5O
Amazon Bestseller-Rang Nr. 14.097 in Baumarkt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung8 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit1. März 2007
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

MICRO-Fräse MF 70

Zum Arbeiten mit extrem kleinen Fräsern.

Stabiler Maschinenfuß aus Grauguss, Vertikalführung und Kreuztisch aus hochfestem Aluminium (oberflächenverdichtet). In allen Achsen spielfreie, nachjustierbare Schwalbenschwanzführung. Auslegergehäuse aus Alu-Druckguss, mit 24-poligem Spezialmotor (balanciert). Für schwingungsfreies Arbeiten bei hohen Drehzahlen.

Werkzeugaufnahme durch MICROMOT-Systemspannzangen (Stahl, gehärtet, 3-fach geschlitzt); mit je 1 Stück 1,0 - 1,5 - 2,0 - 2,4 - 3,0 und 3,2 mm. Tisch mit 3 durchgehenden T-Nuten (MICROMOT-Norm 12 x 6 x 5 mm). Ein verschiebbares Lineal erleichtert die Positionierung des Querschlittens. Alle Handräder mit auf 0 justierbarem Skalenring (1 U = 1,0 mm, 1 Teilstrich = 0,05 mm).

Technische Daten:
220 - 240 V, 100 W, 50/60 Hz. Spindeldrehzahlen 5.000 - 20.000 /min. Tisch 200 x 70 mm. Verfahrwege: X (quer) 134 mm, Y (längs) 46 mm, Z (hoch) 80 mm. Maschinenfuß (Aufstellfläche) 130 x 225 mm. Gesamthöhe 370 mm. Gewicht ca. 7 kg. Die abgebildeten Spannpratzen gehören zum Lieferumfang, nicht aber die Werkstücke!

NO 27 110



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 16 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Lang am 18. Dezember 2014
Soviel vorweg: die MF70 ist klein, sehr klein.
Der Motor mag keine Überlast und erst recht keine Späne. Den ersten Motor hatte mir Proxxon ausgetauscht, nachdem das Teil angefangen hat, Funken zu spucken; das war wohl ein Pruduktionsfehler.
Bei zu hohem Vorschub oder zu tiefem Eintauchen, beginnt der Motor schnell einen gewissen Duft freizusetzen. Insbesondere mit der Originalen Drehzahlsteuerung ist das der Fall; in dem Fall sollte man sofort gegenlenken und entweder langsamer kurbeln oder weniger Frästife einstellen (auch wenns nervt).
Bei mir läuft der Motor inzwischen an einer externen Stromquelle, weil mir der Drehzahlregler mehrfach durch angesaugte Aluspäne kaputt gegangen war (lies sich jeweils billig reparieren, aber irgendwann hatte ich die Faxen dicke). Damit ist es nun eher das Problem, dass die Strombegrenzung eingreift, als das man den Motor überlastet bekäme. Ein Ersatzmotor ist übrigens für rund 30€ direkt bei Proxxon erhältlich. Wer die Maschine viel nutzt (und evtl schonmal Motorduft produziert hat) sollte sich sichereitshalber einen auf Reserve kommen lassen. Der Austausch benötigt einen Lötkolben und einen 2,5mm Inbus und dauert keine 10min).
Die Führungen und Spindeln sind OK, wenn man sie gut eingestellt hat; bei größeren Temperaturschwankungen sollte man das vor jeder Nutzung tun.
Ich habe die Maschine zur einfachen CNC umgebaut, das geht sehr gut und man braucht dazu eigentlich nur eine Tischbohrmaschine sowie übliches Werkzeug (Handsäge, Gewindeschneider, Schiebelehre, Anreißnadel).
Für die Achskupplungen ist eine Drehbank hilfreich, man kann sie aber auch einfach fertig kaufen oder wen anders machen lassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
49 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von IL am 31. Oktober 2012
Verifizierter Kauf
Vorweg:
Ich bin weder Profi noch halte mich für einen solchen.
Dieses Gerät war für mich die erste Fräse und die Bewertung basiert auf meinen Erfahrungen. Die fachlich korrekte Terminologie kenne ich zum Teil nicht, zum anderen ist dies ein Gerät für den Hobbyfräser/Anfänger, bedarf dieser also meines Erachtens nicht.

Meine Bewertung:

Ich habe diese Maschine vor ca. zwei Monaten gekauft und kann sie absolut weiterempfehlen.

Diese Fräse ist für kleine Teile und vorzugsweise für Materialien wie Holz, Kunststoff und Aluminium gedacht.
Auf Grund der Abmessungen des Gerätes selbst und der maximalen Fräsbohreraufnahme ist dies quasi vorgegeben.

Sollte man Hartmetalle bearbeiten wollen, so ist dieses zwar möglich, erfordert aber Geduld, korrekte Drehzahl und passende Fräsbohrer!
Ich habe mit dem Gerät kleine Teile aus Bronze (CuSn8) bearbeitet. Dies war sehr gut machbar, allerdings nur langsam machbar!
Langsam bedeutet "wenig Material auf ein Mal abtragen".

Auch ich schaffte es mehrfach, dass ein ungesunder Geruch aus dem Motorbereich der Maschine kam. Dies lag aber daran, dass ich es zu eilig hatte und es überhitzte. Ich schaltete die Maschine aus und wartete etwas ab. Bis zum "Abrauchen" habe ich es also nicht betrieben, schaffen kann man dies aber gewiss.

Bezüglich hoher Toleranzen/"labberig" sei gesagt, dass dies im Auslieferzustand bei mir auch der Fall war. An mehreren Stellen ist dies aber über Schrauben justierbar, sodass man einen (nahezu) spielfreien Lauf einstellen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chrisi am 20. Februar 2013
Verifizierter Kauf
Ich war immer skeptisch bei kleinen Maschinen, aber diese ist für jeden Modellbauer und Bastler optimal.
Wer ein wenig Gefühl für den händischen Vorschub hat, wird auf jeden Fall zufrieden sein. Ich bearbeite damit ALU-Blöcke und Polyamid-Blöcke... Diese hab ich auf ein 10-tel genau hinbekommen.
Einzig das optionale Zubehör des Herstellers und anderen Bastler-Herstellern ist zum Vergessen.
Hier sollte man auf Industrie-Fräser bzw HM-Fräser setzen, sonst wird das garantiert nichts. (KEINE HSS-FRÄSER oder Ähnliche).
Fazit: TOLL
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von George am 6. Mai 2015
Verifizierter Kauf
...als Tischlermeister mal mit Metall basteln. Bei meinen Helikoptern (Modelle) kommt es gelegentlich mal zum Crash und ich bin geneigt das ein oder andere Ersatzteil selber zu fertigen.

Die Fräse kommt in zwei Teile. Man muss den Tisch mit 4 Schrauben am Grundkörper befestigen. Dabei sollte man beachten das der Tisch parallel zur vorderen Kante des Grundkörpers aufgesetzt wird. Es gibt keine Passstifte oder ähnliches und daher hat man auf Grund der Größe der Bohrlöcher mehrere Millimeter Spiel. Ich habe die Montage mit eingebauten Fräser im jeweiligen rechten sowie linken Endanschlag des Tisches kontrolliert und rate dazu jeden. Alternativ kann man sicherlich beim aufspannen des Werkstückes das ausgleichen aber wem macht es Freude bei jedem Werkstück diese Fummelei...
Wenn der Anbau erledigt ist muss man die Führungen justieren da auch hier ein leichtes Spiel vor handeln ist. Die Anleitungen erklären den "Unwissenden" wie es geht.

Nachdem ich nun einiges gebohrt und gefräst habe kann ich das Gerät empfehlen. Die Genauigkeit ist für meinen Einsatz mehr als Ausreichend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen