• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Provokateur - Autobio... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Provokateur - Autobiografie Broschiert – 15. August 2014

53 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 9,95 EUR 2,97
66 neu ab EUR 9,95 13 gebraucht ab EUR 2,97

Hinweise und Aktionen

  • Dieser Titel ist momentan oder war zu einem früheren Zeitpunkt ein Spiegel-Bestseller. Hier geht es zur aktuellen Spiegel-Bestsellerliste.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Der Provokateur - Autobiografie + Im Puff war ich die Tiffany  Hurenreport Freier, Nutten, Zuhälter  Eine Prostituierte packt aus!
Preis für beide: EUR 22,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 208 Seiten
  • Verlag: Soundtrack (15. August 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3869810130
  • ISBN-13: 978-3869810133
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 2 x 18,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (53 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.478 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

64 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ottmar am 22. August 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Auf diesen 203 Seiten beschreibt der ehemalige Zweite Bürgermeister Hamburgs und Innensenator Ronald B. Schill seine Lebensgeschichte. Er gewährt Eindrücke von seiner Kindheit, seinem Aufstieg zu "Richter Gnadenlos", seiner Parteigründung und dem dazugehörigen Wahlsieg bis hin zu seiner Entlassung durch Ole von Beust und der nachfolgenden Flucht nach Südamerika.

Der Autor gibt sich als hemmungsloser Hedonist und Hasardeur, der in jeder Lebenslage viel einsetzt, anfänglich viel gewinnt, aber am Ende auch an sich selbst scheitert und am Ende beinahe mittellos in Brasilien landet. Seine Neigung für schöne Frauen sind ein zentraler Bestandteil des Buches, er berichtet sehr ausgiebig von Swinger-Treffen und Affären mit Kolleginnen und Gespielinnen.

Der Schreibstil ist einfach und verständlich, das Buch ist schnell durchgelesen. Weiterhin sind viele Seiten mit privaten Bildern Schills garniert.

Fazit: "Der Provokateur" ist absolut lesenswert und ist auch durchaus humoristisch geschrieben. Es vermittelt kurzweilig den Aufstieg und den Fall eines streitbaren, aber trotzdem charismatischen Ex-Richters und Ex-Politikers. Ein Punkt Abzug gibt es für die teilweise sehr selbstgerechte Bewertung seines Schaffens.
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
48 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. WALLRAFF am 21. August 2014
Format: Broschiert
"Ronald Barnabas SCHILL" - vor diesem Namen wie Donnerhall erbebt das Kartell der Hamburger Blockparteien noch heute. Und auch heute noch wird mit allen zur Verfügung stehenden medialen Mitteln versucht, diesen außergewöhnlichen Mann, dem die Hamburger Polizei, die Justiz und nicht zuletzt die Hamburger selbst soviel zu verdanken haben und der im Exil in einem Elendsviertel lebt, vollständig zu vernichten.

In diesem Buch kommt ER SELBST zu Wort. Darin besteht das Wertvolle dieses Buches. Nach der andauernden Medienhetze gegen ihn kann sich hier der geneigte Leser endlich einmal selber ein Bild machen - ohne sich von den Speichelleckern der veröffentlichten Meinung vorkauen zu lassen, was er über RBS zu denken hat.

Wer seinen Horizont über die geistige Enge des "HAMBURGER ABENDBLATT", der "BILD" und ähnlichen Gazetten hinaus erweitern möchte, findet hier zu dem prallen und bunten Leben und Treiben Ronald B. SCHILLs eine abwechslungsreiche Palette von 97 Kapiteln zu den unterschiedlichsten Themen.

Geschrieben von einem, der jahrelang mit totaler sozialer Ächtung gestraft wurde und wird, weil er den Mächtigen einmal brandgefährlich wurde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
50 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von gissi am 23. August 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Zuerst bin ich nicht einmal auf die Idee gekommen das Buch zu lesen. Nachdem es dann aber in einer nächtlichen Sendung auf SIXX von den Moderatoren verrissen wurde, wurde meine Neugier geweckt. Dieses Buch ist von Anfang bis Ende ein Genuss. Im Gegensatz zu anderen Biografien hebt sich Herr Schill nicht ständig selbst in den Himmel, sondern schreibt auch von seinen Fehlern.
Er schreibt sehr kurzweilig in vielen kurzen Kapiteln. Das Buch ist nicht langatmig, sondern man kann es nicht mehr aus der Hand legen. Alleine die Beschreibungen der Gerichtsverhandlungen sind, wenn es nicht so traurig wäre, sehr amüsant zu lesen. Meiner Meinung nach, wäre ein solcher Richter in der heutigen Zeit, mehr denn je nötig. Das Buch ist auf jeden Fall empfehlenswert und mit dem Preis auch noch ein Schnäppchen. In eigener Sache: Vielen Dank Herr Bendel. Ohne Sie hätte ich das Buch nie gelesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FABI am 20. Februar 2015
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Mir ist die damalige Amtszeit von Ronald Schill nicht mehr so geläufig bzw war ich in einem Alter wo mir Politik eigentlich eher konservativ bis hin zu desinteressiert schien.
Ich wusste hauptsächlich noch das die Schill Partei als rechtsextrem benannt und beschimpft wurde und wir Herrn Schill die vernünftige Polizeibekleidung „verdanken“ können. Auch wenn mir das als Nichtbeamter egal sein könnte, war das grün alles andere als modisch. Fehlte nur noch ein Jagdhorn...
Ich wurde auf den „Halbbrasilianer“ durch Big Brother wieder aufmerksam und demzufolge auf seine Autobiografie. Ich habe von BB nur die Erste und die Staffel mit dem Nominator (herrlich) verfolgt. Alle anderen waren mir zu bieder.
Nun stieß ich wieder auf Sympathie. Und zwar mit Ronald Barnabas Schill beim Promi BB.
Sicher ist er ein Mensch der gerne etwas mehr wagt als andere. Aber gerade das hebt ihn aus der Masse hervor und macht ihn interessant. Das was er sagt und vor allem auch wie er es sagt /schreibt ist für meinen Geschmack richtig und auch humorvoll. Das bringt er in seinen Buch auch zur Geltung.
In seinem Band lässt er uns einen Einblick seines Leben als Richter,Innenminister,Liebhaber und letztendlich als Auswanderer gewähren. Ich finde er hätte ein bisschen mehr Schickeria und Lateinamerika einbauen können. Da gab es doch bestimmt noch den ein oder anderen Interessanten Inhalt.....
Dementsprechend wäre das Buch auch etwas dicker. Ich hatte es also schon in kürzester Zeit durch. Schade!
„Schuld“ war aber auch das es sich gut ließt und man immer wissen will, wie es nun weiter geht. Das Ganze wurde durch ein mehrfaches Grinsen und auch Lachen meiner Person unterstrichen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen