Menge:1
Protected Hell (Ltd.ed.) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 17,33
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: forever_rock-de
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Protected Hell (Ltd.ed.)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Protected Hell (Ltd.ed.) CD+DVD

4 Kundenrezensionen

Statt: EUR 17,38
Jetzt: EUR 17,37 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,01
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
26 neu ab EUR 6,11 8 gebraucht ab EUR 3,85

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Protected Hell (Ltd.ed.) + 66 Sick (Remastered+Bonus Tracks) + Navigator (Ltd.ed.)
Preis für alle drei: EUR 55,11

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (17. April 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: CD+DVD
  • Label: Massacre (Soulfood)
  • ASIN: B001PS0F42
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 266.604 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Bells (Intro)
2. A place to ride
3. Gate / Aggression schedule
4. Nemesis kising
5. The return of sin
6. Bell goes on
7. S.O.S. (Sense of sight)
8. One nation's son
9. Trauma
10. The darf soudscapes
Alle 12 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Fuck the comerce festival 17.05.2007
2. Sundown festival (A btsg Münd) 02.05.2008
3. Mil wooki fest astill Ero / Spain 15.11.2008
4. Navigator (Videoclip)
5. Making of "Protected hell"

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Emanuel Wörz am 11. Mai 2009
Format: Audio CD
Ein schlechtes Album von Disbelief kennt man wohl nicht, und auch Protected Hell wird dies nicht werden. Insgesamt etwas düsterer gehen sie zu werke, auch wenn häufig feine Melodien zu vernehmen sind. Die CD zündet nicht unbedingt beim ersten Durchlauf, aber danach... brachial, düster, Disbelief!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Earshot At -. Magazin am 8. Juni 2009
Format: Audio CD
Die deutschen Deather von DISBELIEF galten durch ihren ganz eigenen Stil lange nur als Geheimtipp, bis dann das voller Todes-Emotionen geladene Werk "Spreading The Rage" auf die Menschheit losgelassen wurde. Die folgenden Alben konnten dieses Niveau leider nicht ganz halten und mit dem Wechsel von Nuclear Blast weg, kehrten DISBELIEF auch wieder zum Geheimtipp Status zurück, denn so stark auch "Navigator" war, an alte Glanztaten, wie sie auch schon auf "Worst Enemy" vollbracht wurden, kamen die Jungs aus Hessen nicht ran. Nun wollen sie mit "Protected Hell" wieder ganz nach oben...

Aussprüche wie: "ein wahres Juwel", "Orkan der Gefühle" oder "den Atem stocken lassen", bringen mich dann vorerst schon mal dazu, die Augenbraue hochwandern zu lassen. Musikalisch bleiben DISBELIEF nahe ihren Wurzeln. Eindringendes Riffing, meist stampfende Rhythmik, und Carstens einzigartiger Gesang bilden nach wie vor die Trademarks. Trotz vieler schönen Melodien und nachvollziehbarem Songwriting waren die Songs immer schon etwas schwerer verdaulich, was sich auch auf "Protected Hell" sofort bemerkbar macht. "A Place To Hide" und "Hate/Aggression Schedule" machen auch sofort klar, dass sie wieder vermehrt auf Dramatik und Atmosphäre setzen, was auch durch akustische Einsprängsel unterstrichen wird. Man könnte wohl im Großen und Ganzen meinen, dass die Jungs etwas zurück zu ihren Anfängen tendieren, aber auch eine kleine Kurskorrektur eingenommen haben, darum möchte ich auch nicht unbedingt direkt vom kleinen Bruder von "Spreading The Rage" sprechen, aber der Vergleich ist dennoch nachvollziehbar.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. am 14. Juni 2009
Format: Audio CD
disbelief begleiten mich jetzt seit 5 Jahren. Ich bin damals zufällig über Internet Radio auf sie aufmerksam geworden. Mittlerweile besitze ich alle CD's. Man benötigt mehrere Durchläufe um die kreativen Kompositionen auf sich wirken zu lassen, so auch wieder bei "Protected Hell". Für mich persönlich ist "Protected Hell" besser als "Navigator", welches ich schwächer fand als "66 sick", "Worst Enemy", "Shine" oder "Spreading The Rage", die ich allesamt gigantisch finde. An die ersten beiden Scheiben "disbelief" und "infected" komme ich nach wie vor nicht so gut ran.
In jedem Fall ist Protected Hell wieder ein Meilenstein. Room 309 finde ich epochal, die DVD ist super, grad das making of ist absolut sehenswert. Welcher Kontrast zu der Musik! Jagger ist auf den Live Auftritten einzigartig.
Also, in jedem Fall mit DVD kaufen!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Borovnik am 6. Juni 2009
Format: Audio CD
hatte ich bislang mit disbelief noch nix zu tun, soll heissen, die band ging irgendwie an mir vorbei, hat sich das mit einem schlag geändert. und dazu trug protected hell einen großteil bei. schon mit dem intro und a place to hide gibt es gänsehaut, die tlw. doomig angehauchten songs ziehen dich sofort in den bann, jaggers einzigartige stimme erledigt den rest. wer disbelief nicht kennt ODER dieses album ganz einfach noch nicht hat, dem sei ans herz gelegt: KAUFEN!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden