Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 2,89

oder
 
   
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Promised Land

Queensrÿche Audio CD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 4. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Queensrÿche-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Queensrÿche

Fotos

Abbildung von Queensrÿche

Biografie

Empire - 20th Anniversary Edition

Die aus dem amerikanischen Nordwesten stammende Progressive Metal-Band QUEENSRYCHE hatte 1988 mit dem - in dieser musikalischen Sparte eigentlich ersten - Konzept-Album "Operation: Mindcrime" ihren globalen Durchbruch geschafft. Die Platte avancierte schnell zum Klassiker, in All-Time-Metal-Polls platziert sie sich immer weit oben und man ... Lesen Sie mehr im Queensrÿche-Shop

Besuchen Sie den Queensrÿche-Shop bei Amazon.de
mit 66 Alben, 8 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Promised Land + Rage for Order + The Warning (Remastered)
Preis für alle drei: EUR 31,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (10. Oktober 1994)
  • Erscheinungsdatum: 10. Oktober 1994
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Manhattan (EMI)
  • ASIN: B000002TTH
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  CD-ROM  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 195.807 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. 9:28 A.M.
2. I Am I
3. Damaged
4. Out Of Mind
5. Bridge
6. Promised Land
7. Disconnected
8. Lady Jane
9. My Global Mind
10. One More Time
11. Someone Else?

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Queensryche's Album, das auf das Doppel-Platin Empire folgte, ist etwas für den traditionellen Geschmack, aber die Mühe hat sich dennoch gelohnt. Es bietet eine beträchtliche Vielfalt; das progressive Heavy Rock "I Am I" und die Ballade "Bridge" waren Single-Hits, aber es gibt auch das vom Funk beeinflußte "Disconnected", das kantige, schaurige "Lady Jane" und das Piano-Gesangsstück "Someone Else?". Der Titelsong ist wahrscheinlich der stärkste, aber am wenigsten zugänglichste auf dem gesamten Album; statt drauflos zu rocken ist dies ein langsamer schwerer Song im Stil von "Anybody Listening?" aus dem Album Empire. Hören Sie es sich mindestens fünfmal an, bevor Sie sich eine Meinung bilden; jedes Mal werden Sie etwas hören, was Sie vorher überhört haben. --Genevieve Williams

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Queensryche,Promised Land.Versand aus Deutschland

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein düsteres highlight 6. September 2009
Von Child in time TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD
"Promised Land" erschien 4 Jahre nach dem Megaseller "Empire". Viele Fans mögen das Album nicht so recht, für mich ist es ein emotionales, düsteres Meisterwerk der Gruppe. An Bord waren wieder Geoff Tate (Vocals), Michael Wilton und Chris DeGarmo (Guitars), Scott Rockenfield (Drums) und Eddie Jackson (Bass). Produziert wurde das Werk von 1994 von James `Jimbo` Barton.

Nach dem kurzen Intro `9.28 a.m.` folgen zwei harte Songs mit `I am I` und `Damaged`. Mit `Out of mind` und `Bridge` wird Fahrt rausgenommen, Songs die man bisher von Queensryche so noch nicht kannte. `Promised land` mit fast 8 1/2 Minuten länge ist d a s highlight der Platte. Düster, bedrückend und eine unglaubliche emotionale Tiefe wird hier vermittelt. `Disconnected` finde ich fast genauso genial, wenn es auch vielleicht der abgedrehteste Song der Gruppe überhaupt ist. Ein Disco-Rythmus, aber wieder ganz düster und gemein. Geoff Tate spielt Saxophone, ein Instrument welches wir von der Gruppe noch nicht gehört haben. Und dann `Lady Jane`, eine unglaublich starke Ballade, vielleicht eine der Besten aller Zeiten. Die letzten 3 Songs der ursprünglichen Platte sind auch gut bis sehr gut. Besonders `Someone else?`, eine weitere Ballade, zeichnet sich aus.

"Promised land" ist anders als "Empire" oder "Operation Mindcrime", aber nicht schlechter. Neben dem genialen Sänger Geoff Tate zeichnen sich besonders Chris DeGarmo und auch Scott Rockenfield als Songwriter aus. 5 Sterne für das letzte Meisterwerk der Gruppe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Bei Erwähnung des Namens Queensryche kommen einem am ehesten die erfolgreichen Werke OPERATION MINDCRIME und EMPIRE in den Sinn, welche ohne Frage genial sind, aber musikalisch keine derartige Vielfalt, Präzision, Tiefgründigkeit und Atmosphäre an den Tag legen, wie PROMISED LAND, dessen unerreichte Qualität häufig im Schatten der oben genannten Erfolgsalben verkannt wurde. Was Queensryche hier vollbringen, ist nicht einfach nur Rock oder Metal, nein, es ist ein musikalischer Konglomerat, der sich nur schwer definieren lässt. Pop, Rock, Jazz, Alternative und Weltmusik verschmelzen hier uneinheitlich zu einem perfekten Glanzalbum, dass vielleicht nicht über so viele Hits verfügt, wie EMPIRE und OPERATION.... , musikalisch und technisch allerdings wesentlich hochwertiger und ambitionierter sind. Der Titelsong alleine soll mein Zeuge sein. Produktionstechnisch zumindest stellt PROMISED LAND alle vorangegangenen Scheiben in den Schatten. Das Gänsehautgefühl lässt von Anfang bis Ende der Platte nicht nach, die Songs sind eher ruhig und kontemplativ, atmosphärisch in sich gekehrt. Die Rockinnovatoren um Gitarrist Chris de Garmo und Gesangsinstitution Geoff Tate haben hier ihren Zenith erreicht und klangen nie zuvor reifer und erwachsener. Tates stimmliche Leistungen erreicht Dimensionen, die die Skala sprengen. Absolut makellos.
Was soll man da noch weiter sagen...
Einfach kaufen !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Es ist schon schwer, nach so gewaltigen Vorgängern "Empire" und dem Konzeptalbum "Operation Mindcrime" noch eins drauf zu setzen. Doch mit "Promised Land" ist Queensryche dies gelungen. Wer jetzt allerdings erwartet, einen Neuaufguß der alten Scheiben zu bekommen, der wird bitter enttäuscht werden. In "Promised Land" muß man sich sicherlich etwas reinhören, was sich aber auf jedenfall lohnt. Mit Hard-Rock im klassischen Sinne hat das Album wenig zu tun, dafür sind die Songs zum größten Teil zu experimentell, zu durcharrangiert. Die Produktion ist sehr kompakt und druckvoll, selbst kleinste Nuancen im Sound kommen gut zur Geltung. Für mich eindeutig das reifste Queensryche-Werk!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen besser als sein Ruf... 10. Januar 2003
Format:Audio CD
... ist "Promised Land" allemal, den dias Album ist IMO Queensryche in guter Form, zwar nicht mehr so genial wie auf den Vorgänger Alben "Rage for Order", "Operation:Mindcrime" und "Empire", dafür aber besser produziert und mit deutlich mehr Tiefgang als zb. "Empire".
Wer auf das "alte" Queensryche steht kann sich die CD ohne Frage kaufen, weil nur gute Songs droben sind. Aus kommerzieller Sicht fehlt leider der Hit, den ein "Eyes of a Stranger" oder "Another Rainy Night" befindet sich auf "Promised Land" leider nicht....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das letzte Aufbäumen 12. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Seit dem Vorgänger "Empire" wähnten viele Queensryche auf dem absteigenden Ast, und tatsächlich setzte sich dieser Trend auf "Promised Land fort - aber eben (noch) nur sehr zögerlich. Denn das 94er-Album stellte nochmals eine Art Aufbäumen - ein letztes Aufbegehren gegen alle Kritiker, die die Progband aus Seattle schon gänzlich abgeschrieben hatten. "Promised Land" steckt voller guter Songs und interessanter musikalischer Momente und klingt vor allem noch typisch nach Quennsryche. Nur die "Operation Mindcrime"-Zeiten sind eben vorbei. Macht aber nichts, denn "I Am I", der experimentelle Titeltrack, "Lady Jane" oder "One More Time" machen trotzdem Spaß. Und sogar zu wirklich Großem waren de Garmo, Tate und Co. noch einmal fähig: "Damaged" kommt Mindcrime-Qualitäten so nahe wie kein Song auf "Empire", und die beiden Balladen "Bridge" und "Someone Else?" legen ein letztes Zeugnis jener Kreativität ab, die sich "The Ryche" früher locker und lässig aus dem Ärmel zu schütteln vermochten. "Disconnected" hingegen, experimentelles Anhängsel von "Promised Land", kann dessen Niveau nicht halten und wirkt pseudo-anspruchsvoll und daher schlichtweg überflüssig. Kritisch bleibt weiterhin anzumerken, daß das Album etwas überproduziert ist und daher phasenweise doch recht gekünstelt wirkt. Dennoch haben Quennsryche ein letztes Mal den Kopf aus der Schlinge gezogen und ein Album abgeliefert, dem sich guten Gewissens noch das Prädikat "gut" verleihen läßt. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar