Promised Land ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Promised Land
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Promised Land


Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
59 neu ab EUR 5,31 9 gebraucht ab EUR 1,88

Prime Instant Video

Promised Land sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.
EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray in der Aktion 7 Tage Film-Angebote.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Sie haben die Wahl: Alle Versionen von Promised Land finden Sie hier.


Wird oft zusammen gekauft

Promised Land + Gasland (Fracking)
Preis für beide: EUR 16,48

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Frances McDormand, Rosemarie DeWitt, Scoot McNairy, Titus Welliver, Hal Holbrook
  • Komponist: Danny Elfman
  • Künstler: Juliet Polcsa, Gus Sant, Linus Sandgren, Simon Jäger, Billy Rich, Daniel B. Clancy, Chris Moore, Ron Schmidt, Heidrun Bartholomäus, John Krasinski, Jeff Skoll, Friedrich Georg Beckhaus, Matt Damon, Jonathan King, Till Endemann, Vera Teltz, Frank Röth, Marcus Off, Gunnar Helm, Katharina Spiering, Robert Glatzeder, Martin Kautz, Karen Schulz-Vobach
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 24. Oktober 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 103 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00DDHF3YA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.420 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

„Nichts leichter als das!“, denkt sich der Unternehmensvertreter Steve Butler, als er die Bewohner einer Kleinstadt im amerikanischen Hinterland für die Expansionspläne seiner Naturgas-Firma gewinnen will. Die Wirtschaftskrise hat den Ort schon längst in die Knie gezwungen. Warum also sollten die Leute ihm nicht die Bohrrechte an ihrem Grund und Boden abtreten? Gegen gute Bezahlung, versteht sich. Allerdings haben Butler und, seine Geschäftspartnerin Sue Thomason nicht mit dem Widerstand des hoch, geschätzten Lehrers Frank Yates gerechnet. Der befürchtet nämlich durch die Bohrungen eine Gefährdung für Mensch und Tier, die durch die entstehende Umweltverschmutzung zu Schaden kommen könnten. Als dann auch noch der aalglatte Umweltaktivist Dustin Noble auftaucht, erreicht die immer hitziger werdende Auseinandersetzung bald ihren Siedepunkt…


Pressezitate:
"Überraschend, stimmig, toll gespielt!" (Brigitte)

VideoMarkt

Erdgas-Unternehmensvertreter Steve Butler und seine Kollegin Sue sind in Pennsylvania unterwegs, um für den Energiekonzern Global von örtlichen Landbesitzern die Bohrrechte aufzukaufen. In dem kleinen Ort McKinley stoßen sie auf Gegenwehr. Unterstützt von einem Umweltschützer warnt der ehemalige Ingenieur Frank Yates die Bewohner vor den Konsequenzen für Umwelt und Gesundheit. Alsbald wachsen bei Steve, der selbst auf einer Farm aufgewachsen ist, die Bedenken hinsichtlich der gewissenlosen Philosophie seiner Firma.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Linden TOP 1000 REZENSENT am 2. November 2013
Format: Blu-ray
Steve und Kollegin Sue kaufen Land im Auftrag der Erdgas-Firma Global Crosspower Solutions.
Kurzum: Sie arbeiten für ein Unternehmen das auf Fracking spezialisiert ist.
In der ländlichen Kleinstadt McKinley/Pennsylvania wurde ein größeres Vorkommen ausgemacht und so ist es an Steve und Sue die Bürger zum Verkauf ihrer Grundstücke zu drängen.
Bei einer Versammlung schlägt ihnen aber Gegenwind in Form des Rentners Frank Yates entgegen der alle Argumente kontert und so eine Abstimmung herbeiführt.
Nun haben Steve und Sue nur wenig Zeit die Bewohner zu überzeugen.
Zu ihrem Leidwesen taucht auch noch Umweltaktivist Dustin auf der eloquent und witzig die Herzen der Einwohner gewinnt.
Nun bleibt den beiden nichts anderes übrig als von Tür zu Tür zu ziehen um Erfolg zu haben.

Promised Land ist ein brillianter Film.
Er ähnelt einer Doku die ich vor Monaten auf ARTE gesehen habe und beleuchtet das Thema Fracking und die Probleme für Mensch und Natur ziemlich gut.
Dabei bezieht er eine Position die sich erst später offenbart was im vorigen Verlauf des Films einige Fragen aufwirft.
Das wurde geschickt gemacht und lädt dazu ein mit Erwartungen zu spielen.
Highlights sind auch die Landschaftsaufnahmen und die stimmigen Dialoge.
Die Story an sich ist mitreissend und spannend.
Die Darsteller, u.a.: Matt Damon, Frances McDermott, Hal Holbrook, Titus Welliver, John Krasinski und Scoot McNairy agieren hervorragend und glaubhaft.
Ein kleines Filmjuwel das zum Nachdenken anregt und die Frage aufwirft: Lohnt es sich wirklich ganze Landstriche für eine begrenzte Menge Erdgas langfristig zu zerstören?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 2. Juli 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Gus van Sant ist vor allem durch seine sehr einfühlsamen Jugenddramen bekannt, in dieser Sparte schuf er neue Meisterwerke wie "My private Idaho", "Elephant" oder "Drugstore Cowboy". Sein aktueller 2012 enstandener Film "Promised Land" geht neue Wege und greift ein politisches wie wirtschaftlich brisantes Thema auf - es geht um das umstrittende Fracking und dessen Auswirkungen auf Umwelt und Menschen. Dieses "hydraulische Aufbrechen" ist eine Methode zur Erzeugung von Rissen im Reservoirgestein im tiefen Untergrund. Das Ziel soll sein das dort lagernde Gase oder Flüssigkeiten leichter und beständiger zur Bohrung fliessen und somit auch gewonnen werden können. Der ehrgeizige Steve Butler (Matt Damon) ist einer der führenden Vertreter seiner Firma Global Crosspower Solutiions, die sich auf diese Föderung spezialisiert hat. Mit seiner Kollegin Sue Thomason (Frances McDormand) sind die beiden sozusagen in Pennsylania stationiert, um die dortige Bevölkerung - von der Wirtschaftskrise schwer gebeutelt - zu bewegen, die Schürfrechte an seine Firma zu verkaufen. Die Farmer hier sind zwar seit Generationen hier ansässig und bestreiten mit der Landwirtschaft ihr tägliches Brot, doch die Not dürfte für die Firma gelegen kommen - es wird erwartet, dass die beiden Topvertreter hier leichtes Spiel mit den notwendigen Unterschriften haben. Doch so einfach läuft es diesmal nicht. Es gibt Widerstand vom ehemaligen Ingenieur und Lehrer Frank Yates (Hal Holbrook). Bei der ersten Diskussion in der Festhalle wird klar, dass es hier nicht einfach wird.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Ostermann TOP 500 REZENSENT am 27. Oktober 2013
Format: DVD
... sagt Steve Butler, der als Vertreter der Erdgas-Förderungsgesellschaft 'Global' die Menschen dazu überreden soll, der Firma ihr Land zu überlassen. "Aber wo sollen denn all die Menschen hin?" fragt Frank Yates zurück. Er lebt als Pensionär in dieser Kleinstadt, unterrichtet als Hobby Naturwissenschaften in der Schule, war aber als MIT-Physiker mal bei Boeing beschäftigt und kennt sich daher mit geologischen Verfahrensweisen gut aus. Er verhindert relativ zu Beginn der Geschichte mit kritischen Nachfragen einen schnellen Sieg von 'Global' bei einer Abstimmung der Bürger der Kleinstadt im Nordwesten Pennsylvanias.
Oberflächlich gesehen ist es eine recht einfache Handlung: Steve Butler (Matt Damon) und Sue Thomason (Frances McDormand) werden als Angestellte von Global nach Pennyslvania gesandt, um die Farmer zu überreden, ihr Land dem Konzern für die Erdgasgewinnung mittels Fracking zu überlassen. Selbstverständlich fällt bei den nach immer gleichem Muster ablaufenden Gesprächen über die Pachtverträge kein Wort über die Risiken dieser Fördermethode, sondern es geht um den Wert der Ergasvorkommen und die Dollars, die den Farmern dabei winken. Während Steve sich mit ganzer Leidenschaft in seine Arbeit stürzt und von seinem Tun auch persönlich überzeugt ist, wird Sue als eher pragmatisch geschildert, sie macht eben "ihren Job" und interessiert sich wesentlich mehr dafür, was ihr Teenager-Sohn daheim so macht, mit dem sie regelmäßig chattet. Sie hat aber auch eine andere Biografie vorzuweisen: Steve Butler stammt selbst aus einem kleinen Ort in Iowa, der durch den Bankrott einer Landmaschinenfirma zugrunde ging.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden