oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Promise
 
Größeres Bild
 

Promise

13. November 2000 | Format: MP3

EUR 7,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 6,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
6:21
30
2
4:37
30
3
6:47
30
4
5:10
30
5
5:29
30
6
2:51
30
7
5:25
30
8
4:59
30
9
4:09
30
10
3:58
30
11
4:20

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 7. November 2000
  • Erscheinungstermin: 7. November 2000
  • Label: Epic
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 54:06
  • Genres:
  • ASIN: B001UOJG0K
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.656 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von derruckersfelder TOP 1000 REZENSENT on 28. Januar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Promise ist das zweite Album der Band Sade uns stammt aus dem Jahr 1985.

Im Vergleich zum Debüt Diamond Life ist es eine Enttäuschung. Die Songs auf Promise gehen nicht so direkt ins Ohr. Der Pop wurde hier deutlich zurückgefahren. Promise ist jazziger, ruhiger und entspannter. Speziell die erste Hälfte des Albums und das Instrumental Punch Drunk sind sehr jazzig.
Von der Instrumentierung und den Arrangements bildet Promise eine Einheit mit dem Debüt. Die Albumnachfolger klingen da teilweise ganz anders.

Mit Is It A Crime, Jezebel, Never As Good As The First Time (die Single-Version ist wesentlich besser) und vor allem The Sweetest Taboo gibt es hier 4 Klassiker von Sade zu hören.

Mir gefällt noch das kurze Mr. Wrong sehr gut. Tar Baby und Maureen sind auch noch gelungen.
War Of The Hearts und You're Not The Man sind mir zu ruhig und jazzig, aber auch noch hörbar.

Der einzige musikalische Ausreißer auf dem Album ist das spanisch angehauchte Fear mit zum Teil auch spanischem Gesang.

Mit You're Not The Man und dem Instrumental Punch Drunk bietet die CD zwei Songs mehr als das Vinyl-Album.

Diamond Life ist kein Album das ich mir aufmerksam am Stück anhören kann. Ich höre es lieber nebenbei im Hintergrund zur Entspannung.

Das Remastering ist gelungen. Das Booklet bietet Fotos und die Songtexte.

Fazit:
Ein ruhigeres und jazzigeres Album als das Debüt, aber in etwa auf einer Höhe mit Stronger Than Pride. An Diamond Life und Love Deluxe kommt das Album aber nicht ran.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Hoefer TOP 1000 REZENSENT on 4. Juli 2011
Format: Audio CD
Bereits ein Jahr nach dem sagenumwobenen Debüt - Diamon Life - veröffentlicht Sade mit - Promise - ein vergleichbar gutes Album. Schon die Eröffnung mit dem Lied - Is it a crime? - macht mit dem exzellenten Saxophon deutlich, dass Sade ihre musikalische Richtung - eine Mischung aus angenehm rhythmisch-grooviger Pop-, Soul- und Jazzmusik - gefunden hat. Sade schafft es auch ihre Songs speziell für ihre Stimme zuzuschneiden, und erzeugt dadurch wieder einen enormen Strudel der Gefühle, sprich Gänsehautkino pur.

Rhythmisch versiert oder einfach nur samtweich, wechseln sich auch auf - Promise - die Songs ab. Es ist ein bisschen schwierig Sade zu charakterisieren, aber für mich ist diese Frau einfach nur großartig, und - Promise - ist nur eines von mittlerweile sechs Studioalben, die zwar allesamt einen ähnlichen Stil haben, aber in sich etwas ganz eigenes / persönliches verbergen, und ein bisschen dem Titel - Never as good as the first time - widersprechen. Bei Sade ist es für mich daher "Jedes Mal, so gut wie beim Ersten Mal."
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Schmidl on 9. November 2012
Format: Audio CD
Im November 1985 war man ziemlich gespannt auf den Nachfolger von Sade’s Debüt. Im Vorfeld wurde bereits kräftig die Werbetrommel gerührt und Sängerin Sade Abu haut mächtig auf den Putz als sie versprach das ihre Kreativität mit Diamond Life natürlich noch nicht zu Ende wäre.

Ein Versprechen das dann auch wirklich in die Tat umgesetzt wurde. Die Gruppe Sade veröffentlichte mit *Promise* eine Scheibe, die dem (mittlerweile) legendärem Debüt durchaus gleichwertig war. Und man sparte nicht an entsprechenden Highlight. Mit dem Song *Is It A Crime* wird nahtlos an den grossen Vorgänger *Smooth Operator* angeknüpft. Er dürfte mit den Songs *The Sweetest Taboo* und *Jezebel* meiner Meinung nach auch zu den stärksten Songs des Albums zählen. Ebenfalls nicht zu verachten sind *Never As Good As The First Time*, *Maureen* und *You're Not The Man*.

Es gibt große Gefühle, wabernde Keyboardsounds im Verbund mit Jazz, Soul und swingenden Grooves. Das musikalische Konzept von Sade Abu, Stuart Matthewman und Andrew Hale war zwar bei weitem nicht mehr so überraschend wie noch ein Jahr vorher, aber es ging komplett auf, genauso wie es noch Jahre später funktionieren sollte. Und in Punkto Spielfreude hatten sich die Musiker ein gutes Stück weiter entwickelt.

FAZIT: genauso fesselnd wie das Debüt von 1984...
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Bernd P. on 9. Februar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
ein Sade Fan ist dann gehört diese CD, wie alle anderen auch, wie selbstverständlich mit in die heimische CD Sammlung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Fennec on 3. April 2011
Format: Audio CD
Diese Scheibe wird von Kritikern und Publikum oft unterschätzt. Das mag auch damit zusammenhängen, dass das Debütalbum "Diamond Life" unglaublich hohe Erwartungen geschürt hat. Das Album enthält neben den Hits "Sweetest Taboo" und "Never as good as the first time" eines der besten Stücke von Sade, nämlich "Tar Baby". Auch "War of the hearts" ist ganz fabelhaft, besonders für diejenigen, die des Englischen mächtig sind, und so den Text verstehen können.
Wer es gefällig mag, wird sich auch über "Maureen" freuen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Anna on 27. Mai 2010
Format: Audio CD
Wer Sade mag, liebt dieses Album. Ein Klassiker - Album, was jeder auch nicht Sade - Fan besitzen sollte!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden