Weitere Optionen
Promise Land
 
Größeres Bild
 

Promise Land

26. Februar 2010 | Format: MP3

EUR 6,69 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:35
30
2
5:40
30
3
4:44
30
4
4:16
30
5
4:19
30
6
4:36
30
7
4:41
30
8
4:05
30
9
4:43
30
10
3:58
30
11
4:28
30
12
3:12
30
13
3:44
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 26. Februar 2010
  • Erscheinungstermin: 26. Februar 2010
  • Label: Frontiers Records
  • Copyright: (C) 2010 Frontiers Records Ltd.
  • Gesamtlänge: 57:01
  • Genres:
  • ASIN: B00388M33I
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.326 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von CvH am 11. Februar 2010
Format: Audio CD
AOR/ Melodic Rock spielt sich seit Anfang der 90er Jahre im Radio überhaupt nicht mehr und im Hinblick auf neue Releases und Bands dieses Genres vornehmlich in Skandinavien ab. Seit 2009 könnte der geneigte Fan den Eindruck gewinnen, daß sich jedenfalls letzteres wieder ändert, brachte doch schon das Vorjahr neue Veröffentlichungen alter Helden wie FOREIGNER, LOU GRAMM, JOURNEY, MR. BIG, DANGER DANGER, TESLA, DAN REED mit sich. Das Jahr 2010 beginnt nicht weniger spektakulär, nachdem bereits Alben von den STAGE DOLLS, JOHN WAITE, WINGER angekündigt bzw. veröffentlicht worden sind. Hinzu gesellt sich nun ein weiterer Release, der einerseits wegen der glorreichen Vergangenheit des Acts und andererseits wegen der Geheimniskrämerei um die aktuelle Bandbesetzung von den Anhängern der Truppe mit Spannung erwartet wurde. GIANT veröffentlichen mit "Promise Land" ihr viertes Studio-Album.

Ähnlich wie bei den Westcoast-Giganten TOTO fanden sich auch in dieser Band ausgewiesene Studio-Cracks, die Ende der 80er-Jahre und Anfang der 90er Jahre mit zwei aufsehenerregenden Veröffentlichungen Meilensteine in der Sparte AOR/ Melodic Rock setzten. Die Gebrüder David (drums) und Dann Huff (voc; git) hatten zwar bereits in der White-Rock-Band WHITE HEART versucht, nach den Sternen zu greifen, machten sich aber vor allem als gefragte Sessions-Musiker einen Namen. Dann veredelte mit seinem Spiel u.a. Songs von MADONNA, MICHAEL JACKSON, BARBRA STREISAND, MICHAEL BOLTON, MARIAH CAREY, PUR (jawohl, auf Abenteuerland).
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mario Karl VINE-PRODUKTTESTER am 11. Februar 2010
Format: Audio CD
Der US-Amerikaner Dann Huff ist als Studiogitarrist und Produzent in der Pop/Rock- und Country-Szene eine große Nummer. Das hätte vermutlich seine (Ex-)Band Giant auch werden können, wenn nicht der Grungeboom dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Mit ihrem Melodic Rock/AOR-Sound war Anfang der 90er einfach kein Blumentopf mehr zu gewinnen. Immerhin werden ihre ersten beiden Alben Last of the runaways und Time to burn unter Rockgourmets auch heute noch vielerorts (zu Recht) verehrt. Zu Beginn des neuen Jahrtausends versuchte es die Band mit ihrem alten Sound noch einmal. Aber die Produzententätigkeit Huffs verhinderte ein längeres Engagement bei Giant.

Das hat sich bis heute nicht geändert. Aber die beiden Urmitglieder, Danns Bruder David (Schlagzeug) und Mike Brignardello (Bass) juckte es wohl weiter in den Fingern und so wollen sie es mit zwei neuen Musikern und dem vierten Album Promise land noch einmal wissen. Mit von der Partie sind Winger-Gitarrist John Roth und Sänger Terry Brock (Strangeways, Seventh Key). Aber auch Dann Huff selbst hat die Finger bei einigen Songs wieder mit im Spiel gehabt und seine Saiten schwingen lassen. Und so gibt es im Großen und Ganzen wieder genau die Musik welche man von Giant kennt und liebt. Hochmelodischen und gut gemachten Hard Rock und AOR, mit viel Keyboard, klaren Gitarrenleads, sowie starkem Gesang und einem Gespür für tolle Harmonien und Melodien. Das hat so in den 80ern funktioniert und das tut es auch heut noch erstaunlich gut. Die beiden Neuen fügen sich dabei recht gut in den Giant-Sound ein, welcher sich nicht großartig verändert hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Jonny Rank am 28. Juni 2015
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Wer auf guten Hardrock steht sollte hier zuschlagen.
Sehr gute Musiker , Hardrock im Stil der Anfang 90er Jahre aber zeitgemäß.
CD kam 2010 heraus , für AOR und Hardrock Fans ein Muss!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B., Darius am 28. Juni 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wer Giant aus den 90-er Jahren kennt, der wird auch mit dieser CD glücklich. Sehr abwechslungsreich, stets interessante Mischung aus perfekt gespielter Musik. Kein Lied klingt langweilig oder öde. Es macht Spaß einfach zuzuhören und zu genießen, wobei genießen schon beinahe nicht möglich ist. Die Musikvielfalt lädt einen regelrecht zur körperlicher Bewegung ein.
Es gibt viele gute Bands auf dem Markt, Giant ist da aber noch einen Tick besser.

Meine Empfehlung: Für Freunde der Rockmusik ein unbedingtes MUSS!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Partyfender am 23. Februar 2010
Format: Audio CD
Nach den Vorgängern und der Ankündigung der neuen CD mit Beteiligung von Dan Huff war ich sehr gespannt auf die neuen Songs. Doch leider muß man erkennen oder hören, dass es sich nicht mehr nach Giant in der Urversion anhört. Gesang, Gitarrenspiel, Songwriting sind leider unteres Mittelmaß des AOR-Bereiches. Die Songs sind durchweg langweilig und ohne Höhepunkte. Das war mal ganz anders. Giant hatte für mich damals Maßstäbe gesetzt, die kaum erreicht wurden in diesem Bereich. Ich kann hierfür keine Kaufempfehlung aussprechen! Jeder, der diese CD vor den Vorgängern hört, versteht die Welt nicht mehr. Promise Land unter einem anderen Namen hätte mehr Sinn gemacht, da ab jetzt sicherlich auch keine weiteren neuen Veröffentlichungen unter Giant stattfinden werden.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden