oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 42,04
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Prokofjew, Sergej - Iwan der Schreckliche (NTSC)

Nicolas Le Riche , Karl Paquette , Thomas Grimm    Freigegeben ab 6 Jahren   DVD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 55,00 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Fulfillment Express und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.

  • Möchten Sie 30 EUR sparen? Beantragen Sie jetzt online die Amazon.de VISA Karte und Sie erhalten 30 EUR Startgutschrift. Jetzt beantragen

Produktinformation

  • Darsteller: Nicolas Le Riche, Karl Paquette, Eleonora Abbagnato, L' Orchestre de l'Opéra National de Paris
  • Regisseur(e): Thomas Grimm
  • Künstler: Juri Grigorowitsch, Vello Pähn
  • Format: Classical, NTSC, Surround Sound
  • Sprache: Kastilisch
  • Untertitel: Französisch, Englisch, Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Naxos Deutschland GmbH
  • Erscheinungstermin: 26. September 2005
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 114 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000B6N6EA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 138.609 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Musik"
Serge Prokofief: Iwan der Schreckliche - Ballettversion von Mikhail Tchoulaki
"Tänzer"
Iwan: Nicoals Le Riche
Kurbsky: Karl Paquette
Anastasia: Eleonora Abbagnato
Le Corps de Ballett de l'Opera National de Paris
"Musiker"
Maitrise des Hauts-de-Seine
Choers d'enfants de l'Opera National de Paris
Orchestra de l'Opera National de Paris
Leitung: Vello Pähn
"Choreographie"
Yuri Grigorovich
"Bühnen-Regie"
Yuri Grigorovich
"Aufnahme"
2003, Live-Mitschnitt in der Opera National de Paris

Synopsis

"Musik"
Serge Prokofief: Iwan der Schreckliche - Ballettversion von Mikhail Tchoulaki

"Tänzer"
Iwan: Nicoals Le Riche
Kurbsky: Karl Paquette
Anastasia: Eleonora Abbagnato

Le Corps de Ballett de l'Opera National de Paris

"Musiker"
Maitrise des Hauts-de-Seine
Choers d'enfants de l'Opera National de Paris
Orchestra de l'Opera National de Paris
Leitung: Vello Pähn

"Choreographie"
Yuri Grigorovich

"Bühnen-Regie"
Yuri Grigorovich

"Aufnahme"
2003, Live-Mitschnitt in der Opera National de Paris

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale Ballettaufführung aus Paris! 13. Juni 2006
Einmal mehr stellt das Pariser Ballett sein hohes Renommee unter Beweis. In der Choreographie des Schöpfers dieses Balletts, des ehemaligen Chefs des Bolschoi-Balletts, Juri Grigorowitsch, tanzt die Pariser Compagnie auf sehr hohem russischen Niveau.

Aus dem Kreis der Solisten sticht Nicolas Le Riche (Etoile) hervor. Neben der großartigen technischen Leistung seiner enormen Sprungkraft gelingt ihm ein sehr differenziertes Rollenprofil aus Liebe, Zärtlichkeit, Macht, Verwirrtheit, Grausamkeit und Gewalt.

Seine Geliebte, Anastasia, stirbt durch einen Giftmord des ausgewählten Bojaren Kurbsky. Danach ist Iwan der Schreckliche geboren!

Ebenfalls wundervoll Eleanora Abbagnato (erste Solistin) als Anastasia, die ideale Verkörperung der reinen Seele und ergebenen Weggefährtin von Iwan.

Karl Paquette in der Rolle des Kurbsky gestaltet seine Rolle in bewährter Weise (siehe PAQUITA-DVD) mit männlicher Austrahlung und kraftvollem Tanz.

Ein lyrischer und dramatischer Ballettabend auf DVD, der allen Ballettfans empfohlen wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz großes Ballett 13. Juli 2007
Mit diesem Ballett ist seinen Schöpfern Yuri Grigorovich (Choreographie) und Mikhail Tchoulaki (musikalische Einrichtung) das Kunststück gelungen, den Ballettfreunden ein weiteres vollgültiges Handlungsballett mit der Musik von Prokofiev zu schenken, vergleichbar eigentlich nur mit "Onegin" vom Stuttgarter Ballett, dort mit Tschaikovsky.

Die Neueinstudierung von 2003 in Paris durch Yuri Grigorovich zeigt gegenüber seiner Bolshoi-Inszenierung einige Neuheiten in der Detaillarbeit. So wurde etwa die Festszene mit dem maskierten Ivan noch deutlicher gezeichnet.
Nicholas Le Riche als Ivan wird den immensen Anforderungen an diese Partie mehr als gerecht. Er ist die ideale Besetzung unter den aktuellen Tänzern weltweit. Ihm zur Seite stehen mit Eleonora Abbagnato und Karl Paquette Solotänzer der Pariser Truppe, denen eine große Zukunft beschieden werden kann.

Yuri Grigorovich ist ein Meisterchoreograph für das Corps de Ballet. Die hohe Qualität dieser Truppe zeigt sich in dieser Aufführung ganz besonders. Das Corps dankt seinem Meister am Schluss der Aufführung mit einem herzlichen Applaus für die gemeinsame Arbeit.

Auch rein musikalisch wird die DVD hohen Ansprüchen gerecht. Vello Pähn am Pult leistet mit seinem Orchester außerordentliches. Der Mitschnitt könnte mit jeder sehr guten Prokofiev-CD mithalten.

Ton und Bild der DVD sind ausgezeichnet und entsprechen dem heutigen technischen Stand.

Alle Ballettfreunde, die Handlungsballette von Prokofiev oder Tschaikovsky lieben, sollten diese DVD besitzen. Doch Vorsicht: große Suchtgefahr!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen in jeder Hinsicht höchste Qualität 11. September 2008
Von Stini
Nicolas le Riche tanzt anscheinend alles bis zur Perfektion und kann die Rolle auch schauspielerisch überraschend gut ausfüllen - ich kann mich den beiden vorherigen Rezensoren anschließen und möchte nur noch folgendes hinzufügen: besonders erfreulich ist die Kameraführung, da hat mal jemand ein Ballett gefilmt, der weiß, dass man Tänzer sehen will, die tanzen und nicht Gesichter ohne Beine. Die Kameraschnitte sind fast perfekt gesetzt und als Zuschauer bekommt man immer dann ein Geamtbild des Bühnengeschehens oder einen Tänzer in Großaufnahme, wenn es passt. So kommt man wirklich in den Genuß der Choreografie des gesamten Balletts.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar