Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,55 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Programmieren mit Wolfram Mathematica (eXamen.press) (German Edition) Taschenbuch – 30. Oktober 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 27,99 EUR 19,60
42 neu ab EUR 27,99 6 gebraucht ab EUR 19,60

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 272 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 2010 (30. Oktober 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3642046711
  • ISBN-13: 978-3642046711
  • Größe und/oder Gewicht: 15,5 x 1,6 x 23,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 628.434 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Aus den Rezensionen: “Mathematica giIt als hervorragendes Programm für numerische und symbolische Mathematik. Es wird ständig von ... Mitarbeitern weiterentwickelt, dazu gibt es Tausende von Gratis-Beispielprogrammen (‘Demonstrations‘) ... Kilian will kein Handbuch liefern, sondern dem Anfänger helfen, mit dem Programm selbst, den verschiedenen Hilfssystemen und den wichtigsten Funktionen umzugehen. ... Man kann ihn als Freund sehen, der sich neben einen Benutzer am Computer setzt und gute Ratschläge gibt, worauf man achten sollte, was leicht missverstanden werden kann und der schließlich ... mit vielen kommentierten Beispielen weiterhilft ...“ (Martin A. Lobeck, in: ekz-Informationsdienst, 2010, Vol. 2/10)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

2.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gryphius am 6. Juni 2010
Format: Taschenbuch
Das Buch verfolgt ganz bewusst nicht das Ziel dem Leser das zu vermitteln was die zugegebenermaßen ohnehin schon exzellente und ausreichend umfangreiche Online-Dokumentation einem lehrt. Vielmehr durchleuchtet der Autor, mit 20 Jahren Mathematica Erfahrung ein wahrer Kenner und überzeugter Nutzer dieser ausgeklügelten Software, der allen anderen von Berufs wegen erlernten Programmiersprachen dieser einen Sprache den endgültigen Vorzug gab, die Hintergründe und Faszination von Mathematica als flexible Programmierumgebung. Verschiedene Programmierstile und alternative Lösungswege werden einander gegenübergestellt, verglichen und bewertet, um daraus Konsequenzen für die eigene optimale Programmiertechnik zu ziehen. Wie man geschliffener programmiert, wie man systematisch Fehler vermeidet, was man besonders zu beachten hat.. all diese Hinweise und Tipps kommen wirkungsvoll rüber, wirken gar stimulierend im besten Sinne, was vielleicht an dem persönlichen, direkten Schreibstil und subjektiven Umgangston liegt. Das Buch liest sich genauso, als ob jemand neben einem stünde und von und über Mathematica erzählt und erzählt, vergleichbar mit einem langen Gespräch, einer Unterhaltung, einem Interview (Monolog). Was (kurzweilig) und wie (unterhaltsam) erzählt wird.. genau das packt den Leser und begeistert. Alle die Schilderungen des Autors persönlichen Erfahrungen aus Vergangenheit, Beruf und Gegenwart, die eingestreuten Anekdötchen (witzig), machen das Buch zu einem echten Leseerlebnis. Inhaltlich knüpft es an das geballte trockene Wissen der Onlinedokumentation an und überbrückt in prägnanter, kompakter Form den Spagat zur Erlebniswelt des Users.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von PjotrF am 27. Mai 2013
Format: Taschenbuch
Das Buch von Kilian bietet einen brauchbaren Einstieg für Anfänger mit Mathematica, die einige grundsätzliche Strukturen des Programms kennenlernen wollen, Tipps zum Hilfesystem und an einige Anwendungsbeispielen Verwendungsmöglichkeiten kennen lernen wollen. Der Titel ist mir etwas zu hoch gegriffen, denn wirklich Programmieren lernt man mit dem Buch noch nicht, und der Preis von 28 € erscheint mir am Inhalt gemessen auch entschieden zu hoch. Deshalb nur 2 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter am 29. November 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist auf keinen Fall zu empfehlen. Der Autor verliert sich über weite Strecken in Belanglosigkeiten. Über das gesamte Buch hinweg ist keine überzeugende Struktur zu finden. Die Beispiele bleben farblos und unmotiviert. Das Buch bietet zu wenig Struktur um "Anfänger" an Mathematica heran zu führen. Für Fortgeschrittene ist es ebenfalls nicht geeignet da es an Tiefe fehlt. Relevante allgemeine Strukturen des Programms werden kaum erörtert. Viele Beiträge kommen nicht über ein "Beispiel" hinaus das nicht auch aus den von Wolfram online zur Verfügung gestellten Informationen generiert werden könnte. Ich hatte mir mehr von diesem Buch versprochen und bin sehr enttäuscht. "Programmieren" (so wie es der Titel verspricht) lernt man damit nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen