wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen97
3,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Mai 2014
Die zahlreichen doch recht negativ ausgefallenen Bewertungen hatten mich zuerst abgeschreckt. Dann allerdings meinen Ehrgeiz geweckt!
Kurz und präzise: als handwerklicher doppel-Linkshänder mit eher fragwürdigen Werkzeug habe ich die Türen sowohl ordentlich zusammengebaut als auch an die Wand gebracht.
Ich kann in keinster Weise nachvollziehen, dass es zu Befindlichkeiten kommt, wenn man ein paar Löcher bohren darf. Bohrer liegt sogar bei!
Wenn man einen Bausatz bestellt, der für verschiedene Größen geeignet ist, dann liegt ein gewisser Anpassungs- und Montagebedarf auf der Hand!?

Man benötigt: Bohrmaschine/Akkuschrauber (wie gesagt - Bohrer liegt bei). Hammer, Gummihammer, Stichsäge oder Handsäge für Metall und am besten ein handelsübliches Bitset mit Schrauber. Der mitgelieferte (!) Bit saß nicht wirklich optimal in den Schrauben. Zum Schneiden der Kederleisten kann man einen Cutter verwenden (zur Not für 0,79 € an der Supermarktkasse mitnehmen). Besser geht es aber mit einer Kneifzange. Selbst die Bürstendichtung habe ich damit präzise knipsen können.

Das einzige, was mich etwas Zeit gekostet hat war die Beschreibung. Ich habe schon bessere bildliche Darstellungen gesehen. Wenn man sich aber einmal "eingelesen" hat, dann besteht wirklich kein Problem. Vielleicht lag es daran, dass meine 4-jährige Tochter mir geholfen hat. Nach ihrer Neuordnung der Bauteile fand ich mich erstmal nicht zurecht.

Die Türen sind klasse. Ich hatte mich ursprünglich mit dem Gedanken getragen die Türen selbst zu bauen. Da ich gerne mit Holz arbeite und sinnvolle Aufgaben mehr Spaß machen habe ich mir alle Teile zusammengeschrieben. Fazit: beziehe ich alles mit ein, dann komme ich nicht auf den Preis. Scharniere, Nylongewebe, Bürstendichtung, Griffe, Holz, Farbe, Schrauben...und dann noch die Schließfeder. Bekommt man alles im Fliegengitter-Zubehör im WWW und landet dann bei über 115,00 € plus Versand.

Jederzeit und gerne wieder! Danke für diese durchdachte Fliegengitter-Tür!
0Kommentar21 von 24 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2014
Ich habe die vorherigen Rezesionen skeptisch gelesen und mit doch für das Produkt entschieden.

Ich selber stufe mich als recht handwerklich begabt ein. Jedoch sind die beschriebenen 90min. Aufbauzeit eindeutig untertrieben. Da die Alutreben auf das passende Maß gekürzt werden müssen, guckt man lieber genauer hin, bevor alles zu kurz ist. Zudem kam bei mir noch das Problem hinzu, dass für die Fliegengitter-Türe weniger Auflagefläche als in der Anleitung vorgesehen zur Verfügung stand und ich alles mehrfach prüfen musste. Letztendlich hat die Montage aber doch gut geklappt. Bei der Montage der zweiten Türe sogar deutlich schneller...jedoch ebenfalls deutlich über 90min.

Jedoch ist das Einschlagen der Aluprofile in den Kunststoffwinkel nicht ohne geringe Deformation des Profils vonstatten gegangen. Die Montageanleitung sollte dahin geändert werden, dass die schützenden Endkappen früher montiert werden und somit das Profil schützen...

Kann aber letztendlich das Produkt an technisch begabte Handwerker empfehlen.

Die Wertigkeit ist recht gut...nur die Handgriffe wirken ein wenig locker....die Funktion ist gut und wirkungsvoll. Für den Preis i.O..
11 Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2014
Vorweg: Wer diese Tür negativ bewertet, hat entweder das Montagevideo nicht angesehen oder zu wenig Geduld. Aber jetzt ausführlicher... FG = Fliegengitter...

Das negative zuerst: Man kann bei der Montage viele kleine Fehler machen, die das Ergebnis schmälern oder im schlimmsten Fall ruinieren. Z.B. schließt die Tür nicht richtig, wenn man sie vor dem befestigen nicht perfekt ausgerichtet hat, weil die etwas abstehenden FG-Türgriffe innen dem Türrahmen, auf den die FG-Tür montiert wird, im Weg sind. Das können die Magnete dann evtl. nicht mehr ausgleichen, da sie nicht allzu stark sind. Oder man verbindet den Trittschutz falsch herum und wundert sich, wie man denn jetzt das FG befestigen soll. Man muss also sehr genau arbeiten und sich viel Zeit nehmen, damit solche Fehler nicht passieren.

Die Steckverbindungen sind auch manchmal nicht 100% passgenau, wahrscheinlich weil sich beim Streben sägen da was verzogen hat, und müssen dann scheinbar "reingeprügelt" werden, wie in einer anderen Rezension zu lesen. Wenn man sich aber auch hier wieder die Zeit nimmt, den Anfang etwas anzuschrägen oder die Öffnung der Streben aufzubiegen statt nur schnell zu prügeln, gehen sie auf einmal ganz leicht rein. Das Sägen selbst ist übrigens die anstrengendste Arbeit, wenn man das wie ich per Hand mit einer kleinen Eisensäge macht. :-)

Die Anleitung finde ich auch katastrophal, aber es gibt zum Glück das oben erwähnt Montagevideo auf der Seite des Herstellers. Mit Beidem zusammen ist die Montage dann relativ gut verständlich.

Jetzt das Positive: Die Tür wirkt für diesen Preis sehr stabil, sie ist sogar flexibel, wenn man weniger als 3,5cm an den Seiten Platz hat (muss man nur früh einplanen), und sie ist tatsächlich nur 2cm dick. Das FG selbst ist in den Rahmen super gespannt und sitzt bombenfest, nicht so locker und mit Wellen drin, wie man das teilweise von Fenster-FG kennt. Sie sieht außerdem gut aus, und der automatische Türschließer (also die Feder) funktioniert auch gut.

Fazit: Ungeduld wird mit einer schlechten Tür bestraft. Man braucht hingegen viel Zeit (ich war ca. 4h beschäftigt), wenn man genau arbeiten will. Dann aber wird man mit einer sehr schönen stabilen Tür belohnt. Ich würde sie jederzeit wieder kaufen und auch Freunden weiterempfehlen.
0Kommentar6 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2015
Habe mich von den zahlreichen negativen Äußerungen über den Aufbau nicht abschrecken lassen und nun meine Erfahrungen.
Versand ging gewohnt schnell über die Bühne.

Also am Samstag mal die benötigten Werkzeuge zurechtgelegt und die Teile der Tür in kleinen Kisten vorsortiert.

Innenbreite und Höhe der Tür abgemessen und notiert.
Die Profile nach Anleitung abgesägt.Gute Metallsäge ist erforderlich.

Das erste Problem tauchte auf als Ich die Schließfeder einhängen wollte. Die Anleitung wollte oder konnte Ich nicht so recht verstehen.
Dieses kostete mich einiges an Zeit.
Auch das Zusammenschrauben war nicht ohne,welches Teil gehört wie gedreht. Auf der Anleitung nicht zu erkennen.
Den mitgelieferten Bit kann man gleich aussondern keine gute Qualität.

Der nächste Schock kam dann als Ich die Türe anbauen wollte ca. 1 cm zu breit. Meine Rolladenleisten waren im Weg.
Man sollte die Gesamtbreite angeben (als Beispiel) die die Türe am Schluss hat damit sowas nicht passiert.

Alles wieder auseinander und neu abgesägt.

Nächstes Problem waren die Magnete da die Tür durch die umlaufenden Borsten nicht weit genug an die Metallplatte (angeschraubt) herankamen. Die Schrauben der Metallplatte stehen über, so das der Magnet nicht vollständig aufliegt und nicht hält.
Metallplatte leicht aufgebohrt und Schraube versenkt, est dann schloss die Tür.

Den Handgriff habe ich geklebt da er einfach nicht halten wollte.
Einbautiefe zum Rolladen ist mit 14mm zu gering angegeben ich hatte 17mm und das war verdammt knapp.

Türe sieht aufgebaut gut aus.

Der Aufbau kostet einiges an Zeit und Nerven. Mit ca. 6 Std. war ich bedient.

Türe kann man empfehlen. Handwerklich muss man begabt sein.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 29. Mai 2015
Diese Tür sollte diese Insektenschutztür IDEAL ersetzen.
Ich hatte mich damals auf die Berechnung der Abmessung aus der Anleitung verlassen, was dazu führte, dass die alte Tür minimal zu schmal wurde.
Mit der Zeit war sie auch verzogen, da die Ecken nur gesteckt waren.

Das war der Kaufgrund für diese Tür.

Mein Fazit als Vergleich:
- Aufbau ähnlich, 1-2 Stunden sollte man kalkulieren
- Diesmal habe ich die Abmessung der Tür nicht berechnet, sondern immer direkt ausgemessen und dann die Teile zugeschnitten. Der Ausschnitt hinter dem Rollo ist sehr knapp. 1 cm für die Scharniere eingeplant, 5 mm Luft an der anderen Seite - passt perfekt!
- Spalt zwischen Rollo und Tür ist 7 mm, passt auch.
- Der Griff ist deutlich brauchbarer als der von der alten Tür.
- Die Magnete sind sehr gut, halten die Tür trotz Dichtungsband sehr fest. Die alte Tür löste sich immer, weshalb die Tür immer von innen zugehalten werden musste, um das Rollo runterzulassen.
- Die verschraubte Variante macht einen deutlich stabileren Eindruck als die alte Tür, die nur gesteckt wurde.

Was sich nicht montieren ließ war der Fedemechanismus. Dieser steht ca. 1,5 cm seitlich raus. Diesen Platz habe ich leider nicht. Hier werde ich mir noch etwas einfallen lassen.

Warum 1 Stern Abzug?
Was mir nicht so gut gefällt:
- der Farbton, etwas dunkler wäre mir lieber gewesen.
- ein Rahmenteil war nicht mehr mit Schutzfolie versehen und dadurch leicht verkratzt.
- die Schrauben sind zu weich, Kopf dreht beim Schrauben zu schnell rund.

Alles in allem aber eine gute Investition.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2013
Die Lieferung der Tür erfolgte sehr schnell und wenn diese erstmal aufgebaut ist, kann man sich daran erfreuen. Hier mal eine Pro- & Contra Aufstellung:
Pro:
- Stabile und trotzdem recht leichte Tür
- recht gutes aussehen

Contra:
- Aufbauanleitung ist ein schlechter Witz! (Das Hersteller-Video ist fast unumgänglich)
- Klemmleisten für das Gitter brechen bereits beim Einbau (ACHTUNG! In der Anleitung wird beschrieben, dass man diese mit einem Gummi-Hammer reinhämmern soll, davon ist unbedingt abzuraten, da die Aluleisten der Tür sehr schnell verbiegen.
- Man benötigt enorm viel Werkzeug (Verschiedene Hammer, Bohrer, Schraubendreher, Raspeln oder Feilen, Eisensäge inkl. Schneidwinkel etc.). Für Laien könnte das schon zu einem Besuch im Baumarkt führen.
- Die Schutzbürsten für die Seiten sind von schlechter Qualität und vor allem haben diese verschiedene Höhen der Borsten.
- Die Türschließmagnete sind etwas zu schwach und funktionieren nur, wenn man die Tür mit der Schließfeder verbaut. Hier mussten wir andere Magnete verwenden

Fazit: Wenn man sich nicht unbedingt dem Handwerk verschrieben hat, sollte man etwas mehr Geld (ca. 10 - 20 € mehr) einplanen und andere Hersteller wählen. Der Aufbau dieser Tür kann schon ganz schön Nerven kosten, besonders dann, wenn man die Türprofile kürzen muss. Wer das volle Maß dieser Tür nutzen kann (1,20m x 2,40m), der hat mit dem Aufbau nicht solche Probleme, da man dann nur zusammenstecken muss und auf einen ganzen Teil des Werkzeuges verzichten kann.
0Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2015
Diese Insektenschutztür ist sicher eine Klasse über den üblichen Baumarkttüren anzusiedeln. Denn während bei diesen meist nur simple Kunststoff-Eckverbinder in die Profile eingeschlagen werden, was ein Verziehen der Tür begünstigt, sind hier alle Eckverbindungen an zwei Stellen verschraubt und entsprechend stabil. Eigentlich also beste Voraussetzungen für eine Top-Bewertung - wäre da nicht die katastrophale Montageanleitung, die den korrekten Montageablauf ständig torpediert. Ich habe lange überlegt, ob ich das einen oder zwei Sterne kosten lassen soll. Am Ende habe ich es bei einem belassen, weil ich heute meinen guten Tag habe.

Das Verwirrspiel geht schon beim Zusägen der Profile los. Dafür wird eine Berechnungsformel genannt, deren Zustandekommen aber nicht erklärt wird. Man soll sich blind darauf verlassen, dass das schon seine Richtigkeit hat. Gleichzeitig wird aber gesagt, daß man bei abweichenden Einbausituationen die Berechnung anpassen muß. Leichter gesagt als getan. Denn wie soll man das machen, wenn man zu Anfang noch gar nicht weiß, worauf es ankommt?
Tatsächlich spielen hier nämlich sogar die Aufmasse eine Rolle, die durch das Einschlagen der Verbindungsteile in die Profile entstehen. Jedes dieser Teile verlängert das jeweilige Profil um ca. 1 mm, dazu kommen noch die Abdeckungen, das macht nochmal 1 mm pro Seite. Damit ist man schnell bei 4-5 mm mehr Höhe. Unten guckt noch die Bürstendichtung raus. Die muss man bei Anpassungen auch noch berücksichtigen. Und das Griffprofil in der Mitte ist 1,5 cm breit. All das weiß man aber am Anfang noch nicht. Also ist das Umrechnen wirklich nicht einfach, wenn man noch gar keine Vorstellung hat, wie die zusammengebaute Tür mal aussehen wird.

An meiner Terrassentür sind die Rollo-Führungsschienen ganz außen auf dem Türrahmen. Rahmen und Führungen sind dabei eine Einheit. Es gibt keine Möglichkeit, die Tür unter dem Rollo zu montieren, weil dort gar keine Montagefläche vorhanden ist. Also muss sie außen auf die Führungen drauf. Dort ist aber an der Ober- und Unterseite keine Auflage möglich: Unten ist keine Querleiste und oben steht eine Abdeckleiste am Rollokasten vor. So, Preisfrage: Wie muß ich in diesem Fall die Tür kürzen? Die Fa. Hecht war mit dieser Frage überfordert. Man riet mir, die Tür außen auf die Mauer zu montieren - ha ha, sehr witzig!
Schlussendlich durfte ich zum gemessenen Maß nichts dazuaddieren, sondern mußte sogar was abziehen - nämlich die Anschlag-Breite des mittleren T-Verbinders, sowie den Auftrag der eingeschlagenen Verbinder. Am Ende war meine Berechnungsformel: (gemessene Höhe - 20 mm) / 2. Na, wer hätte das gewusst?

Und zu all dem leistet die Anleitung dann auch später noch ganze Arbeit dabei, den Anwender völlig zu verwirren. Oft sind Teile falsch bezeichnet oder Angaben wie oben/unten, links/rechts, Anschlagseite/Scharnierseite oder Innen/Aussen vertauscht. Diese Vertauschungen kommen selbst im Montagevideo vor. Was in der Anleitung als Scharnierseite bezeichnet wird, ist im Video plötzlich die Anschlagseite. Im allgemeinen (Fach-) Sprachgebrauch, z.B. bei Möbeln, ist die Anschlagseite aber diejenige, die der Scharnierseite gegenüber liegt.

Nachfolgend zwei Beispiele für typische Fehler in der Anleitung. Dazu muss gesagt werden, daß ich mich auf den Bausatz V1/2014-10070 beziehe. In späteren Varianten sind diese Fehler behoben. Umso unverständlicher ist es dann aber für mich, warum nicht wenigstens auf der Herstellerseite eine Korrektur der falschen Angaben veröffentlicht wird. Es wird (Stand August 2015) immer noch dieselbe fehlerhafte Anleitung zum Download angeboten, die auch in Papierform dem Bausatz beiliegt - ohne jeden Korrekturhinweis.

1) Der Einbau des Türschliessers ist falsch beschrieben. Es wird gesagt, daß wenn von INNEN betrachtet die Scharnierseite rechts ist, der Türschließer ins untere Profil eingebaut werden muß. Das geht aber gar nicht, da in diesem Fall die Aussparung, die im T-Verbinder dafür vorgesehen ist, an der oberen Seite liegt. Hier ist also entweder das Wort "Innenansicht" falsch, oder die Angabe "oberes/unteres Profil".

2) Bei der Montage der Scharniere wird gesagt, man soll beim Verschrauben der Profile den "Scharnierhalter" mit an die Tür schrauben. Aber das Teil, das in der Übersichtsskizze als Scharnierhalter bezeichnet wird, gehört nicht an die Tür sondern an den Türrahmen. In den Bildern ist dagegen das richtige Teil abgebildet.

Überhaupt fährt man am besten, wenn man die Texte nur als zweitrangig betrachtet, und sich stattdessen auf die Zeichnungen konzentriert. Da diese höchstwahrscheinlich direkt aus den CAD-Konstruktionen entstanden sind, sind dort die richtigen Teile an den richtigen Stellen eingezeichnet. Man muss es nur schaffen, sie auf den Bildern auch richtig zu identifizieren, was leider nicht immer einfach ist. Doch auch dann muss man immer noch aufpassen, welches die Oberseite und welches die Unterseite der Tür wird, sonst hat man schnell mal einen Verbinder falsch eingeschlagen, den man nicht mehr raus bekommt. Alles in allem würde ich für eine Montage mit ständigem Fehlercheck mindestens 3-4 Stunden einplanen. Alles darunter ist höchstens dann realistisch, wenn man es nicht zum ersten Mal macht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2015
Ich muss mich einigen meiner Vorredner leider anschließen: Der Zusammenbau des Fliegengitters erfordert hohes, handwerkliches Geschick! Mitgeliefert werden neben den Montageschrauben auch ein Bit für den Akkubohrer sowie ein passender Bohraufsatz für die zu bohrenden Löcher im Alurahmen.

Leider hat der Bohraufsatz bei mir nach dem 3. Loch den Geist aufgegeben (abgebrochen). Nicht schlimm, da ich ohnehin qualitativ hochwertige Bohrköpfe zu Hause habe - Also mit dem eigenen Werkzeug weiter gemacht... Nach weiteren 5 Minuten die Ernüchterung: die mitgelieferten Schrauben samt Bit sind qualitativ absolut unterstes Niveau! Eine Schraube ist mir nach 1 cm abgebrochen. bei allen (!!) weiteren hat sich der Schraubenkopf beim eindrehen dermaßen verzogen, dass der Bit nicht mehr gegriffen hat. Ein Rausdrehen der Schrauben ist somit nicht mehr möglich. Bei zwei Schrauben hat der Bit schon vorher nicht mehr gegriffen (d.h. die Schraube konnte nicht einmal komplett versenkt werden).

So nicht!!!

Die mitgelieferte Anleitung ist für die Papiertonne bestimmt. Schlau wird man hieraus leider nicht. Dies hat der Hersteller wohl auch eingesehen und bietet auf seiner Homepage inzwischen ein Montagevideo samt Schritt-für-Schritt Erklärung zur Montage an! Dies ist auch absolut notwendig und unbedingt zu empfehlen!

Der Alurahmen verzieht sich leider beim Sägen!

Die aufgebrachte Schutzfolie auf den Alu-Rohlingen war leider nur teilweise angebracht / zu kurz / schief aufgeklebt. Dadurch hat sich der Metallrahmen leider schon beim Transport an den ungeschützten Stellen leicht verkratzt.

Das Produkt wird in einem Karton geliefert - ohne Transportsicherungen etc. Alle Materialien liegen lose im Karton... Suboptimal!!!

Alles in Allem kann ich das Produkt leider nicht empfehlen! Auch wenn es auf den ersten Eindruck recht solide ausgesehen hat, war die doch sehr komplizierte und frustrierende Montage ein No-Go!

Fazit: Ich habe mehrere Rahmen bestellt - einer ist in der Tonne gelandet, der Rest ging per Retoure zurück an den Absender! Teures Lehrgeld...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2015
Also bei uns hat zum Glück alles wie gewünscht funktioniert. Die Montage ist nich ganz einfach aber ein Aufbauvideo gibt es auf YouTube für die Leute die es mit der Anleitung nicht hinbekommen. Nur der mitgelieferte Torx-Bit hat nach 2 Schrauben aufgeben. Verstehe die Ein-Stern Bewertungen nicht ganz.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2014
Ich kann die negativen Bewertungen auch nicht nachvollziehen.
Es mag zwar einiges an handwerklichen Geschick erfordern, aber für jeden ambitionierten Heimwerker sollte es kein Problem sein diese Tür aufzubauen.
Die Aufbauzeit von 90 Minuten ist sehr optimistisch angegeben in der Beschreibung, aber es bleibt jedem selbst überlassen wie sorgfältig oder eilig er die Tür montiert.
Positiv:
+ Es war alles gut verpackt, und sortiert.
+ Solider Alurahmen, alles stärkere wäre "nice to have" aber nicht nötig.
+ Gut durchdacht, kein Teil passt wo hinein wo es nicht rein sollte.
+ Solides Gitter.
+ Es sind sogar Bohrer und Bitsatz für Akkuschrauber dabei.
+ Bohrhilfen gut durchdacht.
+ Ausführliche Beschreibung.
+ Schneller Versand.
Negativ:
- Es sollte kein Teil kaputt gehen, da sogar in der Beschreibung steht dass man keine Ersatzteile nachkaufen kann.

Fazit:
Nichts für handwerklich unbegabte, für alle anderen ein wirklich gut durchdachtes System zu einem vernünftigen Preis.
(Ich habe sogar mit einer Besta Führungsschiene von Ikea (20€) eine Schiebetür daraus gemacht.)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Insektenschutz für Türen ab 9,99€. Rollo - Drehrahmen - Schiebrahmen.