Professionelle Intelligenz: Worauf es morgen ankommt und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 14,32

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 4,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Professionelle Intelligenz: Worauf es morgen ankommt auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Professionelle Intelligenz: Worauf es morgen ankommt [Gebundene Ausgabe]

Gunter Dueck
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,99 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 27. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 15,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,99  

Kurzbeschreibung

23. August 2011
Professionalität bedeutet heute etwas völlig anderes als noch vor zehn Jahren. Reines Fachwissen wird dabei immer unbedeutender. Wir müssen nichts mehr abarbeiten, wir haben sich stetig wandelnde Prozesse zu steuern und Probleme zu lösen. Unsere unternehmerische Persönlichkeit steht immer stärker im Vordergrund. Um diese Entwicklung aktiv mitzugestalten, brauchen wir viele verschiedene Intelligenzen, die zusammengenommen unsere Professionelle Intelligenz ausmachen, sagt Gunter Dueck. IQ - Intelligenz des Verstands: für Methoden, Planung, Controlling, Verwaltung, EQ - Emotionale Intelligenz: für Kommunikation, Zusammenarbeit, Motivation, VQ - Vitale Intelligenz des Handelns: für Führung, Durchsetzungsvermögen, AQ - Intelligenz der Sinnlichkeit, Sinn für Attraktion: für Marketing, Werbung, Verkauf, CQ - Kreative Intelligenz: für Kunst, Forschung, Technologie, Innovation, MQ - "Sinn für Sinn". Scharf, eigenwillig und unterhaltsam skizziert er die Anforderungen der Arbeitswelt von morgen. Er folgert: Unsere Professionelle Intelligenz entscheidet über unsere Zukunft. Entweder wir werden professionell, oder wir werden Teil halbautomatischer Workflows - in einem Niedriglohnjob. Der gute alte IQ ist schon in den Maschinen drin.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

Professionelle Intelligenz: Worauf es morgen ankommt + Das Neue und seine Feinde: Wie Ideen verhindert werden und wie sie sich trotzdem durchsetzen + Lean Brain Management: Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn
Preis für alle drei: EUR 69,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Eichborn Verlag; Auflage: Aufl. 2013 (23. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3821865504
  • ISBN-13: 978-3821865508
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,4 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.032 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Gunter Dueck ist 1951 in Hildesheim geboren und lebt heute mit seiner Frau Monika in Walhilsbach bei Heidelberg. Ihre Kinder Anne und Johannes sind "schon groß" und promovieren derzeit in Biochemie bzw. Mathematik.
GD studierte in Göttingen Mathematik und BWL, danach folgten Promotion (1977) und Habilitation (1981) an der Universität Bielefeld, wo er bis 1987 als Professor für Mathematik lehrte. Dann trat er ins IBM Wissenschaftliche Zentrum der IBM ein, betrieb Forschungen in der Optimierung von Industrieproblemen, war mit seinen Finanzrisikobetrachtungen damals hoffnungslos zu früh dran, baute das Data Warehousegeschäft der IBM auf und legte in neuester Zeit das Fundament für IBM Cloud Computing. Zuletzt war er bis 2011 Chief Technology Officer der IBM Deutschland. Heute arbeitet er als Schriftsteller und Keynotespeaker nach seiner Pensionierung weiter.

Gunter Dueck ist IBM Distinguished Engineer Emeritus, Fellow des amerikanischen Ingenieurverbandes IEEE und korrespondierendes Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Er war je acht Jahre Mitglied der Präsidien der Gesellschft für Informatik und der Dt. Mathematikervereinigung. Er schreibt seit 1999 in jedem Heft des Informatik-Spekrtrum eine lange Kolumne und alle vierzehn Tage ein "Daily Dueck" auf seiner vielbesuchten Homepage "omnisophie.com", wo auch Videos von Reden, viel mehr Infos als hier und alles zu finden ist, was man so über ihn wissen kann.

Seine Bücher sind zum größeren Teil philosophisch und ranken sich um sein großes Thema der "artgerechten Haltung des Menschen". Die nichtartgerechte Haltung geißelt er so herrlich beißend-gallig-satirisch in seinen Büchern "Lean Brain Management" (FTD Management Buch des Jahres 2006!) und "Direktkarriere", dass etliche Leser die Bücher wörtlich bierernst nehmen und schlechte Rezensionen bei Amazon schreiben. Sein großer Versuch einer neuen Wirtschaftsdeutung "Abschied vom Homo Oeconomicus" wurde vom Handelsblatt zu den zehn wichtigsten Wirtschaftsbüchern 2007 gezählt.

Und sonst? "Ich bin schon ziemlich alt, aber eigentlich Digital Native. Ich frage mich, ob ich nicht Botschaften bei YouTube hochladen sollte statt lange an Büchern zu feilen. Ich bin beeindruckt vom Echo auf Videobotschaften! Am liebsten wäre ich reiner Dichter geworden. Mein mir am meisten am Herzen liegendes Buch ist mein Vampirroman Ankhaba! Darf ich das hier einmal sagen? Ich habe einen ziemlich offiziellen Beruf und würde anderswo mit so einem Bekenntnis ausgelacht. Den Roman würde ich gerne verfilmen, ich schreibe bestimmt noch Fortsetzungen! Ach ja, jeder hat seine Träume, oder?"


Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Prof. Dr. Gunter Dueck, geboren 1951, Mathematikprofessor und Chief Technology Officer der IBM Deutschland, renommierter Speaker auf Unternehmertagen und im Bildungsbereich. Redner bei der diesjährigen Stuttgarter Vortragsreihe Denkanstöße - Von den Besten profitieren. Seit vielen Jahren im Hochschulauswahlausschuss der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Der Autor zahlreicher Bücher lebt bei Heidelberg. Zuletzt im Eichborn Verlag erschienen: Aufbrechen (2010), Abschied vom Homo oeconomicus (2008, auf der Shortlist für den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis) und Direkt-Karriere. Der einfachste Weg nach ganz oben (2009).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
44 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schon wieder ein neuer Mensch 28. Oktober 2011
Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Der Philosoph, Mathematikprofessor, Chief Technology Officer der IBM Deutschland und bekannte Speaker Dr. Gunter Dueck hat mit seinen bisherigen Büchern eine stattliche Fangemeinde gefunden. Und die liest sein neustes Werk natürlich aus einem anderen Blickwinkel als ich. Denn von Duecks Buch "Direkt-Karriere: Der einfachste Weg nach oben" war ich wenig begeistert. Aber da ich selbstverständlich ebenfalls wissen möchte, worauf es morgen ankommt, machte ich mich doch mit Interesse an die Lektüre. Zumal im Titel ja auch von Begriffen die Rede ist, die mein Denken und meine Arbeit begleiten.

Wenn ich am Ende des Buches zu einer Einschätzung kam, die anderen Lesern widerspricht, so hat das vor allem drei Gründe. Erstens: Gunter Dueck operiert mit unzähligen Schlagworten, die er so vage definiert, dass sie letztlich austauschbar werden und unverstanden bleiben. Da ist von Keystone-Persönlichkeiten und -Unternehmen die Rede, von Landlords, T-Shape-Spezialisten und Intelligenzen aller Art. Und was ich unter "Coopetiton in einer interdependenten Ökonomie" verstehen soll, wurde mir auch nach mehrmaliger Lektüre nicht klarer. Zweitens: Gunter Dueck gebraucht das Allerweltswort "Professionalität" so inflationär, dass man sich darunter alles und nichts vorstellen kann. Und weil ihn diese Schwammigkeit offenbar selber stört, macht er immer wieder Ansätze, den Begriff einzugrenzen. Drittens: Zu den Lieblingswörtern des Autors gehört "müssen", was deshalb von Bedeutung ist, weil seine häufige Verwendung wenig bewirkt und den Autor in die Nähe mittelmäßiger Motivationstrainer rückt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Über Schlausein im Berufsleben 24. November 2012
Format:Gebundene Ausgabe
"Professionelle Gerissenheit" wäre wohl der zutreffende Titel für dieses Buch, das kräftig den Zeitgeist bedient und einmal mehr belegt, wohin die Inflation des Begriffes "Intelligenz" führt, denn "Denkkraft" ist nur an einigen Stellen gemeint.

Was der Intelligente, der Denkkräftige, nämlich zuerst lernen muß, ist das Dummstellen an den richtigen Stellen, da hat der Verfasser recht. Sein Beispiel: Wie beurteilt ein Lehrer mit IQ 110 (die meisten Lehrer haben ja keinen höheren) einen Schüler mit IQ 80? Und wie beurteilt ein hochbegabter Schüler mit IQ 140 seinen Lehrer mit IQ 110? Egal wie, der Schüler darf sich sein Urteil nicht anmerken lassen, das ist die goldene Regel, sonst geht es ihm schlecht.

Sehr schön im Buch die Ausführungen über die Folgen der Bildungsinflation: Da durch das Wachstum der Wirtschaft mehr Geld für Aus- und Weiterbildung verfügbar ist, kam es nach 1960 zu einer Erweiterung des Bildungswesens und damit zu einer höheren durchschnittlichen Qualifikation der Arbeitskräfte. Die klassische Methode der Anpassung an ein übermäßiges Angebot an Arbeitskräften, die für anspruchsvollere Tätigkeiten ausgebildet sind, besteht auf einem freien Markt darin, die Löhne und Gehälter sowie die jeweiligen Sozialleistungen solcher Stellen zu senken und nach Möglichkeit zu gleicher Zeit die Arbeitsbelastung zu erhöhen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles Wesentliche steht im Internet! 5. Januar 2012
Format:Gebundene Ausgabe
Gunter Dueck widmet sein neuestes Buch 'Professionelle Intelligenz' der Frage 'Worauf es morgen ankommt', so der Untertitel. Ausgangspunkt ist die provokante Behauptung, alles Wesentliche stehe im Internet und wird damit zur jederzeit und überall verfügbaren Commodity, weshalb sich jeder Berufsangehörige fragen muss, 'ob er einem Menschen, der nach zwei Stunden Internetsurfen noch offene Fragen hat, noch einen wertvollen Rat ['] geben kann' (S. 23 bzw. die Rede auf der re:publica XI). Früher reichte viel weniger aus um als professionell zu gelten. Vieles von dem was mittlerweile im Internet steht, war früher nur Experten in großen Unternehmen mit entsprechender Infrastruktur zugänglich, weshalb der Kunde auf Experten angewiesen war. Wenn wesentliche Tätigkeitsanteile von Berufsbildern zunehmend ins Internet ausgelagert werden, wie muss echte Professionalität dann in Zukunft definiert werden?

Immer schon gab es neben der normalen Intelligenz des Verstandes (IQ) andere Dimensionen und Maßstäbe der Professionalität. Durch einseitige Betonung der rationalen Intelligenz des Verstandes in der Ausbildung und im Berufsleben sind die anderen Anteile heute jedoch oftmals verkümmert. Das was wir also heute mehr oder weniger gut ausbilden und das was im Berufsleben heute genutzt wird, nämlich die normale, rationale Intelligenz, wird morgen eine wesentlich weniger dominante Rolle spielen. Defizite in den anderen Aspekten der Professionalität werden wesentlich schwerer wiegen als bisher. Welche Aspekte das sind, was überhaupt unter Professionalität zu verstehen ist und was sich im Bildungssystem und im Berufsleben ändern muss, darum geht es in Gunter Duecks sehr wichtigem und lesenswerten Buch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Die Gabe zum Gelingen
Die These ist, dass es neben der klassischen Intelligenz (IQ) noch andere Intelligenzen gibt, nämlich die emotionale (EQ), die vitale (EQ), die sinnliche (AQ - attraction),... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von André Heber veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Professionelle Intelligenz zwischen Führungsillusion und...
„Ich arbeite seit nun zwanzig Jahren daran, verstanden zu werden...“ schreibt der ehemalige Matheprofessor und IBM-Vordenker Gunter Dueck am Ende seiner in weiten Teilen... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Prof Dr Olaf-Axel Burow veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wie immer mit viel Humor und dem Blick nach vorne
Noch ein spannendes Buch von Gunter Dueck mit viel Sarkasmus, Humor aber auch mit neuen und interessanten Einsichten, welche die Trends zum Thema Bildung und Berufsleben... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Waldi veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Spinnert, klingt aber modern
Gunter Dueck hat einige brillante Einsichten über Arbeiten und Management im 21. Jahrhundert, aber hier hat er schneller geschrieben als gedacht. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Oliver Völckers veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genialer Mensch,geniales Buch, sehr unterhaltsam !
Ich hatte heute das Vergnügen den Autoren bei einer seiner Vorträge anlässlich des E-Government Hochschultages der Hochschule Rhein-Waal kennen zu lernen. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von WavE veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mir hat dieses Buch die Augen geöffnet
Mir persönlich hat dieses Buch die Augen dafür geöffnet, dass es ganz besonders für den freiberuflichen Selbsterhalt unabdingbar ist, beruflich nachhaltige... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Februar 2012 von Karl-Heinz Hänel
4.0 von 5 Sternen Gut, dabei nicht mit den Vorträgen zu vergleichen
... und die würde ich jedem zuvörderst als Pflichtprogramm ans Herz legen, live oder zur Not im Netz. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Januar 2012 von Serenus Zeitblom
5.0 von 5 Sternen Professionelle Intelligenz
Gunter Dueck kritisiert in seinem Buch, dass das Bildungssystem primär auf die kognitive Leistungen und fachliche Stärken ausgerichtet sei. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Januar 2012 von Tobias
1.0 von 5 Sternen Zeitgeistwürdigung Geschäftswelt
Wir wollen mal hoffen, dass diese unsere Gesellschaft noch mal die Wende hinbekommt und aus starken Familiengrundfesten menschenwürdigere Arbeitswelten konstruiert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Dezember 2011 von Kieser-Bano
4.0 von 5 Sternen Was zeichnet die Berufstätigen der Zukunft aus?
Gunter Dueck, der Vor- und Querdenker von IBM, ist immer für ein paar provokante Thesen gut. So auch in diesem Buch, in dessen Kern es um die Frage geht, welche Jobs vor der... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Dezember 2011 von Rolf Dobelli
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar