Gebraucht kaufen
EUR 13,10
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Produkt ist Kommunikation - Integration von Branding und Usability Gebundene Ausgabe – September 2002


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, September 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 13,10
4 gebraucht ab EUR 13,10

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 280 Seiten
  • Verlag: Galileo Press; Auflage: 1. Aufl. (September 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 389842216X
  • ISBN-13: 978-3898422161
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 15,2 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.244.809 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Buchtipp! (Druckmarkt )

Der Verlag über das Buch

Dieses Buch erscheint im Programmbereich Galileo Business. Galileo Business zeigt betriebswirtschaftlichen und technischen Experten, Business-Managern, Projektleitern und Beratern, wie Unternehmen durch neue Strategien und Konzepte Kosten senken, Wettbewerbsvorteile gewinnen und neue Geschäftsfelder erschließen.

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Waeger am 12. Januar 2004
Verifizierter Kauf
Das Buch behandelt die visuelle Schnittstelle zwischen Unternehmen und seinen verschiedenen Zielgruppen. Die Autoren verwenden dafür den Begriff des Interface. Die Gedanken die transportiert werden sind jedoch zu komplex, als dass sie sich in wenigen Absätzen umreissen lassen. Das mag auch das Problem des Buches sein, dass sich der Kern gar nicht so leicht auf den Punkt bringen lässt.
Vielleicht ist das aber das Grundproblem der Komplexität der realten Welt, dass sie sich mit unseren reduktionistischen Strategien gar nicht erfassen lässt und nicht ein Fehler der Autoren.
Besonders für einen Grafik-Designer der sich auf die Bereiche Corporate Identity und Internet fokussiert, ist die Lektüre hoch interessant.
In nur 200 Seiten wird die Thematik in beeindruckender Breite abgehandelt. Das Buch ist trotz seiner sachlichen Sprache keinen Moment zu trocken oder ermüdend.
Besonders interessant ist auch das Interview mit Jürgen Häusler von Interbrand Zintzmeyer & Lux in Zürich.
Das Buch ist also unbedingt empfehlenswert für alle die sich mit visueller und Unternehmenskommunikation, Produktdesign sowie Interfacedesign auseindersetzen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amita Fraikue am 29. Dezember 2010
Noch heute stehen viele Branchen genau vor den Herausforderungen, die in diesem Buch so greifbar beschrieben werden. Dabei liegen die Lösungsansätze manchmal so nahe. Einfach und praktisch beschrieben ist es den Autoren gelungen eine komprimierte Handreichung anzubieten die überzeugt.

Vielen Dank für dieses Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Waeger am 6. September 2003
Verifizierter Kauf
»Man kann nicht nicht Kommunizieren!«
Das Buch behandelt die visuelle Schnittstelle zwischen Unternehmen und seinen verschiedenen Zielgruppen. Die Autoren verwenden dafür den Begriff des Interface. Die Gedanken die transportiert werden sind jedoch zu komplex, als dass sie sich in wenigen Absätzen umreissen lassen. Das mag auch das Problem des Buches sein, dass sich der Kern gar nicht so leicht auf den Punkt bringen lässt.
Vielleicht ist das aber das Grundporblem der Komplexität der realten Welt, dass sie sich mit unseren reduktionistischen Strategien gar nicht erfassen lässt und nicht ein Fehler der Autoren.
Besonders für einen Grafik-Designer der sich auf die Bereiche Corporate Identity und Internet fokusiert, ist die Lektüre hoch interessant.
In nur 200 Seiten wird die Thematik in beeindruckender Breite abgehandelt. Das Buch ist trotz seiner sachlichen Sprache keinen Moment zu trocken oder ermüdend.
Besonders interessant ist auch das Interview mit Jürgen Häusler von Interbrand Zintzmeyer & Lux in Zürich.
Das Buch ist also unbedingt empfehlenswert für alle die sich mit visueller und Unternehmenskommunikation, Produktdesign sowie Interfacedesign auseindersetzen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rolf Dobelli HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 2. Juli 2003
Integrierte Kommunikation ist inzwischen schon ein alter Hut, aber die Umsetzung lässt nicht selten noch zu wünschen übrig. Vielleicht auch deshalb, weil es kein Standardrezept zur Umsetzung gibt. Dieses Buch liefert auch keines, dafür aber einen neuen Denkansatz, der das Zusammenspiel zwischen Marketing, Werbung, Kommunikation und Produktentwicklung und -design durchleuchtet. Das Konzept des "Interface-Management" klingt plausibel und spannend zugleich. Die Idee, die Perspektive der integrierten Kommunikation umzudrehen und Unternehmen, Marke und Produkt aus Nutzersicht zu betrachten, ist so simpel wie originell. Den Autoren ist eine gute Verknüpfung von theoretischem Unterbau, praxisnahen Umsetzungsvorschlägen und zahlreichen Beispielen gelungen. Ein Buch, das zum Umdenken anregt, meinen wir und empfehlen es Verantwortlichen aus den Bereichen Marketing, Unternehmenskommunikation, Produktentwicklung und -design sowie insbesondere allen Marken- und Produktmanagern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen