Prisoners of the Sun 2014

Amazon Instant Video

(18)
In HD erhältlich

Regisseur und Oscar-Preisträger Roger Christian ("Alien", "The Final Cut - Tödliches Risiko") inszenierte mit einer gewaltigen Bildsprache und detailgetreuen Nachbauten dieses unter die Haut gehende Abenteuer im Herzen Ägyptens. John Rhys Davies ("Der Herr der Ringe") und David Charvet ("Green Flash", "Verführt") entdecken ein dunkles Geheimnis, das jede Vorstellungskraft übersteigt. Unter dem...

Darsteller:
John Rhys-Davies, David Charvet
Laufzeit:
1 Stunde 27 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Prisoners of the Sun

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Abenteuer
Regisseur Roger Christian
Darsteller John Rhys-Davies, David Charvet
Nebendarsteller Carmen Chaplin, Emily Holmes
Studio ME Completion
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

1.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von toddywarez TOP 1000 REZENSENT am 8. Juli 2014
Format: Blu-ray
....öffentlich zuzugeben, dass man sich diesen Schund angesehen hat!
Das beste an dem Film ist noch die Einleitung. Was dann kommt erinnert technisch eher an die etwas besseren Fernsehfilme der frühen 90er Jahre und ist wirklich alles andere als zeitgemäß. Ich konnte gar nicht glauben, dass ich tatsächlich eine Blu-ray im Player liegen hatten. Zu den miesen Effekten und der dürftigen Qualität gesellen sich dann noch schlechte Schauspieler mit entsetzlich dummen Dialogen und ein lahmerer Spannungsbogen, als eine Viertelfolge "Frauentausch" auf VOX, Kabel 1, RTL2 oder wo das auch immer ausgestrahlt wird. Ich bin zwischenzeitlich tatsächlich weggenickt. Habe leider zu spät gesehen, dass wieder einmal irgend ein Volldepp diesem von fataler Selbstüberschätzung fehlgeleiteten Uwe Boll eine Filmkamera in die Hand gedrückt hat. Kann die Filmindustrie nicht bitte endlich mal ein Arbeitsverbot für gewissen Regisseure und Studios verhängen?! Es ist doch einfach unglaublich, dass jemand nach einer 20jährigen Dauer-Flop-Karriere noch immer Geldgeber für Filmdrehs findet!
Fazit: Ganz mieses Kino!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Udo Cziborr am 25. Juni 2014
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
Sowas Grottenschlechtes habe ich lange nicht mehr gesehen! Eine Schande für dieses Genre. Soweit weg von einem guten Film, wie die Ausserirdischen in diesem Film von der Erde! Ein Stern noch zu viel...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jerrox am 28. Juni 2014
Format: DVD
Ich habe grade den Film auf Amazon Instant Video geguckt, und wollte mal meinen Senf dazu geben:

Bei "Prisoners of the Sun" dreht es sich darum, dass Außerirdische (die "Osiris") die Vorfahren der Ägypter waren. Ein (zwielichtiges) Forscherteam macht sich am Stichtag, der nur alle 5000 Jahre stattfindet, auf, um das Rätsel um die Vorfahren zu lösen, und um die schlafenden Außerirdischen zu befreien.

Am Anfang wirkt der Film ziemlich B-Movie-mäßig, mit schlechtem Skript und hanebüchenen Dialogen. Bis das Reiseteam in der Pyramide drin ist, dauert es eine Weile.

Im Pyramidenteil des Films gibt es eine handvoll Action, die im Stil der "Fluch des Pharao"-Filme gehalten ist.

***** ACHTUNG SPOILER *****

Der allergrößte Letdown des Films ist aber der Schluss: Je mehr sich der Film dem Ende nähert, um so spannender wird er, und im großen Finale denkt man einfach: WOW!!! Leider haut Uwe Boll mitten im Höhepunkt des Films auf den Kill-Switch, und die Spannung verpufft mit einem saublöden Ende.

Ich hätte 100.000x lieber gesehen wie die Erde von Außerirdischen beherrscht und erobert wird, anstatt dass -- wieder mal -- die Menschheit gerettet wird. So führte der Film am Schluß nur zu einem gequälten Aufstöhnen meinerseits.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 30. Juni 2014
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
wir haben uns gewundert, dass ein solch schlechter Film (auch technisch) im Jahr 2013 noch entstehen konnte, alberne Dialoge, dümmliche Handlung, schlechte Effekte - Finger weg!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zaphod-B. am 30. Juni 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Insgesamt einmal sehenswert, keine wirkliche Billig-Produktion. Anfang und Einleitung des Streifens machen Lust auf mehr - leider wird es dann ziemlich langatmig und teilweise unlogisch, die Handlungsstränge sind sehr vorhersehbar, die "Bösewichter" zu schablonenhaft und eindimensional in der Darstellung. Hätte man definitiv sehr viel mehr draus machen können. Es gab vor zig Jahren mal einen Film "Das Grabmal des Drachenkaisers" (oder gleichlautend...) - der Film hier ist relativ vergleichbar.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Geoqueen am 29. September 2014
Format: DVD
Ich kann mich nicht erinnern, überhaupt einmal einen so schlechten Film gesehen zu haben:

- Furchtbares Storytelling, dem ich ernsthaft nicht folgen konnte: Wer ist jetzt diese Figur? Wie sind die denn dahin gekommen? Wieso stört es keinen, dass da ein Toter liegt? Wieso verhält sich die Person plötzlich komplett gegensätzlich? Hatte den Eindruck hier wurde entweder massiv (r)umgeschnitten oder dieser Film war nur eine Fortsetzung…

- Logikfehler ohne Ende (da wird ein Sarkophag von 2 Männern mal eben hochgehoben und in die Ecke geschmissen; am Ende tritt aus der Pyramide ein Lichtstrahl in den Himmel, es ist Nacht – gefühlte 5 Minuten später kommen die restliche Überlebenden zum Happy End aus der Pyramide raus, es ist Tag, die Leute arbeiten an den Grabungsstätten und niemanden (Militär, Medien?) scheint es gekümmert zu haben, dass da vorhin ein Laserstrahl aus der Pyramide kam, etc pp.)

- Das Innere der Pyramide wird erst in den letzten 25 Minuten erkundet, das Ende des Films ist, wie hier schon jemand schrieb, eher ein "Erzählus Interruptus" (dieser Kalauer hat mehr Qualität als der gesamte Film), man musste wohl schnell zum Ende kommen

- Das offene Ende droht erzähltechnisch mit einer Fortsetzung, Gott bewahre…
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Schwecke am 30. Juni 2014
Format: Blu-ray
Total reinfallkauf, ein z film vom allerfeinsten, finger weg vom kauf. War ein versuch wert, aber das geld haette ich mir sparen koennen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kerstin Kuehne am 1. September 2014
Format: Blu-ray
Sowas schlechtes habe ich lange nicht gesehen. Das Geld dafür hätte ich lieber spenden sollen. 1x gesehen und weg damit. Lasst bloß die Finger davon. Selbst ein Stern ist noch zu viel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen