Jetzt eintauschen
und EUR 4,17 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Prinzessin Mononoke: Das Buch zum Film [Gebundene Ausgabe]

Hayao Miyazaki
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

2001
Auf 224 Seiten werden unzählige Skizzen, Hintergründe und Details aus der Entstehung des Films präsentiert. Ein informativer Teil erklärt zudem alle technischen Einzelheiten der außergewöhnlichen Produktion, so dass das Buch auch für alle Leser interessant ist, die sich ganz allgemein über die Entstehung eines Zeichentrickfilms informieren möchten. Nie zuvor wurde ein vergleichbar tiefer Einblick in Kunst und Entstehung eines Anime gegeben.

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Carlsen (2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551741565
  • ISBN-13: 978-3551741561
  • Größe und/oder Gewicht: 30,5 x 21,5 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 561.036 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Der Regisseur von Prinzessin Mononoke, Hayao Miyazaki, ist in Animekreisen ein Phänomen und bekannt wie im Westen etwa Steven Spielberg oder Walt Disney. Kein anderer japanischer Zeichentrickfilmemacher hat so viele erfolgreiche Filme gemacht wie er. Der bisherige Höhepunkt seiner Karriere war zweifellos 1997 mit Prinzessin Mononoke in den japanischen Kinos erreicht. Acht Monate lief er in den Filmtheatern und hat mehr als 150 Millionen US-Dollar eingespielt. Nur Titanic hat auf den Inseln bislang ein besseres Einspielergebnis erzielen können. Schaut man im Jahre 2001 in die japanischen Kinos, so ist sein neuestes Werk Spitited Away bereits schon wieder auf Erfolgskurs und könnte nun sogar Mononoke und Titanic übertreffen.

Mononoke war Miyazakis Meisterstück. Das Buch zum Film widmet sich ganz und gar diesem Aspekt. Ein Großteil des Buches erzählt mit Hilfe von Stills erneut die Geschichte der Prinzessin, des jungen Helden Ashitakas und von dem Kampf Natur gegen Mensch. Ergänzt werden diese Szenen aus dem Film mit Hintergrund- und Charakterstudien, die einen ersten Eindruck geben, wie dieses filmische Kunststück entstanden ist. Genaueren Einblick bekommt man dann im zweiten Teil, der sich einzelnen Stufen der Entstehung widmet. Der Einsatz von Computern war bis zu Mononoke für Studio Ghibli eher fremd. Bei diesem gigantischen Projekt aber konnte Miyazaki nicht mehr darauf verzichten, war er doch mittlerweile von der Qualität dieser modernen Technik überzeugt, da computergenerierte Bilder erzeugt werden konnten, die der handgezeichneten Szene kaum noch nachstanden. Der Regisseur hat an zwei Dritteln aller Einzelbilder selbst Hand angelegt, was in diesem Buch mit vielen Abbildungen seiner Storyboardzeichnungen belegt wird. Viele davon enthalten Andeutungen geplanter Bewegungsabläufe und Kommentare zu den Szenen, so dass man hier äußerst anschaulich den Werdegang von der Idee zum Film nachvollziehen kann.

Anders als ein übliches Buch zum Film wird nicht nur die Geschichte nacherzählt und mit wenigen Screenshots belegt, sondern es wird der Mythos, der diesen Film mittlerweile umgibt, aufgegriffen und versucht zu erklären. Kommentare zu den Studien und Zeichnungen sind dennoch selten und manchmal wünscht man sich etwas mehr Erklärung zu einzelnen Bildern -- gleichzeitig kann auf diese Weise jedoch der Mythos aufrecht erhalten werden. Eine umfassende Einordnung des Films in die japanische Filmwelt durch den Japanimation-Kritiker Mark Schelling, ein ausführliches Interview mit der Computergrafik-Abteilung und eine abschließende Rede von Toshio Suzuki, Präsident von Ghibli, über die Geschichte des Studios geben insgesamt äußerst interessante Einblicke in die Kunst und Entstehung des erfolgreichsten japanischen Zeichentrickfilms. --Stefan Rohde


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Als Mononoke-Fan mußte ich mir dieses Artbook natürlich sofort kaufen. Chronologisch nach der Filmhandlung geordnet findet man in diesem Buch Originalbilder, Hintergrundstudien und Charakterskizzen ohne Ende und alles in Spitzenqualität. Wer also den Film mochte, wird von diesem Buch nicht entäuscht sein! Ein Pflichtkauf! Warum dann aber keine 5 Sterne? Nun, zum einen wäre mehr und vor allem informativerer Text sehr wünschenswert gewesen. Die meisten Textpassagen geben nur den Inhalt des Films wieder und schmerzlich vermisst habe ich ein Interview mit dem Komponisten des Films, denn die Musik macht für mich bei Mononoke mindestens die Hälfte des Kinoerlebnisses aus. Die deutsche Ausgabe hat statt des in der japanischen Ausgabe vorhandenen "Produktionstagebuchs" nur einen, wenn auch interessanten, "Aufsatz" über das Studio Ghibli. Außerdem ist das Cover der deutschen Version völlig mißraten, da das Ganze wie ein Kleinkinder-Märchenbuch aufgemacht ist und der Carlsen Schriftzug enorm stört. Überhaupt wären mehr japanische Texte im Buch schöner gewesen und hätten sehr zur "Atmosphäre" beigetragen. Ich habe mir jedenfalls einen Tag nach Erwerb der dt. Ausgabe die jp. zugelegt, weil sie einfach das bessere Sammlerstück ist. Aber wie gesagt, in irgendeiner Ausgabe sollte dieses Buch jeder Manga-Fan besitzen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Einfach super 15. September 2009
Das Buch ist genial. Alles wird toll und bildlich erklärt und es ist sehr interessant. Echt lohnenswert. Wer das nicht hat verpasst was, man sieht den Film danach ganz anders. Die Entstehung, Hintergrund und auch noch ein bisschen was zum Studio wird klasse erklärt. Ich frag mich warum ich so lange gewartet habe bis ich es mir geholt hab.
Bin froh das ich es jetzt habe. Für jeden Fan ein MUSS. <3

Zum Verkäufer:
Alles super. Schneller Versand und Ware im Top zustand. Echt zum weiterempfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
In diesem Buch zum Film "Prinzessin Mononoke" kann der Leser den erfolgreichsten Zeichentrick-Film aller Zeiten auf großformatigen Bildern noch einmal nacherleben. Dabei werden umfangreiche Zusatzinformationen zur Entstehung des Films, zum historischen Hintergrund, zur Trick-Technik und zu seinen Machern gegeben. Viele Zeichnungen und Skizzen von Miyazaki dokumetieren neben Original-Bildern des Animes diese einzigartige Trick-Produktion aus mehr als 130.000 Einzelbildern. Fazit: Sehr schönes Buch im Großformat. Für alle, die den Film gesehen haben und für alle Fans japanischen Zeichentricks ein absolutes Muss.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar