Prinzessin Leia schlägt zurück und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Prinzessin Leia schlägt zurück: Mein verrücktes Leben zwischen Kokain, Elektroschocktherapie und einem schwulen Ehemann Gebundene Ausgabe – 20. Januar 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99 EUR 14,34
1 neu ab EUR 16,99 6 gebraucht ab EUR 14,34

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 157 Seiten
  • Verlag: mvg Verlag (20. Januar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868822224
  • ISBN-13: 978-3868822229
  • Originaltitel: Wishful Drinking
  • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 14 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 534.260 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Carrie Fisher, 54, erfolgreiche US-Schauspielerin, Drehbuch- und Buchautorin, wurde in Beverly Hills geboren. Schon als Kind von Weltstars umgeben, ist sie bis heute hauptsächlich durch ihre Rolle als Prinzessin Leia weltbekannt. Sie war mit Paul Simon und Bryan Lourd verheiratet und hat eine Tochter. Fishers vier Romane waren alle New York Times-Bestseller.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katrin Herz TOP 500 REZENSENT am 28. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Dahaaaas muss ein schlehechter Cineastenmensch sein, dehem bei Star Wars niemals fällt Prinzessin Leiaha ein. In Gefangenschaft auf dem Todesstern und gefoltert vom gestörten Darth Vader, raffiniert lügend, später befreit, bezaubert sie mich noch heute immer wieder, wenn es mich mal wieder packt und ich in Star-Wars-Episoden IV-VI herumschwelge. Dann bin ich mir sicher: Keine hätte die Prinzessin Leia Organa von Alderaan (sprich Prinzessin Lea) in diesem Blockbuster besser verkörpern können als diese Carrie Fisher.

Ihr turbulentes und buntes Leben nimmt die Schauspielerin hinter Prinzessin Leia in "Prinzessin Leia schlägt zurück", wie ich finde sehr gekonnt, unter die kritisch-amüsante Lupe. Sie schildert darin die normalen und eher nicht so normalen Wege und Abwege eines Celebrity zwischen Ruhm und tiefer Depression, die sie schließlich sogar in den "Genuss" einer Elektrokonvulsionstherapie bringt ...
Mir hat an diesem Buch besonders gefallen, dass Carie Fisher ihr Leben sehr offen und ehrlich beschreibt. Ich hatte das Gefühl, es mit wirklich wahren Geschichten zu tun zu haben. Ich bin einer Frau begegnet, die Erfolg und Niederlage nicht einfach hinnimmt, sondern ihnen fröhliche Worte gibt.
Vor allem hat mich beeindruckt, mit wie viel Humor sie tatsächlich auch und vor allem ihre Skandale und tragische Ereignisse in ihrem bewegten Leben mit einer guten Prise Scherzen und Galgenhumor schildert (und was anderes sollte es sein, wenn z. B. ein guter - dazu schwuler - Freund im eigenen Haus, im eigenen Bett, in den eigenen Armen stirbt) ...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tai-Pan TOP 500 REZENSENT am 10. April 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Es ist schon ein Kreuz mit der Beliebtheit. Heutzutage werden junge Darsteller, die einen Megahype um ihre Person zu erwarten haben auf den Ernstfall "weltweites Idol" zu werden gecoacht. Carrie Fisher kann man sicher zu den ersten Stars zählen, die von dem globalen Run der Cineasten und deren Liebe und Wissbegier um ihre Person überrannt wurden. Denn noch bei keiner anderen Spielfilmreihe vorher (verbessert mich bitte, wenn ich falsch liege) lief die Merchandisingmaschine so geschmiert, wie bei Star Wars, bis in die heutige Zeit hinein. Jeder kennt Prinzessin Leia, ob jung, ob alt. Auch Menschen, die nichts mit Science Fiction am Hut haben. Nicht, das Carrie nicht schon vorher eine gewisse Erfahrung in dem Metier gesammelt hat, ihre Eltern waren schließlich in ihrer Ära bekannte Persönlichkeiten. Mom Schauspielerin, Dad Sänger. Eigentlich könnte alles so schön sein.

Leider ist es, eine Berühmtheit zu werden, kein Garant dafür, ein wunderbares Leben zu führen. Wechselnde Väter, Star Wars, Drogen, Elektroschocks ... nobodys perfect, oder? Aber anstatt zu hadern macht Carrie zu ihrem Leben die Bühnenshow "Wishful Drinking" und schrieb dieses Buch. Würde ich sagen, sie schreibt humorvoll, wäre es eine Untertreibung. Sie hat einen teils bissig, teils hochgradig selbstironischen Stil, der mir so manches böse Grinsen entlockte. Herrlich, einfach nur herrlich.

Resümee: Die Autorin möchte unterhalten. Es geht in ihrem Buch nicht darum, jedes kleine Geheimnis ihres Lebens und ihrer Rolle als Prinzessin Leia zu lüften. (Schade eigentlich, vielleicht ist das Thema für ein weiteres Buch? :) ). Vieles aus ihrem Werk dürfte sicherlich bekannt sein. Aber noch niemand, außer sie selber, hat den Stoff ihres Lebens so unterhaltsam, unverblümt flockig in Worte gefasst. Kaufen, schmökern, grinsen! ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Winter 81 am 21. August 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Zugegeben, es ist das erste Mal, dass ich ein Buch von Carrie Fisher gelesen habe und ich bin daher mit ihrem Stil nicht vertraut. Aber dieses Buch war sehr verwirrend für mich. Mit wem hat sie eigentlich ein Problem? Mit ihrem Vater, der sie und ihre Mutter sitzen ließ, mit George Lucas (weil er ihr die Rolle der Ohrenschnecken tragenden Prinzessin gegeben hat) mit dem Vater ihrer Tochter oder mit wem? Das Buch besitzt Humor und seine Autorin auf jeden Fall Ironie, aber manchmal bin ich echt nicht dahinter gestiegen, ob das noch (böser) Humor oder einfach nur Groll ist. Wer aber etwas über den Menschen Carrie Fisher erfahren möchte, sich wirklich für diese Person interessiert, dem sei dieses Buch empfohlen. Vielleicht verstehe ich sie besser beim nächsten Mal...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Blanket am 6. März 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Bei all dem unschönen und bedauerlichen was in Carrie Fishers Leben und ihrem Umfeld Geschehen ist müsste man sie eigentlich bedauern, kann man vielleicht auch, aber andererseits schreibt sie derartig zynisch und humorvoll, dass mir mehrfach die Tränen kamen vor lachen. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Außerdem wurde ich motiviert, mal wieder Paul Simons Album "The Rhythm of the Saints" anzuhören, was auch sehr schön war. Wer hätte gedacht, dass eines der Lieder über Frau Fisher ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Beyer am 19. Juli 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Es hat mir als Star Wars Fan sehr viel Spaß gemacht einmal hinter die Kulissen einer der Protagonisten zu schauen.
Das Buch ist in der Tat mit einer großen Portion Witz ausgestattet und überzeugte mich durch seine Skurilität.
Von mir eine Kaufempfehlung (Es eignet sich auch hervorragend zum weiterverschenken)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen