In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Prinz Eugen: Heros und Neurose auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Prinz Eugen: Heros und Neurose
 
 

Prinz Eugen: Heros und Neurose [Kindle Edition]

Konrad Kramar , Georg Mayrhofer
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 12,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 12,99  
Gebundene Ausgabe EUR 21,90  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Zum 350. Geburtstag: Der Mensch hinter dem Mythos, vielschichtig, genial, modern, von Ängsten getrieben und von Zwängen bestimmt. Kriegsherr, Stratege, Philosoph, Gärtner, Baumeister - das historische Bild des Prinzen Eugen von Savoyen ist so übergroß wie seine Statue auf dem Wiener Heldenplatz. Treue und Ehrgefühl bestimmten sein Handeln, seine Persönlichkeit aber war von tief sitzenden kindlichen Neurosen geprägt, verborgen nur hinter einem "Image", das er ein Leben lang schützend vor sich her trug.

Konrad Kramar und Georg Mayrhofer zeichnen vor dem Hintergrund seiner Zeit, aber aus dem Blickwinkel unserer Gegenwart, das vielschichtige Porträt einer öffentlichen Person, die Weichen stellte - und das eines privaten Menschen, der sich hinter der eigenen Heldenrolle zu verbergen suchte.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Konrad Kramar geboren 1966 in Wien, Studium der Pharmazie. Seit 1984 als Journalist tätig, seit 1992 beim „Kurier“, seit 1999 außenpolitischer Redakteur. Autor mehrerer erfolgreicher historischer Sachbücher, u.a. „Die schrulligen Habsburger“. Georg Mayrhofer geboren 1965 in Wien, Studium der Rechtswissenschaften. Er wirkt als Regieassistent bei Fernseh- und Kinoproduktionen mit und ist zudem seit 2011 freier Autor von Musicals und Drehbüchern.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2993 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Residenz Verlag; Auflage: 1 (29. Januar 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00B76LKKA
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #110.647 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gelungener Spagat! 24. Juli 2013
Von Christian Döring HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Ein wenig schräg muss dieser Eugen Prinz von Savoyen - Carignan schon gewesen sein, aber dieses Buch bringt auf interessante Weise Licht in die Vergangenheit. Empfangen werde ich als Leser von einer Seite wichtiger Eckdaten zur Person. Im Anhang wird dann noch einmal eine zweiseitige Zeittafel gebracht. Sie ist eine gute Idee um Eugen auch zeithistorisch einordnen zu können. Wesentliche Punkte sind hier eingearbeitet. Besser wäre, meiner Meinung nach, eine kombinierte Übersicht gewesen, meinetwegen im Fettdruck für persönliche Daten.

Inhaltlich gesehen ist beiden Autoren ein Spagat gelungen, der korrekte Faktenwiedergabe mit spannender Beschreibung der Person Eugen zusammenbringt. Meine Hochachtung!

Nach dem Lesen dieses Buches werden viel mehr Facetten des Kriegsherren sichtbar!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prinz Eugen: Heros und Neurose 23. April 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ein lang schon notwendiges und wichtiges Buch. Die beiden Autoren verstehen es, in moderner Sprache, ein Stück österreichisch-europäischer Geschichte spannend darzustellen. Ein Buch, welches sich der Person Prinz Eugens in adäquater Weise zu nähern vermag. Das Buch liest sich locker, leicht und flüssig. Dabei gewährt es ebenso einen tiefen Einblick in die Sittengeschichte des Barock und ihren (kindlichen)Opfern. Geschichte wie sie nicht im Geschichtsunterricht gelehrt wird und wurde. Ein längst überfälliges Buch.- auch für den gelernten Österreicher.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen So sollten Biografien sein 4. Januar 2014
Format:Gebundene Ausgabe
nämlich ohne in 'on dits' und Gerüchten zu schwelgen, auch wenn diese noch so publikumswirksam sein könnten. Die Autoren halten sich durchwegs an Überliefertes und geben Unbeweisbarem, speziell im Privatleben des Prinzen, keinen Raum. Trotzdem ensteht ein 'greifbares' Bild einer der bedeutendsten Persönlichkeiten seiner Zeit, vielleicht auch deshalb, weil mit Kritik durchaus nicht gespart wird. Was ich entbehrlich fand war der Ausritt in die Welt der Philosophen, soweit er nicht die direkten Kontakte Eugens betraf.- Darüber wird man bei Ph. Blom in 'Böse Philosophen' z.B. kompetenter informiert. Gerne hätte man aber über die letzte Zeit vor dem Tod etwas Genaueres erfahren, aber wahrscheinlich gab es da keine zuverlässigen Überlieferungen obwohl doch gerade Kritiker und Gegner (Mansfeld) besser dokumentieren, als Bewunderer. Ein gut zu lesendes Buch, flüssig erzählt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden