Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
53
4,4 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,95 €+ 5,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Dezember 2004
Rückblickend kann man hierzu vollen Herzens sagen: Kult!
Ich gehörte damals (1984) zu denjenigen, die in der Tat nicht wußten, ob sie diesen doch recht eigenwilligen Musiker nun gut finden sollten oder nicht, aber dennoch fasziniert von ihm waren. Ab 1986 begann ich dann, mich zu meiner Faszination zu bekennen und ihn auch "öffentlich" für gut zu befinden.
Von den schauspielerischen Leistungen darf und sollte man nicht zu viel erwarten, denn wie man dem recht umfassenden Extras entnehmen kann, war Apollonia wohl so ziemlich die einzige mit "Schauspielerfahrung" unter all den Musikern. Der Film lebt von der immer noch nicht alt gewordenen Musik und dem Charisma der beteiligten Musiker/Schauspieler und deren Auftritten im Club. Böse Zungen können gerne behaupten, daß es ein 107 min. langer Videoclip von Prince und seinen befreundeten Musikern aus Minneapolis ist. Dieses "Musikvideo" ist jedoch auch nach 20 Jahren alles andere als angestaubt.
Meiner Meinung nach transportiert der Film eine immer noch nicht alt und müde gewordene und nachhaltig beeinflussende und wegweisende Musikrichtung (Funk-Rock?)aus den 80ern in die Gegenwart und ist insofern als Konzertfilm/Musikdokumentation mit autobiographischen Zügen des Künstlers, der eine Zeit lang mal nicht Prince hieß, sehr gelungen und kann sich auch mit jüngeren, im weiteren Sinne vergleichbaren Filmen (z.B. Eminens "8 Mile") durchaus messen.
Das Hauptmanko, weswegen ich leider nicht die Höchstnote geben möchte, ist das Fehlen von Prince und seinen Kommentaren in den Dokumentation und im Regiekommentar... das wäre die absolute Krönung gewesen. Dennoch ist der derzeitge Amazon-Preis für die Doppel-DVD auf jeden Fall sehr günstig.
Fazit: Ein zeitloses Musik-Dokument aus den guten 80ern. Kaufen!
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2004
Eines muss man natürlich vorwegnehmen: Prince hat an dieser Edition nicht mitgewirkt und das war auch nicht zu erwarten.
Lässt man also diese Hoffnung gleich von Beginn fahren, erwartet einen eine wirklich gut gemachte Doppel-DVD.
Auf DVD1 befindet sich der Film in Dolby Digital, wobei der englische Sound besser klingt als der deutsche. Dennoch prima, dass hier nicht einfach Stereo auf die Disc gepackt wurde. Zuschaltbar ist ein interessanter Audio-Kommentar, mit Regisseur, Produzent (einem der drei) und Kamera.
DVD2 beinhaltet einige Dokus, wobei mir das "Backstage" Special (Länge 30 Min.) am Besten gefällt. Hier sieht man dann auch Bandmitglieder (Wendy, Lisa, Dr.Fink, Bobby Z.) in Interviews, wie sie 20 Jahre später aussehen. Einige bisher unbekannte Facts zum Film erhält man dabei auch. Gut auch, dass das damalige MTV-Special zur Premierenfeier ebenfalls enthalten ist. 8 Musikvideos und ein Special zum "First Avenue" Club runden das positive Gesamtbild ab.
Wer auch nur einen kleinen Faible für Prince hat: Auf jeden Fall kaufen. Es lohnt sich.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 24. April 2016
...und bis auf zwei seiner Songs kannte ich nichts von seinem musikalischem Schaffen. Das Einzige waren manchmal diverse Schlagzeilen in der Presse, aber diese habe ich eher so am Rande wahrgenommen ohne ihnen besondere Bedeutung beizumessen.

Da ich gerne den Fernsehsender Arte schaue, bin ich gestern Nacht auf den Film "Purple Rain" (mit Prince in der Hauptrolle) gestoßen und durch seinen viel zu frühen Tod und aufgrund der aktuellen Berichterstattung in den Medien irgendwie hängen geblieben. Auch das wusste ich nicht, dass er sich als Schauspieler versucht hat.

Ich habe hier in vereinzelten Bewertungen gelesen, dass sein schauspielerisches Könnes nicht besonders herausragend war. Mir kam es aber eher so vor, als habe er perfekt sich selbst gespielt... Von Anfang bis Ende war seine Darstellung für mich glaubhaft. Genauso stelle ich ihn mir vor, seine inneren Dämonen, seinen Kampf um Anerkennung und Erfolg, dieses sich bewusst abheben/abgrenzen von der (breiten) Masse. Eingebettet in eine kleine (große) Liebesgeschichte, die ebenfalls (für mich) glaubwürdig war mit all ihren Schwierigkeiten.

Und noch etwas hat der Film geschafft, er hat mir Prince den Sänger nähergbracht. Schade, dass ich nun nicht mehr die Chance erhalte, ihn einmal live im Konzert zu erleben - gerade jetzt, wo ich dazu bereit wäre...
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2004
Purple Rain hat schon 1984 polarisiert. Dies galt gleicher Maßen für die Musik wie für den Film. Ich war damals glühender Prince-Verehrer, und die LP Purple Rain war (neben Sign of the Times, drei Jahre später) mein absoluter fravourite.
Alle Lieder finden sich auch auf dem Film (neben weitern Songs von Prince-Kumpel Morris Day und damaliger Prince-Flamme Apollonia Kotero). Sie sind es auch, die dem Film seine Qualität geben. Die Handlung war damals schon, nun ja, mit Vorsicht zu genießen. Oder anders gewendet, sie ließ wiklich kein Klischee aus, und war nur für Prince-Fans wie mich überhaupt erträglich. Trotzdem, wegen der Musik, war der Film schon damals ein Muß.
Als ich Jahre später die DVD bekommen habe, war ich natürlich neugierig. Wie würden Musik und Handlung jetzt wirken. Um es kurz zu machen, die damaligen Eindrücke gelten immer noch.
Zur Handlung ist aus heutiger Sicht nur eins zu sagen: Purple Rain ist der größte Chauvie-Film aller Zeiten, man fragt sich warum man das von 20 Jahren nicht so empfunden hat.
Aber auch die Musik ist heute so gut wie früher. Heute weiß man, wann Prince wirklich gut war, und mit Purple Rain war er zum ersten Mal auf dem Gipfel.
Wenn Sie Prince mögen, besorgen Sie sich die DVD.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2004
Endlich gibt es Purple Rain von Prince in würdiger Form - als Special Edition mit 2 DVD's. Der Ton ist gut überarbeitet worden, das Bild kommt dem Alter entsprechend gut rüber. Für den Prince-Fan ein Leckerbissen ist aber die Zusatz-DVD. Interviews u.a. mit Wendy + Lisa oder die MTV-Doku zur Eröffnung sind einfach göttlich. Auch fehlen nicht die Videos zum Purple Rain Album. Zum Film bleibt nur zu sagen: Ein Meilenstein in der Rubrik Musikfilme. Selbst Hollywood krönte den Soundtrack mit einem Oscar. Der Film schlechthin zum besten Musiker der 80er
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2016
Ich würde mir den Film gerne ausleihen oder kaufen. Will ihn aber nur auf englisch! Da in der Beschreibung blöderweise nicht ausgewiesen ist welche Sprachen bei der DVD drauf sind hoffe ich, dass mir hier jmd weiterhelfen kann...?
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2016
Für einen in den 60igern geborenen ein unbedingtes MUSS!!!
Prince war in der Musik (so wie auch Michael Jackson) ein spezifisches Genie.
Eine Zeit in der wir lebten und wir sicher sein können, dass es sowas in der Form des gigantischen nicht mehr geben wird.
Hier ist ein ganz großer von uns gegangen der unsere Zeit mitschrieb.
Einer der gigatischsten Musiker der Geschichte!!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2002
Mann muß sich wundern, denn das was Prince (wie er damals wohl noch hieß) abliefert ist eine perfekte Show. Auch wenn die Handlung doch sehr einfach gestrickt ist und ohne größere Überraschungen auskommt, ist es die Musik, die den Film auch ansehbar macht. Schade, dass Prince es versäumt hat, in späteren Jahren diese Musik fortzusetzten, auch wenn es natürtlich weiter Ausnahmestücke gegeben hat. Also Fans oder Musikfreunde, wenn ihr Prince-Fan seid, dann muß der Film als Pflicht gesehen werden. Alle anderen sollten die Bilder des Filmes genießen, die durch perfekt klingende Musik untermahlt wird.
Nur ist es wieder einmal Warner Bros. die es verstehen eine DVD zu verunstalten. Warum gibt es nicht ein einziges Extra??
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2016
Kultfilm für alle Princes Fans mit absoluten Hits von Prince, Morris Day und Appolonia.. Sehr zu empfehlen und gute Unterhaltung. Sollte anhand des Ableben von Prince allerdings kostenlos angeboten werden, Amerika macht es vor...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2016
Man muss diesen Film einfach gesehen haben wenn man sich für Prince interessiert. Die Bühnenshows sind der Hammer und auch wenn die Handlung (oder zumindest der Held) teilweise ein bisschen schräg erscheint (was auch an den hier sehr stark zur Geltung kommenden 80ern liegen kann), hat sie doch Dramatik und Tiefgang (das Familiendrama, die Lovestory, die Anerkennung von Wendy & Lisa als kreative Musiker in der Band The Revolution).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden