Prince of Persia Trilogy ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,40 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 17,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: maxifreund2
In den Einkaufswagen
EUR 18,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Medienvertrieb & Verlag
In den Einkaufswagen
EUR 27,32
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: AVIDES
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Prince of Persia Trilogy 3D [Classics HD]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Prince of Persia Trilogy 3D [Classics HD]

von Ubisoft
Plattform : PlayStation 3
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
60 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch skgames und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
7 neu ab EUR 14,99 13 gebraucht ab EUR 8,88

Wird oft zusammen gekauft

Prince of Persia Trilogy 3D [Classics HD] + Prince of Persia: Die vergessene Zeit + Prince of Persia
Preis für alle drei: EUR 54,91

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen


Informationen zum Spiel


Produktinformation

  • ASIN: B0046XG5LU
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 13,5 x 1,4 cm ; 118 g
  • Erscheinungsdatum: 18. November 2010
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (60 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.556 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen

Produktbeschreibungen

Die gefeierte Prince of Perisa – Trilogie kehrt in HD und stereoskopischem 3D zurück. Alle Fans der Reihe können dem jungen Prinzen auf seiner Reise in die eigene Vergangenheit folgen, wo er die eigenen Fehler ungeschehen zu machen will. Es geht um nichts Geringeres, als den Fluch der vergessenen Zeit zu brechen. Das Abenteuer umspannt ganze Kontinente und führt den Prinzen von den Palästen in Azad zur Insel der Zeit, im sagenumwobenen Königreich Babylon. Dank mystischer Artefakte erlangt der Prinz dort die ultimative Waffe: die Kontrolle über die Zeit! Prince of Persia Trilogy enthält Prince of Persia: Sands of Time, Prince of Persia: Warrior Within und Prince of Persia: The Two Thrones.

Screenshot: Prince of Persia - Trilogy 3D
Die Prince of Perisa Trilogie enthält Sands of Time, Warrior Within und The Two Thrones

Sands of Time

Geschichte

Das Epos des Prinzen beginnt, als er beim Angriff auf den Maharadscha von Indien beteiligt ist. Um seinen Vater zu beeindrucken, König Sharaman, dringt der Prinz (mithilfe des verräterischen Wesirs) in die Schatzkammer des Maharadschas vor und findet dort eine riesige Sanduhr und den Dolch der Zeit, welche (zusammen mit Prinzessin Farah, der Tochter des Maharadschas) zur Kriegsbeute erklärt werden.

Als sie ihre Beute in Azad vorführen, wird der Prinz vom heuchlerischen Wesir dazu verleitet, den Sand der Zeit aus der Sanduhr fließen zu lassen, was zur Folge hat, dass die Bevölkerung von Azad zu Sandkreaturen verwandelt wird. Der Prinz, der Wesir und Farah sind nicht von diesem Fluch betroffen, weil sie magische Artefakte bei sich tragen: der Prinz den Dolch der Zeit, der Wesir seinen Stab und Farah ihr Amulett.

Prinzessin Farah erklärt dem Prinzen, dass er den Dolch der Zeit verwenden muss, um den Sand der Zeit in der Sanduhr zu ersetzen, und so bricht der Prinz auf, um alles ins Lot zu bringen. Auf der Jagd nach der Sanduhr kämpft sich der Prinz seinen Weg durch Azad und tötet dabei Sandkreaturen (häufig auch mit der Hilfe von Prinzessin Farah und ihrem Bogen). Schließlich kommt es zur Konfrontation mit dem bösen Wesir und der Prinz zerschlägt die Sanduhr mit dem Dolch der Zeit, was das Königreich wieder in seinen ursprünglichen Zustand versetzt… und somit die Ereignisse des Spiels ungeschehen macht.

Charaktere
Screenshot: Prince of Persia - Trilogy 3D
Über 30 Stunden Spielspaß auf einer einzigen Blue-Ray-Disk

Der Prinz: Er versucht verzweifelt, die Anerkennung seines Vaters zu gewinnen. Der Prinz tritt sehr forsch auf und verhält sich oft leichtsinnig. Selbst bei akuter Gefahr zeigt er sich ausgesprochen besonnen und bekommt auch in brenzligsten Situationen noch eine geistreiche Bemerkung über die Lippen. Allerdings ist er auch ausgesprochen beharrlich - eine Eigenschaft, die in der Sands of Time-Reihe immer wieder zum Ausdruck kommt.

Prinzessin Farah: Die begabte Bogenschützin ist gleichermaßen schön wie selbstbestimmt und somit das perfekte Gegenstück zum messerscharfen Humor des Prinzen. Sie ist im Vergleich zum Prinzen eher klein und kann so durch schmale Lücken in Bereiche gelangen, die der Prinz sonst nicht erreichen könnte. Im Verlauf von Sands of Time bahnt sich eine Romanze zwischen den beiden an, doch durch das Zurückdrehen der Zeit am Ende des Spiels kann sie sich nicht daran erinnern.

Der Wesir: Der kalte und berechnende Wesir steht zu Beginn des Spiels im Dienste des Maharadschas von Indien, doch er verrät seinen Herren an König Sharaman, um bei der Plünderung des Schatzes des Maharadschas die freie Wahl zu haben. Doch als ihm König Sharaman aus eine Laune heraus diesen Vorzug verwehrt, rächt sich der Wesir, indem er ein Komplott von außerordentlicher Niederträchtigkeit in Gang setzt, das gravierende Folgen für den Prinzen, Prinzessin Farah und das ganze Königreich von Azad haben wird.

Ort des Geschehens

Sands of Time spielt in einem fiktiven Königreich namens Azad, obwohl es mehrere echte Städte mit diesem Namen gibt. Es handelt sich um ein wohlhabendes Wüstenreich, das mit luxuriösen Bädern und unerschütterlichen Schutzwällen protzt. Azad ist berühmt für die Menagerie des Sultans, die exotische Tiere aus der ganzen Welt beherbergt. Bemerkenswert sind auch die Brunnen, die über das ganze Reich verteilt sind und deren Wasser eine erstaunlich stärkende Wirkung besitzt.

Screenshot: Prince of Persia - Trilogy 3D
Mit 720p HD-Auflösung, neuen Texturen, Normal-Maps und Kantenglättung

Warrior Within

Geschichte

Warrior Within setzt sieben Jahre nach Sands of Time ein, als der Prinz von dem Dahaka verfolgt wird. Da sich der Prinz in den Lauf der Zeit eingemischt hat, wurde der Dahaka, der Wächter der Zeit, ausgesandt, um den Prinzen seiner gerechten Strafe zuzuführen und ihn zu töten. Auf seiner scheinbar endlosen Flucht vor dem Dahaka trifft der Prinz auf einen alten Weisen, der ihm von der Insel der Zeit erzählt, die die Quelle des Sandes der Zeit ist. Der Prinz beginnt seine Reise zur Insel der Zeit, um die Herrscherin der Zeit zu finden. Er hofft, mit ihrer Hilfe die Entstehung des Sandes der Zeit rückgängig machen zu können und somit den Anspruch des Dahaka auf seine Existenz.

Als er auf der Insel der Zeit ankommt, rettet der Prinz eine Frau namens Kaileena, die ihm erklärt, wie er zur Herrscherin der Zeit gelangen kann. Der Prinz findet die Herrscherin der Zeit und tötet sie, doch dies verhindert nicht, wie er angenommen hatte, die Entstehung des Sandes der Zeit, sondern bewirkt sie erst. Es stellt sich heraus, dass der Sand der Zeit ursprünglich aus den Überresten der Herrscherin entstanden ist!

Dann findet der Prinz die Maske des Sandgeistes, die es ihm ermöglicht, im gleichen Zeitabschnitt wie sein früheres Ich zu existieren, ihn aber auch in den Sandgeist verwandelt. Er besucht den Moment, in dem der Dahaka sein früheres Selbst tötet, entfernt die Maske des Sandgeistes und schmiedet einen Plan, wie er die Herrscherin aus der Vergangenheit in die Zukunft holen kann… doch wie so oft verlaufen die Dinge nicht so wie geplant.

Charaktere
Screenshot: Prince of Persia - Trilogy 3D
Auf 3D-fähigen TV-Geräten lässt sich die Trilogie sogar stereoskopisch spielen

Der Prinz: Der Prinz ist nicht mehr der, der er einst war, er ist gehetzt und verzweifelt. Er geht in seinem neuen Leben auf, das nur noch aus Gewalt besteht: Er ist blutrünstig und erbarmungslos. Dieser Wandel spiegelt sich in seiner Vorliebe für Doppelschwerter und Zweihand-Kampftechniken sowie allesvernichtende Todesschläge wider.

Kaileena: Die geheimnisvolle Frau, die der Prinz auf der Insel der Zeit trifft und deren Schicksal mit seinem verwoben ist. Im Verlauf von Warrior Within unterstützt Kaileena den Prinzen auf vielfältige Weise: Sie gibt ihm Ratschläge und sogar Gegenstände, die ihn auf seiner Reise weiterbringen. Doch sie scheint auch ein Geheimnis zu hüten, von dem der Prinz nicht das Geringste ahnt.

Der Dahaka: Eine Kreatur, die auftretende Fehler in der Zeit korrigiert. Das aktuelle Ziel des Dahaka ist der Prinz, dessen Vergehen am Sand der Zeit nicht ungesühnt bleiben darf. Diese beeindruckende Kreatur macht erbarmungslos Jagd auf den Prinzen, um seine Existenz ein für alle Mal auszulöschen.

Ort des Geschehens

Warrior Within spielt an vielen verschiedenen Orten, von der Eröffnungsszene auf einem Piratenschiff (eigentlich ist es das Schiff des Prinzen, das von einem Piratenschiff angegriffen wird) bis hin zu zwei rätselhaften mechanischen Türmen. Außerdem wird Warrior Within durch Zeitportale noch komplexer, die den Prinzen zu verschiedenen Momenten in der Zeit transportieren, wodurch die Umgebung und die Interaktion mit ihr auf raffinierte Weise geändert werden.

The Two Thrones

Geschichte
Screenshot: Prince of Persia - Trilogy 3D
Eine der einflussreichsten und innovativsten Spiele-Serien der letzten Jahre im neuen Gewand

Nach den Ereignissen von Warrior Within kehrt der Prinz gemeinsam mit Kaileena in seine Heimat Babylon zurück, nur um die Stadt unter Belagerung vorzufinden… woran der Prinz eigentlich mittlerweile gewöhnt sein müsste, da Städte in seiner Nähe häufig belagert werden. Ihr Schiff wird versenkt, und während der Prinz an Land gespült wird, gerät Kaileena in Gefangenschaft des verräterischen Wesirs!

Da der Prinz in Warrior Within den Sand der Zeit zerstört hat, haben die Ereignisse von Sands of Time niemals stattgefunden, also hat der Prinz auch nie den Wesir getötet. Der abscheuliche Wesir ist nun zurück, und zwar in echter Bösewicht-Manier: Er ermordet Kaileena vor den Augen des Prinzen, kurz bevor er den Sand der Zeit aufnimmt, von dem auch der Prinz teilweise infiziert wird, und der Griff des Dolches landet in dessen Arm.

Auf seinem von Rachedurst getriebenen Abenteuer mit dem Ziel, den Wesir zu töten, entdeckt der Prinz seine eigenen inneren Dämonen, als mit dem dunklen Prinzen in sich selbst konfrontiert wird. Dies wirft die Frage auf: Ist es wirklich der Wesir, hinter dem er her ist? Und wenn ja, was geschieht, wenn der Prinz die Existenz des abscheulichen Wesirs ungeschehen macht?

Charaktere

Der Prinz: Nach Jahren des Kampfes und Plagens ist der Prinz vollkommen verbraucht, und als er Kaileena durch den schrecklichen Wesir verliert, bricht seine Seele beinahe entzwei. Während The Two Thrones muss der Prinz gegen seine inneren Dämonen ankämpfen, wie auch gegen die echten Dämonen, denen er bei seinem Vorhaben begegnet, sein geliebtes Babylon von der Tyrannei durch den Wesir zu befreien.

Prinzessin Farah: Farah agiert in diesem Abenteuer eher im Hintergrund… zumindest im Vergleich zu ihrer zentralen Rolle in Sands of Time. Nichtsdestotrotz hat sie viel Einfluss auf den Prinzen als seine ehemalige Geliebte und unterstützt ihn bei seiner Jagd nach dem Wesir.

Der Wesir: Getrieben von seinem unstillbaren Verlangen nach Macht und Unsterblichkeit, schmiedet der Wesir erneut ein Komplott, um den Sand der Zeit für seine eigenen finsteren Zwecke einzusetzen. Obwohl sein Plan dieses Mal aufzugehen scheint, wird er mit dem Mord an Kaileena und der anschließenden Eroberung Babylons nicht ungeschoren davonkommen. Nach dem Leid, das der Prinz oft auch wegen des Wesirs durchstehen musste, kann ihn nichts mehr davon abhalten, dem bösen Wesir ein für alle Mal den Garaus zu machen.

Ort des Geschehens

The Two Thrones spielt in einem fiktiven Babylon, das ein wenig an die historische Stadt erinnert und das heimatliche Königreich des Prinzen darstellt… das Land, das ihm zu regieren bestimmt ist. Natürlich sind die Spuren des Angriffs des Wesirs überall in der Stadt sichtbar und der Prinz muss den Krieg in jede Ecke seiner Heimat tragen, von der dunkelsten Gasse bis hin zu den stattlichsten Plätzen.

Features:
  • Das epische Abenteuer erstmals in HD: 720p HD-Auflösung, neue Texturen, Normal-Maps und Kantenglättung - dank einer umfangreichen Frischzellenkur erstrahlt die Trilogie in ganz neuem Licht.
  • Das Action-Adventure erstmalig in 3D: Der Prinz stürzt sich in ein stereoskopisches 3D-Abenteuer (3D-fähige TV-Geräte vorausgesetzt).
  • Drei komplette Klassiker: Über 30 Stunden Spielspaß versammelt auf einer einzigen Blue-Ray-Disk.
  • Ein spielerischer und technologischer Meilenstein: Die Prince of Persia-Trilogie zählt zu den einflussreichsten und innovativsten Spiele-Serien der letzten Jahre. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, eine der größten spielerischen Errungenschaften von Ubisoft wiederzuentdecken.
  • Inhalt der Prince of Persia Trilogy: Prince of Persia - The Sands of Time, Prince of Persia - Warrior Within und Prince of Persia - The Two Thrones.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. Schloemer am 7. November 2011
Das meiste wurde bereits gesagt, ich habe die Games ausführlich mit den Original Versionen verglichen und getestet
und euch eine Liste aller Bugs aufgelistet, es sind mehr als ihr denkt!!

The Sands of Time: Teils akzeptabel
Sound: -lautes klackern wenn Skarabäen in der Nähe sind
-lautes flacker Geräusch wenn Krähen in der Nähe sind
-hallende Stimmen
-zu leise Stimmen
-Sounds wie flackernde Fackeln oder die Fallen sind nicht zu hören
Grafik: -die Gesichter sind sehr kantig und nicht mehr so geschmeidig animiert wie im Original
-wenn man die Zeit zurückspult, gibt es kein 'kultiges' schwammiges Bild wie im Original
-die Gegner färben sich nicht mehr Bech/Sandfarbend wenn sie kurz davor sind den Löffel abzugeben
Gameplay: -oft hackt es im Kampfgeschehen und der Prinz haut unkontrolliert in der Gegend herum
-Farah steht oft im Weg, sodass man nicht weiter kommt, war im Original nicht so!!

Warrior Within: Akzeptabel
Sound: -teilweise Aussetzer, wie manche Sprach Samples werden nicht richtig wiedergegeben
-manchmal schaltet die Musik nicht ein oder es läuft der falsche Track
Grafk: -wenn man die Zeit zurückspult, gibt es kein 'kultiges' schwammiges Bild wie im Original
-der dunkle Touch ist nicht mehr vorhanden und trübt die Atmosphäre
-Spiel insgesamt heller als das Original, teils viel zu hell
-Gesichtsanimationen teils kantig oder verschmiert (Kaileena)
-Schwert Texturen teils nicht besser als im Original
-manche Texturen (z.B.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MacAl am 10. April 2011
Nachdem ich gelesen hatte, dass die PSN Version die hier beschriebenen Soundprobleme nicht habe, schlug ich kurzerhand zu. Nun ist die Enttäuschung doppelt groß, da der Sound auch hier eine totale Katstrophe ist.
Zudem wimmelt es nur so von Abstürzen, ich musste meine PS3 noch nie auch nur ansatzweise so oft komplett neu starten. Kann man Sands of time noch einigermaßen durchspielen, bei den beiden anderen Teilen wird die Stabilität des Spiels analog zum Ton immer und immer schlechter. Ich kann die Leute nicht vestehen, die hier fünf Sterne vergeben, ich habe mich noch nie so über einen Kauf geärgert wie hier. Finger weg, solche lieblos hingerotzten Gelddruckmaschinen Remakes darf man nicht unterstützen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Geier am 4. Januar 2011
Ich habe die Collection nun auch daheim und spiele sie gerade. Mein Eindruck ist zwiespältig. Ich sage jetzt nicht viele über die einzelnen Titel. Die Reihe ist mit das Beste, dass es auf der PS2 zu spielen gibt in meinen Augen.

Grafisch gefällt es mit besser als die God Of War Remakes. Das wird aber auch viel daran liegen, dass ich POP in 3D spiele. Der 3D Support ist brilliant für die alten Spiele. Schwindelerregende Höhen wirken jetzt noch viel schwindelerregender. Die Tiefeneffekte sind einfach toll und können sich problemlos mit dem 3D Effekt aus Enslaved messen. Gameplaytechnisch sind die 3 Teile eh über jeden Zweifel erhaben in meinen Augen.

Aber was bitte hat sich Ubisoft bei dem Sound gedacht? In allen Teilen hallt es wie bekloppt. Es klingt als hätte man den Sound in einer leeren Kirche eingespielt. Man hört die Stimmen oftmals gar nicht und bekommt Ingame viele Sprachsamples so gut wie gar nicht mit. Die original Versionen sind soundtechnisch einwandfrei. Was bitte soll das? Der Sound führt zu deutlichen Abzügen, weil es doch ziemlich auf die Atmosphäre drückt.

Und auch die alten Bugs wurden eiskalt von Ubisoft übernommen. Im 2. Teil gibt es einen bekannten Bug, der das weitespielen verhindert, wenn man den Spielstand nicht vor einem bestimmten Punkt wieder reinlädt. Ich sage nur Sandportale die sich selbst aktivieren. Kenner wissen was ich meine. Man ist da wirklich gezwungen, nach knapp 3-4 Spielstunden das Spiel von vorne zu beginnen. Das ist schon keine Schlampigkeit mehr, dass ist eine kalkulierte Frechheit in meinen Augen! Und von einem Patch keine Spur. Der wird auch sicherlich nicht mehr kommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
58 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HivefleetTitan am 23. November 2010
Die Trilogy hat einen gravierenden Soundfehler und alle drei Teile sind davon betroffen. Alle Soundeffekte sind durch einen Hall verzerrt, als würde man sich in einer leeren Schwimmhalle befinden. Dadurch kann man zum Beispiel die InGame-Dialoge nicht verstehen. Desweiteren sind die Zwischensequenzen sehr leise.
Wenn man die PS3 auf Stereo umstellt, schwächt sich der Effekt ab, jedoch verschwindet er nicht. Die Musik und die Erzählungen des Prinzen sind davon nicht betroffen.

Das ist besonders ärgerlich, da die Graphik ausgesprochen gut ist (abgesehen von den erbärmlichen Wassereffekten).
Ich kann einfach nicht verstehen, wie Ubisoft einen solchen Mist in die Läden bringen kann. Die PoP Teile sind Klassiker und haben wirklich besseres verdient. Ich habe vor Wut in mein Pad gebissen.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden