EUR 5,50
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Primo Nemico: Der Erzfein... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Primo Nemico: Der Erzfeind Broschiert – 19. Oktober 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 19. Oktober 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 5,50
EUR 5,50 EUR 5,50
50 neu ab EUR 5,50 1 gebraucht ab EUR 5,50
EUR 5,50 Kostenlose Lieferung. Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Sie interessieren sich für Fußball? Dann entdecken Sie auch unseren Bundesliga Fan-Shop.

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Primo Nemico: Der Erzfeind + I Furiosi /Die Wütenden: Roman + IL TEPPISTA - Der Rowdy - 30 verfluchte Jahre in Mailand
Preis für alle drei: EUR 30,40

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 200 Seiten
  • Verlag: Trolsen Communicate (19. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3981401948
  • ISBN-13: 978-3981401943
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 1,8 x 20,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 70.686 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

„Primo Nemico“ ist kein literarisches Glanzlicht. Bei Weitem nicht. Aber dennoch ist das Buch wichtig. Es gewinnt seine Brisanz aus der Tatsache, dass sich deutsche Ultras gern auf Italien und die dortigen Ultràs der achtziger und neunziger Jahre als Vorbild beziehen. Spätestens jedoch nach der Lektüre von „Primo Nemico“ werden die deutschen Ultras sich erneut und eindeutig erklären müssen: Wie halten wir es mit der Gewalt? Denn Fußballanhänger wie Autor Cosimo Villari und seine Leute von den Napoli Ultràs sind auch in Deutschland schon seit langer Zeit bekannt. Nur heißen sie hier anders: Hooligans.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leser am 31. Oktober 2011
Mit viel Vorfreude habe ich mir das Buch "Primo Nemico" von Cosimo Villari bestellt und legte auch recht flott los mit dem Lesen. Leider ist mir bereits nach den ersten sehr kurz gehaltenen Kapiteln aufgefallen, dass das gewisse Etwas fehlt. Es werden ausschließlich Schlägereien mit gegnerischen Fans und das Aufeinandertreffen mit dem Primo Nemico - der Polizei - beschrieben: "Wir hatten Gürtel und ein paar wenige Fahnenstangen, da viele davon beschlagnahmt worden waren, während die Carabinieri sogar Gewehre und Kampfhandschuhe hatten. Wir griffen sie massiv an, und es blieb ihnen nichts anderes übrig, als sich zurückzuziehen." (S.111). Aus diesen Aufeinandertreffen ist Signore Villari im Übrigen fast ausnahmslos als Sieger hervor gegangen.

Daran ist ja erstmal nicht viel auszusetzen, wenn sich allerdings jedes der zahlreichen Kapitel darum dreht, fehlt einem irgendwann die Spannung das Buch in die Hand zu nehmen.
Es fehlt einfach das Drumherum. Wie ist der Zusammenhalt der damaligen Zeit? Wie werden die großen Choreografien erstellt? Wie ist das Leben in den Kurven?

Allgemein empfehle ich jeder Ultraorientierten Person dieses Buch "gebraucht" zu kaufen oder es sich bei Freunden auszuleihen. Ein wirklicher Fehlkauf ist es nämlich trotzallem noch lange nicht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen