oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Preußischer Bilderbogen [Gebundene Ausgabe]

Rainer Ehrt
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 29,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 29,90  

Kurzbeschreibung

1. Oktober 2011
300 Jahre hat er nun bald auf dem Buckel, der gute alte Fritz. Grund genug, einen satirischen Blick auf das verehrte und geschmähte Preußentum zu werfen. Rainer Ehrt zeichnet sich durch die preußische Geschichte, angefangen beim Markgrafen Albrecht Achilles über den Soldatenkönig und die mythische Luise bis zur letzten Wachablösung nach einem mehr als ruhmlosen Untergang. Gewitzt und pointiert hebt er dabei die Eigenarten des porträtierten Personals hervor und deckt so manche Kuriosität oder groteske Wandlung auf. Erfrischend sticht dieser Bilderbogen aus der Flut üblicher Biografien hervor und bietet sowohl ausgesprochenen Preußenkennern als auch interessierten "Neulingen" spannendes Anschauungsmaterial über "Kartätschenprinzen", ostelbische Krautjunker oder Badekur-Kaiser. Und Friedrich? Der spielt mit Voltaire Schach dazu, und Querflöte - unterstützt von Pressluftzufuhr aus dem Keller seines Lustschlösschens.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 140 Seiten
  • Verlag: Parthas Verlag Berlin; Auflage: 1. Auflage (1. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3869640499
  • ISBN-13: 978-3869640495
  • Größe und/oder Gewicht: 29,6 x 21,4 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 996.494 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rainer Ehrt, 1960 in Elbingerode/Harz geboren, studierte Gebrauchsgrafik an der Hochschule für Kunst und Design Halle/Burg Giebichenstein. Der mit zahlreichen Preisen - z. B. mit dem Grand Prix World Press Cartoon von Lissabon - ausgezeichnete Künstler lebt und arbeitet in Kleinmachnow. Seine Arbeitsgebiete sind freie Grafik, Cartoon, Illustration und Künstlerbuch.

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von weiser111
Format:Gebundene Ausgabe
Beim ersten Durchblättern war ich fasziniert -- wenn schon ein paar Jahrhunderte Geschichte auf relativ wenigen Seiten, dann bitte so! Es beginnt mit dem Buch selber; ein Leckerli nicht nur für Bibliophile: Ein Bilderbuch für Erwachsene ist das, in dem der Grafiker und Zeichner Rainer Ehrt stichwortartig die preußische Geschichte anhand markanter Personen und Ereignisse erzählt. Und zwar im fadengebundenen Großformat, von vielen, viiiielen farbigen Zeichnungen durchwuchert, die nicht nur von Ferne an den großen Klaus Ensikat erinnern. Jede Doppelseite ist eine Augenweide. Chapeau!

Aber wehe, wehe, wehe, wenn ich's aus der Nähe sehe. Das nämlich hat mich ein wenig ernüchtert, obwohl Ehrt unbedingt ein Könner ist. Seine Texte jedoch... hmmm. Nicht, dass die schlecht wären, oder dass er je den Überblick verloren hätte. Nein, das kommt hin, und die ein oder andere Kurzcharakterisierung der Preußenkönige hilft zumindest dabei, all die vielen Friedriche und Wilhelms endlich nicht mehr zu verwechseln -- und seine markanten Gesichterzeichnungen mit dem hingehauchten Witz tun ein Übriges. Aber wenn Ehrt versucht, historische Hintergründe kurz und prägnant zu erzählen, dann schleicht sich der Eindruck heran, dass er in Geschichte nicht besonders aufgepasst hat; allzu oft verpasst er die Pointe. Nur ein Beispiel von vielen: Man kann Otto von Bismarck je nach dem eigenen Standpunkt ja durchaus einiges vorwerfen -- aber anzudeuten, er stehe im Zusammenhang mit den Kolonien des Deutschen Reiches, das tut ihm dann doch Unrecht.
Da hätte Ehrt sich besser mal beraten lassen...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es bleibt dabei, Kant ist mir der Liebste. 28. Oktober 2011
Von Helga König #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 10 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Nächstes Jahr feiern wir den 300. Geburtstag Friedrichs des Große von Preußen. Aus diesem Anlass werde ich einige Bücher, die sich mit ihm und mit Preußen generell befassen, demnächst rezensieren.

Beginnen möchte ich mit Rainer Ehrts "Preußischer Bilderbogen". Ehrt ist 1960 in Elbingrode im Harz geboren, absolvierte in Halle an der Hochschule sein Studium für Kunst und Design und erhielt als Cartoonist sowie als Illustrator zahlreiche renommierte Preise und zwar weltweit.

Im vorliegenden Buch lernt der Leser die Geschichte Preußens kennen und zwar häppchenweise, jeweils mit den wunderschönen, dabei witzigen und hintergründigen Illustrationen des Künstlers verquickt.

Nach einem aufschlussreichen dreiseitigen Text, der offenbar das Vorwort ersetzen soll und in dem man auch erfährt, dass der Name Preußen vom baltischen Volksstamm der Pruzzen herrührt, liest man u.a. Näheres über die Wurzeln der preußischen Tugenden, die in dem preußisch-calvinistischen Arbeitsethos begründet liegen, verbunden mit "vergottenen Soldatentugenden von Selbstlosigkeit, Pflicht, Dienstbeflissenheit und lustvollem Gehorsam".

Wir erfahren hier weiter, dass letztlich von diesen Preußen der Entdeckergeist der Humboldts, die Philosophie Kants, Hegels, Schleiermachers und Fichtes, die schöne Literatur Hoffmanns, der Arnims, Kleists, Fontanes und der aufklärerische Geist Moses Mendelssohns, Ossietzkys und Tucholskys geblieben sei und doch zeigt Rainer Ehrt all das andere auch, vor allem die Persönlichkeiten, zu denen man stets etwas Charakteristisches erfährt.

Über den Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa342500c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar