Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Pressure and Time ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,43
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Side Two
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Pressure and Time
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Pressure and Time

9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,71 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
39 neu ab EUR 6,95 3 gebraucht ab EUR 10,63

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Pressure and Time + Head Down + Great Western Valkyrie
Preis für alle drei: EUR 45,68

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (24. Juni 2011)
  • Erscheinungsdatum: 2. Juli 2012
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Earache (Warner)
  • ASIN: B004EYM0EC
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.011 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)


Produktbeschreibungen

Rock Hard – 9 von 10 Punkten / Album des Monats

„RIVAL SONS erfüllen alle hohen Erwartungen an ihr offizielles Full-length-Debüt und servieren einen erstklassigen Genre-Gourmethappen inklusive aller Feinschmecker-Ingredienzien wie glühende Röhrenklänge, erstklassige Fuzzgitarren, John-Bonham-Gedächtnis-Drums, weitere Led-Zeppelin-Reminiszenzen ohne Ende sowie einem herrlich warmen Analogsound im Allgemeinen. Wo Graveyard allerdings dynamisch und emotional gerne mal garstig an Trommelfell und Magenwänden kratzen, bewegen sich RIVAL SONS lieber in den groovigen und teils balladesken Gefilden des Soul (´Pressure And Time´, ´Only One´). Nicht nur hier erinnern die Amerikaner mehr als einmal an die sträflich unterbewerteten und von der Classic-Rock-Gemeinde zu Unrecht ignorierten Jaded Sun aus Irland. Großartig!“

METAL HAMMER – 7 von 7 Punkten

„Mit PRESSURE AND TIME lassen die Retro-Rocker aus Los Angeles jedoch sämtliche Vorschusslorbeeren lässig verblassen. Ihr zweites Album ist eine einzige Offenbarung für klassische Rocker-Ohren.Den Rival Sons ist mit diesem Album wahrhaftig ein künftiger Klassiker alter Schule gelungen, was mehr und bedeutender ist als nur der eherne Versuch, wie die Klassiker zu klingen. Led Zeppelin-Vergleiche waren gestern. Ab jetzt darf man von den Rival Sons als eigenständige junge Größe reden.“

ROCKS – 5 von 6 Punkten

„So muss ein Albumklingen, wenn es den Spagat zwischen den Siebzigern und der Jetzt-Zeit schaffen soll.“


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sascha Schubert am 12. Januar 2012
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Nun ja, der Satz trifft bei den Rival Sons vielleicht nicht ganz zu - dafür ist die Band immer etwas zu nah am Original. Aber wie die Vier die feinsten aller alten Rock-Zutaten zu etwas Neuem vermischen ist schon bemerkenswert.
Außer Jim Morrison klang noch nie ein Sänger so sehr wie Jim Morrison wie bei "Young Love". Der Titelsong ist trotz seiner (extremen) Nähe zu "Out on the tiles" über jeden Zweifel erhaben. Man höre sich nur einmal das genial produzierte, vor Fett triefende Schlagzeug bei dem Track an!!!
Das nächste Highlight ist für mich dann "Only Love", welches sehr nah bei den Black Crowes verortet ist ("Southern Harmony...") und schließlich noch "Save Me" und "Gypsy Heart" - wer solche Refrains schreiben kann, gehört einfach nur nach ganz weit oben.
Auch vom Klang an sich (vor allem eben auf Vinyl) zeichnet sich die Platte durch eine wunderbar dichte Produktion und wirklich hörbare Wärme aus. Keine nervigen hochfrequenten Klänge, Bassdrum und Bass wunderbar bauchig zusammengeklebt, die Snare sehr mittig und ohne überbetonten Punch. Und jedes einzelne Instrument mit einem wunderbaren Hall (Tiefenstaffelung) versehen. Aber was muss da gelabert werden - hört's Euch einfach an, dann wisst Ihr was ich meine.
Für mich die beste Rockplatte seit "Thickfreakness" von den Black Keys.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mono am 2. November 2011
Format: Vinyl
Ich möchte hier weniger die Musik, mehr die LP ans Herz legen.
Rival Sons haben ein durchweg gutes Retro-Rock-Album für Fans des Classic Rock a la Led Zepellin bis hin zu den Black Crowes gezaubert. Seht dazu auch die Rezensionen der CD-Version.
Fazit: Wenig innovativ aber insgesamt rund!

Apropos rund: das Vinyl kommt in schönem Gatefold Cover auf 180 gr. Das Front-Cover wirkt erst in Vinyl-Format und bettelt fast darum, an die Wand gehängt zu werden. Also werft Eure Lupen und die CD in die Ecke und genießt den warmen Klang der Vinyl-Version!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich kenne die Rival Sons jetzt bereits seit gut 1,5 bis zwei Jahre, dank ihres Songs Pressure & Time.
Auf die Band bin ich damals gekommen, weil diese einen Auftritt bei der Harald Schmidt Show hatte und dieser mich
echt beeindruckt hat.

Nun verging jetzt doch noch einige Zeit, bis ich mir dieses Album zugelegt habe. Bei Reinhören in die einzelnen
Songs (via Amazon) noch ein wenig skeptisch, kaufte ich mir das Album trotzdem und war froh, dies getan zu haben.
Der Stil von den Rival Sons gefällt mir außerordentlich gut und Sänger Jay Buchanan hat eine unglaublich beeindruckende Stimme,
die zu dieser Art Musik einfach nur passt. Ich selber weiß gar nicht, in welche Richtung dieser Stil geht, ob Blues Rock oder
Rock 'n Roll. Ich glaube, in jedem Song werden die verschiedenen Musikrichtungen gleichermaßen verarbeitet. Und so
hört sich das auch an.

Ein Album, welches einfach nur Spaß macht. Jeder, der einmal weg möchte von Mainstream-Musik und konventionellem Rock, muss sich dieses Album kaufen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mario Karl VINE-PRODUKTTESTER am 30. Juni 2011
Format: Audio CD
Ihre erste, beim früheren reinen Extremmetal-Label Earache Records erschienene EP machte schon recht großen Appetit auf die jungen Amirocker von Rival Sons. Selten hört man heutzutage eine solche hungrige und doch sehr selbstsichere Band, die mit vollem Herzblut klassische Rocktugenden pflegt. Nun ist es also da, ihr erstes richtiges Album Pressure & time. Aber die erste Enttäuschung stellte sich mit Blick auf den CD-Player gleich ein. Ist das Ding doch mit einer runden halben Stunde Spielzeit nur unwesentlich länger als das selbst betitelte Minialbum - und das obwohl sich sogar zehn Nummern auf der Platte eingefunden haben.

Nun denn, ein feines Scheibchen ist Pressure & time aber trotzdem - soviel schon einmal vorweg genommen. Ihr Klangbild haben die Rival Sons aber leicht neu justiert. War die EP noch ein harter und beseelter Batzen mit starkem Hang Richtung Led Zeppelin, geht die Band jetzt noch ein klein wenig weiter zurück in der Zeit und zeigt sich ein Stückchen schrammeliger. Das Ganze mit einem matschigen Retrosound, inklusive verhalltem Gesang, einem mit viel Becken gespielten Schlagzeug und stark fuzzigen Gitarrensounds. Das irritiert anfangs ein wenig, begeistert aber nach kurzer Zeit genauso. Und das liegt vor allem an den enthaltenen Songs. Diese hat die Band meist auf das Nötigste entschlackt und von jeglichem Übergewicht befreit. So ist nur ein Stück länger als vier Minuten, die meisten wesentlich kürzer und direkt auf den Punkt gespielt.

Eine große Aufmerksamkeitsspanne ist also nicht gefragt, wenn das Quartett bei "Get mine", "All over the road" oder mit extrem hittigen "Burn down Los Angeles" nach vorne prescht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Wer auch nur ein wenig Gefallen an Led Zeppelin findet, sollte sich diese Scheibe mal anhören. Live sind diese Jungs aus California auch sehr sehenswert. Ein absoluter Freak: Scott Holiday an der Gitarre!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen