In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Predictably Irrational auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Predictably Irrational: The Hidden Forces that Shape Our Decisions [Kindle Edition]

Dan Ariely
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 5,24 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 5,24  
Gebundene Ausgabe, Rauer Buchschnitt EUR 22,60  
Taschenbuch EUR 5,78  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 20,95 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Audio CD, Audiobook EUR 12,43  


Produktbeschreibungen

From Publishers Weekly

Irrational behavior is a part of human nature, but as MIT professor Ariely has discovered in 20 years of researching behavioral economics, people tend to behave irrationally in a predictable fashion. Drawing on psychology and economics, behavioral economics can show us why cautious people make poor decisions about sex when aroused, why patients get greater relief from a more expensive drug over its cheaper counterpart and why honest people may steal office supplies or communal food, but not money. According to Ariely, our understanding of economics, now based on the assumption of a rational subject, should, in fact, be based on our systematic, unsurprising irrationality. Ariely argues that greater understanding of previously ignored or misunderstood forces (emotions, relativity and social norms) that influence our economic behavior brings a variety of opportunities for reexamining individual motivation and consumer choice, as well as economic and educational policy. Ariely's intelligent, exuberant style and thought-provoking arguments make for a fascinating, eye-opening read. (Feb.)
Copyright © Reed Business Information, a division of Reed Elsevier Inc. All rights reserved.

Pressestimmen

'A marvelous book that is both thought provoking and highly entertaining, ranging from the power of placebos to the pleasures of Pepsi. Ariely unmasks the subtle but powerful tricks that our minds play on us, and shows us how we can prevent being fooled.' Jerome Groopman, New York Times bestselling author of How Doctors Think 'PREDICTABLY IRRATIONAL is wildly original. It shows why--much more often than we usually care to admit--humans make foolish, and sometimes disastrous, mistakes. Ariely not only gives us a great read; he also makes us much wiser.' George Akerlof, Nobel Laureate in Economics, 2001 Koshland Professor of Economics, University of California at Berkeley 'Dan Ariely is one of the most original and consistently interesting social scientists I know. His research covers an unusually broad range of topics, and in every one of them he has produced some distinctive findings and ideas. His methodological inventiveness is remarkable.' Daniel Kahneman, Nobel Prize in Economics, 2002 "Predictably Irrational is a charmer -- filled with clever experiments, engaging ideas, and delightful anecdotes. Dan Ariely is a wise and amusing guide to the foibles, errors, and bloopers of everyday decision-making." -- Daniel Gilbert, Professor of Psychology, Harvard University and author of Stumbling on Happiness "Predictably Irrational is going to be the most influential, talked-about book in years. It is so full of dazzling insights -- and so engaging -- that once I started reading I couldn't put it down." -- Daniel McFadden, Nobel Laureate in Economics, 2000 Morris Cox Professor of Economics, University of California at Berkeley "Dan Ariely's ingenious experiments explore deeply how our economic behaviour is influenced by irrational forces and social norms. In a charmingly informal style that makes it accessible to a wide audience, Predictably Irrational provides a standing criticism to the explanatory power of rational egotistic choice." -- Kenneth Arrow, Nobel Laureate in Economics 1972, Professor of Economics Stanford University. "A delightfully brilliant guide to our irrationality -- and how to overcome it - in the marketplace and everyplace." -- Geoffrey Moore, author of Crossing the Chasm and Dealing with Darwin "After reading this book, you will understand the decisions you make in an entirely new way." -- Nicholas Negroponte, founder of MIT's Media Lab and founder and chairman of the One Laptop per Child non-profit association. "This entertaining yet brilliant book helps us recognize the foibles that underlie the decisions we make in our life -- large and small, profound and banal. More than just pointing our mistakes, Ariely helps us understand and appreciate the complex beauty of human nature. It's nothing less than a witty survival manual for the early 21st century." -- David A. Ross Director emeritus, San Francisco Museum of Modern Art and Director emeritus, Whitney Museum of American Art "Dan Ariely is a genius at understanding human behaviour: no economist does a better job of uncovering and explaining the hidden reasons for the weird ways we act, in the marketplace and out. Predictably Irrational will reshape the way you see the world, and yourself, for good." -- James Surowiecki, author of The Wisdom of Crowds "Predictably Irrational is a solidly scientific, eminently readable, and remarkably insightful look into why we do what we do every day ! and why it's so hard to change, even when we 'know better.'" -- Wenda Harris Millard, President, Media, Martha Stewart Living Omnimedia "One of the best books this year, or any year. A towering contribution that helps us better understand how much un-thinking we do most of the time, and how to counteract it. Everyone who has to make decisions (and has to deal with decisions of others) must read this book." -- Alan Kay, President of Viewpoints Research, winner of the Turing, Draper, and Kyoto Prizes

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Defreezer
Format:Taschenbuch
Predictably Irrational ist ein weiteres Buch aus der Behavioral-Economics-Ecke, die das Fundament der traditionellen Ökonomie - den Homo Oeconomicus - anfechtet. Mit seinen empirischen Studien zeigt Dan Ariely auf, dass wir uns längst nicht so rational verhalten wie Ökonomen es immer unterstellen und wie gern wir es gerne hätten. Er geht sogar einen Schritt weiter und behauptet, dass wir uns teilweise sogar systematisch und vorhersagbar irrational verhalten. In meinen Augen trifft die Vorhersagbarkeit auf die begrenzten Versuchsanordnungen seiner Experimente zu, aber löst man sich vom streng rationalem Leitbild und bezieht die psychologische Dimension in unsere Entscheidungsfindung mit ein, so meine ich, dass die potentiellen Einflussfaktoren derartig vielfältig sind, dass eine Prognose nahezu unmöglich wird. Das ist nicht weiter schlimm, denn fast alle Sozialwissenschaften haben sich damit abgefunden und lediglich der Nimbus der streng formalen Wirtschaftswissenschaft erleidet Schaden.

Das Buch liest sich sehr unterhaltsam und erklärt z.B., welchen Einfluss soziale Normen haben (warum schenken wir einem Gastgeber Wein oder Blumen statt ihm einen entsprechende Betrag Bares in die Hand zu drücken, obwohl wir nicht wissen, ob er unseren Wein denn wirklich schätzt), warum Placebos wirken (und zwar desto besser, je teurer sie sind), warum uns unsere Besitztümer häufig so viel wertvoller erscheinen als potentiellen Käufern oder warum Angestellte ohne jedes schlechtes Gewissen Büromaterialen mitgehen lassen, aber die Kasse nie anrühren würden. Alles in allem sehr gut geschrieben und mit viel Stoff und Anregungen zum Nachdenken.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
31 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Donald Mitchell TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Only a professor of behavioral economics would conclude that when people respond to motives other than money they are being predictably irrational. If you want to see some clever experiments that demonstrate that people are interested in things other than money, read this book.

I would like to observe, however, that such experiments have to be taken with a grain of salt when people know that they are experiments or reflect unexpected questions rather than serious looks at on-going behavior in areas where people have a lot of experience. For instance, the book looks at whether and at what price Duke students will sell basketball tickets they have just put a lot of effort into getting. Clearly, there are factors other than profit that motivated the buying in the first place. Most students probably wanted to get lucky and go to the game. Selling a ticket under these circumstances denies the opportunity to go to the game. A ticket broker would make a rational decision about whether to hire students to try get a ticket this way, but a student who does this a few times wouldn't. Study the ticket broker and you'll get more economic behavior. Study the student who wants to go the game and you won't. So why should we be surprised?

I remember being a subject of a lot of these experiments as a student. If the experiment struck me as particularly stupid, I would often feel rebellious and do things to act in noneconomic ways just to prove I was a person. I didn't see that effects like those are being studied here.

If you want to learn about human behavior, I suggest you study all of the motives . . . not just try to understand the economic motives.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Einleitend ordnet Dan Ariely sein Buch in den wissenschaftlichen Rahmen der Verhaltensökonomik
(Behavioral economics) ein. Knapp erläutert er den wesentlichen Unterschied zu den klassischen
Wirtschaftstheorien, die mit dem Modell des Homo oeconomicus arbeiten. Leserinnen und Leser,
die sich mit den wissenschaftlichen Grundlagen befassen möchten, werden im Anhang fündig. Zu
jedem der 15 Kapitel ist weiterführende Literatur angegeben.

In jedem Kapitel erzählt Ariely auf sehr persönliche Weise in lockerem Englisch von seinen Experimenten,
die meistens mit Studierenden durchgeführt wurden, überwiegend am MIT (Massachusetts
Institute of Technology), einer weltweit bekannten nordamerikanischen Universität. Diese Vorgehensweise
schränkt eine Verallgemeinerung der Ergebnisse stark ein.

Die Beispiele sind für Nicht-Amerikaner teilweise schwer nachvollziehbar. Eine Probe: In Kapitel
8 wird eine eigentümlich anmutende Prozedur beschrieben, der sich die Studierenden an der Duke
Universität unterwerfen, um eine Eintrittskarte zu einem Basketball-Spiel zu ergattern (vgl. S. 168).

Dan Arielys Experimente sind äußerst ungewöhnlich, häufig sehr aufwändig in Vorbereitung und
Durchführung; zum Beispiel schildert er auf Seite 34, wie er Hunderte von Klängen gemischt hat,
um schließlich drei Klänge auszuwählen, die seiner Einschätzung nach ähnlich unerfreulich für das
menschliche Gehör sind. Immer wieder befremdet die Art und Weise auf die Ariely die Experimente
durchführt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen good writer
Fast delivered and in perfect state and also size to put in your purse. I love the writer read all his 3 books and I can say he really spoke to me and opened my eyes to some... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von BIANCA GIURGIU veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Well and engaging written summary and reflection of behavioral social...
I liked this book a lot. The author is an experienced and widely acclaimed Scholar of behavioural economics or, I would say, social sciences, because many of the experiments and... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Oliver Schmidt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Great to be alive!
Dan Ariely managed to compile numerous situations and behavioural patterns in which the ready is very much able to spot his/her own irrationality. I loved reading that book. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von F. Ring veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Irrational sein ist menschlich
Der MIT-Forscher Dan Ariely stellt die These auf, Menschen seien systematisch irrational. Auch wenn unser Verhalten unvernünftig sei, so sei es doch berechenbar. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Oliver Völckers veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Interessantes Material & gut geschrieben
ist wirklich hochinteressant und liest sich gut zwischen durch. Teilweise holt der Autor für meinen Geschmack etwas zu lange aus, bevor er seine Erkenntnisse präsentiert... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Meierkurt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dan Ariely, Predictably Irrational
Super unterhaltsam und gut aufgebaut. Man erkennt sich zum Teil in den Beschreibungen wieder....haha.... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von honey-been veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen it's a must read
It's witty and insightful.
Certainly it's one of the best books I've read the past years.
It's a must read.
Vor 11 Monaten von Moelar veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unfassbar! Wie leicht sich unser Geist manipulieren lässt
Dieses Buch ist der Hammer! Zwar extrem klein gedruckt, dafür ist es sehr handlich für das Lesen überall - ganz altmodisch unelektronisch ;-). Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Ulrike Pfarre veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dankeschön!
I am very pleased with the price, delivery time, packaging and the condition of the product.
I will definitely purchase again from amazon.de.
Thank you.
Vor 23 Monaten von senerkocyigit veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nettes Sammelsorium aus deskriptiven Entscheidungstheorie. Leider ohne...
Nach meiner Ansicht stellt das Buch ein nettes Sammelsorium der Biases aus präskriptiven Entscheidungstheorie dar. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Alexander Shemet veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden