Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Pray for Villains CD+DVD


Preis: EUR 20,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
34 neu ab EUR 10,10 5 gebraucht ab EUR 5,08

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

DevilDriver-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von DevilDriver

Fotos

Abbildung von DevilDriver

Videos

Artist Video
Besuchen Sie den DevilDriver-Shop bei Amazon.de
mit 11 Alben, 5 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Pray for Villains + The Last Kind Words + Devil Driver
Preis für alle drei: EUR 57,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. Juli 2009)
  • Erscheinungsdatum: 10. Juli 2009
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: CD+DVD
  • Label: Roadrunner Records (Warner)
  • ASIN: B0026J8LIQ
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 179.695 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Pray For Villains
2. Pure Sincerity
3. Fate Stepped In
4. Back With A Vengeance
5. I've Been Sober
6. Resurrection Blvd.
7. Forgiveness Is A Six Gun
8. Waiting For November
9. It's In The Cards
10. Another Night in London
Alle 17 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Plus DVD featuring 'Making Of The Album' documentary and exclusive band interviews.

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:2xCD:Devildriver,Pray For Villains -spec-.Versand aus Deutschland/CD+DVD[bertus]

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
17
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 19 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Earshot At -. Magazin am 31. August 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wer vermag solches noch zu verbringen? Ein beeindruckend gutes Debüt, ein verdammt starker Nachfolger und ein nahezu genialer Drittschlag. Front-Teufel Dez Fafara und seine Männer von DEVILDRIVER steigerten sich von Werk zu Werk und durchlebten eine gesunde, aber stetige Weiterentwicklung, worauf sie mehr als stolz sein können. Doch was mag nach "Devildriver", "The Fury Of Our Makers Hand" und dem letzten Geniestreich "The Last Kind Words" noch kommen? Die Erwartungen sind natürlich groß, wobei zu befürchten ist, dass die Jungs schon ihr Maximum erreicht haben, dennoch, oder gerade deswegen, ist "Pray For Villains" mein meisterwartetes Album des Jahres. Wer aber eine Wiederholung ihrer Arbeit oder ein schwächeres Scheibchen erwartet, der hat definitiv seine Rechnung ohne Dez gemacht, der wie schon vor dem Vorgänger eine Steigerung prophezeite und auch einhielt.

Und so startet dieses Werk mit dem Titeltrack, der mit knackig, schnellem Riffing sofort die Richtung angibt, aber bei mir nicht sofort zünden wollte, aber sich dann umso mehr entfalten konnte. Ein Up-Tempo Metaltrack vor der ersten Güte und man merkt gleich eine kleine Neuerung, denn es gibt nun ein paar kurze und vereinzelte clean gesungene Backings, mehr als Stilmittel, denn als richtige Vocals. Vorerst sind diese neuen Nuancen im Gesang etwas gewöhnungsbedürftig, vor allem da sich Dez manchmal in halb cleanen Parts versucht, diese aber bravourös meistert. Im Endeffekt fügen diese sich aber mehr als gekonnt in das Soundgefüge ein. Der zweite Track, "Pure Sincerity" entpuppt sich als fettes, markerschütterndes Groove-Monster, das gegen Ende noch rockenderweise das Tempo anzieht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Doktor von Pain TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 13. Juli 2009
Format: Audio CD
Ich muss zugeben, dass mir Devildriver bis dato zwar bekannt waren, aber immer ein wenig an mir vorbei gingen. Ich kannte nur einzelne Songs, die ich auch ganz gut fand, aber dennoch beschäftigte ich mich nie ausgiebig mit der Band. Doch nun habe ich mir deren neues Album "Pray For Villains" zugelegt und bin hellauf begeistert. Junge, was für geile Songs!
Schön auf die Zwölf, aber auch mit wiedererkennbaren Melodien und grandiosen Gitarrenläufen sowie MG-artigen Drumsalven ausgestattet.
Dez Fafaras Stimme fand ich bislang etwas zu eintönig; ich muss sagen, er hat sich weiterentwickelt und sich zu einem großartigen Shouter gemausert.
Devildriver bewegen sich nach wie vor auf dem Terrain des modernen Thrash- als auch des (melodischen) Death Metals, mal groovend, dann wieder ab durch die Schallmauer. Volle Punktzahl!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Adzix am 13. Juli 2009
Format: Audio CD
Bereits zum vierten Mal holen Devildriver zum Rundumschlag aus.
Diesmal in Form des Albums 'Pray For Villains', das ich hier in der CD+DVD Version rezensiere.

Mit 13 regulären und 4 Bonus-Tracks erschlägt einen das Album erstmal mit einer Spielzeit von über 70 Minuten.
Produziert von Logan Mader knallen die Aufnahmen wuchtig aus den Boxen und machen schon beim ersten Durchlauf Freude aufs detaillierte Reinhören.

Was hat sich getan? Anstatt noch schneller, noch härter, noch lauter zu werden, hat man sich entschlossen, das Songwriting zu verfeinern, den Liedern mehr Komplexität zu verleihen, was auch hörbar gelungen ist.
Da werden auch mal ein rockiger Groove angeschlagen oder, wie in Fate Stepped In, gar akkustische Klänge ins dichte Soundgemisch geflochten.
Abwechslung ist groß geschrieben, viele melodische Gitarrenläufe fallen auf und Dez brüllt variabler denn je, versucht sich auch in gesungenen Ansätzen ohne je weniger irre und bedrohlich rüberzukommen.
Hier zeigt sich eine gereifte Band, die wohl stärker denn je ist.

Die Bonustracks :
4 der 17 Songs finden sich nur auf dieser Version von PFV, übrigens auch mit anderem Artwork als die reguläre Veröffentlichung versehen.
Insgesamt 15 Songs stammen aus der Aufnahme mit Logan, 2 davon bilden die ersten Bonustracks. Diese sind Self-Affliction und Dust Be The Destiny, beides wuchtige Knaller, die dem regulären Material wirklich um gar nichts nachstehen.
Dann wäre da noch Damning The Heavens. Produziert von Jason Suecof, wirkt der Mix nicht ganz so wuchtig und balanciert wie das restliche Album, ist aber trotzdem ein starker Song.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Als langjähriger Devildriver-Fan, der seinen Einstieg mit dem gerade erschienenen "Fury of our Maker's Hand" hatte, könnte ich begeisterter kaum sein!
Nachdem "Last Kind Words", der Vorgänger, noch tatsächlich ein Entwicklungsstück darstellt, das durchaus seine Schwächen hat, haben Devildriver ihren fortgeschrittenen Sound auf "Pray for Villains" zur Perfektion gebracht. Die Soli sind nicht mehr ganz so aufgesetzt, sondern integraler Bestandteil der Songs, der auf dem Vorgänger teils vermisste Groove (welcher DD ja ausmacht) ist präsentest und verleitet einen in der Ubahn mit dem MP3-Player zum Headbangen. Wären da nicht diese komischen Blicke der Mitreisenden...

Gäbe es hier 10 Sterne, ich würde 11 geben!
Ehrlich!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden