oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 6,85 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Praxisbuch: Was ist guter Unterricht? Mit didaktischer Landkarte [Broschiert]

Prof. Dr. Hilbert Meyer
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,50 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

15. August 2004 3589220473 978-3589220472 1.

Informationen zum Titel:

Hilbert Meyer stellt hier zehn empirisch abgesicherte Gütekriterien vor, die das aktuelle Wissen über erfolgreiche Unterrichtsstrukturen bündeln. Er beschreibt Kompetenzfelder, die Lehrer/innen haben und Schüler/innen entwickeln sollten, um gemeinsam guten Unterricht machen zu können. Das Buch vermittelt Berufsanfängern Grundlagenwissen für einen gelungenen Unterricht und hilft erfahrenen Lehrern, professionell mit den neueren Forschungsergebnissen umzugehen.


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Praxisbuch: Was ist guter Unterricht? Mit didaktischer Landkarte + Praxisbuch Meyer: Leitfaden Unterrichtsvorbereitung + Praxisbuch Meyer: UnterrichtsMethoden, 2 Bde., Bd.2, Praxisband
Preis für alle drei: EUR 60,50

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 192 Seiten
  • Verlag: Cornelsen Scriptor; Auflage: 1. (15. August 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3589220473
  • ISBN-13: 978-3589220472
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 14,8 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.409 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
Alle Welt redet von der notwendigen Qualitätssicherung im Unterricht - aber niemand sagt genau, wie sie vonstatten gehen soll. Lesen Sie die erste Seite
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine Frage der Perspektive! 29. Mai 2009
Format:Broschiert
Ich wage zu Beginn einen Vergleich:
Hilbert MeyerŽsche Texte lesen sich gleichsam, wie das Hören eines Walzers von Johann Strauss: Man kann es nicht immer hören bzw. lesen!

So gesehen hat die Botschaft in dem Büchlein durchaus ihre Berechtigung, in der Flut von Büchern des Autors verliert sich jedoch nach und nach dessen Realitätsbezug und ein rein kommerzieller Gedanke rückt in den Vordergrund. Zudem gewinnt bei Hilbert Meyer der Begriff Redundanz eine gänzlich neue Dimension! Er scheibt, schreibt, schreibt und schreibt!

Faustregel: 3 Seiten Meyer entsprechen 3 selbst formulierten Sätzen!

Wer sich an diese Regel hält, der/die findet in diesem Büchlein einen sehr lesenswerten Begleiter für den ersten Kontakt mit dem Unterricht. Die 10 Merkmale machen Sinn und sind nachvollziehbar, wohl aber braucht man diese nicht in unzählige Gedanken und Wörter zu verpacken, wie der Autor es vollzieht. Er lies sich scheinbar gerne :o)

Daneben macht sich das Werk im Literaturanhang der LP-Entwürfe bestens und auch in den Besprechungen zaubert das Stichtwort "Lernklima" immer wieder ein Lächeln auf die Lippen des Fach- oder Seminarleiters.

Fazit:
Ausleihen, die 10 Merkmale rauschreiben und mit eigenen Worten erklären können und wieder zurück in die Bibliothek damit.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
132 von 146 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Des Meyers neue Kleider 25. Mai 2007
Format:Broschiert
Dieses Buch ist für Herrn Meyer wirklich bemerkenswert, denn er ist ja bekannt als Autor theorie- und didaktiklastiger Bücher, der sich wie viele aus dem pädagogischen Establishment bisher herzlich wenig darum gekümmert hat, ob ihre Alt-68er-Thesen in irgendeiner Form belegbar sind oder der wissenschaftlichen Prüfung standhalten. Mit "Kopf, Herz und Hand komm ich allein durchs ganze Land", so erschien mir bisher sein Credo.
Diese seit fast 30 Jahren versäumten wissenschafltichen Belege versucht er nun im Eilzugtempo nachzureichen, denn PISA zwingt ja auch ihn, die Wirkungskette: "schlechte Schüler = schlecht ausgebildete Lehrer = schlechte Seminare = unwissenschaftlich arbeitende Didaktiker" irgendwie argumentativ zu entkräften.
So dreht er sich also um 180 Grad und versucht uns nun, als Wende-Empiriker mit jeder Menge Abschreibarbeit bei (man höre und staune) NICHT DEUTSCHEN Koryphäen des amerikanischen und britischen Auslands alten Wein in neuen Schläuchen zu bieten.
Er nimmt sich Brophy's 12 Kriterien von 2000 vor und versucht sie uns als 10 deutsche Kriterien neu unterzujubeln. Dabei muss er an vielen Stellen eingestehen, dass seine Thesen der Vergangenheit der empirischen Prüfung nicht standhalten. Er muss eingestehen, dass die völlig lehrerzentrierte Unterrichtsmethode der "Direct Instruction" die besere ist, wenn es ums fachliche Lernen geht, obwohl er mit keinem Wort erklärt, wie "Direct Instruction" denn nun funktioniert. Hier verweise ich auf J.Grell in "Zwölf Unterrichtsmethoden" der da genau diese Methode sehr genau mit soviel pointierter Kritik am pädagogischen Establishment erklärt, dass er in den aktuellen Quellenlisten des Herrn Meyer gar nicht mehr auftaucht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
98 von 114 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Basis für gutes Lernen 16. Juni 2005
Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:Broschiert
Was ist guter Unterricht? Wer diese Fragen in der Bevölkerung stellt, wird eine Vielzahl von Antworten erhalten, die immer wieder andere Aspekte in den Vordergrund stellt. Dem anerkannten Forscher Hilbert Meyer ist es gelungen, aus dem Sammelsurium von Antworten eine durchstrukturierte Landkarte für guten Unterricht zu entwickeln. Diese enthält nicht nur Grenzen, Höhen und Tiefen, sondern zeigt auf sehr unterschiedlichen Ebenen mit diversen Hervorhebungen, wie sich Unterricht im Zeitalter der Globalisierung als gut bezeichnen lässt.
Hierzu zieht er aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und schon längere Zeit bewährte Forschungsergebnisse zu Rate und setzt nach und nach puzzleartig die Landkarte guten Unterrichts für die Lesenden zusammen.
Zunächst fordert er immer wieder zum Überdenken bisherigen Vorstellungen auf und stellt dann 10 Merkmale guten Unterrichts vor. Neben klarer Strukturierung und echter Lernzeit, seien insbesondere sinnstiftendes Kommunizieren, Methodenvielfalt, transparente Leistungserwartungen und eine gute Vorbereitung, welche die Umgebung einschließt, äußerst bedeutsam. Diese Erläuterungen zu gutem Unterricht nehmen den Hauptteil des Buches ein. Um dann auf die persönlichen Begebenheiten der jeweiligen Lehrperson einzugehen, bietet Hilbert Meyer dann verschiedene Reflexionsübungen an, die neben Kollegen/-innen auch Schüler/-innen einbeziehen. Im letzten Teil des Buches bietet der Autor dann einen Ausblick an und lädt zum „Besuch von Forschungsstätten" für guten Unterricht ein.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
37 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen nagle mal eine Qualle an die Wand... 1. Januar 2009
Format:Broschiert
Als Referendarin kurz vor der Prüfung musste ich dieses Buch leider lesen und werde es nach der Prüfung unverzüglich wegwerfen. Die von Hilbert Meyer vorgestellten zehn Gütekriterien guten Unterrichts sind für sich genommen schon unklar wegen unklarer Begrifflichkeit, sie überschneiden sich und wuchern mit zahllosen Unterpunkten quallenartig in wuselige Schaubilder aus. Warum sind es gerade 10 Kriterien und nicht 8, 20 oder 100? Jeder, der sich bereits mit Unterricht befasst hat, ist meines Erachtens in der Lage, fröhlichst derartige Kriterienkataloge und Schaubilder zu erstellen und die nach gesunden Menschenverstand für guten Unterricht von Lehrerseite nötigen Zutaten wie gutes Klima, Strukturiertheit etc. in verschiedenste logische Ordnungen zu bringen - dafür brauche ich Herrn Meyer nicht.
Bei vordergründiger Strukturiertheit (es gibt 10 Kriterien, es gibt Kapitel und es gibt haufenweise Visualisierungen) hinterbleibt so der Eindruck der Wuseligkeit und Beliebigkeit, der natürlich noch befördert wird von den handgefertigen Zeichnungen und den peinlichen Illustrationen, die häufig auch noch die inhaltliche Aussage ironisch konterkarieren. Das soll vermutlich witzig und ideologiekritisch sein, nervt aber einfach nur.
Auch der Umgang mit den von Meyer so dgepriesenen Studien der empirischen Unterrichtsforscher, auf denen sein Buch ja basiert, ist unklar. Warum gerade diese Studien, warum gerade diese Auswertung der Studien bei Meyer?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Großartiges Buch
+ Zusammenfassung vieler Studien (+Literaturhinweise)
+ Übersichtlichkeit
+ Verständnis
+ sehr praxisorientiert

Für Studenten der... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Tagen von JB veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen gut
Ja Hilbert Meyer halt - der Gott der Didaktiker.
Dieses Buch ist bisher das Einzige, das ich mir für mein Studium gekauft habe, weil ich das Gefühl hatte: es... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von dave91 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Was ist guter Unterricht?
Die Frage wird von Hilbert Meyer hier detailhaft beantwortet und ist ein muss für jeden Lehrer, Referendar oder Studenten für Lehramt. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Sarah Wachsmuth veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen guter Einstieg für Referendare und Stundenten
Ich habe mir das Buch als Studentin gekauft.
Es half mir sehr, mich in den Unterricht theoretisch einzubetten. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Christina veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch
"Was ist guter Unterricht" ist ein gutes Buch und gut für die Vorbereitung auf das Staatsexamen Schulpädagogik geeignet. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Silvestergirl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bibel der Lehrer
Dieses Buch habe ich mir nun endlich auch einmal zugelegt. Bin seit zwei Jahren am studieren und dachte,es wäre nun mal an der Zeit. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Brownie veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch!
Mir gefällt das Buch, der Inhalt ist klar strukturiert und leicht zu lesen.Es macht freude und hilft deutlich weiter, toll!
Vor 18 Monaten von Matt veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Man muss mit umgehen können...
Das Buch wirkt als liefere es Rezepte, es ist so geschrieben und irgendwie verspricht es auch der Titel. Wenn man es auf diese Weise liest wird man enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. März 2012 von Antonia Giesler
5.0 von 5 Sternen Gutes Studienbuch
Diese Buch ist gut geschrieben und die selbst gemalten Bilder des Autors gefallen mir sehr. Das Buch ist logisch strukturiert und eignet sich somit als Studienbuch, falls man... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Juli 2010 von Tim Schellartz
5.0 von 5 Sternen als Thema für EWS sehr gut geeignet
Ich hatte dieses Buch als Literatur für meine Erziehungswissenschaften-Prüfung, Schulpädagogik. Dafür war es super geeignet. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. März 2010 von Dany
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar