• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 8,55 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Praxisbuch Meyer: UnterrichtsMethoden, 2 Bde., Bd.2, Praxisband Taschenbuch – Oktober 1987


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 22,50
EUR 19,40 EUR 10,93
48 neu ab EUR 19,40 17 gebraucht ab EUR 10,93

Wird oft zusammen gekauft

Praxisbuch Meyer: UnterrichtsMethoden, 2 Bde., Bd.2, Praxisband + Praxisbuch Meyer: UnterrichtsMethoden, 2 Bde., Bd.1, Theorieband + Praxisbuch Meyer: Leitfaden Unterrichtsvorbereitung
Preis für alle drei: EUR 62,50

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 464 Seiten
  • Verlag: Cornelsen; Auflage: 14. Auflage (Oktober 1987)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3589208511
  • ISBN-13: 978-3589208517
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 2,7 x 21,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.293 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eragon7 am 26. Februar 2008
Format: Taschenbuch
Ich bin Lehramststudentin. In Vorbereitung auf das Unterrichtspraktikum ist mir dieses Buch ans Herz gelegt wurden. Die ersten Seiten des Buches wecken grosse Erwartungen und Hoffnungen auf DAS Buch fuer das erste Unterrichtspraktikum. Die grossen Versprechen zur Beantwortung wichtiger Fragen zur Planung, Organisation, Strukturierung, Methodik und Motivation etc. werden leider nicht erfuellt. Statt dessen wird der Leser immer weiter hingehalten, vertröstet, verwirrt. Das Buch ist sehr unterhaltsam geschrieben, aber absolut keine Hilfe fuer Lehranfänger. Der Autor bleibt nur an der Oberfläche und wiederholt die Hoffnungen, Ängste und Gedanken, die einem Lehranfänger so und so schon durch den Kopf schwirren. Schade!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
88 von 98 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Herwig am 8. August 2006
Format: Taschenbuch
Also, das war mein erstes Unterrichtsbuch.
Es wirkt am Anfang toll, mit seinen tierisch vielen Kapiteln, seinen tollen Bildern, seiner flotten Schreibe und diesen drolligen Landkarten. Naja, und dann hört man ja auch ständig was über Meyer im Seminar, der ist ja der Papst der Handlungsorientierung. Also ein Musskauf, dachte ich.
In meiner ganzen Ausbildung habe ich immer wieder zum Buch gegriffen, aber keinen richtigen Unterricht damit machen können. Es war (böse gesagt) eine durchgehende Zeitverschwendung. Warum?
Weil man erst keinen Anfang findet. Wieviel Theorie muss man wälzen (so aus dem ersten Band) bevor man einen Unterrichtseinstieg planen kann? Gar keine Theorie! Ich habe einfach bekannte Szenen aus dem Arbeitsleben recherchiert und nachgestellt und die Schüler gefragt, wie sie mit den Problemen umgehen würden. Und tatsächlich, es lief, sie lernten was ganz ohne Meyer.
Dann kam die Zeit meiner Unterrichtsbesuche. Da fehlte dann ja alles an meinem Unterricht, blabla, ihr kennt das schon, die Seminargötter müssen verrückt sein, und überhaupt, ob ich denn den Meyer schon kennen würde...
Und ich suchte fieberhaft in diesem Meyer nach der Lösung. Und fand zwar jede Menge andere Probleme (Bäume) aber keinen roten Faden (Wald) wie man besser wird.
Ein ganz anderes Buch brachte dann den Durchbruch. Die "Unterrichtsrezepte" von Grell, wo mir zum erstenmal bewusst wurde, dass das hier alles zwar modern klingt, aber aus den 70ern und 80ern stammt, und dann auch erst in den 90ern publiziert wurde. Das Drumherum um die Handlungsorientierung ist ja theoretisch ganz nett, aber der Hintergrund davon beschränkt sich auf recherchieren und basteln, bzw. nacherfinden.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
101 von 113 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von CHE am 19. August 2006
Format: Taschenbuch
Dies ist das Standardwerk von Hilbert Meyer, dem Papst der Theorie vom Handlungsorientierten Unterricht.

Kein Zweifel, dieses Buch ist beliebt. Sehr sogar. Es ist eines der Standardwerke deutscher Seminarweisheit. Die Sympathie ihres Prüfers ist ihnen damit meist sicher.

Und es ist ja auch irgendwie toll, wenn die Schüler im Unterricht nach einer Einigung mit dem Lehrer ganz von selbst forschen, miteinander arbeiten und sich das erarbeitete Wissen gegenseitig präsentieren. Und Sie, als Lehrer spazieren durch ihren Unterricht, moderieren ein wenig und freuen sich, denn alles läuft alles doch fast von selbst. Und zum Schluss der Lehrprobe gibt es dann sogar meist gute Noten, da alles so modern und konstruktiv(istisch) aussieht. Wer hätte gedacht, dass guter Unterricht doch so einfach ist?

So weit die Show !

In der beinharten Unterrichtspraxis haben Sie von Herr Meyers Werk weit weniger. Warum?

--> Nirgendwo wird erklärt, wie die Schüler die kurzfristig erforschten Kenntnisse auch langfristig behalten.

--> Kein einziger Satz zu guter Prüfungsvorbereitung oder PISA-Tests oder Zentralabitur, dafür jede Menge schöne Theorien.

--> Handlungsorientierter Unterricht hat gerade für Anfänger in Prüfungssituationen diverse Gefahren, wie Zielunklarheit, zeitliches Auseinanderlaufen der Arbeit, ständiges Improvisieren des Lehrers bei unvorhergesehenen Situationen. Glauben Sie nicht, die Schüler hätten hier nur ein bis zwei Lernhürden. Meist haben sie statt eines Problems 4-5 miteinander verzwickte Lernprobleme, die auch noch pro Gruppe anders aussehen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Harmbold am 28. April 2008
Format: Taschenbuch
Als angehender Lehrer suchte ich in Meyers Unterrichts-Methoden Rat und Orientierung zu Fragen der Unterrichtsgestaltung und das, was ich vorfand war ein zusammenhangloses Sammelsurium von aufgewärmter Spät-68er Pädagogik und breiter Selbstdarstellung des Autors. Das Buch ist didaktisch unausgegoren und der witzelnd-rebellische Kommunen-Stil von Meyer macht die Lektüre bereits nach wenigen Seiten zu einer irritierenden bis nervig-peinlichen Angelegenheit.

Um zu einem didaktischen Klassiker zu werden fehlt Meyers Buch die Substanz und zu einem hilfreichen Ratgeber für angehende Lehrer die Aktualität. Somit - und das wohlüberlegt - nur einen Stern von mir.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
40 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Textor am 1. August 2001
Format: Taschenbuch
Beide Bände, sowohl der Theorie- als auch der Praxisband, erscheinen sehr praxisnah und erreichen den Leser durch viele Skizzen, Schemata und Abbildungen. Mit zahlreichen Beispielen, wertvollen Vorschlägen und z. T. wegbereitenden Definitionen stellt Meyer ein auch heute noch modernes Konzept für den Unterricht der Gegenwart und Zukunft vor.
Man merkt diesem Doppelband der Unterrichtsmethodik die intensive Auseinandersetzung des Autors mit der Problematik des Lehrens und Lernens an. Entsprechend moderner Pädagogik steht bei Meyer weniger der Lehrer als der Gegenstand des Unterrichtens mit Schülerbezug im Vordergrund. Dieser Doppelband ist empfehlenswert für alle, die sich mit Lehren und Lernen nicht nur auf wissenschaftlichem Weg auseinandersetzen wollen (oder müssen). Das macht ihn zu einer Pflichtlektüre für alle LehramtsstudentInnen und angehenden LehrerInnen. Dem Unterricht der ein oder anderen "gestandenen" Lehrkraft würden die Unterrichtsmethoden von Meyer allerdings auch ganz gut tun.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden