EUR 24,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Pragmatisches Denken und ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 6,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Pragmatisches Denken und Lernen. Refactor your Wetware! Broschiert – 2. April 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90
EUR 24,90 EUR 18,00
60 neu ab EUR 24,90 4 gebraucht ab EUR 18,00

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Pragmatisches Denken und Lernen. Refactor your Wetware! + Der Pragmatische Programmierer + Clean Code - Refactoring, Patterns, Testen und Techniken für sauberen Code: Deutsche Ausgabe
Preis für alle drei: EUR 104,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 253 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (2. April 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446416439
  • ISBN-13: 978-3446416437
  • Größe und/oder Gewicht: 20 x 2 x 240,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 232.942 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"...wenn man die Eigenschaften des Gehirns besser kennen würde und wissen würde wie es 'tickt', könnte man sich nicht das Leben mit einfachen Mitteln erleichtern? Wer sich schon einmal mit dieser Frage beschäftigt hat, findet in dem Buch einen idealen Ratgeber. Als Beispiel wird immer wieder der Prozess der Softwareentwicklung verwendet, aber die Aussagen lassen sich auch auf alle anderen Bereiche des Lebens übertragen." Markus Hasenbein, Entwickler Magazin, September/Oktober 2009

"Mit Bezug auf aktuelle Erkenntnisse der Hirnforschung vermittelt er die Konzepte des bewussten Lernens. Diese umschließen nicht nur praxistaugliche Planungs- und Vorbereitungshilfen, sonder auch handfeste Techniken wie das optimale Lesen von Texten und bewährte Methoden wie Mind-Maps." Maik Schmidt, c't, 6. Juli 2009

Buchrückseite

NEU DENKEN
- Erfahren Sie, wie Ihr Gehirn funktioniert und wie Sie es am besten nutzen können, um Aufgaben und Probleme effektiv und kreativ zu lösen.
- Nicht nur für Programmierer, sondern für alle Wissensarbeiter, die mehr aus ihrem Gehirn herausholen wollen.
- Mit 48 pragmatischen Tipps - auf einer praktischen Karte zum Herausnehmen.

PRAGMATISCHES DENKEN UND LERNEN
Sie sind es gewohnt, mit Software und Hardware umzugehen. Aber wie sieht es mit Ihrer Wetware, Ihrem Gehirn aus? Kennen Sie die besten Wege, um zu lernen und über die Lösung von Problemen nachzudenken?

Andy Hunt führt Sie in diesem Buch durch Lern- und Verhaltenstheorie und durch Erkenntnisse der kognitiven und Neurowissenschaften. Sie werden überraschende Aspekte darüber kennen lernen, wie Ihr Gehirn arbeitet und wie Sie Vorteile daraus ziehen können, indem Sie Ihre eigenen Denk- und Lernfähigkeiten stärken. Sie werden sehen, wie Sie Ihre Wetware refaktorieren können - also Ihr Gehirn umgestalten und neu verdrahten -, damit Sie Ihre Arbeit effektiver und kreativer angehen können.

Software entsteht in unseren Köpfen, nicht in einem Editor, einer IDE oder einem Design-Tool. Deshalb wird es Zeit, pragmatischer an das Denken und Lernen heranzugehen. Egal ob Sie Programmierer, Manager, Wissensarbeiter, Technikfreak oder analytischer Denker sind oder ob Sie einfach nur Ihr Gehirn tunen möchten, dieses Buch wird Ihnen dabei helfen.

Kennen Sie den schon? Mit dem Bestseller "Pragmatisches Programmieren" (ISBN 978-3-446- 22309-7) von Andy Hunt und Dave Thomas fing alles an. Hier finden nicht nur Einsteiger, sondern auch fortgeschrittene Programmierer und alte Hasen jede Menge Tipps, wie sie ihre Produktivität, Genauigkeit und Zufriedenheit bei der Arbeit rasch steigern können.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von EinKunde am 15. April 2011
Format: Broschiert
Nachdem der Büchermarkt eine Zeit lang regelrecht von "Rechte-Hirnhälfte/Linke-Hirnhälfte"-Büchern überschwemmt wurde (und wir endlich wissen, warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken ;-)), wurde es in den letzten Jahren etwas ruhiger um solche Ratgeber. Mit dem vorliegenden Buch bringt Andy Hunt diese Thematik wieder auf den Tisch, ausgerichtet auf (aber nicht ausschließlich für) Software-Entwickler. Anstatt sich aber in ewigen Anekdoten über die Vor- und Nachteile beider Hirnhälften zu wiederholen und so den Leser zu langweilen, wechselt Hunt nach den einführenden Kapiteln zu für mich bisher unbekannteren Themen wie der Selbstanalyse des eigenen Gehirns, der Einordnung eigener Vorlieben und Neigungen in den Kontext unserer Gesellschaft und weiter zu konkreten Hilfestellungen zur Organisation des eigenen Denkens und Lernens.

Man könnte das Buch leicht in einem Rutsch verschlingen, wenn da nicht die vielen kleinen Anregungen und Übungen wären, die immer wieder zum Mitdenken und -analysieren auffordern. So verbringt man dann doch etwas mehr Zeit als geplant mit Nachdenken, Experimentieren und Malen(!).

Wenn man sich als Software-Entwickler gerne mit Hilfe von Büchern fortbildet, aber mal keine Lust auf die x-te Programmiersprache oder das y-te Framework hat, findet man hier einmal Lehrstoff der anderen Art, der durchaus bei späteren Weiterbildungen nützlich werden kann. Ich ertappe mich zumindest seit der Lektüre immer öfter dabei, Dinge anders zu sehen und zu bewerten als vorher.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Claudia Nölker am 10. Januar 2010
Format: Broschiert
Das Buch liest sich sehr flüssig und kurzweilig. Ich hatte bisweilen den Eindruck, kein Buch zu lesen, sondern in einem spannenden Vortrag von Andy Hunt zu sitzen, denn das Buch ist kein Monolog, sondern bindet den Leser explizit ein: "Tun Sie das. Jetzt. Ich warte solange."
Andy Hunt versteht es, die Inhalte gut verständlich darzustellen und gleichzeitig die Aufmerksamkeit des Lesers durch erfrischende Zwischenkommentare aufrechtzuerhalten. Insbesondere für Computer-affine Menschen sind die verwendeten Metaphern aus der Rechner-Welt immer wieder amüsant - und regen gleichzeitig zum Nachdenken über die eigene Art des Denkens an.

Das Buch ist vollgepackt mit praktischen Tipps für die Umsetzung im Alltag. Die vielen Referenzen bieten dazu noch reichlich Stoff für die tiefergehende Lektüre.

Fazit: Dieses Buch bekommt einen Platz griffbereit auf meinem Schreibtisch, denn es lohnt sich, auch für nur 5 Minuten wieder einmal hineinzuschauen und dem Gehirn dadurch ein Update zukommen zu lassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marko Reichmann am 28. Januar 2010
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Das Buch ist Klasse. Der Aufbau ähnlich wie beim Pragmatischen Programmierer: Man enthält eine heraustrennbare Karte mit der Zusammenfassung der Tipps. Wenn sicherlich nicht alle Tips für jeden zutreffend sind, so sind diese doch so zahlreich, dass wohl jeder einen Nutzen aus diesem Buch haben wird, nicht nur Programmierer. Ich persönlich, linksseitig belastet, werde meiner rechten Hemisphäre zukünfitig einen Chance geben, denn gerade im Zusammenspiel der beiden Hemisphären (im Buch etwas anders bezeichnet) macht intelligenter und kreativer. Danke für diese Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich bin zwar gerade erst mit dem 2. Kapitel durch, aber wage zu sagen, dass Hunt die wesentlichen Probleme des Feldes auf einer abstrakten Ebene erkannt hat. Ob das Buch auch für Nicht-Programmierer ansprechend ist, ist hingegen schwer zu sagen, da sich die konkreten Beispiele fast nur auf die Software-Entwicklung beziehen (gut für mich).

Zusammenfassung der ersten beiden Kapitel: Die Gleichmacherei unter der Flagge der "politischen Korrektheit" ist ein massives Problem; ebenso wie das Befolgen starrer Regeln, die häufig viel Schaden anrichten können, wenn der dahinter stehende Sinn nicht erkannt wird. Das Endergebnis ist wichtig und nicht die Einhaltung von vorher festgelegten Regeln. Vielmehr ergibt sich der Weg aus Erfahrung (Lernen) und stetiger Selbstreflexion (Feedback).

Die deutsche Übersetzung würde ich als gelungen bezeichnen. Das Buch lässt sich flüssig lesen und klingt trotz Übersetzung nicht total hölzern. Der Witz einiger bissiger Bemerkungen geht (wie immer) etwas unter. Auf die "vertiefenden Handlungen" hätte ich persönlich verzichten können, da ich mir bereits beim Lesen der Text-Abschnitte entsprechende Gedanken mache.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen