newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch w6 Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
EUR 130,50 + kostenlose Lieferung
Auf Lager. Verkauft von Click & Save255

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 132,73
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: eTwist
In den Einkaufswagen
EUR 149,89
+ EUR 6,90 Versandkosten
Verkauft von: SOLENTBAY
In den Einkaufswagen
EUR 159,95
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: CAMPZ
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Powertraveller 5V and 12V Solar Portable Charger Powermonkey Extreme, Rot, POWE-PMEXT009
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Powertraveller Powermonkey Extreme

13 Kundenrezensionen

Unverb. Preisempf.: EUR 159,90
Preis: EUR 130,50 kostenlose Lieferung.
Sie sparen: EUR 29,40 (18%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Click & Save255. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
7 neu ab EUR 130,50 1 gebraucht ab EUR 113,54
Rot
  • komplett wasserdichtes und robustes Solar Ladegerät
  • laden Sie ein iPhone bis zu 6-mal auf (unter Verwendung des beigefügten Apple Sync/Ladekabels)
  • eingebauter Standard USB und 12V DC Port Output
  • gleichzeitiges Aufladen von 5V und 12V Geräten
  • einfaches Mitnehmen, da leicht und kompakt

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Hinweise und Aktionen

Farbe: Rot
  • Eine große Auswahl an aktueller Mode und tollen Marken zu günstigen Preisen finden Sie im Bekleidungs-Shop von Amazon.de.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

Produktbeschreibungen

POWERTRAVELLER Powermonkey Extreme grau 9000mAH Akku fuer MP3-Player iPod Digicams Handys laden via Sonne Steckdose USB wasserdicht


Produktinformation

Farbe: Rot
  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 8,9 x 2,8 cm ; 454 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1 Kg
  • Batterien 2 Lithium Metal Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: PMEXT009
  • EAN/UPC: 0638317963123
  • ASIN: B004XNLM7K
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 27. Oktober 2011
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 46.353 in Sport & Freizeit (Siehe Top 100 in Sport & Freizeit)

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 12. April 2012
Farbe: Schwarz Verifizierter Kauf
Sehr schönes Gerät mit hoher Qualitätsanmutung, viel Zubehör und ordentlicher Tasche. Nach Aufladen des Powermonkey-Akkus konnte ich damit ein 7-Zoll-Tablet sowie zweimal mein Samsung Galaxy Handy problemlos auf 100% aufladen und dann war der Powermonkey Akku noch immer halbvoll. Die Ladezeiten waren dabei gefühlsmäßig genauso schnell wie mit dem Netzgerät. Anschließend hab ich den Powermonkey-Akku per Solarzellen nachgeladen, was bei teilweise diffusem Sonnenschein dann doch fast 3 Tage benötigte. Das zeigt (was technisch ohnehin klar ist) dass die Leistung der Solarzellen natürlich nur bei klarer Sonne wirklich gut ist. Bei Bewölkung ist mit keiner sinnvollen Nachladung zu rechnen und man sollte sich daher nicht allzusehr auf die Solarzellen verlassen. Mein Haupteinsatz wird aber sein, dass ich meist nur den Powermonkey Akku mit vernachlässigbaren 250 Gramm bei längeren Wanderungen einstecken werde, als Energiespeicher fürs Handy, das ich auch als Wanderkarte verwende. Damit sollte ich locker auf eine Laufzeit von 1 Woche kommen.

NACHTRAG: Bei einem Kroatien Urlaub zeigt sich auch, dass man sich nicht zu sehr auf die Solarzellen verlassen sollte. Denn auch hier in südlicher Sonne dauerte es 3 Tage bis der ungefähr zu 70% entladene Powermonkey-Akku per Solarzelle am Hotelbalkon nachgeladen war. Denn man steht ja nicht laufend daneben um die Ausrichtung der Solarzellen nachzustellen, dann kommen Wolken, dann wirft das Geländer einen Schatten usw.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Biker001 am 8. Oktober 2012
Farbe: Grau Verifizierter Kauf
Da das Gerät nicht so ganz kostengünstig ist, habe ich mit dem Kauf etwas gezögert, gab es doch auch wenig Erfahrungsberichte im Netz. Das möchte ich hier ein wenig ändern. Fazit vorweg: Wenn man weiß, wie man mit dem PowerM umgehen muss, ist es eine sehr gute Unterstützung!
Erster Test, ich habe die Solarzelle auf meinen Schreibtisch gelegt (hinter Glas also), null Ladung. Ist ja auch für outdoor gedacht, aber im Auto würde es dann also auch nichts! Am Mittelmeer und an der Ostsee braucht es ziemlich genau 16 Sonnenstunden, um den Akku von 0 auf 100 zu laden. Am Stromnetz waren es ca. 14 Stunden. Wenn die Sonne nicht voll scheint, verlängert es sich entsprechend, bis zu "kaum Ladung" bei schweren Wolken. Die Anzeige blinkt zwar, aber die Ladezustand ändert sich nicht. Auch muss man den Akku beim Anschluss des Solarmodules erst durch Berühren des Touchfeldes "wecken", sonst merkt er nicht, dass er geladen wird und "verschläft" die Chance komplett.

Mit einer vollen Ladung kann ich mein iPhone4 knapp 3 Mal von 0 auf 100 laden. Wenn ich dort auf sparen (Helligkeit etc.) gehe, hält es mind. 2 Tage und somit wäre ich bei geringer Nutzung im Outdoorurlaub bei 5-6 Tagen ohne Nachladen durch Sonne. Man muss beim Wandern, oder anderer Bewegung die Solarzellen natürlich optimal nach der Sonne ausrichten, was schwierig ist und somit wird es nicht so leicht die 16 (Voll-)Sonnenstunden zusammen zu bekommen, aber es geht, auch wenn sich das über 3,4, oder 5 Tage verteilt.

Negative Erfahrung: Ich hatte das Kabel zum Aufladen meiner Geräte am Akku gelassen, um immer direkt anschließen zu können. Durch das Kabel am Akku hat sich dieser entladen, obwohl kein Gerät angeschlossen war. 2x passiert, gelernt!
Also, wenn man sich auf die Möglichkeiten einstellt, kann man mit der Leistung gut zurecht kommen!
Empfehlung: Ja
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wirewalker am 8. Oktober 2012
Farbe: Grau Verifizierter Kauf
Gut verpackt in einer schicken Papp-Box (mit Magnetklappe)kam das kleine Solarkraftwerk bei mir an.
Schnell ausgepackt und die sehr knappe Anleitung (nur in Englisch) studiert, schon konnte ich die ersten Ladeerfolge selbst bei geschlossenem Fenster realisieren.
Leider sind zwar die aufklappbare Solarladeeinheit und der Akku in einer praktischen Schutzhülle, aber die benötigten Kabel und Stecker (leider nicht für alle Nokia Handys)befinden sich in einem separaten kleinen Beutelchen, das sicherlich ganz schnell verloren gehen kann. Was dann?
Auf der Verpackung und im Internet steht "wasserdicht". Das bezieht sich aber wohl nur auf die beiden Geräte in Ihrer Schutzhülle. Das System selbst ist nicht wasserdicht. Zwischen der Solarladeeinheit und dem Akku befindet sich eine USB/Klinkensteckerverbindung die nicht wasserdicht ist. Das heißt, das man nicht die Solarzelle mit Akku draussen auf ein Dach, eine Wiese oder einen Baum legen und dann weggehen kann. Bei schlechtem Wetter (Regen) kann man das System nicht aufbauen/aufgebaut lassen und hoffen, dass zwischendurch mal die Sonne zum Laden rauskommt.
Schade. Bei dem hohen Preis hätte ich eine zumindest regendichte Kabelverbindung erwartet (sie müsste ja nicht tauchdicht sein).
So habe ich den Powertraveller wieder zurück gesendet. Denn wenn mir das System irgendwo im Outback aufgrund von Feuchtigkeit verreckt, habe ich daran schwer zu schleppen (das teure Teil läst man ja dann nicht einfach liegen) und meine Energieversorgung ist dann auch nicht mehr gesichert.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
41 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Franken_Cone am 27. November 2011
Farbe: Schwarz
Der Powermonkey Extreme gehört für mich zu den am meisten übersehenen interessanten Produkten für Smartphonenutzer und technikaffine Kunden. Diesen Zustand kann ich nicht länger bereitwillig durchwinken - höchste Zeit, über die Erfahrungen mit meinem Taschenaffen zu berichten.

--------------------
Lieferumfang
--------------------
- die Powermonkey Extreme-Batterieinheit ist das Herz des Akkusystems. Sie besteht aus einer mit 9.000mAh enorm üppig ausgestatteten Lithium-Polymer-Batterie, eingefasst in einen stabilen, kompakten Kunststoffmantel. Dieser verfügt über zwei Zugänge: Der Eingang erlaubt die Ladung der Batterie entweder über das Netzteil (schnellste Methode), ein USB-Kabel (dauert deutlich länger) oder den beiliegenden Solaradapter (Ladung abhängig von der Sonnenleistung). Der Ausgang erlaubt den Anschluss des beiliegenden 2.1-Ampere-Ladekabels (zum Aufladen von Tablets) und/oder den Anschluss des beiliegenden 0.7-Ampere-Ladekabels (zum Aufladen einer Unzahl von 5-Volt-Verbrauchern wie z.B. Smartphones).

- die Powermonkey Extreme-Solareinheit gestattet mittels Sonnenenergie entweder das Laden der Batterieeinheit oder das direkte Laden eines Endverbrauchers. Es ist sogar möglich, die Batterieeinheit mittels Solarpanel aufzuladen, während die Batterieeinheit selbst gleichzeitig einen Endverbraucher mit Strom versorgt. Dann allerdings wird ein zweites, nicht im Lieferumfang enthaltenes USB-Kabel benötigt.

- ebenfalls dabei: acht austauschbare Adapter-Plugs für das angesprochene 0.7-Ampere-Ladekabel. Darunter befinden sich z.B. Adapter für Mini-USB und Micro USB für den Betrieb allgemein über USB ladbarer Geräte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen