oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Power of the Dragonflame (Limited Edition CD + DVD) [Doppel-CD]

Rhapsody Audio CD
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,90 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch forever_rock-de und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 18. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Rhapsody-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Rhapsody

Fotos

Abbildung von Rhapsody
Besuchen Sie den Rhapsody-Shop bei Amazon.de
mit 24 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (18. März 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Limb Music (SPV)
  • ASIN: B0000636IF
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 464.583 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. In Tenebris
2. Knightrider of Doom
3. Power of the Dragonflame
4. The March of the Swordmaster
5. When Demons awake
6. Agony is my Name
7. Lamento Eroico
8. Steelgods of The last Apocalypse
9. The Pride of the Tyrant
10. Rise from the Sea if Flames
Alle 11 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Rain of thousand Flames
2. Epicus furor - emerald Sword
3. Wisdom of the Kings
4. Power of the Dragonflame
5. Holy Thunderforce

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Mit ihrem vierten abendfüllenden Rundling Power Of The Dragonflame knüpfen die Italiener von Rhapsody nicht nur nahtlos an ihr bisheriges Meisterwerk Symphony Of Enchanted Lands an, sondern können dieses sogar noch toppen. Detailverliebtheit lautet das Zauberwort und so glänzen die insgesamt zehn Kompositionen durch viele kleinere Feinheiten, die es zu entdecken gilt. Geschickt haben die Italiener die Stärken ihrer bisherigen Veröffentlichungen gebündelt und auf den Punkt gebracht. Und auch wenn die Fantasy-Metaller diesmal härtetechnisch einen Zahn zugelegt haben, sind sie grundsätzlich natürlich ihrer musikalischen Marschroute treu geblieben und liefern erstklassigen, sehr bombastischen Epic-Metal, der wirklich seinesgleichen sucht.

Neben flotten und typischen Rhapsody-Hymnen wie etwa "Knightrider Of Doom" oder "Steelgods Of The Last Apocalypse" stechen diesmal vor allen Dingen die in italienischer Sprache vorgetragene Ballade "Lamento Eroico", das mit folkloristischen Klängen angereicherte "The March Of The Swordmaster" sowie der abschließende, über 19-minütige Mammut-Titel "Gargoyles, Angels Of Darkness" besonders hervor. Die einmal mehr großartig in Szene gesetzten Klassik-Elemente, sowie die monumentalen Chöre runden Power Of The Dragonflame gekonnt ab und setzen dem Werk letztendlich die Krone auf. Ein Hörgenuss, den ihr euch wirklich nicht entgehen lassen solltet. Die Limited Edition enthält mit "Rise From The Sea If Flames" zudem noch einen Bonustrack, sowie eine aufwändig gestaltete DVD. --Armin Schäfer


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vorsicht! Hohe Suchtgefahr 3. April 2002
Format:Audio CD
Da ist er also, der Abschluss der legendären Emerald Sword Saga... Eigentlich kann man dazu nur sagen, was man schon vorher zu anderen Scheiben der Italiener sagen konnte. als ich sie das erste mal hörte, war ich weniger begeistert, ja fast erschreckt vor soviel Wucht und Gitarrengehämmer und ich dachte "was ist das denn?" Aber -wie immer- nach mehrmaligem Hören fiel mir erst die Genialität dieser Scheibe auf!!
Wieder mal perfektes Timing, durchdachte Arrangements und bombastische Refrains, die ihresgleichen suchen.
Der Song "Pride of the Tyrant" birgt eine hohe Suchtgefahr, "The
March of the Shadowmaster" erinnert an "alte" Rhapsody-Zeiten a la "Village of Dwarves" und das Opus "Gargoyles, Angels of Darkness" ist schlichtweg ein Meisterwerk und ein würdiger Abschluss der Saga. Naja zugegeben, 19 Minuten sind nicht jedermanns Sache, aber es ist keine Minute zuviel. Besonders der Schlussteil (Story-Telling untermalt von wuchtigen Chören) ist absolut grandios.
Warum also nur 4 Sterne? Weil meiner Meinung nach "When demons awake" und "Agony is my name" gänzlich abfallen. Besonders ersterwähnter ist absolut Rhapsody untypisch und irgendwie schlecht! Die Ballade, die übrigens auf italienisch gesungen wird, erinnert stark an Andrea Bocelli, obgleich nicht schlecht ;o)
Also fazit wie immer: einfach mal reinhören...am besten 2 mal
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bärenstarker Abschluß der Saga... 22. März 2002
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
...durch ein geniales Album. In Ihrem 4. vollwertigen Album kommen die Italiener so episch wie in noch keinem der Vorgänger daher. Dabei wurde allerdings die harte Gangart von 'Dawn of Victory' mit zahlreichen Uptempo-Nummern fortgesetzt. Ingesamt gibt sich das Werk kompositorisch ausgereifter als die Vorgänger und zahlreiche Refrains setzen sich fast augenblicklich ohrwurmartig im Gehör fest. Fabia Lione kommt meines Erachtens mit den Balladen und Midtempo-Nummern besser zurecht, eine Tatsache, die schon bei den Vorgänger-Alben auffiel. Von allen Alben liegt hier die ausgeglichenste CD ohne klanglichen Ausfall vor, sieht man einmal von dem etwas enttäuschenden 'When demons awake' ab. Absolute Highlights sind 'Pride of the tyrant' und überraschenderweise der Bonustrack 'Rise from the sea of flames'. Aber auch 'Stealgods of the...' weiß mit seiner klanglichen Vielschichtigkeit zu überzeugen, genauso wie die Kracher 'Knightrider of doom' und der Titeltrack 'Power of the dragonflame'. Man hat stets das Gefühl, die Kompositionen sind aufeinander abgestimmt, zumal sich ein melodisches Klangthema, ähnlich wie in einem Musical, wie ein roter Faden durch alle Titel zieht. Verstärkt wird dieser Eindruck noch durch den epischen Schlußtitel 'Gargoyles...', der im dritten Teil die ganze Saga noch einmal zusammenfaßt (sehr schöne Idee mit toller Melodie). Das Booklet wird dem hochwertigen Eindruck der Musik ebenfalls voll gerecht. Diese CD bildet Abschluß und Höhepunkt der 'Emerald-Sword-Saga' und verdient zurecht die Höchstbewertung von 5 Sternen. Ich freue mich bereits auf die nächsten Werke von Turilli & Co.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein MUSS für jeden der Epic Metal mag..... 18. März 2002
Von zenader
Format:Audio CD
Ich habe mir schon die 3(bzw 4) Alben vor diesem hier gekauft und kann nur mit Begeisterung die neuste Scheibe um die Herren Turilli und Staropoli hören. Solange bis meine Familie mich zwingt, von DEM Kracher der CD, The Pride Of The Tyrant" abzuweichen und auf das ruhigere Stück "Lamento Eroico" auszuweichen.
Insgesamt lässt sich sagen, dass Rhapsody sich auf der Ebene der Agressivität noch einiges heraufgearbeitet hat, aber dabei keineswegs ihr Können der vorherigen Scheiben aus den Augen verliert, diese sogar NOCH gezielter zu Ton bringt.
Abschließend lässt sich sagen, dass diese CD in keiner Epic-Metal-CD-Sammlung fehlen darf!!!
Viel Spaß beim Süchtig-Werden :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen an Genialität kaum zu übersteigen 19. März 2002
Von Nicodemus
Format:Audio CD
wow....alleine schon der erste Song, "IN TENEBRIS" fesselt jeden, der ihn das erste mal hört. Das gigantischte Intro, das je aus der Feder des brillianten Musikers Alex Staropoli entsprang. Darauffolgend fliegen dir bei "Nightrider of Doom" Hammerbässe und Gitarrenreves entgegen, klangvoll untermalt von dem erstklassigen, italiänischen Sänger Fabio Lione. Dieser Song ist der Nachfolger von "Emerald Sword", den man einfach nicht mehr aus seinen Gehörgängen bekommt. Der vierte Song, "The March of the Swordmaster", hört sich anfangs etwas ungewohnt an, ob der kräftig eingesetzten Stimme von Fabio Lione, doch man gewöhnt sich schnell daran und man verliebt sich sofort. Meiner Meinung ist dieses Lied DER GENIESTREICH dieser CD, das Beste vom Besten. "When Demons Awake" dürfte vielleicht der umstrittenste Song dieser gottgleichen CD sein. Noch nie konnte man Fabio so singen hören. Nicht jeder Fan ist mit diesem Song einverstanden, vielleicht eine Vorbereitung auf Rhapsody in Black. Und natürlich das langerwartete Ende der Story. Ein Pflichtkauf für jeden Power Metal Fan.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Letzte Veröffentlichung 19. März 2002
Von "vaniel"
Format:Audio CD
Zuerst bahnte sich Rhapsody mit Legendary Tales ihren Weg in die metallischen Wohnzimmer. Darauf folgte das legendäre Symphonie of enchanted Lands. Die Trilogie der magischen Landen wurde mit Dawn of Victory geschlossen. Es wurde etwas still um die italienische Band um Turilli und Staropoli, bis die Mini-Cd Rain of a thousand flames in den Läden stand. Rhapsody bezeichnete diese CD jedoch nur als Brücken-Cd nicht als vollständiges Album. Obwohl alle Lieder nicht auf der kommenden Cd vorhanden sein werden. Also eigentlich ein unabhängiges 42 Minuten Album. Hier ist also nun aber die neueste Kreation aus dem Hause Rhapsody: Power of the Dragonflame. Ein gutes Album, das den Reifeprozess der Band bezeugt und deutlich werden lässt wie sehr sie sich entwickelt haben. Für Fans ein Muss aber auch für Quereinsteiger hörenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar